Standlautsprecher selber bauen

+A -A
Autor
Beitrag
jojok2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2004, 12:05
Hallo

Hab vor Standlautsprecher selbst zu bauen. Hab leider sehr wenig Ahnung. Wie viel arbeit muss man investieren um gute und schöne Lautsprecher zu bauen. Handwerklich bin ich kein Anfänger mehr. Was das andere angeht schon.
Kann mir einer irgendwelche Literatur empfehlen?
Ich möchte schon ordentliche Boxen bauen, die ein paar viele Jahre halten.
Als Tieftöner dachte ich schon mal an DYNAUDIO Tieftöner 10W300, da ich da billig von einem Freund drankomme. Was für Hoch- und Mitteltöner würden dazu passen.
Ich danke schon mal im voraus für eure Antworten.
qnorx
Stammgast
#2 erstellt: 12. Apr 2004, 12:09
Wenn Du keine Ahnung vom Entwickeln von Lautsprechern hast, rate ich Dir zu einem Bauvorschlag. Alles andere erfordert entwender eine vertiefte und zeitlich aufwändige Auseinandersetzung mit der Materie oder wird schlicht in einem sehr unbefriedigenden Resultat enden.

Ansonsten zu Deiner Frage durchsuche mal das Forum ein bischen, Du bist nicht der erste der an diesem Punkt ist und wirst daher viele Beiträge zu diesem Fragenkomplex finden.
das_n
Inventar
#3 erstellt: 12. Apr 2004, 13:11
ohne entsprechendes messequipment und know-how wird es dir auch nicht möglich sein eine frequenzweiche entsprechend zu bauen und anzupassen. denn die tut ja meist auch mehr als bloß trennen: pegel der einzelnen chassis abstimmen, frequenzgang begradigen (also buckel und kuhlen entfernen) etc
jojok2000
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Apr 2004, 18:43
@ qnorx

Zu was für einem Bauvorschlag würdes du mir den als Anfänger raten?
qnorx
Stammgast
#5 erstellt: 12. Apr 2004, 18:46
Kommt auf Dein Budget und auf Dein handwerkliches Geschick an. Und natürlich auch das Einsatzgebiet vor allem ob Hifi oder HomeCinema. Und auch etwas auf den Raum. Wenn Du diese Vorgaben machen kannst, dann kann man die Auswahl (die dann immer noch recht gross ist) ein bischen einschränken.

Du kannst Dich ja mal bei www.klingtgut-lsv.de oder www.lautsprechershop.de etwas umsehen um mal einen ersten Eindruck zu erhalten was es da so gibt.
das_n
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2004, 19:05
wie groß soll denn der lautsprecher werden? wie groß ist der raum? welche anforderungen stellst du? (einsatzgebiet: musik/heimkino, evtl musikart) welches budget ist deine schmerzgrenze?
jojok2000
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Apr 2004, 10:15
Ich dachte da schon mal an 400 EUR.

Ich bevorzuge keine Musikrichtung, höre eigentlich querbeet. Von allem ein bisschen.

Die Boxen sollten beides können ( Hifi und HomeCinema ) aber Hifi ist wichtiger.

Ich habe einen 5.1 Verstärker von Sony V555ES (2x 120 Watt Sinus (DIN) Stereo an 8 Ohm; 5x 120 Watt (DIN) Surround an 8 Ohm; 8/4 Ohm Umschalter). Im Moment hab ich nur zwei Canton Karat 100 ( vom Recyclinghof ) in Betrieb.
Der Raum ist ungefähr 51 m² groß. Die zwei Canton könnte ich doch für hinten nehmen?

Vielen Dank für eure Antworten
qnorx
Stammgast
#8 erstellt: 13. Apr 2004, 11:21

Ich dachte da schon mal an 400 EUR


Nur zur Präzision: pro Lautsprecher oder Summe für das Paar?
jojok2000
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Apr 2004, 11:49
pro paar
das_n
Inventar
#10 erstellt: 13. Apr 2004, 12:17
ich fürchte damit bekommst du auch im selbstbau bereich nix was an die karats heranreicht. wie alt sind die denn ungefähr?
qnorx
Stammgast
#11 erstellt: 13. Apr 2004, 12:19
400 Euronen pro Paar sind sicher an der unteren Grenze wo es Sinn macht etwas selbst zu bauen. Wahrscheinlich wird's am Schluss dann doch so um die 500 Euro werden...

