Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Visaton Aria 2 Light

+A -A
Autor
Beitrag
blindqvist20
Inventar
#1 erstellt: 04. Jan 2006, 21:02
Hallo Leute!

Hab mir vorgenommen den LongTall mit dem W3-315 als "Ersatzlautsprecher" für meinen Fernseher zu bauen.
Zu sehen bei blueplanetacoustic.de unter Bauvorschläge! Wollte mal wissen ob ihr Erfahrungen mit dieser Box gemacht habt? Lautstärke, Räumlichkeit, Tiefgang (falls überhaupt vorhanden) usw... Wenn ja, könnte mir jemand sagen wie das mit der Bedämpfung von dem Gehäuse aussieht!? Oder muß das Gehäuse garnicht gedämpft werden?

MfG Bengt
cosmonaut
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2006, 19:28
Frag mal den Exilist... der ist auch öfters hier. Auf seiner Website hats übrigens ein paar Fotos dazu: http://www.exilist.de/Long_Tall.29.0.html

Aber leider keine über die Bedämpfung. Ich persönlich würd das ähnlich machen wie bei der Needle - das vordere Fach relativ dicht stopfen bis hinter den Treiber.

Es grüsst
El Cosmonaut
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2006, 20:34
Hallo Bengt,
der Entwickler hat eine gleichmäßige Befüllung mit Sonofil vorgesehen. Dabei soll die Watte aber nicht gepresst, sondern locker eingelegt werden. Hierzu kannst du im Lineausgang je nach Boxenfarbe weißes oder dunkles Dämmmaterial verwenden.

Gruß Udo
georgy
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2006, 20:36

Udo_Wohlgemuth schrieb:
der Entwickler hat eine gleichmäßige Befüllung mit Sonofil vorgesehen.


Wer ist denn das?


[Beitrag von georgy am 05. Jan 2006, 20:37 bearbeitet]
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2006, 20:43
Hallo Georgy,
damit ich nicht so oft "ich" schreiben muss, benutze ich gelegentlich Pseudonyme. Aber einer erwischt mich trotzdem fast immer *g*.

Gruß Udo
blindqvist20
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2006, 11:33
Komplett mit Sonofil!?
Da hab ich ja wieder was mit meinen 20 Jahren dazu gelernt!
Würde mich noch freuen wenn jemand sagen könnte wie die Dinger sich anhören! Die Boxen hab ich ja jetzt schon fertig. (Rohzustand) Und der Lautsprechershop hat noch bis zum 9.01 geschlossen! Also werde ich den Bausatz wohl erst mitte des Monats bekommen! Ich bin halt immer so ein bißchen ungeduldig! Geht euch das zufällig auch so beim Boxenbauen?
blindqvist20
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2006, 12:24
Danke schonmal für die Tipps!
Was mich beim Gehäuse vom Exilist wundert ist das der TB entweder kleiner ist oder das Gehäuse breiter gebaut wurde!?
Laut des Datenblattes vom W3-315 soll der Außendurchmesser 94mm betragen und das Gehäuse 102mm breit sein. Und wenn ich mir die Bilder von ihm dann so anschaue dann hab ich irgendwie das Gefühl das das Gehäuse breiter ist? Hoffe ich hab nichts falsch gemacht, denn mein Gehäuse wurde schon 4 mal grundiert und geschliffen! Wäre nicht so schön wenn ich die Dinger in die Tonne kloppen kann! Was haltet ihr eigentlich von der "Clou-Schnellschleifgrundierung" Nach meiner Meinung bekommt man eine Top Oberfläche. Oder gibt es vielleicht doch später noch Nachteile?
georgy
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2006, 12:58
Die Lacke sollten zueinander passen, nicht dass die Grundierung den eigentlichen Lack anlöst und der dann Runzeln bekommt.
Kannst auch den Lackier Thread durchlesen
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 06. Jan 2006, 17:31
Hi blindqvist20,

ich bin auch seit 2 Wochen glücklicher Besitzer zweier LongTalls, und ich muß sagen daß der Klang mich begeistert!! Die beiden haben einen sehr sauberen und klaren Tiefgang, der leider nicht allzu tief geht. Aber was will man schon von zwei 8cm-Chassis erwarten ...

