woofer noob

+A -A
Autor
Beitrag
fr3ttch3n
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jan 2004, 18:21
Heidiho Freakx und sonstige Leuz!

Also als erstes möcht ich euch amal für euer geiles Forum loben! Ihr verstehtz echt was von dem handwerk!!!

Nun zur eigentlichen Sache....Ich bin ein kleiner Heimwerker und hab schon 3 mal meinen PC gemoddet und getunt und so an scheiß halt.
Mit der zeit wird ma das aber zu fad und da is ma eingefallen das ich eigentlich sowiso mit meinem Heimkinowoofer von Panasonic nicht zfrieden bin,
und eigentlich einen Fetten Woofer bauen könnt. Tja aber da ich mich mit den Thema ned wirklich auskenn, hab ich halt gsucht.
Weil ich gern Tekno und DnB höhre hab ich das gefunden :http://www.wanderkolonie.org/speaker.htm Aber ich hab keine ahnung ob das passt oder gut is.
Ich bin in solchen Sachen echt ein Freak und möcht ma gleich was ua fettes bauen!!
Mein Zimmer hat ca 16 quadratmeter aber viele Ecken und Dachschräge. Also nicht so klangoptimal.Aber das is ma wzrscht!Er soll einfach an optimalen Bassdruck und Lautstäke und fg ham.
Gibts da einfach so a paar tipps? Ich hab auch viel über so schneckenartige Gehäuse
gefunden. Wie schauts mit denen aus???
Die meißten Boxen haben auch eine untere fg von max 40 Hz...net wirklich viel!? Reicht das???
Aja ich bin auch kein ganzer noob auf den gebiet Elektonik weil ich das auch in das schule lern (3. Jahrgang).
Ich bin außerdem kein Stadtmensch also kanns auch a bissi mehr Arbeit sein...
Außerdem kenn i mich auch ned so mit den Boxen aus...ich brauch welche für eher längere echt heftige Bässe wies halt bei
Drumm and Bass halt so üblich is!Und wie is das so mit den Baumaterialien??Ich hab khört das soll man möglichst feste und stabile Materialien verwenden...
Was verwendets ihr da??
Außer dem find ich die Seiten wie die http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/bau_hh.htm#cc26
In euren foren immer wieder ...is recht interessant aber die zeigt mir einfach nur noch mehr das ich keine
Ahnung hab
Oder der hört sich ja eben auch gut an http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/bau_hh.htm#zebulonultrasub
aber kann man sich so ein Fich ned auch selber basteln??
Also nocheinmal meine Fragen:
1.) Welche Gehäuse empfehlt ihr mir??Weil ich sonst einfach irgendeins nehm und einfach drauflos werke....
außerdem sind da bei jeder Beschreibung vom gleichen Gehäuse andere Maße
2.) Is eine untere fg von 50 Hz ausreichend?
3.) Welche Materialien soll ich verwenden??
4.) Vielleicht habt ihr ja eigene Pläne die ihr mir von eigener Erfahrung geben empfehlen könnt??
5.) Und eventuell welche Lautsprecher?? Aber das dauert e noch denk ich...

O.K. ich dank euch im voraus und hoff ihr seiz ned eingeschlafen und könz einen fast Noob zu einem
Echt fetten subwoofer verhelfen!:)))))
cu
Jan86
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jan 2004, 01:14
Hallo,
dann erstmal willkommen hier im forum.Also den Bauvorschlag von der Wanderkolonie würde ich nicht nachbauen.Hab ich noch nie was von gehört und von sowas würde ich generell die Finger lassen.Vor allem glaube ich stellt sich bei dir die Frage,ob du wirklich einen Subwoofer willst.Wenn ich dich richtig verstehe willst du eher einen "Discosound". Da wäre vielleicht eine PA Box eher das was du suchst.Die haben einen eher straffen und schnellen Bass,der aber nicht so tief geht,was du IMHO auch nicht bei Techno und RnB brauchst(vorerst zumindest). Da würde ich zum Beispiel den CT 204 von Klang und Ton vorschlagen!Allerdings hab ich den Bausatz noch nicht gehört!! In der Klang und Ton wird er als kleine PA Box mit durchaus Hifi-anteilen beschrieben. Oder http://www.lautsprechershop.de/pa/index.htm
Später kannst du das natürlich auch mit nem Subwoofer ergänzen.
Hoffe dir schonmal ein wenig geholfen zu haben!
Mfg Jan
P.S.:Von den "schneckenartigen" Gehäusen würde ich dir als anfänger abraten,es sei denn du hast ne austattung wie eine schreinerei!


