Nokia 6230i lsp!

+A -A
Autor
Beitrag
DER_BASTLER
Inventar
#1 erstellt: 19. Dez 2005, 19:01
Ich versuche einen Hornaufsatz für den lsp des Nokia 6230i zu bauen.
Dazu würde ich gerne wissen was für ein lsp das ist. Sieht nach Knopflsp mit microhornvorsatz aus.
Was wisst ihr und ist so etwas machbar?
Ziel ist mehr schalldruck für unterwegs.
georgy
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2005, 19:07
Da wirst du wohl keine genaueren Infos bekommen, ausserdem wird das Horn auch relativ lang, wenn es wirklich verstärken soll. Witzige Vorstellung ein Handy mit Horn das mindestens so lang ist wie das ganze Telefon.
donhighend
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Dez 2005, 19:44
Ich dachte bis zum Lesen dieses Threads bis zum 01. April seien es noch einige Wochen. Offenbar irrte ich...



Gruß
DER_BASTLER
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2005, 19:46
Verdammt, mein Windows Kalender geht dann wohl falsch...
Naja, wenn es fertig is stell ich nen Bild rein.
Sh0rtCut
Stammgast
#5 erstellt: 19. Dez 2005, 20:12
cool, bin gespannt
Michith
Inventar
#6 erstellt: 19. Dez 2005, 20:55
was wirst du für Material verwenden? Gips oder doch lieber 22er Multiplex, und dann biegen?

Ja, stell mal Bilder rein, ist sicher lustig

Gruss, Michi
Robert_K._
Inventar
#7 erstellt: 19. Dez 2005, 21:05
Hallo,

Du wirst deinem Namen mal wieder gerecht!!

Gruß

Robert
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Dez 2005, 21:23
Seniorenkonformes Handy


Viel Glück!

Gruss

Claudius
DER_BASTLER
Inventar
#9 erstellt: 19. Dez 2005, 23:28
Da ich heute nicht mehr fertig werde ein kurzer ausblick:



Mundfläche: 7,2cm² Halsfläche: >0,4cm² länge: 12cm

Es fehlt noch eine windung auf die andere seite und der "deckel". Auf die andere Seite kommt dann auch das Handy. So steht das Horn nicht über und macht das Handy nur 1,6cm tiefer. Das ganze ist abnehmbar so das es nur bei bedarf dran sein muss. Das endprodukt spätestens Mittwoch abend.
mfg Bastler


[Beitrag von DER_BASTLER am 19. Dez 2005, 23:30 bearbeitet]
Killjoy
Inventar
#10 erstellt: 19. Dez 2005, 23:32
lol^^ zum glück hab ich das handy auch...also wenns was wird...werd ichs nachbaun keine frage
Spatz
Inventar
#11 erstellt: 19. Dez 2005, 23:34
Den kleinen Zwischenraum solltest du am besten mit Sand und/oder Bleischrot füllen, wenn du so dünnes Holz benutzt.
castorpollux
Inventar
#12 erstellt: 20. Dez 2005, 00:02
Wo hast du das Dämmaterial eingeplant? wie viele beutel Sonofil werdens denn, oder reichts, nen q-tipp abzuwickeln? ;-)

welches finish wolltest du auftragen? Heisser Tip: wasserfesten holzleim verwenden und dann mit der typischen handysocke gebatikt ;-)

Grüße,

Alex
esvaubee
Stammgast
#13 erstellt: 20. Dez 2005, 00:11
Ähm
Um das ganze jetzt mal etwas ernsthaft zu beleuchten...
Killt der gebogene hornverlauf nicht die höhen ?
Sollte man da nich eher nen trichterförmiges horn verwenden ?

Edit:
Habe vergessen zu erwähnen - total kranke aktion


[Beitrag von esvaubee am 20. Dez 2005, 00:12 bearbeitet]
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Dez 2005, 00:21

Sollte man da nich eher nen trichterförmiges horn verwenden

Etwa das alte Ding von der Oma?





Sorry...
donhighend
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 20. Dez 2005, 03:03
Weichenpläne, die einem elektrischen Kurzschluss nahe kommen, "Hornvorsätze" fürs Knopfradio... So langsam frage ich mich, ob das "HiFi-Forum" zu einer Sandkiste für postpubertierende Kiddys verkommt...

Es reicht langsam....



