Cerwin Vega Sub

+A -A
Autor
Beitrag
N8-Saber
Stammgast
#1 erstellt: 06. Feb 2007, 01:06
Hi.

Suche noch nen kraftvollen, drückenden Sub fürn Keller.

was ist von der Marke "Cerwin Vega" generell zu halten?

Hab mal folgende Angebote entdeckt:

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Was ist davon zu halten??

Musik: House, Trance, bisl Pop und alles mögliche...



Schonmal Danke im Vorraus

MfG,

S.R.
markusred
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2007, 10:59
Die Bässe dieser Marke sind bekannt für Robustheit und maximalen Output. Die beiden verlinkten Hornsubwoofer reißen dir mir dem passenden Verstärker den Putz von den Kellerwänden. Ein 18" im Basshorn für den Keller ist schon heftig.

Du solltest solche Subs jedoch sehr tief (z.B 80Hz) trennen, denn zwischen 100 und 200 Hz haben die durch das Horn generell einen Peak, so dass der Bass bei höherer Trennung unangenehm dröhnen würde.
N8-Saber
Stammgast
#3 erstellt: 06. Feb 2007, 13:05
Geht der den, besonders der günstigere für 60€, auch bei nicht gerade Ohrenzerreißenden Lautsärken gut ab?

Kommt der Bass knallig und kickend?

Und würde son nen 400 Watt Verstärker genügen?

Was ist überhaupt fürn Chassis verbaut?

Danke schonmal,

Grüße,

S.R.
markusred
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2007, 13:56
Warte mal ab, wie hoch der Preis noch steigen wird Chassis weiß ich derzeit nicht.


Grundsätzliches

Bei Basshörnern kommt der Bass gerade knallend und kickend. Dafür ist er weniger weich und tief.

Durch den hohen Wirkungsgrad reichen schon eine Handvoll Watt für hohe Lautstärke aus.

Ein Rechenbeispiel:
angenommen, das Horn hat bei Eckaufstellung tatsächlich einen Schalldruck von 105 dB in 1 Meter Entfernung und einem Watt Verstärkerleistung (also SPL= 105dB/W/m), so könntest Du mit 64 W vom Verstärker einen Pegel von

1 W = 105 dB
2 W = 108 dB
4 W = 111 dB
16 W= 114 dB
32 W= 117 dB
64 W= 120 dB erzielen.

Du kannst hieran erkennen, dass für jede Erhöhung des Pegels um 3 dB die jeweils doppelte Verstärkerleistung nötig wird.


Dazu im Vergleich ein herkömmlicher Hifi-Subwoofer mit beispielsweise 85 dB/W/m:

Erstens ist die Frage, ob der Hifisubwoofer überhaupt in der Lage wäre, (unverzerrt) einen Schallpegel von 120 dB in 1 Meter Entfernung zu leisten.

Zweitens bräuchte der Hifi-Sub für die 120 dB einen Verstärkerleistung von etwa 3 kW ! Oder anders ausgedrückt, die Lautstärke des Basshorns bei einem Watt Verstärkerleistung ist die gleiche, wie beim Hifi-Sub mit 80-100 W. Richtig ist, dass zwar durch Eck- oder Wandaufstellung des Subs noch eine Handvoll dB dazu kommen. Der Unterschied ist dennoch gewaltig.

Es hat in den 80ern in der Stereoplay einen Test des ACR-Eckhorns gegeben. Bei dessen hohen Wirkungsgrad reichte die Leistung des Kopfhörerausgangs eines Walkmans aus, um damit in gehobener Zimmerlautstärke Musik zu hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cerwin Vega V-Max
Juli1598753 am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  9 Beiträge
Cerwin-Vega-Subwoofer
Pinöchen am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  3 Beiträge
Cerwin Vega Stroker 15s4
-Electro_hippo- am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  10 Beiträge
Infos zu Cerwin Vega Subwoofer benötigt
Werner60 am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  2 Beiträge
Vega 154 @home?
Devil_120 am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  8 Beiträge
Was ist davon zu halten? Ebay Subwoofer
Widdecomb-Fair am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  13 Beiträge
guter Sub?
-M!sterElement- am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  19 Beiträge
was ist von dem Audio Pro EVO SUB 8 HG sub zu halten
ThorstenAniceto am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  2 Beiträge
Car-Hifi Sub als Home- Hifi Sub?
LeckaLutschi am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  6 Beiträge
Cerwin Vegas System
Königstiger_ am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedmarco-117
  • Gesamtzahl an Themen1.510.393
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.653