Hörbarer Unterschied Klipsch R12 SW zu R112 SW bei Musik

+A -A
Autor
Beitrag
viggo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2015, 11:30
Hallo, darf ich euch um eine schnelle Einschätzung bitten?

Ich schwanke zwischen 2 Subs: Dem Klipsch R112 SW und dem Klipsch R12 SW. Es geht bei mir um einen beschallten Raum von 20 m2, allerdings in einer 40 m2 Wochnküche. ich habe max 400 Euro für einen gebrauchten Sub übrig. zwei Canton Vento Referenze 7 als Stereo-LS sind vorhanden.

Der R12er (400w) ist geschlossen, der R112er (600w) offen. Mir geht es vorrangig um die Musik, ob das Erdbeben nur 50 Prozent besser oder 70 Prozent besser ist als bei bei Filmgenuss ganz ohne Sub spielt keine Rolle. Ich hab aber gehört, dass geschlossene bei Musik präziser sind.

Kann mir bitte jemand sagen, ob sich bei o.g. Konfiguration ein Unterschied hörbar macht, zwischen dem R12 unds dem R112?

Ich muss leider bald zuschlagen, deswegen wäre mir eine schnelle Antwort sehr recht :-)

Dankeschön!

Servus, viggo
viggo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Feb 2015, 11:38
Jetzt muss ich noch was ergänzen, ich hab gerade gesehen, das bei beide Modelle Bassreflex-Boxen sind, der eine ist hinten offen, der andere vorne. Taugen die dann überhaupt als Musik-Lastige-Subs?
Öffnung zumachen ? :-)

Servus, Markus
XdeathrowX
Inventar
#3 erstellt: 26. Feb 2015, 11:43
Gegenfrage: Was hörst du für Musik wenn du bei ausgewachsenen Standlautsprechern wie der Reference 7 auf einen Sub angewiesen bist?
viggo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Feb 2015, 11:50
Hallo,

Musik? Ganz normale Musik, was man so hört, kein Tecno oder so.
und ob ich auf den Sub angewiesen bin, weiß ich nicht ich hatte ja noch keinen :-)

Meinst Du, den brauchts garnicht?

Servus,Markus
viggo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Feb 2015, 11:52
Vielleicht sollte ich noch ergänzen, dass es mir vor allem auf die Bässe bei leiseren Lautstärken ankommt.
XdeathrowX
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2015, 11:56
Hast du Klangregler am Verstärker / AVR mit denen du den Bass beeinflussen kannst oder spielst die Musik gar über einen Rechner ab?
viggo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Feb 2015, 12:01
Die Musik kommt digital vom Lapop (Itunes) in den neuen Yamaha AV-Receiver.
ich gehe schon davon aus, dass man da den Klang regeln kann...

Gruß,viggo
XdeathrowX
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2015, 12:12
Ich an deiner Stelle würde das Geld in neue Platten investieren. Optionen zum Zurechtbiegen des Klanges bei geringen Lautstärken hast du mehrfach.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch R12 SW
Klipschy am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  2 Beiträge
Klipsch SW anschliesen
Prototype2k am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  7 Beiträge
Klipsch SW-110 Unterschied zur Mark2
Lynch47 am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  2 Beiträge
Klipsch SW 115 Problem
Fabsgedio am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  18 Beiträge
Klipsch SW 110 - brummt?
Kangahop am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.05.2015  –  4 Beiträge
Klipsch SW-115 Test
Audio_3.2 am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  8 Beiträge
Klipsch R-115 SW Raumanpassung
dasher95 am 11.10.2017  –  Letzte Antwort am 15.10.2017  –  6 Beiträge
Klipsch R-115 SW oder R-112 SW für Musik?
MenikoBlue_ am 29.03.2018  –  Letzte Antwort am 14.11.2018  –  55 Beiträge
Problem mit subwoofer klipsch r12
danielalcapone1 am 05.05.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  2 Beiträge
Klipsch r112 piept und brummt
NackNack am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.09.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedEAGLE34
  • Gesamtzahl an Themen1.425.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.140.275

Hersteller in diesem Thread Widget schließen