Gruß
dev_null
Stammgast
#16 erstellt: 20. Dez 2005, 07:24
die einen basteln handyhörner, die anderen hören ihren kabeln zu...
ich finds lustig;)

gruss
DER_BASTLER
Inventar
#17 erstellt: 20. Dez 2005, 09:08

donhighend schrieb:
Weichenpläne, die einem elektrischen Kurzschluss nahe kommen, "Hornvorsätze" fürs Knopfradio... So langsam frage ich mich, ob das "HiFi-Forum" zu einer Sandkiste für postpubertierende Kiddys verkommt...

Es reicht langsam....



Gruß


ja und andere Leute verstehen keinen Spaß und sind nicht imstande ein Schaltbild zu lesen

Ja da denk ich mir auch: Es reicht langsam
Das Hifi-Forum ist wohl kein Diskussionsforum mehr.
Ich werde mich nach diesem Projekt dann wohl zurückziehen.
Und ab und zu stelle ich dann eine neue Box aus meiner "Sandkiste eines postpubertierenden" vor!


[Beitrag von DER_BASTLER am 20. Dez 2005, 09:16 bearbeitet]
Sh0rtCut
Stammgast
#18 erstellt: 20. Dez 2005, 09:58
wieso? ist denn die meinung von einem einzigen gleich ausschlaggebend, für die ansicht des gesamten forums??

ich find die idee lustig und auch interessant! vermutlich viele andere auch.
sakly
Inventar
#19 erstellt: 20. Dez 2005, 13:23
Interessant nicht, aber lustig schon

Wenn ich mich über sowas aufregen würde, dann würde ich aus der Aufregung gar nicht mehr herauskommen, wenn ich hier im Forum lese.
Insgesamt gibt's einfach zu viele, die nicht überlegen, bevor sie schreiben. Aber das ist halt so.
Da finde ich sowas mal zwischendurch lustig

Allerdings Weichenpläne, die elektrische Kurzschlüsse produzieren, sollten sofort gelscht werden, da sich da auch andere in die Gefahr begeben, ihre Elektronik zu schrotten. Es gibt nämlich auch genug Leute, die sofort alles nachmachen, ohne selbst drüber nachzudenken, und sich dann wundern, dass es nicht funktioniert.
slowi66
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Dez 2005, 13:34
Horn ist vermutlich die falsche Möglichkeit ein Handy zu verstärken.

Aber hier ne andere klasse Möglichkeit

Kauf dir ne Gitarre, wenn du nicht schon eine hast und versenke dein Handy drin.

Verstärkt klasse
Michith
Inventar
#21 erstellt: 20. Dez 2005, 14:26
@ slowi66: das geht jetzt aber schon in Richtung BR, kannst du mal bitte Pläne und genaue Masse reinstellen zum Nachbauen?

Gruss, Michi
UglyUdo
Inventar
#22 erstellt: 20. Dez 2005, 17:08
Verdammt, wo ist meier02?
Granuba
Inventar
#23 erstellt: 20. Dez 2005, 17:29

UglyUdo schrieb:
Verdammt, wo ist meier02?


Hier bin ich, oder welchen meinst du?

Harry
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 20. Dez 2005, 19:42
Zu spät,der Bastler fühlt sich bereits angepisst
donhighend
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 20. Dez 2005, 19:47
Sorry, wenn ich ihn verprellt haben sollte. Aber solche Gimmicks kosten ausser Nerven nur unnötig Webspace...



Gruß
Samyk
Stammgast
#26 erstellt: 20. Dez 2005, 20:01
@donhighend
Das würde ich mal den entscheiden lassen der das Forum betreibt und bezahlt.

Ich halte die Idee zwar für ziemlich seltsam, aber sehr lustig. Mich würde zudem echt mal interessieren was das Teil bringt.

