Die Nachbarn: Teufel T1000 entkoppeln

+A -A
Autor
Beitrag
mc_east
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mai 2020, 20:56
Hallo Zusammen.

Nach meinem Umzug hat sich jetzt mehrfach die Nachbarin wegen des starken Bass beschwert. Ursprünglich stand der Subwoofer etwas bescheiden, nach einem Umstellen ist es nun schon etwas besser, aber dennoch relativ stark unten drunter zu hören

Beim T1000 handelt es sich ja um einen Frontfire mit angeschraubter Bodenplatte - wie könnte man den am besten entkoppeln? Bei den Frontlautsprechern habe ich es "klassisch" mit Kegeln, einer Granitplatte und Oehlbachabsorbern gemacht.

Im Anhang mal zwei Bilder von meiner Bude und der Position des Subwoofers.

Vielen Dank



Teufel T1000 SW

Teufel T1000 SW


[Beitrag von mc_east am 07. Mai 2020, 20:57 bearbeitet]
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2020, 22:12
Vielleicht könntest du uns verraten was für ein AVR benutzt wird ist nur so aus Neugierde.
Das Einmessystem des AVR trägt dazu bei Raummoden zu bekämpfen von denen du so wie es aussieht reichlich hast desweiteren steht dein Sub so wie ich das sehe nicht gerade günstig im Raum also wenn du uns verräts was es für ein AVR ist könnte man auch überlegen ob ein AM 8033 sinnvoll wäre einzubinden um deine Nachbarn etwas zu beruhigen.
BassTrap
Inventar
#3 erstellt: 10. Mai 2020, 15:22
Ein Lautsprecher gehört sich nicht vor einen Heizkörper gestellt, einer mit integriertem Leistungsverstärker schon zweimal nicht.
mc_east
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mai 2020, 19:41

Denon_1957 (Beitrag #2) schrieb:
Vielleicht könntest du uns verraten was für ein AVR benutzt


Noch ein alter Yamaha RX-V460 - da ist nix mit Einmessmikrofon


BassTrap (Beitrag #3) schrieb:
Ein Lautsprecher gehört sich nicht vor einen Heizkörper gestellt, einer mit integriertem Leistungsverstärker schon zweimal nicht.


Warum?


Für was hat denn Teufel diese Holzplatte drunterschraubt? Das erschließt sich mir nicht. Ich überlege, wenn es keine "bessere" Alternative gibt, diese abzuschrauben und "klassisch" Spikes + Granit + Absorber zu verwenden.

Hier schwanke ich zwischen folgenden zwei Modellen:

Klick 1
Klick 2

Meint ihr, es ist Wurscht, welcher Absorber? Von der "Konstruktion" (viele Auflageflächen vs. eine Auflagefläche) sind sie ja etwas anders.

Viele Grüße


[Beitrag von mc_east am 10. Mai 2020, 20:19 bearbeitet]
BassTrap
Inventar
#5 erstellt: 10. Mai 2020, 20:35

mc_east (Beitrag #4) schrieb:

BassTrap (Beitrag #3) schrieb:
Ein Lautsprecher gehört sich nicht vor einen Heizkörper gestellt, einer mit integriertem Leistungsverstärker schon zweimal nicht.


Warum?

Solche Plattenheizkörper geben einen beträchtlichen Teil ihrer Energie als Wärmestrahlung ab. Verträgt sich nicht mit Holz und Elektronik.
mc_east
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Mai 2020, 20:37
Ach so meinst du das, ich dachte in Bezug auf Akkustik. Da hast du recht, daher wird der auch nicht genutzt
StormEmpire
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mai 2020, 11:23
Mein Tipp:

Concermeister Baso Schwingungsdämpfer:
https://www.amazon.d...ozilla-search&sr=8-1

Du musst hier nur auf das Gewicht deines Subwoofers achten, weil die spezifische Tragwerte jeweils haben.
Ich nutze diese sowohl für meine Lautsprecher als auch Subwoofer. Eine bessere Entkopplungsmöglichkeit ist mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen. Der Suwboofer schwimmt förmlich auf den Dämpfern und überträgt damit keine Resonanzen mehr auf den Boden.
mc_east
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Mai 2020, 11:57

StormEmpire (Beitrag #7) schrieb:
Mein Tipp:

Concermeister Baso Schwingungsdämpfer:
https://www.amazon.d...ozilla-search&sr=8-1

Du musst hier nur auf das Gewicht deines Subwoofers achten, weil die spezifische Tragwerte jeweils haben.
Ich nutze diese sowohl für meine Lautsprecher als auch Subwoofer. Eine bessere Entkopplungsmöglichkeit ist mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen. Der Suwboofer schwimmt förmlich auf den Dämpfern und überträgt damit keine Resonanzen mehr auf den Boden.



Danke für den Tipp, die sehen ja "interessant" aus. Ist das eine Art Schaumstoff?
Aber warum muss ich nur auf das Gewicht des Subwoofers achten, die Granitplatte liegt ja auch noch auf den Dämpfern auf (von unten nach oben: Dämfper - Granitplatte - Spikes - Subwoofer)?