[Beitrag von Jan86 am 23. Jan 2004, 01:16 bearbeitet]
Jan86
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2004, 01:31
Ach ja,ich hab noch ganz vergessen,welche Elektronik hast du bereits? Verstärker meine ich. Wäre ganz gut zu wissen...
Greetz Jan
fr3ttch3n
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jan 2004, 12:39
ok danke amal für deinen post bin froh das ma wer hilft!
Ja schau ich hab ma halt ein surround-system gekauft und das is ned das whre fürs musik-höhren!
Jetzt hab ich ma halt dacht ich bastle sowas! Vom aufwand is ma egal weil mein Onkel is so Art Tischler. Also das is echt egal!
Und Mein woofer übertönt einfach wenn ich ihn lauter aufdreh und das hört sich einfach schrecklich an..also er fängt ua an zu scheppern (ich denk ar schafft den Bassdruck ned..und das aber schon sehr früh..
wie schauts mit den Teil aus???
http://www.speakerplans.com/page97.html
Aja na mit der Verstärkung so halt opv transistorverstärker und so...aber das is auch ned so das Problem weil mein Vater früher soetwas gebaut hat und sich da auch so durchschnittlich auskennt
also was soll ich jetzt tun?Ich will einfach eine Box bauen die an Bassdruck hat und das auch in sehr hohen lautstärken!
Außerdem is ma das geld wurscht außer es geht über 500EUR!!
THX alex
Doohan
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jan 2004, 14:48
Kauf dir den Zebulon Bausatz und eine PA Endstufe dazu, falls du einen DD Receiver hast.
fr3ttch3n
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jan 2004, 20:30
Ok burschen Ich werd amal anfangen die Box zu bauen...
http://www.speakerplans.com/page97.html
Mein Onkel hilft ma dabei...hoff das die Box e gut is????
Jetzt brauch ich nur mehr die passende chasse(ka wie man das schreibet) halt den Lautsprecher...welchen soll ich ma da szulegen???
cu alex
Jan86
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2004, 16:25
Hi,also ich kann dir nur wiederholt von so einem Bauplan abraten.Da ist noch nichtmal ein chassis angegeben,das für dieses Gehäuse passt. Da kannst du nich einfach nen 18" Chassis reinmachen und erwarten das das dann super funktioniert.Jedes Chassis hat seine eigenen TSP und benötigt ein anderes gehäuse!!Mein Rat ist wirklich,kauf die einen erprobten Bausatz,der sieht vielleicht nicht so spektakulär aus aber du wirst bestimmt zufriedener sein als mit so einem anderen. Und so hast du viel eher ein erfolgserlebnis!
Lass mich dann doch nochmal wissen wie du dich entschieden hast.
Viele grüsse
Jan
Doohan
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jan 2004, 19:50
Wieso?

Der benötigte Speaker ist ein Precision Devices 1850, steht doch daneben.

Wirst dich wundern wie teuer der ist.
Hörner funzen zumeist nur vernünftig im Stack. (Eckhorn mal aussen vor) Wieviel willst dir in dein Zimmer reinstellen?
Doohan
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jan 2004, 19:54
Hab gerade mal geguckt.

Schlappe 750 Euro

http://www.lsv-achenbach.de/shop2/index.htm

Solche Hörner sind dazu da, um große Hallen oder Open Air zu beschallen. Wenn man nah dran steht, bleibt der volle Effekt eh aus.


[Beitrag von Doohan am 26. Jan 2004, 19:55 bearbeitet]
Jan86
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2004, 20:10
Ups,hatte ich gar nicht gesehen Aber die Marke sagt mir auch gar nix...
Gruss
Jan
das_n
Inventar
#11 erstellt: 26. Jan 2004, 20:13
bei www.lautsprechershop.de gibts eckhörner als bausatz mit dicken treibern.......
fr3ttch3n
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Jan 2004, 12:31
he danke für die tipps!
Es tut mir leid das ich ned so oft schreiben kann aber ich kann ned so oft ins Internet!!!
Ok ich werd ma dann halt an bausatz kaufen! -hätt so gern auch was oages bastelt aber auch wenn das für so a grosse halle is...is das ned egal???ich dreh ihn halt ned so laut auf ...is des echt so wichtig???Ok ich werd ma an bausatz anschaun und dann wählen
aber der Adire Tumult http://www.lsv-achenbach.de/shop2/index.htm geht ja mit der f ned so weit runter...is das egal???Von mir aus kanns so viel kosten!!!
Und wie oag is das schlecht wenn man die boxen nicht im stack-betrieb nimmt???
CU THX FREAX
fr3ttch3n
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Jan 2004, 12:35
Und bei den Bausätzen...is der ravemaster http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm
empfehlenswert??
das_n
Inventar
#14 erstellt: 27. Jan 2004, 18:18
welcher? dein link verweist nur auf die übersichtsseite. sag doch einfach den typ......
Andreas_Müller
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Jan 2004, 01:13
Hallo,

ich frag mich, warum dus dir so schwer machst...so mit Rutschen oder obskuren Hornkonstrukten.
Z.B. für deinen Zimmer n Eminence Kappa 15 LF in 140 l auf 40 Hz (z.B. winisd hilft dabei) abgestimmt...und fertsch is.
Noch ne dicke Endstufe (wie z.B. 50 cm links von mir noch rumliegt..:) dazu und schon rumsts beachtlich.