Also Bastler her mit dem Hörbericht
prof.inti
Stammgast
#27 erstellt: 20. Dez 2005, 20:52
Ein DIN4 Papier aus der Vorlesung zum Horn gebastelt und ans Mobilphone gehalten klappt auch Bestens

Aber wenn der Herr schon ein Holzhorn baut, dann nimm doch die Rückseite des Phones als eine Seite des Hornes .... um nochmal Platz zu sparen.
HerrBolsch
Inventar
#28 erstellt: 20. Dez 2005, 21:07

solche Gimmicks kosten ausser Nerven nur unnötig Webspace


Komm mal wieder runter, 'n 10000000€-Subwoofer ist genauso exotisch, kann auch kaum einer was mit anfangen. Wie kommst du darauf, daß sowas sinnvoller oder interessanter sein sollte als ein Handy-Horn?
Außerdem zwingt dich niemand dazu den Fred zu lesen. Du gehst ja auch nicht ins Heimkino-Forum und fängst da an pro stereo zu argumentieren...
donhighend
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 20. Dez 2005, 21:14
oh, entschuldigt, dass ich (M)eine meinung geäussert habe
DER_BASTLER
Inventar
#30 erstellt: 20. Dez 2005, 21:18
Angepisst bin ich nicht. Ich finde so etwas einfach nur doof.
Vor allem da die schaltung doch richtig war.(siehe http://www.hifi-foru...7&postID=last#last
)
Handyhorn gibts morgen, bin jetzt erst nach hause gekommen.
Sebastian_(raven13)
Stammgast
#31 erstellt: 20. Dez 2005, 23:46
ich finde die Sache genial und freue mich auf das Ergebniss!

dafür ist ein Forum da, Standardsachen kann ich mir beim Hifi-Händler meines Vertrauens anschauen...
Handyhörner gibts nur hier!

Klasse - weitermachen

schöne Grüße

Sebastian


PS: schonmal überlegt das ganze auf die Schale zu laminieren?
sauber schleifen - das sieht bestimmt toll aus
Total_Crash
Stammgast
#32 erstellt: 21. Dez 2005, 22:56
Ohauerha... wenn das Teil die Vögel in die Finger kriegen die sich inner Straßenbahn ihre Mp3s aufm Handy zuquäken muß ich mir doch noch n Auto kaufen ;-)
No.21
Stammgast
#33 erstellt: 23. Aug 2006, 11:46
hi leute,

bin noch nicht lang dabei deswegen find ich die idee wahrscheinlich bis jetzt noch ziemlich witzig..... wenn es klappen würde wäre es doch sicherlich möglich ein stereohorn zu bauen für meine psp mit halterung....so hätte man immer und überall beim grillen zum beispiel angenehmen klang... weil die sony psp boxen klingen wenigstens sauber im vergleich zu den meisten handyboxen..... dafür aber relativ leise....
und ein versuch ist es doch wert... kost doch nicht viel.....
bitte an den threadersteller: also schnell posten.....

Gruß Lukas
gürteltier
Inventar
#34 erstellt: 26. Aug 2006, 10:00
also ich finde die idee klasse und bin echt auf die umsetzung und das fertige produkt gespannt.

gruß,
steffen
Matzl
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 26. Aug 2006, 18:35
ähhhm aba ihr wisst schon das der Thread schon fast nen Jahr alt ist??
DER_BASTLER
Inventar
#36 erstellt: 26. Aug 2006, 18:39
Egal^^

mich und das horn gibt es imemr noch
das problem bei so kleinen hörnern ist die geringe länge die den ton oft sehr hochtonlastig macht(was in den ohren weh tun kann).
effektiver wäre vllt eine kleine elektret mikrofon kapsel an einem kleinen vorvertstärker und verstärker um die originalboxen abzunehmen und über etwas lautere lsp wiederzugeben.

mfg Bastler


[Beitrag von DER_BASTLER am 26. Aug 2006, 18:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LSP Umbau
fred_vom_jupiter am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  5 Beiträge
Fragen zum BB LSP
stichi am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  3 Beiträge
"Zierringe" für LSP-Chassis?
Soundy73 am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  23 Beiträge
Hilfe bei LSP Auswahl
arneleiser am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  8 Beiträge
lsp gehäuse selber bauen aber wie?
Rainer-Zufall am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  7 Beiträge
Suche Passende LSP für Marmorboxen
e-chief am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  24 Beiträge
Steckmetall als LSP-Gitter
hificarlos am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  10 Beiträge
Kleines FAST-System WELCHE LSP ?
*nf-endstufen-bastler* am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  8 Beiträge
Teilaktive Lsp am Röhrenamp
impact99999 am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  10 Beiträge
Visaton Eigenbau-Lsp
impact99999 am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedMaHa85
  • Gesamtzahl an Themen1.417.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen