Stand-LS - Suche neue LS!

+A -A
Autor
Beitrag
BlueSin
Stammgast
#1 erstellt: 27. Apr 2006, 23:17
Hi

Hab heute 2 Stand-LS bekommen (Selbstbau),leider defekt durch Versand (anderer Tread).

Nun haben die beiden LS die Bezeichen

C17 WH 69 und ne 8 is auch dabei

Welche Marke ist das? Ich kenn die absolut nicht!

Hab den Link http://www.troelsgravesen.dk/C17.htm bei Google gefunden, nur der hilft mir leider nicht richtig

Lt dem Link is die C17 WH 16 die selbe.

Es is ne Box wie die hier http://www.speaker-online.de/bauen/vifarund.htm

Hab zwar live-Bilder, aber nur von der defekten Box

Kann mir jemand bei der Suche helfen?
atomium
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Apr 2006, 23:25
Hi...

der Tiefmitteltöner isn Vifa steh auch bei deinem ersten Link dabei...

Kannst auch mal hier gucken: http://lautsprechershop.de/hifi/ct165.htm

MfG Flo


[Beitrag von atomium am 27. Apr 2006, 23:26 bearbeitet]
Thorsten-Fischer
Stammgast
#3 erstellt: 27. Apr 2006, 23:32
Hallo BlueSin,
du meinst sicher die Chassis (Tieftöner, Tiefmitteltöner, Mitteltöner und Hochtöner genant)! Die Box ist das Gehäuse.
Hier bekommst du alles an Auskunft was du brauchst, ob der Tiefmitteltöner oder Hochtöner noch Lieferbar ist oder aber welcher als Ersatz geeignet ist.
Acoustic Systems Engineering
Vifa Vertrieb Deutschland
Lerchenstrasse 9
72336 Balingen-Erzingen
Tel.: ++49 (0)7433 9 97 40 33
Achtung, zwischen 12:00 und 13:00 Uhr ist Mittagspause
Fax: ++49 (0)7433 9 97 40 35
E-Mail: ase-lomm@t-online.de
oder info@vifa.de

Gruß
Thorsten
BlueSin
Stammgast
#4 erstellt: 27. Apr 2006, 23:34
Hi

Danke für die Info's.

Was könnte man vergleichbares, von einer anderen Marke, nutzen?

Welche sind derzeit aktuell? Ist Visaton noch top?

Mich würd' ja ne Gewebe-Membran reizen - aber passt des zu nem Rundstrahler?
Thorsten-Fischer
Stammgast
#5 erstellt: 28. Apr 2006, 00:05
Hallo BlueSin,
Könntest du in GANZEN Sätzen schreiben! Du meinst den RINGstrahler? Und wieso Gewebemembran? Diese Bezeichnung ist für einen Hochtöner, Tief und Tiefmitteltöner haben KEINE/Selten Gewebemembran.
Und Vifa (Peerless V-line, in Zukunft der neue Name) ist TOP.
Also was willst du erneuern, Hochtöner oder Tiefmitteltöner?

Gruß
Thorsten
BlueSin
Stammgast
#6 erstellt: 28. Apr 2006, 18:32
So Rundstrahler

http://www.speaker-online.de/bauen/vifarund.htm

Die Dinger sind putt: http://www.hifi-foru...d=12270&postID=12#12

Nun brauch ich 2 neue Chassis für die Stand-LS und da bin auf der Suche. Hab nun glaub ich welche gefunden, welche passen und auch nachfolger von den c17 wh69-8 sind:

17WN 225/8 oder 17WP 232/8
Thorsten-Fischer
Stammgast
#7 erstellt: 29. Apr 2006, 01:07
Hallo BlueSin,
OK, jetzt hab ich’s verstanden!
Dann wäre der 17WN225/8 der Ersatztyp der am ehesten aufgrund, Wirkungsgrad und Frequenzgang am geeigneten erscheint.
Volumen (28 l.) und Bassreflexabstimmung (bei einem 7 cm. Rohr = 145 Lang) deiner zu reaktivierenden Box, passen zum 17WN225/8.
Auch die Impedanz ist weitestgehend gleich so dass die Frequenzweiche einigermaßen ähnlich wirkt!
Eine Messtechnische Überprüfung wäre da sicher aufschlussreicher, aber ganz daneben liegst du damit nicht.
Sollen die RUNDstrahler als Hauptlautsprecher ihren Dienst tun?

Gruß
Thorsten
BlueSin
Stammgast
#8 erstellt: 29. Apr 2006, 08:45
Hi

Ich hab mir bereits die Daten für den 225/8 gedruckt und klingt alles ganz gut.

