Ich brauche Bass

+A -A
Autor
Beitrag
Gabber
Stammgast
#1 erstellt: 22. Nov 2005, 19:15
Ja guten tach! Ich brauche einen Tipp
hab en Yamaha YSW-SW 1500 und da lässt sich auch nich mäckern!

Doch der Woofer schwingt halt zu dolle nach und der bass ist dadurch zu weich! Ich will aber auch harte drumms!

Da wollte ich fragen ob sich des lohnt wenn ich mir nen Speaker (CPA 15-400) hole und über den dann halt 120 bis 300 hz laufen lassen kann? Natürlich ordentliches Gehäuse dazu usw!
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2005, 00:40
nein, macht es nur schlechter. Ein so großer Woofer sollte schonmal prinzipbedingt nicht über 100Hz laufen. Desweiteren ist dieser Woofer von der Qualität noch schlechter als der Yamaha und würde noch mehr nachschwingen usw.

Du kannst aber z.B. einen Ravemaster BSW-184II nehmen, dieser hat eine ganz andere Aufhängung und klingt viel trockener und präziser. Wenn du den in ein ordentliches Gehäuse baust und gegen den Yamaha eintauscht, dann hast du schonmal einen wesentlich härteren Bass.
Gabber
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2005, 02:52
Jo ok Yamaha behalt ich zwar aber na jut thx für die antwort!

da muss ich mich ma informieren!!!!

thx nochma und fals noch andere ideen kommen immer her damit!

Killjoy
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2005, 14:49
es muss ja nich mal das ravemaster chassis sein. es kann auch ein pa chassis sein. die sind in der regel sehr hart aufgehängt und hören sich in br-gehäusen sehr sehr trocken an.
mfg
geist4711
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2005, 21:09
wenn man dann eh schon bei einem entsprechenden chassis ist, kann man des ganze denn noch(falls platz vorhanden) in ein eckhorn setzen(oder auch zwei), mehr kann man dann aus so einem chassis kaum mehr rausholen(bestenfalls noch sowas ala betthorn).
für einfach und trotzdem schonmal 'knackig' kann man auch BR nehmen.
mfg
robert
Gabber
Stammgast
#6 erstellt: 27. Nov 2005, 16:11
Aber is Ravemaster nich son billiger abklatsch wie Raveland!!??
geist4711
Inventar
#7 erstellt: 27. Nov 2005, 16:13
wenn du damit meinst, sie sind beide die billigmarken von mivoc, hast du recht ;-)
ich würd mich für den selben betrag mal in der pa-ecke umschauen, da gibs auch brauchbares.
mfg
robert
cSharp
Stammgast
#8 erstellt: 28. Nov 2005, 10:33
Hallo,

wenn du realistische Drum-Kicks haben willst, bleibt eigentlich nur ein PA - Chassis mit 15" oder mehr. Als P/L Hit kann ich dir den Emminence Kappa 15 LF empfehlen, bekommst du bei Ebay für unter 100€. Schau dich dazu dann mal auf der Strassacker Homepage um, dort findest du einen Bauvorschlag für 2 Kappa 15 LF in einem Bassreflexgehäuse. Wenn du das Bassreflexgehäuse einfach halbierst, bekommst du einen Woofer der Pegel kann und der dir die Bässe staubtrocken bis etwa 40 Hertz um die Ohren knallt. Damit kommen dann sowohl Disko - Bässe als auch Bassdrum Kicks ziemlich realistisch. Wichtig ist, dass du das Teil aktiv befeuerst. Am besten geht das mit einer einfachen Aktivweiche (Behringer!) und einem günstigen PA Verstärker (IMG Stageline?).

gruß
cSharp
Gabber
Stammgast
#9 erstellt: 28. Nov 2005, 19:26
thx für die tipps, ich werd mal schaun was sich da machen lässt!^^
Gabber
Stammgast
#10 erstellt: 28. Nov 2005, 20:25
ich wollte eigentlich nich soo viel geld dafür ausgeben!
extra noch en verstärker Modul dazu kaufen is misst!
Aber währe sicher die beste lösung (vom klang her)