MfG
StormEmpire
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mai 2020, 12:29
Ja, das ist ein spezieller Schaumstoff.

Wenn du zusätzlich noch eine Granitplatte unter den Subwoofer haben möchtest, dann musst du deren Gewicht natürlich ebenso noch berücksichtigen.
Da mein Subwoofer bereits allein schon 48 kg auf die Waage bringt, ist die Granitplatte bei mir nicht mehr nötig gewesen. Das Eigengewicht ist auch so schon hoch genug, dass keine Schwingungen des Gehäuses mehr entstehen.

Wobei ich auch immer wieder bemerkt habe, dass die Granitplatte auf dem Subwoofer aufliegend (auch wenn was natürlich nicht mehr so schön aussieht) deutlich mehr Ruhe reinbringt, als wenn sie nur durch Spikes angekoppelt wird.


[Beitrag von StormEmpire am 11. Mai 2020, 12:30 bearbeitet]
mc_east
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mai 2020, 12:37
Das klingt echt interessant, die probier ich mal aus, vielen Dank!
WiC
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2020, 17:13
...und hat es geholfen ?

LG
mc_east
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Mai 2020, 22:55
Ich warte noch auf meine Granitplatte, sollte ja auch die gleiche sein wie bei meine Fronts
mc_east
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Mai 2020, 22:42
So, Platte ist heute gekommen.

Die Standartmäßige Platte des Sub habe ich entfernt und Spikes drunter montiert. Dann, wie gewohnt, Granitplatte (geschliffen und gebrochene Kanten, damit es auch schick aussieht ) und Absorber.

Man merkt klar, dass der Boden weniger schwingt. Wie es sich mit den Nachbarn verhält, werde ich bald wissen


IMG_20200527_223758IMG_20200527_223749
Denon_1957
Inventar
#14 erstellt: 28. Mai 2020, 22:18
Da liegt vorn rechts eine schwarze Fussel auf dem Boden Spass beiseite du kannst auch eine auf Größe geschnittene Waschmaschinenmatte aus dem Baumarkt drunter packen dann liegt die Platte komplett auf und nicht nur auf 4 kleinen Teilen so hab ichs gemacht funzt auch sehr gut.


[Beitrag von Denon_1957 am 28. Mai 2020, 22:19 bearbeitet]
mc_east
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Mai 2020, 23:50
Vier kleine Punkte entkoppeln doch besser als eine vollflächige Matte, oder nicht?
StormEmpire
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Mai 2020, 11:56

mc_east (Beitrag #15) schrieb:
Vier kleine Punkte entkoppeln doch besser als eine vollflächige Matte, oder nicht? :prost


Korrekt. Vor allem die Concertmeister Schwingungsdämpfer erledigen den Job der Entkopplung sehr effektiv, sofern sie auf das Gewicht des Lautsprechers/Subwoofers abgestimmt wurden.
BassTrap
Inventar
#17 erstellt: 29. Mai 2020, 14:09

mc_east (Beitrag #15) schrieb:
Vier kleine Punkte entkoppeln doch besser als eine vollflächige Matte, oder nicht? :prost

Wenn die Matte weicher als die vier Absorber ist, dann nicht. Kommt auf Fläche, Gewicht und Absorbermaterial an.
chrisuhifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 29. Jun 2020, 09:48
Nur als Interesse: hat sich deine Nachbarin bereits gemeldet?
mc_east
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Jun 2020, 10:10
Nein, hat sie nicht. Kann sie auch nicht fragen - hatte einen anonymen Zettel mit ner Flasche Bier vor der Tür damals
chrisuhifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 29. Jun 2020, 10:14
Okay, ich denke mir aktuell lieber normale LS aufzustellen und eben auf den SUB in der Wohnung zu verzichten...
Vor allem wegen dem "Druck", sowie wegen dem "Platz".

Aktuell noch unschlüßig...
mc_east
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 29. Jun 2020, 11:04
Wichtig ist die Platzierung im Raum (Raummoden) und entkoppeln. Aber ein Sub ist für mich unabdingbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub entkoppeln
pointe am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  3 Beiträge
Subwoofer "total" entkoppeln!?
Tscheikopp am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  3 Beiträge
Entkoppeln --> Eltern schonen
Mopelkiller am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  11 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Subwoofer hinlegen, entkoppeln oder gleich Frontfire-Sub?
patbo am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  2 Beiträge
Bass . Nachbarn
0DarkNight0 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  27 Beiträge
Subwoofer von Parkettboden entkoppeln / Aufstellung
Nicolas92 am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  5 Beiträge
Teufel Subwoofer und Nachbarn 2 Stockwerke drüber
R4R am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  2 Beiträge
Down-Fire Sub und Laminatboden,wie entkoppeln?
dukedriver am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  3 Beiträge
Subwoofer und Nachbarn
mathias1000 am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  9 Beiträge
Stress mit Nachbarn vermeiden
bug-id4 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.357 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedEugeneReaks
  • Gesamtzahl an Themen1.475.871
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.063.126

Hersteller in diesem Thread Widget schließen