Bass vom Sub dröhnt nach unten

+A -A
Autor
Beitrag
Simao91
Neuling
#1 erstellt: 18. Jan 2009, 20:04
Hiho,

bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin mit meinem Thread. Ich schieß einfach mal los, und sonst bitte den Thread verschieben.

So, mein Problem.

Ich habe einen Subwoofer aufm Boden stehen, mit einem Frontwoofer (Das "Loch", wo die Luft raus strömt sitzt vorne). Er steht auf einem Teppich, wodrunter Holz ist. Und da das Wohnzimmer meiner Eltern unter meinem Zimmer ist beschweren die sich immer, dass der Bass zu doll durchknallt.

Und nun brauch ich Eure Hilfe. Was hilft dagegen, was recht preisgünstig ist? Ich habe schon von halbierten Tennisbällen, Granitplatten, Spikes usw. gelesen, aber was wäre das Beste für mich?

Liebe Grüße
Bass-Statt-Höhen08
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2009, 13:00

Simao91 schrieb:
Hiho,

bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin mit meinem Thread. Ich schieß einfach mal los, und sonst bitte den Thread verschieben.

So, mein Problem.

Ich habe einen Subwoofer aufm Boden stehen, mit einem Frontwoofer (Das "Loch", wo die Luft raus strömt sitzt vorne). Er steht auf einem Teppich, wodrunter Holz ist. Und da das Wohnzimmer meiner Eltern unter meinem Zimmer ist beschweren die sich immer, dass der Bass zu doll durchknallt.

Und nun brauch ich Eure Hilfe. Was hilft dagegen, was recht preisgünstig ist? Ich habe schon von halbierten Tennisbällen, Granitplatten, Spikes usw. gelesen, aber was wäre das Beste für mich?

Liebe Grüße


Guckst du hier!


Giustolisi
Inventar
#3 erstellt: 19. Jan 2009, 17:50
Eine sehr günstige Methode ist sich im Baumarkt Gehwegplatten aus Beton zu besogen. Die Teile sind wirklich schwer. Dann moch Schaumstoff oder Filzscheiben drunter, ich meine die, die man auch unter Möbel klebt, und schon dröhnts unten weit weniger. Bei mir hats geholfen, so ein Altbau ist leider sehr schalldurchlässig.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 19. Jan 2009, 19:24
Leiser machen
Kenne ich zu gut (sub im keller, 1. etage dröhnts ), ja es kann vermindert werden aber deswegen kannst du noch lange nicht dauer party feiern
Simao91
Neuling
#5 erstellt: 19. Jan 2009, 19:27

Giustolisi schrieb:
Eine sehr günstige Methode ist sich im Baumarkt Gehwegplatten aus Beton zu besogen. Die Teile sind wirklich schwer. Dann moch Schaumstoff oder Filzscheiben drunter, ich meine die, die man auch unter Möbel klebt, und schon dröhnts unten weit weniger. Bei mir hats geholfen, so ein Altbau ist leider sehr schalldurchlässig.



Das hört sich doch sehr massiv und schwer an Ich denke das wäre nicht allzu gut für den Teppich, der drunter liegt. Der Sub wiegt ja nur 3 oder 4 Kilo und ist knapp 20cm x 20cm groß.

Wie sieht denn das mit den halbierten Tennisbällen aus? Habt Ihr da Erfahrung?
Giustolisi
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2009, 16:08
halbierte Tennisbälle entkoppeln. Das macht eigentlich nur Sinn, wenn der Subwoofer schon ein gewisses Eigengewicht mitbringt. Die Betonplatte schadet dem Teppich nicht. So eine Platte wiegt geschätzte 30kg, ein Fernsehsessel oder Massivholzcouchtisch wiegt das selbe, wenn nicht sogar mehr.
halbierte Tennisbälle unter der Platte würde die Wirkung verstärken, ich weiss aber nicht, ob die Tennisbälle das Gewicht aushalten.
Bass-Statt-Höhen08
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jan 2009, 17:11

Simao91 schrieb:

Giustolisi schrieb:
Eine sehr günstige Methode ist sich im Baumarkt Gehwegplatten aus Beton zu besogen. Die Teile sind wirklich schwer. Dann moch Schaumstoff oder Filzscheiben drunter, ich meine die, die man auch unter Möbel klebt, und schon dröhnts unten weit weniger. Bei mir hats geholfen, so ein Altbau ist leider sehr schalldurchlässig.



Das hört sich doch sehr massiv und schwer an Ich denke das wäre nicht allzu gut für den Teppich, der drunter liegt. Der Sub wiegt ja nur 3 oder 4 Kilo und ist knapp 20cm x 20cm groß.

Wie sieht denn das mit den halbierten Tennisbällen aus? Habt Ihr da Erfahrung?


Ich will ja nicht komisch werden,aber bei den Maßen die dein Sub hat,kann es auch sein das es das Gehäuse ist was Dröhnt! Was ist das für ein Sub mit diesen Geringen Maßen? Kann mir kein Sub mit diesen Maßen vorstellen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mein Sub dröhnt!
666company am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  12 Beiträge
Subwoofer dröhnt
Lelouch am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  7 Beiträge
Subwoofer dröhnt zu stark
am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  47 Beiträge
Subwoofer Stecker abgebrochen - nach Rep. kein Bass
DaveKing am 02.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  5 Beiträge
ADAM A5 nach unten erweitern durch Sub
PerflexDC am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  18 Beiträge
Subwoofer dröhnt - Wie System aufstellen?
Maxga am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  4 Beiträge
Sub dröhnt wegen lfe/ Subsonic sinnvoll/ Audyssey oder Schallpegelmessgerät
Birk_ am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  14 Beiträge
Subwoofer dröhnt und Bässe fehlen
DGAZ2006 am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.11.2015  –  6 Beiträge
was haltet ihr vom true bass sub
<Bass> am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  3 Beiträge
JBL ES 250 dröhnt, Raum Schuld?
corollatte am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedBenknu90
  • Gesamtzahl an Themen1.508.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.712