Mfg Andreas
das_n
Inventar
#16 erstellt: 28. Jan 2004, 08:44
wer kann mal eben so 140l im zimmer stellen????
Doohan
Stammgast
#17 erstellt: 28. Jan 2004, 14:35
Wo isn das Prob, baut man eben hoch das Gehäuse.
Doohan
Stammgast
#18 erstellt: 28. Jan 2004, 19:37

Hallo,

ich frag mich, warum dus dir so schwer machst...so mit Rutschen oder obskuren Hornkonstrukten.
Z.B. für deinen Zimmer n Eminence Kappa 15 LF in 140 l auf 40 Hz (z.B. winisd hilft dabei) abgestimmt...und fertsch is.
Noch ne dicke Endstufe (wie z.B. 50 cm links von mir noch rumliegt..:) dazu und schon rumsts beachtlich.

Mfg Andreas


Hast du die schon mal in einem kleineren Raum gehört? Würde nur gerne wissen wie die klanglich sind, daß die laut können glaub ich sofort.
Interessiert haben mich die Kappas schon lange, allein schon wegen des günstigen Preises. Mit 4 davon sollte wohl ordentlich was gehen oder?
Andreas_Müller
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Jan 2004, 19:48
Prinzipiell hab ich 2 RCF l15 P200 AK in BR verbaut im Zimmer (ca. 12 qm) werkeln. Die kann man zwar nicht wirklich anmachen, aber tönen tuts eigentlich schön.

Mfg Andras
fr3ttch3n
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Feb 2004, 16:11
ok ich bau halt an bausatz
wie is der CC16: Zebulon Sub kleiner Subwoofer zu Zebulon aus Hobby Hifi 6/2001 auf
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm
qnorx
Stammgast
#21 erstellt: 09. Feb 2004, 19:00

Und bei den Bausätzen...is der ravemaster http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm
empfehlenswert??


also die ravemaster chassis sind im grossen und ganzen meiner meinung nach ganz ordentliche Dinger - die haben Power und bringen êinen schönen Bass auch mit der entsprechenden Grenzfrequenz. Und das noch zu einem günstigen Preis.
qnorx
Stammgast
#22 erstellt: 09. Feb 2004, 19:02

ok ich bau halt an bausatz
wie is der CC16: Zebulon Sub kleiner Subwoofer zu Zebulon aus Hobby Hifi 6/2001 auf
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm


der kleine ist cool. den haben ich bei mir für's 5.1. stehen - klein, tief, schwarz, aber dennoch recht trocken. Ausserdem - tiefer als 40Hz gehen die allermeisten DVDs eh nicht. Da passt das Teil ganz gut. Und der Preis ist echt freundlich.
fr3ttch3n
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Feb 2004, 17:09
na ok dann kauf ich ma den cc16 ned!
Ich hab zwar echt a scheiss dolby digital anlage aber ich will eigentlich misik damit hören also denk ich is der ravemaster besser oder???
Könnt ich den dann einfach an meinen verstärker am subwooferausgang anhängen oder brauch ich dann noch ein zusätzliches ding ...ich schau daheim nach was das für ein Verstärker is und so die daten halt!
cu
qnorx
Stammgast
#24 erstellt: 10. Feb 2004, 19:46

na ok dann kauf ich ma den cc16 ned!
Ich hab zwar echt a scheiss dolby digital anlage aber ich will eigentlich misik damit hören also denk ich is der ravemaster besser oder???


besser ist immer so eine sache - hängt halt viel von Deinem persönlichen Geschmack ab - willst Du denn Bass tief und schwarz oder eher trocken und impulstreu. Das widerspricht sich oft (nicht immer). Da muss man sich dann entscheiden.


Könnt ich den dann einfach an meinen verstärker am subwooferausgang anhängen oder brauch ich dann noch ein zusätzliches ding ...ich schau daheim nach was das für ein Verstärker is und so die daten halt!
cu


Also wenn Du einen 5.1 Verstärker mit Subwoofer-Ausgang hast, klar, dann baust Du Dir einen passiven Sub und hängst ihn dort an.
fr3ttch3n
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 11. Feb 2004, 12:21
ok ich hör Drumm and Bass und tekno....das is halt eher lange energievolle bässe!
Mein Wooferausgang hat auch so an komischen stecker...kann ich die kabel einfach drauflöten oder mein jetziges wooferkabel verwenden???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mini woofer
boxenmartl am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  9 Beiträge
suche chassis für woofer
foxXx am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  104 Beiträge
Erstes Eigenprojekt!
Feshi am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  3 Beiträge
Woofer Gehäuse 2x12"
Thooradin am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  2 Beiträge
12 Zoll Conrad Woofer
PhiDie am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  6 Beiträge
Erfahrungsbericht MA 2 Standlautsprecher
patrik11 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  22 Beiträge
Erstes Selbstbausystem
OFC am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  40 Beiträge
Welche Bausätze für absoluten Noob
KJaneway am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  29 Beiträge
Visaton Concorde 3 oder La Belle oder doch was anders?
swataugust am 16.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  22 Beiträge
Erstes Mal: günstig Lautsprecher bauen
Phil2443 am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.362 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedthe-first-rebirthman
  • Gesamtzahl an Themen1.472.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.002.373

Hersteller in diesem Thread Widget schließen