Aber:
als "Ersatzlautsprecher" für meinen Fernseher

Das werden sie wohl nicht lange sein , dazu sind sie klanglich viel zu gut. Wäre ja noch schöner wenn eine selbstgebaute Box nicht gegen die Brüllscheiben im Fernseher ankommt !!

Auch die Räumlichkeit ist breitbändertypisch, also IMHO einfach herrlich !!

Kurzum, ich bin begeistert von diesen kleinen Lautsprechern

Ach ja, noch was zur Bedämpfung: ich habs mir einfach gemacht und hab auf der langen Seite einer Sonofil-Matte einfach einen Streifen mit der Innenbreite des Gehäuses abgeschnitten, diesen dann auf der Hälfte zusammengelegt und einfach rein ins Gehäuse... und das durch die gesamte TML. Auf dem Bild (s.u.) erkennt man schwach, daß sich dieses Sonofilisieren ( ) bis in den Mund fortsetzt.

Nun, zum Abschluss, lasse ich noch ein Bild sprechen (bitte nicht hauen, das ist die improvisierte Anlage bei einem Freund für den Sylvesterabend gewesen...):

blindqvist20
Inventar
#10 erstellt: 06. Jan 2006, 17:49
Ich bin begeistert!!!
Also hab ich mir doch nicht das falsche Projekt ausgesucht!

Das mit den Ersatzlautsprechern war auch nicht so gemeint! Deswegen die ". Ne viel Tiefgang erwarte ich auch nicht. Finde das dir deine Lautsprecher sehr gut gelungen sind! Die Idee mit dem Schwarz-Weiß hatte ich auch nur ein bisl anders. Hab noch zusätzlich Ständer für die gebaut. Kann leider keine Bilder zeigen, weil ich keine Homepage oder ähnliches habe!
blindqvist20
Inventar
#11 erstellt: 06. Jan 2006, 19:09
Hihi!!!
Hab es doch hinbekommen! Ist aber auch ein Aufwand wenn man nur mal ein Bild zeigen will! Wie gesagt, bis jetzt nur grundiert!

http://www.beepworld.de/memberdateien/members96/blindqvist/tb.jpg
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#12 erstellt: 06. Jan 2006, 22:05
Hallo Bengt,
die Fronten solltest du aber noch einmal kräftig schleifen. Die hellen Stellen vom Leim müssen komplett weg, sonst bleiben sie auch nach dem Lackieren sichtbar.

Gruß Udo
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 06. Jan 2006, 22:34
@blindqvist20:

Sieht gut aus, das Gehäuse, und die Idee mit dem Ständer ist genial!!! Aber beachte den Tipp vom Udo...

A propos: Bilder hochladen tust du am besten bei www.imageshack.us, und dann einfach den ersten Link direkt in den Post kopieren .

Und noch was: Danke fürs Lob !!!

Weitermachen
blindqvist20
Inventar
#14 erstellt: 07. Jan 2006, 12:23
Gut zu wissen!
Ist ja auch mein erstes Projekt. Vielen Dank für eure Hilfe!
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 07. Jan 2006, 16:21

blindqvist20 schrieb:
Ist ja auch mein erstes Projekt.


Da haste dir was richtig nettes ausgesucht. Meiner Meinung nach en prima Einstieg in die DIY-Welt !



Und poste fleißig Bildchen ...
blindqvist20
Inventar
#16 erstellt: 09. Jan 2006, 21:24
Da bin ich wieder!

Hab mich mal wieder mit den Boxen beschäftigt! Hab mal eine Schicht Spritzspachtel draufgelegt! Ich weiß, jetzt werden wohl viele Leute wieder sagen das Spritzspachtel nicht so dolle ist aber ich bin der Meinung das ich so Löcher, Kratzer usw. viel besser sehen kann und nachschleifen kann! Hier mal zwei Bilder...



Gelscht
Gelöscht
#17 erstellt: 10. Jan 2006, 12:40
*Nickt andächtig*

Joa, da scheint sich einer vieeeeeeeeel Zeit zu lassen für eine dann hoffentlich gelungene Arbeit

Weitermachen
blindqvist20
Inventar
#18 erstellt: 12. Jan 2006, 16:36
Hallo Leute!

