pegelfeste 13cm Membrane?

+A -A
Autor
Beitrag
absoluterbeginner
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Jan 2006, 22:28
Hallo Forumsgemeinde,

ich habe neulich für sage und schreibe 39 Euro ein Paar Zweiwege-Standboxen erworben. Simpelst, wohlgemerkt, die haben nichtmal eine Frequenzweiche, die beiden Tief-/Mitteltöner und der Hochtöner sind einfach parallelgeschalten;-)!
Allerdings sind die verbauten Chassis - naja, wie soll ich sagen - nicht besonders präzise und auch nicht allzu pegelfest.
Ich würde sie gerne austauschen, habe aber relativ wenig Erfahrung, was empfehlenswerte Marken/Membrane angeht - könnt ihr mir behilflich sein? Die Alumembrane vom Conrad sind kaum besser als die bisher verbauten, eher sinnlos ausgegebenes Geld, leider...

Ciao und Danke schon mal,
TJB
P.S.: bei einem Basstest mußte ich leider enorme Strömungsgeräusche am Bassreflexrohr feststellen - gibt's ein Patentrezept, wie ich das vermindern kann?
esvaubee
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jan 2006, 22:36
Strömungsgeräusche kommen von zu kleinem Br-Rohr, das kann man ändern indem man ne neue vernünftig dimensionierte box baut

Pegelfest ist ja ansichtssache, aber es gibt konzepte mit 13ern die schon schön laut können z.b. :
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/sb25jm.htm

Soll heissen ich würde dir raten die Boxen irgendwo in die Ecke zu stellen oder wieder zu verkaufen und stattdessen nen günstiges, dafür aber vernünftiges konzept neu zu bauen.
Was du da von der box berichtest hört sich äusserst abenteuerlich an und dürfte auch mit besserem 13er nicht "gut" werden.
georgy
Inventar
#3 erstellt: 03. Jan 2006, 22:39
13er sind nicht gerade für laute Bässe geeignet, dafür braucht man mehr Membranfläche, selbst 17er Tieftöner sind da nur zum Teil geeignet.
Gegen Strömungsgeräusche hilft entweder ein gRohr mit grösserem Durchmesser zu nehmen, das wird dann aber auch länger, oder man baut statt dem Reflexrohr eine Passivmembran ein, diese sollte eine Nummer grösser sein als der Tieftöner, in deinem Fall also eine mit 17cm Durchmesser.
Thorsten-Fischer
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2006, 02:37
Hallo absoluter beginner, wie kann man denn absolut beginnen? Genau so wie absolut nicht halten?
Ok, Spaß habe Modus bei seite.
Eigentlich sollte einem der gesunde Menschenverstand doch sagen das man für 39 Euro nicht aber auch wirklich NICHTS bekommt was Handelsware im Lautsprecherbereich betrifft bekommt. Einen Mitteltöner, sogar einen Tiefmitteltöner und bei Zeiten ein Bass, Hochtöner und das alles im Einsteigersegment ja für stück 39 Euro. Also sag doch mal was du möchtest und zwar so genau wie möglich, gern auch mit deinen eigenen Worten und so wies Maul (Sorry) gewachsen ist. Nicht künstlich bemühen was du eventuell schon mal an Fachbegriffen gehört hast, einfach gerade aus. z.B. Maximale Preisvorstellung, Größe der Box und vom Raum, wo kann das Böxlein stehen (Ecke, Lange oder kurze Wandseite, Nische usw.), Musikrichtung, HiFi Stereo und/oder Heim Kino usw. Sicher hast du schon einige Beiträge gelesen und da stehen ja viele fragen von dehnen die Helfen wollen dehnen gegenüber die fragen haben. Lass mal hören was du dir vorstellst, denn deine Boxen umzubauen wird nichts. Du hast kein Messsystem (und wenn dann wird dir die Erfahrung fehlen) und mit berechnen ist das so einen Sache. Ein Fertigen Bausatz in deiner Preis und Größen klasse dürfte sich bei nicht all zu Utopischen Niedrigpreisvorstellungen sicher finden. Grundsätzlich meine Empfehlung, such dir ein bis drei Fachhändler und Höre erst mal wo es klanglich hingehen soll. Die gemachten Erfahrungen kannst du dann ja noch mal zur Diskussion hier im Forum stellen und weitere Empfehlungen einholen.

Ach, und noch einen weg die Strömungsgeräusche zu unterbinden ist das Loch zu schließen.:D
Gruß
capacitor
V.I.B
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jan 2006, 12:08
Einen relativ pegelfesten feinen 13er habe ich letztens bei meinem lokalen Lautsprecherdealer hören können.

Monacor SPH-130AL ca.65€
http://monacor.de/de...id=3116&spr=DE&typ=u

War in einem 9l BR-Gehäuse verbaut und wurde von einer Monacor DT28N im Hochton unterstützt.
Ein feines System das für die Grösse sehr weit runter kommt.

Ist aber vermutlich einige Preisklassen zu hoch....
absoluterbeginner
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Jan 2006, 20:28
Hallo,

danke für eure Antworten; zunächst mal muß ich euch sagen, wie ich überhaupt zu den Boxen gekommen bin; ich habe Silvester gefeiert und dafür wollte ich nicht meine guten HiFi-Boxen benutzen, sondern irgendwas "billiges und lautes";-)! Da kamen mir Standboxen für 39 Euro gerade recht, sie klingen auch gar nicht so übel, Preisleistung ist verblüffend gut, würde ich mal sagen. Nur hatte ich mir halt gedacht, man könnte die Membrane ja austauschen, um tiefer in den Bassbereich zu kommen und das auch noch bei größerer Lautstärke.
Allerdings scheint das zu einem kleinen Preis (<50€) nicht so ohne weiteres möglich zu sein.
Achja, und zu den Fachbegriffen: ich kenne mich in der Elektrotechnik durchaus ein wenig aus, auch Akustik ist mir kein Fremdwort. Nur praktische Erfahrung habe ich leider noch nicht allzu viel.

Was mich noch interessieren würde: wo könnte ich denn eine Passivmembran erwerben? Das Konzept einer Passivmembran anstatt Bassreflexrohr hatte ich mir nämlich auch schon überlegt, nur habe ich dazu auf die Schnelle keine Informationen finden können...

In diesem Sinne, vielen Dank für eure Mühen!

Ciao, TJB
Achja, und absolut beginnen ist natürlich 'ne Sache für sich^^, das war mein Name in zahlreichen Foren von vor 3 Jahren, als ich in einigen technischen Belangen noch absolut am Beginn meiner Erfahrungen stand*g*!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Membrane beschädigt?
ArchitectOfMatrix am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  45 Beiträge
membrane und sicken pflegen
serian am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  11 Beiträge
Graffiti auf Membrane?
HiFi-Pizza am 25.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  19 Beiträge
Membrane von Tiefmitteltönern lackieren -> Klangeinfluss?
PoWl am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  10 Beiträge
Frequenzweiche für Center
Rabber am 12.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  19 Beiträge
Neue Hochtöner für meine Standboxen...
sam0r am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  3 Beiträge
Membrane streichen ?
Deppert am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  24 Beiträge
Frequenzweiche bauen / Piezo, Tief-Mitteltöner
Nebukadrezar am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  6 Beiträge
Anschluss Chassis an "Frequenzweiche"
bjoern-luebke am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  7 Beiträge
Pegelfeste Kompaktboxen mit viel Kickbass
nolie am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJaguarR
  • Gesamtzahl an Themen1.472.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.993.984

Hersteller in diesem Thread Widget schließen