Frequenzweiche bauen

+A -A
Autor
Beitrag
Hotdog
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2005, 23:07
Hallo Leute!

Ich hätte die frage, wie man eine frequenzweiche baut...undzwar wollte ich 2 ls bauen mit nem sub, 2 mitteltönern und 1 hoch...

ich finde keine frequenzweichen die richtig gut sind, daher möchte ich selber bauen...so schwer kanns doch net sein, oder?

was brauche ich dazu?

woher weiss ich, wieviel watt eine aushält?

200 sinus soll schon sein


falls ihr mir nen guten mitteltöner vorschlagen könnt, den ich mit 18 jahren bezahlen kann, dann bitte her damit...ansonsten wollt ich 2 nehmen weil der stärkste den ich gefunden hab 120watt sinus war...da ich 200 sinus möchte wollt ich eben 2 einbauen...wie mans halt öfter macht...

kann aber halt auch 3 wege sein...je nachdem was ihr mir sagt.

danke!


mfg

JM
Hörbert
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2005, 02:59
Hallo!
Weiß nicht genau ob dir sowas vorschwebt aber ich finde das es da ein paar recht interresante Teile gibt
http://www.visaton.de/index.html
MFg Günther
Hotdog
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Nov 2005, 19:36
hallo^^

deie seite ist zwar übersichtlich und schön gemacht, aber die weichen gehen max bis 120 watt....200er brauch ich...das sit ja mein problem

200 sinus....
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2005, 01:40

Hotdog schrieb:
hallo^^

deie seite ist zwar übersichtlich und schön gemacht, aber die weichen gehen max bis 120 watt....200er brauch ich...das sit ja mein problem

200 sinus....


Du brauchst:

- Drei Chassis, die zueinander passen, d.h. ein schlüssiges Konzept
- Eine größere Menge Weichenbauteile
- Eine größere Menge Zeit
- Ein wenig Messequipment (Mikro und Mikrovorverstärker sowie Messsoftware)
- Hohen Frustrationsfaktor!

Das sind die Grundlagen...

Harry
Hotdog
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Nov 2005, 17:00
achso nur ^^

ok...dann such ich lieber weiter
detegg
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2005, 17:15
@Harry
... Du hast was Wichtiges vergessen:

- eine (relativ) kleine Menge EUROs!

@hotdog
... woher hast Du die "200 Watt"? und was willst Du damit machen?

Gruß
Detlef
Hotdog
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Nov 2005, 18:11
joa ich hab nen 170 watt verstärker...vll sinds 190 ich weiss grad nicht...egal...onkyo TX

also tuner...nicht verstärker...macht aber kaum unterschied



und dafür möcht ich eben gute boxen, die die leistung des verstärkers übertreffen.

200 watt sinus...mehr oder weniger möcht ich nicht =)
alfa.1985
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2005, 19:40
@All,

ich wollte so was auch mal machen -jetzt hab ich drei Wochen nur gelesen und bin zum Schluß gekommen :

soweit bin ich noch nicht !

Ich guck mir lieber die Weichenpläne von bereits existierenden Bauplänen ab und versuche diese nachzubauen. Mal klappts - mal eben nicht. Parallel dazu hab ich mir ein schönes Set von Fertigweichen (Visaton) gekauft und versuche immer alle möglichen Kombis aus Selbstbauweiche/Chassis und Fertigweiche/Chassis

Da geht richtig viel Zeit drauf, aber so gaaaaaannzzzz langsam lernt man ein kleines bischen dazu .

Viele Grüße

alfa
Hotdog
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Nov 2005, 21:16
na also ich habe die zeit nicht


ich muss viel lernen also hätt ich schon gern eine fertige


gibts denn gar keine 200 watt sinus weiche?

das gibts doch nicht...

muss man dann ne aktive party weiche kaufen oder wie?
alfa.1985
Inventar
#10 erstellt: 27. Nov 2005, 21:27
Hotdog,

es gibt unzählige Fertig-FWs ! Das Problem ist nur, daß diese fast nie zu den zusammengewürfelten Chassis passen.

Du kannst zwischen 7.95 EUR und über 100 EUR jede Menge Fertig-FW's mit irgendwelchen 200 W kaufen, aber ob es jemals einen vernünftigen Klang ergibt, wage ich zu bezweifeln.

Quellen :
Conrad.de
Visaton.de
Reichelt.de
Pollin.de
usw.

Frage doch mal freundlich bei Murray nach - er ist zwar manchmal etwas kritisch (wenn man sich vorher nicht genau informiert hat, aber er kennt sich saugut aus und ist m.E. nach nicht wirklich nachtragend )

gruss

alfa
detegg
Inventar
#11 erstellt: 27. Nov 2005, 22:57
@hotdog

gibts denn gar keine 200 watt sinus weiche?

Trenne Dich doch endlich mal von diesen bescheuerten "200Watt" - das ist für Deinen Lautsprecher so unwichtig wie die Farbe eines Porsche!

... wie hoch ist die Ausgangsleistung Deines Receivers?
... hast Du schon Lautsprecherchassis?
... wo sollen die Lautsprecher hinterher spielen?
... wieviel Kohle kannst Du ausgeben?

Es kann doch nicht so schwer sein, sein Problem mit den nötigen Eckdaten zu schildern - Du möchtest doch auch eine vernünftige Antwort bekommen

Gruß
Detlef
Granuba
Inventar
#12 erstellt: 27. Nov 2005, 23:04

Frage doch mal freundlich bei Murray nach - er ist zwar manchmal etwas kritisch (wenn man sich vorher nicht genau informiert hat, aber er kennt sich saugut aus und ist m.E. nach nicht wirklich nachtragend )


Erstens weise ich von mir, daß ich kritisch bin, zudem kenne ich mich nicht wirklich gut aus, da gibts bessere Ansprechpartner...
boxenwastel
Stammgast
#13 erstellt: 27. Nov 2005, 23:21
Edit wegen Doppelpost - kann gelöscht werden -


[Beitrag von boxenwastel am 27. Nov 2005, 23:30 bearbeitet]
boxenwastel
Stammgast
#14 erstellt: 27. Nov 2005, 23:24

Hotdog schrieb:


gibts denn gar keine 200 watt sinus weiche?


Frequenzweichen werden an die gegebenen Lautsprecher(chassis) angepasst, nicht die Chassis an die Weiche. Wie schon gesagt, vergiss' die 200 W.

Für Leute wie Dich, habe ich folgenden Bauvorschlag entwickelt:

Verwendete Chassis:

Visaton DTW 8.12 NG
Visaton SC 13
Visaton WS 20 E

Alle Chassis in der 8 Ohm Version.

Gehäuseplan:

http://www.boxenwastel.de/images/5/5d/BoomBox-kl_Bauplan.jpg

Hier nochmal in Hoher Auflösung: klick

Frequenzweiche:
http://www.boxenwastel.de/images/c/c2/Esperanza-fw-rc.gif

Frequenzgang:
http://www.boxenwastel.de/images/0/05/Esperanza-fg-rc.gif

Diese Box kann laut, mach Dir da mal über die Belastbarkeit keine gedanken.

Wenn man schlau einkauft, kann man das Paar für unter 200,- EUR + Holz zusammenklopfen.


[Beitrag von boxenwastel am 27. Nov 2005, 23:27 bearbeitet]
alfa.1985
Inventar
#15 erstellt: 28. Nov 2005, 00:00
@Murray,

naja vllt. nicht ganz treffend formuliert was das "kritisch" angeht - darfst Du gerne von Dir weisen. Aber gute Tipps gibt's meistens

gruss

alfa


[Beitrag von alfa.1985 am 28. Nov 2005, 00:00 bearbeitet]
Hotdog
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Nov 2005, 19:51
gut...die ls hab ich ja noch nicht...preis...100 eu pro ls kling mir sehr realistisch...tjoamacht euch wegen mir vorerst keine große mühe...das dauert noch bis ich das zusammenschmiede...ich werd euch dann meine vorschläge präsentieren...wenn ich zeit hab...


vielen dank vorerst...achso...ich wollte auf keinen fall fertigboxen...also fertig bausets...ich wollte etwas eigenes schaffen

was gut rumst..optisch was hergibt...auch wenn ihr das als verrückt seht....38er bass sollte rein, 1 hochtöner und ein evtl 20er mitteltöner

der bass sollte ne eigene box bekommen, der 2 wege ls wäre oben drauf...

der lautsprecher mit hoch-mittel wäre dann durch eine kurze stange dran montiert, die man je nach bedarf drehen kann, damit der sound auch wirklich richtung zuhörer strahlt.

ich hab den zugang zu ner schreinerwerkstatt von dem vater eines freundes, ich bräuchte also nur holz und könnte alles machen.

würde dann richtig dickes, stabiles holz nehmen und auch schön beziehen.


ich habe mal nen sub gebaut...sinus live...2x 100 watt @ 30cm

2X 12 eu weichen reingetan..klingt super...macht mir bei bedarf die tür zu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche bauen
Brötchen_14 am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  12 Beiträge
Frequenzweiche selber bauen, Ausgangsleistung Verstärker
simonkoenig am 26.07.2016  –  Letzte Antwort am 27.07.2016  –  4 Beiträge
frequenzweiche selber bauen welche teile?
8ig-8en am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  2 Beiträge
Passive 2 Wege Frequenzweiche selber bauen
guitarplayer91 am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  13 Beiträge
Frequenzweiche selber bauen?
mike-sl12 am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  10 Beiträge
Frequenzweiche bauen
harmin4000 am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  12 Beiträge
Frequenzweiche selber bauen?
Rabarberkoenig am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  7 Beiträge
Frequenzweichen Selber bauen?
fod_nicedevil am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  13 Beiträge
Frequenzweiche bauen
Magnum_PI am 04.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  35 Beiträge
Frequenzweiche
terminator0306 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedJosh/
  • Gesamtzahl an Themen1.472.388
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.997.032

Hersteller in diesem Thread Widget schließen