Hab gestern einen kleinen Unfall gehabt, hingefallen, jetzt hab ich ne Knieprellung! Trotzdem hat das auch seine Vorteile, denn heut sind die Lautsprecher gekommen! Hab gleich alles verlötet und eingebaut. Bin halt ein bisl ungeduldig! Der Klang ist ja echt Wahnsinn. Das hätte ich nicht für den Preis erwartet und selbst Tiefgang findet sich wieder! Einfach nur Geillll... Hier mal ein Bild...



Ach so, hatte leider noch keine Zeit am Gehäuse weiter zu machen, Ausbildung geht vor!
Gelscht
Gelöscht
#19 erstellt: 12. Jan 2006, 16:55
Sehr schön !!

Klanglich sind sie wirklich gut, gerade wenn man die Größe und den Preis anschaut

Und wegen deiner Knieprellung: Gute Besserung !
blindqvist20
Inventar
#20 erstellt: 14. Jan 2006, 11:47
Schönes Wochenende erstmal!

Die Boxen sind jetzt fertig! Habe doch nichts mit weiß gemacht, da ja das Sonofil und der Lautsprecher schon weiß sind! Hier mal zwei Bilder...





Das war es jetzt auch! Und nochmal weil es so schön ist:"TOLLER KLANG"
Wenn jetzt noch jemand sagen könnte welcher SUB am besten mit denen spielt? Danke für eure Beiträge!!!
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 14. Jan 2006, 14:51
Dicke fette Gratulation von meiner Seite!!


Die sehen echt klasse aus !

Zum Thema Sub:

IMHO passt ein BR-Sub wohl eher nicht dazu, da die TML´s im Grundton sehr präzise und schnell ansprechen, der BR-Sub aber "längere" Laufzeiten hat und wahrscheinlich auch klanglich nicht passt. BR klingt zu warm, schwammig, im Vergleich mit einer TML.

Aber es bieten sich zwei weitere Möglichkeiten an: Du kannst dir ein Tiefton-Chassis kaufen und dafür eine TML entwickeln (ACHTUNG!! Ein TML-Sub wird rieeeeeesig!!!), oder du baust dir einen geschlossenen Sub. In dem Fall such mal nach dem MDS08-Bauvorschlag vom boxenmann, der sieht vernünftig aus und du hast Freiheiten bei der Dimesnionierung... oder wie wärs mit dem Micro-Cube Vorschlag aus einer älteren HobbyHiFi=>KLICK!!??
Oder du schaust dich einfach mal bei Strassackers Klick um, die haben mehr als genug Bauvorschläge und Bausätze für dein Problem ...

Angenehmes Lauschen am Wochenende wünscht,

Bass-Fritt
blindqvist20
Inventar
#22 erstellt: 14. Jan 2006, 18:38
@Bass-Fritt
Danke fürs LOB!
Hast du zufällig ne Ahnung welches Sub-Aktivmodul einen Signaleingang für Subwoofer hat? Also nicht (Chinch/ROT/WEIß)sondern nur einen schwarzen chinch! Denn mein Kenwood Verstärker hat nur so ein schwarzen! Gruß Bengt
*chris*
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 14. Jan 2006, 20:59
DAs ist egal ob das 1 oder zwei Eingänge hat. Du kannst auch nur einen allein benutzen.

gruss *chris*
Gelscht
Gelöscht
#24 erstellt: 14. Jan 2006, 21:12

*chris* schrieb:
DAs ist egal ob das 1 oder zwei Eingänge hat. Du kannst auch nur einen allein benutzen.

gruss *chris*


Jop, genau so ists!! Was du meinst ist vermutlich der "Audio-Out Subwoofer". Den kannst du entweder per Y-Kabel an den Subwoofer anschließen oder eben wie *chris* gesagt hat, nur einen der beiden Kanäle am Eingang verwenden.

Die meisten Subwoofermodule haben aber einen "Low-Level-In" (oder so ähnlich ...).
blindqvist20
Inventar
#25 erstellt: 14. Jan 2006, 22:01
Yep, vielen Dank!!!
Ach so, schönes Wochenende...
blindqvist20
Inventar
#26 erstellt: 15. Jan 2006, 16:45
Hier bin ich mal wieder!

