Adam Sub 8 oder 10MK

+A -A
Autor
Beitrag
Slind14
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2013, 10:45
Guten Tag zusammen,

ich habe aktuell den Sub 8 und Sub 10MK von Adam zum ausprobieren da. Es fällt mir verdammt schwer mich zu entscheiden. Bei sehr basslastiger Musik (Dubstep bis Chinese Drums) gefällt mir der 10MK wesentlich besser. Kommen wir jedoch zu Musik mit weniger Bass (Gregg Allman / Marcus Miller / Hugh Masekela / Enya / Era....) klingt der Sub 8 meiner Meinung nach besser (sofern genug Bass vorhanden).

Bei basslastiger Musik und lauterer Lautstärke klingt der Sub 10MK einfach genauer und zeigt schnelle Bässe klarer. Wird es aber weniger Bass hab ich das Gefühl dass er etwas hinterher brummt. Auch scheint mir der 10 MK auf entfernen noch einiges besser zu klingen, wobei dies wohl an seiner höhe und dem Raum liegt.

Ich verwende ide Subs in Verbindung zu den Adam A7x.

Könnt ihr mir irgendeinen Test empfehlen der mir das Entscheiden vielleicht leichter macht ?
Mit dem was ich höre bin ich extrem hin und her gerissen. Ein Upgrade auf größere Satelliten wird in den nächsten 10 Jahren nicht kommen.

Vielleicht hat ja auch jemand von euch eine der Kombinationen und will nen kurzen Erfahrungsbericht schreiben.

Vielen Dank

Slind
Slind14
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Aug 2013, 11:07
Der Aufbau ist aktuell auch etwas sub optimal:
_MG_3620
Slind14
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2013, 00:44
Ist dies die falsche Kategorie ?
mA5Ximus
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Aug 2013, 09:26

Slind14 (Beitrag #3) schrieb:
Ist dies die falsche Kategorie ?

Guckst du: Es lebe der Studio-Monitor!

Mit aktiven Grüßen

burki111
Inventar
#5 erstellt: 01. Sep 2013, 10:36
Hi,

bei der Aufstellung der Kandidaten macht ein Test nicht wirklich viel Sinn. Probiere zumindest mal die 1/5-Regel anzuwenden und pegle die Sub danach natürlich wieder neu ein.
Zudem ist mir nicht ganz klar wie Du die Subs verkabelt hast.
Hatte zunächst entgegen der Empfhelung von ADAM den Sub 7 parallel zu den Artist 5 angeschlossen (1 x Cinch und 1x XLR), wobei ich hier keine perfekte Anpassung des Subs (trotz Einsatz der Shevling Filter) an die Sats erreichen konnte.
Nachdem ich nun die Frequenzweiche des Subs benutze und das Signal durchschleife sieht es deutlich besser aus.

Was auch nicht klar ist: Wo befindet sich Dein Hörplatz? Im Nahfeld halte ich den kleineren Sub für die bessere Lösung, wobei sich dann bei den A7X auch die Frage stellt, ob überhaupt ein Sub notwendig ist.

Gruß
Burkhardt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Adam Sub 24
David_Pfaff am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  12 Beiträge
ADAM ARTist Sub
highning am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  3 Beiträge
Adam Sub 7 pro
doofernickname am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  19 Beiträge
Welchen Sub. für Adam A7 ?
ALUFOLIE am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  12 Beiträge
Subwoofer für Adam A5
padua-fan am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  2 Beiträge
Adam SUB 2100 - ein gewaltiger Sub
Hörzone am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  14 Beiträge
Sub 7 oder Sub 8 zur A5?
padua-fan am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  44 Beiträge
Subwoofer für ADAM A5
zausel am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  6 Beiträge
ADAM A5 nach unten erweitern durch Sub
PerflexDC am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  18 Beiträge
Adam Sub 7 an Denon PMA700AE ?
Chinchiller92 am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.018 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedmatzn.eda
  • Gesamtzahl an Themen1.460.969
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.784.002

Hersteller in diesem Thread Widget schließen