Weiche umbauen auf 2 TMT + HT statt 1 TMT

+A -A
Autor
Beitrag
Smurf00
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Okt 2006, 08:21
Hallo zusammen!

Mein problem ist folgendes, ich habe hier 2 kompakt Lautsprecher, die ich nachbauen möchte. Höchtöner + TMTs habe ich mir schon besorgt. Es sollen 2 Rears und 1 Center für mein Heimkino werden. Bei den Rears habe ich kein Problem, einfach nachbauen.
Aber wie gehe ich beim Center vor? Dem möchte ich einen zusätzlichen TMT spendieren, da dieser bei Filmen auch mehr zu tun hat.

Folgendes habe ich dazu gefunden:

Für den Tieftöner:

Der Teil der Frequenzweiche, der die Tieftöner versorgt, wird wie folgt geändert:
- die Induktivität der Spulen wird halbiert (als wären 2 Spulen parallel)
- die Kapazität der Kondensatoren wird verdoppelt (als wären 2 Kondensatoren parallel)
- die Widerstandswerte werden halbiert (als wären 2 Widerstände parallel).

Bitte beachten Sie:
Die Spulen sollten einen 1,4 - 1,5 mal so großen Drahtdurchmesser erhalten
Die Widerstände sollten die doppelte Belastbarkeit aufweisen.

Für den Hochtöner:

Der Teil der Frequenzweiche, der den Hochtöner versorgt, bleibt bezüglich Spulen und Kondensatoren unverändert.

Jedoch ist der Pegel des Hochtöners anzupassen. Er ist um 6 dB zu erhöhen. Dazu ist das Widerstandsnetzwerk um den Hochtöner anzupassen. In Bild unten sehen Sie Hochtöner und Widerstandsnetzwerk, links wie es mit einem Tieftöner (hoffentlich) ist, rechts wie es mit den zwei Tieftönern dann sein sollte. Geben Sie die Impedanz des Lautsprechers und die zwei Widerstande links ein und drücken Sie die Berechnen-Schaltfläche.




Bei dem Tieftöner ist mir alles klar.
Beim Hochtöner ist aber mein Problem, dass beide Chassis den selben Wirkungsgrad haben und ich den Hochtöner auf diese Art und Weise nicht erhöhen kann.

Was soll ich tun?

Tieftöner mit Widerständen leiser machen?
Erstmal bauen und gucken obs wirklich so dramatisch ist?
Vielleicht die Tieftöner statt Parallel (4 Ohm) in Reihe schalten und auf 16Ohm laufen lassen? Kriegen dann nicht mehr so viel Leistung und werden weniger laut? Das ich dadurch die Bauteile oben auf andere Art und Weise ändern müsste ist mir klar.


Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß
Markus


[Beitrag von Smurf00 am 28. Okt 2006, 08:24 bearbeitet]
jhohm
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Okt 2006, 09:35
Hallo Markus,

kurze Antwort auf Deine Frage : Laß es; daß macht keinen Sinn!
Wie Du siehst, sind schon die Pegel vom TMT und dem HT aufeinander abgestimmt; da gibt es nur Probleme...
Ausserdem ist Deine Annahme, das der Center bei Filmen mehr zu tun hat, schlicht und ergreifend falsch!
Du kannst sogar, wenn Du die beiden Hauptlautsprecher dicht genug zusammen stellen kannst und genau in der Mitte sitzt, den Center ohne Probleme weglassen...
Der Center ist den Rears gleichzusetzen, mehr nicht!
Bau Dir lieber einen vernünftigen Subwoofer...

Gruß Jörn
Smurf00
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Okt 2006, 15:13
Danke für deine Antwort.

In einigen Punkten bin ich jedoch anderer Meinung.

Nehmen wir mal an, ich würde das wirklich so machen. Also den Center genau so wie die anderen Lautsprecher auch bauen. D.h. mit nur einem TMT.
Dann würde es mich aber trotzdem interessieren, wie man das Problem lösen könnte.