Nach einer sehr langen Suche bin ich auf die Visaton Tieftöner gestoßen! Besonders der AL 130 gefällt mir!
Ich dachte vielleicht, 2 davon in einer TML. Sie mögen zwar recht klein sein und wohl auch nicht supi dolle Pegel spielen aber für ein bißchen Tiefbass sollten die doch wohl reichen oder!? Sie gefallen mir: 1) Weil sie die gleiche Farbe haben wie die TBs! 2) Weil sie schön klein sind, kann somit das Gehäuse sehr dünne halten! Was meint ihr? Nachteil ist natürlich, das sie sehr teuer sind! Aber wozu gibt es Ebay!
Gelscht
Gelöscht
#27 erstellt: 15. Jan 2006, 18:04
Hi blindqvist20,

der AL130 ist schon ein sehr schicker Tieftöner, das muß ich zugeben!! Aber mir persönlich zu teuer (liegt wohl am begrenzten Studenten-Budget ).

Naja, also gut, dann will ich dir mal helfen:

Hier (KLICK MICH) findest du eine wunderbare Beschreibung und Hinführung zur TML-Berechnung von Udo Wohlgemut.

Ich nehme mal ein bisschen was vorweg :

Der AL130 hat eine Reso-Freq. bei ungefähr 40Hz, d.h. die Line-Länge würde sich auf ca. 1,7 Meter belaufen. Das Ganze kannst du natürlich nach belieben falten oder der Länge nach quer über eine Wand im Zimmer hängen, ganz nach deinem Geschmack.

Zur weiteren Theorie lies bitte die oben verlinkte Seite durch.

Irgendwo habe ich auch mal gelesen daß es von der Gesamtgüte Qts des Chassis abhängig ist, ob es sich für einen Gehäusetypen eignet oder nicht. Wie diese Verteilung aussieht weiß ich aber nicht mehr...

Naja, ich wünsch dir erstmal viel Spaß mit der Theorie, über die Praxis reden wir dann später
blindqvist20
Inventar
#28 erstellt: 15. Jan 2006, 18:21
Yep, das mit der Gesamtgüte habe ich auch schon gehört! Ich glaube 0,6 sind am besten für TML geeignet. Bitte verbessert mich wenn ich was falsches gesagt habe! Aber so wie ich das sehe werden schon zig Lautsprecher in TMLs verbaut, die nach der Güte zu urteilen, total besch.. sind! Trotztdem danke für den Tipp mit der Seite. Endlich mal eine auf Deutsch, sonst gibt es die ja immer nur auf Englisch.
blindqvist20
Inventar
#29 erstellt: 19. Jan 2006, 18:45
Hallo ihr alle!

Subwoofer hin, subwoofer her! Starte jetzt das nächste Projekt! STICK CYBURGS als Doppelbassreflex. Hab die Idee so supi gefunden, das ich die Dinger einfach mal bauen muß... Hier mal die ersten Bilder...





Bodenplatte kommt noch! Den Deckel werde ich erst später montieren, da ja noch der Noppenschaum etc. rein muß.



Ja so ein Subwoofer eignet sich doch ideal zum Beschweren! Und ich hab mich immer gefragt wieso die Dinger immer so schwer sind!

Weitere Bilder folgen noch...
Ach so, Projekt Subwoofer wurde nicht vergessen, kommt nur später!

Ach und noch ne Frage: In der Bauanleitung steht oben in der Liste, 6,8uF und unten im Text 16,8uF? Was ist denn nun richtig?


[Beitrag von blindqvist20 am 19. Jan 2006, 18:48 bearbeitet]
blindqvist20
Inventar
#30 erstellt: 19. Jan 2006, 19:08
Also im Thema "Bauplansuche fürs Forum" unter Stick (Cyburgs) Bauplan steht das!
blindqvist20
Inventar
#31 erstellt: 21. Jan 2006, 19:45
Guten Abend!

So, der Noppenschaum ist drin und der Deckel ist druf...



Die erste Box wurde heut geschliffen mit 80 Körnung! Jetzt 4mal grundiert, 1mal geschliffen, nochmal grundiert und nochmal geschliffen...



Über die Holzleimreste mache ich mir keine Sorgen, da die Box ja noch mit Spritzspachtel behandelt wird!
Gelscht
Gelöscht
#32 erstellt: 21. Jan 2006, 22:26
Kleine Frage am Rande:

Wurde da einer von der Bastellust übermannt ??? Wenn ich nicht in meiner Studentenbude festsitzen würde würde ich auch basteln wie ein Wilder ...

Back to topic:

Sieht schon sehr schön aus! Wie soll denn das Finish für die Sticks werden? Auch schwarz? Oder hast du eine andere Farbe im Sinn?