Kammer des nich billiger machen? mit ner Frequenzweiche oder ner Autoentstufe mit nem At Netztei von nem PC betrieben??

muss doch ne billigere und trotzdem effektive lösung geben!
geist4711
Inventar
#11 erstellt: 29. Nov 2005, 01:59
also ein zb am120 sollte es schon sein, also aktiv. passender treiber würde ich mal richtung pa zb eminence schielen und sehen in wasfür zb eckhorn sowas reinpasst, so etwas mit 15" bestückung dürfte eigentlich für jede anwendung ausreichend sein, im haus.
rechne mal 100€ grob für's holz etc. das modul 150€? weiss nich was des momentan kostet und eben chassiskosten.
mfg
robert


[Beitrag von geist4711 am 29. Nov 2005, 02:00 bearbeitet]
der_eine
Stammgast
#12 erstellt: 29. Nov 2005, 07:22
hi leute
wie wärs mit einem arls für den herren?
http://www.paforum.at/daten/images/DJHeini/ARLS/
der soll gut funktionieren.
"pain till i die"
mfg der_eine
cSharp
Stammgast
#13 erstellt: 29. Nov 2005, 09:28

Gabber schrieb:
ich wollte eigentlich nich soo viel geld dafür ausgeben!
extra noch en verstärker Modul dazu kaufen is misst!
Aber währe sicher die beste lösung (vom klang her)

Kammer des nich billiger machen? mit ner Frequenzweiche oder ner Autoentstufe mit nem At Netztei von nem PC betrieben??

muss doch ne billigere und trotzdem effektive lösung geben!
:hail


Hallo,

bei einem Woofer kommt es auf eine steile Trennung an, zudem musst du die Phase verändern können. Dazu kommt noch, dass du das Teil auch auf den Raum tunen können solltest. Ohne Aktivmodul ist das nicht möglich. Car - HIFI Endstufen für so ein Chassis kannst du vergessen.
Eine halbwegs brauchbare Endstufe wirst du bei Ebay problemlos günstig bekommen, und der Behringer kostet selbst neu nicht die Welt (hat aber glaube ich keine Phasenanpassung). Ein richtiges Aktivmodul mit entsprechend Leistung wirst du kaum unter 500€ bekommen, und dann sprengt es wirklich deinen Rahmen. Das was du vorhast ist nicht mit 100€ zu schaffen. Dein Yamaha hat auch ein Aktivmodul, ohne das würde das Teil nach dem letzten Müll klingen. Spar dir lieber noch eine Weile Geld zusammen und geh dann einmal hin und nimm eine kompromisslose Lösung. Davon hast du mehr als wenn du jetzt auf Teufel komm raus (ACHTUNG! versteckter gag! :D) etwas dahinstellst und es hinterher nicht klingt. Mein Bruder hatte ähnliche Ansprüche wie du. Mit dem Strassacker 15" Doppelsub und einer Gemini Endstufe, die er für ein paar € bekommen hat UND dem Behringer kam er insgesamt auf unter 300€. Für dich wird ein Chassis reichen, also wirds nochmal günstiger...

gruß
cSharp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gehäuse für cpa 6-75wm
stefan32 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  3 Beiträge
Bass-Chassis Yamaha YST-SW 300
ax3 am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  3 Beiträge
Bass Bass ich brauche Bass
Basscrack am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  4 Beiträge
PA Gehäuse für 15" Bass
captainsubtext am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  8 Beiträge
Gehäuseempfehlung für CPA 15-400 Chassis
Thomps am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  43 Beiträge
gehäuse für cpa 12-200
tom2206 am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  11 Beiträge
Is der gut??
Gabber am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  2 Beiträge
Einsteiger SW
Dajusch am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  5 Beiträge
15" Bass - HiFi tauglich ?
Hann45500 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  25 Beiträge
Harter Bass für Schmackshorn
WebJulian am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.362 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedgenrichh93
  • Gesamtzahl an Themen1.472.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.002.758

Hersteller in diesem Thread Widget schließen