Denkst Du, dass der 232/8 auch passen könnt?

Wenn ich die Babys wieder retten kann, dann will ich sie erstmal als rear testen mit nem Denon-AVR - wenn des scheixxe klingt, dann dienen sie als Ersatz und Wohnobjekt *g

Das hier ist das gute Baby http://www.xero-design.eu/Boxen/boxen%20017.jpg

Es wurde fast genau nach der Anleitung ca. 1997 gebaut - allerdings verfeinert. Die Kegel sind aus gedrechseltem Vollholz und die Box an sich auch Vollholz - nur k.a. welches. Also kein Presspan,mdf oder so. Dadurch, dass sie von oben kaputt ist http://www.xero-design.eu/Boxen/boxen%20002.jpg muß ich da noch bissi was machen,damit ich die wieder anwerfen kann.
Thorsten-Fischer
Stammgast
#9 erstellt: 29. Apr 2006, 12:20
Hallo BlueSin,
der 232/8 mit seinem früheren Frequenzgangabfall halte ich für nicht so geeignet.
Der 225/8 ist dem Vorgänger ähnlicher.
Als Rear (Freistehend) sicher schon sehr gut.
Thema Vollholz, ist zum Gehäusebau weniger gut geeignet weil es schon durch minimale Umwelteinflüssen Arbeitet (Verformt) und leichter ist. Aber das kann man bei Lackierten Gehäusen erst mal so lassen.
Wen sich risse bilden also nicht wundern. Scheixxe werden sie nicht klingen, was keine Garantie für gefallen ist.

Gruß
Thorsten
BlueSin
Stammgast
#10 erstellt: 29. Apr 2006, 12:34
Die Boxen sind nun einige Jahre alt und haben sich nicht verzogen also hoff ich mal, dass des nicht kommen wird.

Muß halt nun schauen, dass ich den oberen Aufbau wieder bau bzw. bauen lasse.

Ach ja als Hochtöner haben die Babys nen Vifa D26TG-05-06

Dank Dir auf jedenfall für deine Hilfe!

Gibt es noch vergleichbare Chassis von anderen Herstellern oder sollt ich lieber bei Vifa bleiben?

Hab vom Klang her weder Vifa noch die Selbstbau gehört
Thorsten-Fischer
Stammgast
#11 erstellt: 29. Apr 2006, 16:00
Hallo BlueSin,
Die Bewegung die Echtholzgehäuse machen sind nicht groß, es sind meist (bei Lackierten) die kleinen risse die sich dann ergeben. Wenn bisher nicht dann hast du glück.
Es gibt eine Vielzahl an 17er die sich vom Volumen, Chassisgröße, Impedanz, Wirkungsgrad und Einsatzbereich her eignen, doch nur wenige die alles miteinander vereinen. Von daher würde ich beim Vifa bleiben zumal er auch ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis mitbringt.
Der Hochtöner ist gut und wenn nicht Defekt solltest du ihn auch weiter nutzen.
Ansonsten wird es ein NEUES Projekt das ohne Messtechnik kaum zum erfolg gelingen wird.

Gruß
Thorsten
BlueSin
Stammgast
#12 erstellt: 29. Apr 2006, 16:24
Hi

naja neues Projekt will ich grad nicht aufziehen - ich muß erstmal schauen was der Versandservice nun macht. Ich hab heute die offizielle Rückmeldung seitens Vifa bekommen, wie der Neupreis der C17 WH69 war - mal schauen ob des hilft da keine Rechnung mehr vorhanden ist

Grüße
Blue
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand-LS "Lighthouse"
Dork am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  12 Beiträge
Stand-LS Selbstbau
MrDupli am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  3 Beiträge
Eigenbau Stand /Regal LS
Cool-oc am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  8 Beiträge
Erster Selbstbau von Stand-LS
HutzeButz am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  10 Beiträge
Kompakte als Stand-LS. Nachteile?
n3 am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  12 Beiträge
Ich suche immer noch Stand-LS
Jogi42 am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  9 Beiträge
Kompakt LS Bauvorschlag: Schwallwandbreite vergrößern für Stand LS
dcc am 31.07.2018  –  Letzte Antwort am 02.08.2018  –  18 Beiträge
Bsp:2 Wege Stand-LS
Karsten am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  3 Beiträge
Stand LS + Surround,Auswahlhilfe benötigt
Alukiste am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  13 Beiträge
DIY vs. Alte Stand Ls
MoE91 am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedTBusb-c
  • Gesamtzahl an Themen1.475.641
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.058.968

Hersteller in diesem Thread Widget schließen