Ein Klassiker ist die Flatline (vermutlich etwas vom Besten was Du im Rahmen Deines Budgets bekommen kannst):
http://www.lautsprechershop.de/hifi/bau_flat.htm

Eine Nummer kleiner aber interessant ist die Pico Lino. Die klingt besser als man ihr zutrauen mag, aber es ist halt keine Full-Range-Box:
http://www.lautsprechershop.de/hifi/picolino.htm

Die Pascal XT ist zwar schon einiges über Deinem Budget aber wohl eine Erwägung wert. Ich habe das Teil noch nie gehört aber habe nur gutes darüber gehört. Der Member "Klingtgut" hier im Forum kann Dir dazu mehr sagen, der hat das Teil bei sich im Showroom stehen:
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm


Ansonsten sind da noch die Cheap Tricks, wobei ein Teil davon wirklich nur cheap und nix anderes ist - will heissen: Vorsicht geboten:
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm


[Beitrag von qnorx am 13. Apr 2004, 12:20 bearbeitet]
jojok2000
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Apr 2004, 14:46
@ das n

Die Boxen hab ich zufällig auf dem Recyclinghof gefunden. Hab sie einfach mal mitgenommen und sie funktionierten. Hab keine Ahnung wie alt sie sind, sind aber optisch und auch technisch (soweit ich das behaupten kann) noch top in Ordnung.
das_n
Inventar
#13 erstellt: 13. Apr 2004, 14:56
sehen sie so aus wie die aktuellen?
jojok2000
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Apr 2004, 15:16
Sehen nicht aus wie die Aktuellen.

Haben unten mittig einen Mittel-Tieftöner (glaube ich) 18 cm Durchmesser
Darüber zwei Hochtöner (?) 9 cm Durchmesser

Hinten steht

Canton Karat 100

Nenn-Belastbarkeit50 Watt
Musik-Belastbarkeit80 Watt
Übertragungsbereich 36 – 30.000 Hz

West-Germany

Nehme an dass sie zu DDR Zeiten gebaut wurden.
das_n
Inventar
#15 erstellt: 13. Apr 2004, 16:56
aso, nadann sind sie ja schon sehr alt.....

ich würde dir auch raten dich einfach mal auf den genannten seiten umzusehen, da gibts ja ne riesen auswahl.
jojok2000
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Apr 2004, 17:16
Ich danke euch für eure Antworten.

Hab mich ein wenig umgesehen und auch schon was für mich interessantes gefunden.

Ich muss den Selbstbau aber noch einmal überdenken, da ich zur zeit sehr viel Arbeit ins Studium stecken muss. Reizen würde es mich aber schon.

Danke nochmal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher selber bauen
alex68 am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  22 Beiträge
boxen selber bauen (anfänger)
Paulpopeskopespopek am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  14 Beiträge
Standlautsprecher bauen
Schdiewen89 am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  47 Beiträge
Aktive Standlautsprecher selber bauen
Sympatico74 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  16 Beiträge
Standlautsprecher selbst bauen
basss_yunkee am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  12 Beiträge
Standlautsprecher selber bauen
Matrox1991 am 01.10.2018  –  Letzte Antwort am 02.10.2018  –  5 Beiträge
Standlautsprecher Selbstbau für Anfänger!
Flöchen am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  6 Beiträge
Heimkino-Standlautsprecher für Anfänger
beejayone am 02.04.2017  –  Letzte Antwort am 16.04.2017  –  10 Beiträge
Tieftöner für Standlautsprecher
LS342 am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  14 Beiträge
Bassreflexgehäuse selber bauen
PoNr am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedKay_LÖ
  • Gesamtzahl an Themen1.472.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.994.307

Hersteller in diesem Thread Widget schließen