Ansonsten kann ich nur sagen: Mach weiter so !!
blindqvist20
Inventar
#33 erstellt: 21. Jan 2006, 22:52
Yep! Es macht einfach nur Spaß!
Und da ich wirklich ne sehr nette Freundin habe, kann ich die auch noch ins Wohnzimmer stellen!
Ich hab diesmal so an Granit gedacht! Der Subwoofer, der noch gebaut werden soll, soll auf jedenfall was mit Furnier bekommen! Leider konnte ich die andere Box noch net schleifen, da es mal wieder regnen muß. Hab leider keine Werkstatt!
blindqvist20
Inventar
#34 erstellt: 21. Jan 2006, 23:24
Dann mal anders: Habt ihr denn ne Ahnung von wem der Bauplan kommt? Es geht mir nämlich immer noch um die 16,8 bzw. 6,8uF. Hab ja keine ahnung davon!


[Beitrag von blindqvist20 am 22. Jan 2006, 00:42 bearbeitet]
blindqvist20
Inventar
#35 erstellt: 22. Jan 2006, 00:43
Ah OK, ich weiß schon wer! Uups
blindqvist20
Inventar
#36 erstellt: 22. Jan 2006, 13:42
Und die nächste Box! Manchmal hasse ich ja den Schnee...



Da soll mal jemand sagen das Muddis Bügelbrett nichts taugt!
Gelscht
Gelöscht
#37 erstellt: 22. Jan 2006, 13:48

blindqvist20 schrieb:
Und die nächste Box! Manchmal hasse ich ja den Schnee...

Da soll mal jemand sagen das Muddis Bügelbrett nichts taugt!


LOL, jetzt wird die nächste Ladung Wäsche von Muddi aber ganz schön staubig ... aber im Grunde keine schlechte Idee!! Man muß sich eben nur zu helfen wissen .

Weitermachen!
sergioleone
Inventar
#38 erstellt: 22. Jan 2006, 13:50
intresannte Konsruktion, aber mal so aus Neugier was fürn Chasis wird später in diese kleine Säule implantiert??

Was macht den der Bassbereich mit so einem so kleinem Gehäuse ???


[Beitrag von sergioleone am 22. Jan 2006, 13:51 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#39 erstellt: 22. Jan 2006, 13:52
@sergioleone:

Guck mal hier ( Klick mich) in diesen Thread rein, da steht glaub ich alles was du wissen willst .

blindqvist20
Inventar
#40 erstellt: 22. Jan 2006, 14:26
@sergioleone: Ja da müßte eigentlich alles stehen!

@Bass-Fritt: Und das Gute daran ist das das Brett auch noch einen Stromanschluß hat!
blindqvist20
Inventar
#41 erstellt: 22. Jan 2006, 18:48
So, jetzt ist die zweite auch so weit fertig! Fehlt nur noch Spritzspachtel, Füller, Lack und Klarlack!

http://img293.imageshack.us/img293/3042/bild0102df.jpg

Weitere Bilder folgen noch, muß erstmal die Ls usw. bestellen...
pss0805
Stammgast
#42 erstellt: 22. Jan 2006, 20:52
Täusch ich mich oder seh ich da 2 Uralt-Konsolen von Nintendo?
Was willst du denn damit um PS2/3- und Xbox360-Zeitalter?


MfG
blindqvist20
Inventar
#43 erstellt: 22. Jan 2006, 22:02
Ja du hast recht! Die Nes und Snes! Und du wirst es nicht glauben, ich habe für die sogar meine Ps2 verkauft!
Ich bin es leid so viel Geld für Spiele auszugeben! Und so ein bisl Retro ist doch net schlecht. Ich liebe Mario!!!
blindqvist20
Inventar
#44 erstellt: 23. Jan 2006, 19:30
Guten Abend!

Hab mal heut wieder was getut...

http://img215.imageshack.us/img215/7091/bild0118wt.jpg

Da ich ja Industriemechaniker lerne, konnte ich mal solche schönen Teile drehen!

http://img215.imageshack.us/img215/1264/bild0124jq.jpg

Und dann schön viele Schichten Spritzspachtel...

Über das Aussehen kann man streiten, aber ich finde sie gut!





Fortsetzung folgt...
Jim!
Inventar
#45 erstellt: 23. Jan 2006, 21:27
Ja,ja, wenn es einen einmal gepackt hat............

