gehäuse für cpa 12-200

+A -A
Autor
Beitrag
tom2206
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jun 2004, 17:34
hallo,

habe vor mir 2 cpa 12-200 vom conrad zu kaufen und wollte mir mit einem programm einen gehäusevorschlag machen lassen, jedoch ist da nichts eindeutiges dabei rausgekommen was warscheinlich daran liegt dass ich mich mit sowas kaum auskenn , deshalb wollte ich hier nochmal fragen ob jemand mit sowas erfahrung hat, oder vielleicht sogar dieses chassis im einsatz hat, die thiele small parameter stehen im link
http://www.produktin...echer_CPA_12-200.pdf

wollte das cassis als tieftöner verwenden da bereits sehr kräftige subs, mittel und hochtöner vorhanden sind daher ist tiefbass nicht sehr wichtig und ist glaub ich auch gar nicht machbar bei dieser res. frequenz.

...und noch eine frage, ich habe bereits ein gehäuse dass eine schallwandöffnung von 282mm hat, also in die der cpa passt, es ist ein bassreflexgehäuse mit ca 50l
wäre natürlich super wenn der lautsprecher dort rein könnte, kann das volumen natürlich auch noch verkleinern oder die box schliesen(ohne bassreflexrohr)

danke im voraus
thomas


[Beitrag von tom2206 am 23. Jun 2004, 18:35 bearbeitet]
newcomer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Jun 2004, 16:10
Hallo tom2206,

wenn die Daten stimmen ist das eher ein Horntreiber.
fs=54,62Hz
Ots=0.1966 !!!
VAS=60,53
MMS=51,95
BL=23,9 !!!!

bei einer BR-Abstimmung wird das Gehäuse extrem klein
ca. 10-15l und du wird einen f3-Punkt weit über 100Hz
haben, also null Bass.

newcomer
tom2206
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Jun 2004, 18:24
hmm...schade eigentlich, aber dann bin ich mit meinen berechnungen ja doch nicht so falsch gelegen, ein volumen von 10l hatte mich nur stutzig gemacht.

wie gross würde denn so ein horn werden?

ich hab mal irgendwo gelesen dass man den lautsprecher auch als free air lautsprecher einbauen kann, wäre sowas vielleicht ratsam?
das_n
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2004, 18:33
wie wärs denn mit sowas: http://www.egbeck.de/bec2.htm

ich würde mich, wenn du nen günstigen harten pa-sub suchst, an das pa-forum.de wenden
Patrick
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jun 2004, 18:40
Free-Air brauchen hohe Güte damit sie etwas Bass bringen. Es steht bei den Parametern leider nicht dabei wieviel linearen Hub die Dinger haben, ich kann also nicht sagen ob es sich überhaupt lohnt in BR einen passenden Frequenzgang hinzubiegen.

Ein Horn für Tiefbass hat mehrere hundert Liter, ich würd sagen mindestens 300, eher 500. Außerdem ist es sehr aufwändig zu bauen.
tom2206
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Jun 2004, 19:25
@ das n: hey danke genau so ein horn hab ich gesucht, das sprengt auch nicht den rahmen an platzbedarf und es ist auch noch eine einigermasen respektable bauanleitung dabei.
habe gerade selber nach einem horn gesucht.

ich denke schon dass ich mir ein horn bauen werde, habe dass glück dass mein opa noch lebt, der war schreiner und hat sich eine dementsprechende werkstatt eingerichtet, mal schaun was der zu soettwas sagt, ob das machbar ist, aber so wie es auf dem plan ausssieht denke ich schon und es eilt ja nicht.
wollte eigentlich schon immer mal ein tieftonhorn bauen, ist ja doch eine herausforderung und der klang soll ja auch spitze sein


mfg
thomas
Patrick
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jun 2004, 20:09
Das Horn von http://www.egbeck.de/bec2.htm funktioniert erst ab 70 Hz, das dürfte zwar laut werden aber nicht tief.
tom2206
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Jun 2004, 20:57
ja, hab ich schon gesehen, ich hab ja noch 4 30er für den tiefbass .ich überleg aber trotzdem grad ob ich mir nicht doch nur zwei tieftöner kauf.Die müssten aber zusammen ca 98db schalldruck haben damit der tiefbass nich wieder so laut ist.Da liegt im grunde dass problem, da es nur sehr wenig solcher tieftöner im hifi bereich gibt, deswegen hab ich mir auch pa tieftöner ausgesucht , wusste aber nicht dass die, die ich ausgesucht hab für hörner gedacht sind. im moment hab ich nur billige tieftöner die bei bestimmten frequenzen brummen .
sollte für 2 stück nicht viel mehr als 200€ kosten, vielleicht habt ihr ja ein paar vorschläge, wenn etwas gutes dabei ist denk ich verwerf ich die idee mit dem basshorn. genial wäre natürlich wenn die in einem 50l bassreflexgehäuse arbeiten könnten, da ich das bereits zuhause stehn hab und in eine standbox mit eingearbeitet hab in der auch die mittel und hochtöner sitzen. ich frage nicht aus faulheit, weil ich nicht suchen will, sondern ich hab wirklich schon gesucht und bin auf keine lösung gekommen.

mit den 98 db bin ich mir aber nicht ganz so sicher, kann auch weniger sein ich hab einfach nur für jedes zusätzliche
chassis 2db gerechnet also 92+2+2+2=98db


[Beitrag von tom2206 am 24. Jun 2004, 21:08 bearbeitet]
Patrick
Stammgast
#9 erstellt: 24. Jun 2004, 22:28
+2 dB pro Chassis ist falsch (das Ergebnis aber trotzdem richtig ;)).
Wenn man die Anzahl der Chassis verdoppelt bekommt man +3dB Kennschalldruck und +6dB Maximalpegel.
das_n
Inventar
#10 erstellt: 24. Jun 2004, 22:45

+2 dB pro Chassis ist falsch (das Ergebnis aber trotzdem richtig ;)).
Wenn man die Anzahl der Chassis verdoppelt bekommt man +3dB Kennschalldruck .


..aber natürlich nur, wenn sich die gesamtimpendanz halbiert.......
Patrick
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jun 2004, 08:44


+2 dB pro Chassis ist falsch (das Ergebnis aber trotzdem richtig ;)).
Wenn man die Anzahl der Chassis verdoppelt bekommt man +3dB Kennschalldruck .


..aber natürlich nur, wenn sich die gesamtimpendanz halbiert.......

Das ist nur richtig wenn man den Kennschaldruck bei 2,83V angibt, praktischer ist der Kennschalldruck bei 1W.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gehäuse für cpa 6-75wm
stefan32 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  3 Beiträge
Suche TSP für "CPA 12/300"
eikehkb am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  3 Beiträge
PA Box mit CPA 12/300
wom09 am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  11 Beiträge
6x12" FL - Horn mit CPA-12-200 (40Hz bitte) (Brainstorming)
Amperemax am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  76 Beiträge
CPA PA-10 Treiber in geschlossenes Gehäuse
dominicdeto am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  5 Beiträge
Gehäuseempfehlung für CPA 15-400 Chassis
Thomps am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  43 Beiträge
Erfahrung mit CPA 8-100
ChristianMann000 am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  17 Beiträge
Gehäuse für 12"er
das_n am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  5 Beiträge
Blackmaxx CMX-12 Gehäuse
spectar am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  5 Beiträge
Aliante 12" optimales gehäuse bauen!
MastaOlli am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedXanderU2
  • Gesamtzahl an Themen1.472.102
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.991.195

Hersteller in diesem Thread Widget schließen