Von einigen Leuten habe ich jetzt schon gehört es wäre fatal vor die TMTs Widerstände zu setzen wegen der Dynamik. Ist da was dran?

Freue mich sehr über eure Hilfe!
Smurf00
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Okt 2006, 12:22
Hallo!

Folgendes habe ich noch im Netz gefunden:

* Werden 2 Chassis parallel geschaltet, dann bekommen beide dieselbe Spannung wie vorher als Einzelchassis. Ihre Outputs addieren sich (1 + 1 = 2) -> diese Konstellation ist bei konstanter Eingangsspannung 6 dB lauter als ein Einzelchassis.
* Werden 2 Chassis in Reihe geschaltet, dann bekommt jedes einzelne die halbe Spannung wie vorher als Einzelchassis. Diese halbierten Outputs addieren sich (1/2 + 1/2 = 1) -> diese Konstellation ist bei konstanter Eingangsspannung 0 dB lauter als ein Einzelchassis.

Parallel hätte ich bei meinen Bauteilen 4 Ohm und in Reihe 16 Ohm.
Kann man sowas überhaupt aufbauen? 6 Ohm Hochtöner und 16 Ohm Tieftöner?

Laut oben der Beschreibung wäre das auch eine Lösung zu meinem Problem, oder?

Danke!
jhohm
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Okt 2006, 12:31
Hallo Markus,

warum willst Du unbedingt 2 TMT im Center haben?

Gruß Jörn
Smurf00
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Okt 2006, 12:45
Die meisten Center auf dem Markt sind so aufgebaut.
Zudem möchte ich, dass die Effekte, die der Center übernimmt besser rüber kommen.

Vielleicht möchte ich ihn aber auch einfach nur für mein Gewissen so bauen.
Ist das denn wirklich so fast, wenn so viele Hersteller darauf setzen?

Es muss doch eine Lösung zu meinem Problem geben!?
Granuba
Inventar
#7 erstellt: 29. Okt 2006, 13:19

Ist das denn wirklich so fast, wenn so viele Hersteller darauf setzen?


Diese liegenden Anordnung mit innenliegendem Hochtöner ist leider so absolut überhaupt nicht zu empfehlen, wenn es um guten Klang geht...

Harry
ton-feile
Inventar
#8 erstellt: 29. Okt 2006, 13:27
Hallo Smurf00,
die meisten Center auf dem Markt sind deshalb so aufbebaut, weil sie dann flacher sind und cooler aussehen. Soundmässig ist das aber kontraproduktiv. Für einen echten dappolito sind die Anforderungen an den Hochtöner sehr hoch und selbst, wenn alle Bedingungen erfüllt werden, strahlt das Ganze liegend dann im allerbesten Fall +/-20Grad halbwegs rund.
Ein Lsp. mit vertikal angeordneten TMT und HT ist auf jeden Fall die bessere Wahl.
Gruss
Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TMT für Control 1
am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  7 Beiträge
Suche Ht und passenden Tmt
maroon am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  6 Beiträge
Subwoofer & HT , TMT FÜR KELLER
Technoente94 am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  14 Beiträge
Kalotten an TMT abgesprungen
myolanus am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  9 Beiträge
Passender TMT zu Morel mdt33
positron21 am 29.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  4 Beiträge
2 Wege TMT - Beratung erwünscht
tiefton am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  5 Beiträge
Vector 55 Umbau zu Kompaktbox mit 1 TMT+ 1 HT
Nightchild am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  9 Beiträge
ein AMT und 2 17cm TMT
storell am 03.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  21 Beiträge
Kleiner Monitor- SEAS HT, welcher TMT?
tupaki am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  9 Beiträge
TMT versenken?
clavis am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedAppleFreak1039
  • Gesamtzahl an Themen1.475.644
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.012

Hersteller in diesem Thread Widget schließen