Sehr schön deine Arbeiten,da ist mal wieder jermand der sich richtig Mühe gibt.

Lobenswert
blindqvist20
Inventar
#46 erstellt: 23. Jan 2006, 21:38
Das ist wirklich sehr schön zu hören! Denn viele Leute wissen ja garnicht wieviel Mühe man eigentlich vollbringt! Ja es hat mich echt gepackt. Ich hab mich ja schon lange im CarHifi Bereich beschäftigt, doch die Bühne,die Räumlichkeit und einfach der ganze Klang ist viel besser zu Hause als im Auto!
blindqvist20
Inventar
#47 erstellt: 24. Jan 2006, 21:48
Nabend!

Wollte nur mal kurz sagen, das ich mich für einen Subwoofer entschieden habe! TangBand W6-1139sc Wird zwar ein bisl teurer als gedacht. Werde gleich zwei kaufen und ab in ein DODEKAEDER GEHÄUSE!!! Mein Vater macht mir eins! Was für ein Verstärker ich nehme, weiß ich noch net! Schönen Abend noch an euch alle!

Ach so, weitere Bilder zu den Lautsprechern folgen...
Kwesi
Stammgast
#48 erstellt: 24. Jan 2006, 22:30
Hallo blindqvist20,

Ich nehme an dass du aus optischen Gründen auf den Visaton AL130 als Sub gekommen bist. Diesen halte ich aber qualitativ und preislich für stark "oversized".

Vorschlag:

Dayton 13er http://www.partsexpress.com/pdf/295-330.pdf

oder Dayton 17er http://www.partsexpress.com/pdf/295-335.pdf

für 28€ bzw. 33€ /Stk bei www.boxen-baustelle.de

ein 17er, oder zwei 13er impulskompensiert, mit Mivoc AM80 Aktivmodul passen wie die Faust aufs Auge zu den kleinen Alu-Tangbändern...

Grüsse
Peter
blindqvist20
Inventar
#49 erstellt: 24. Jan 2006, 22:39
Also die Daytons wurden mir auch schon empfohlen! Mein Problem ist das das Gehäuse ein Volumen von 18 Liter Netto hat ca. 18 Liter Netto haben wird! Und wenn ich mal den 17ner Dayton mit Winisd simliere, kommen einfach keine brauchbaren Ergebnisse raus! Oder mache ich was falsch? Habt ihr ne Idee? Wie gesagt 18 Liter Netto stehen zur verfügung!

Ach so, es ging mir um das Aussehen!


[Beitrag von blindqvist20 am 24. Jan 2006, 22:41 bearbeitet]
Jim!
Inventar
#50 erstellt: 24. Jan 2006, 22:52
Hallo! Hast du den schon gesehen???
Ist noch kleiner und laut seiner Aussage garnicht mal so schlecht.

http://www.hifi-foru...m_id=104&thread=6072
blindqvist20
Inventar
#51 erstellt: 24. Jan 2006, 23:00
@Jim!: Ja den hab ich gesehen! Davon wollte ich jetzt eigentlich 2 Stück verbauen. Aber wenn es jemand hinbekommt die Daytons in mein Gehäuse zu bekommen, dann würde ich nicht nein sagen!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Aria 2 Extra Light - Mod
Walzing am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  3 Beiträge
Frequenzweiche Aria 2 Light
Sideburns am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  3 Beiträge
Aria Light Standbox
b_buck am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  2 Beiträge
Projektplanung - Front zu Visaton Aria
Tobias1990 am 24.04.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  8 Beiträge
Impedanzlinearisierung Visaton Aria 2 MHT
garnex am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  7 Beiträge
Visaton Stella Light Gehäuseform
DropCity am 06.04.2017  –  Letzte Antwort am 06.04.2017  –  4 Beiträge
Zu "Visaton Atlas 200 Light" welche Surround LS?
Galdan am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  10 Beiträge
Visaton Quintett /WPT138 ?
maxhunter0 am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  23 Beiträge
visaton-Heimkino
LeePriest am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  3 Beiträge
Visaton Couplet light klingt blechernd! BRAUCHE HILFE
softeisbieger_ am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  29 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliednickerwintot
  • Gesamtzahl an Themen1.472.259
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.994.104

Hersteller in diesem Thread Widget schließen