Ist mein JBL ES 250 defekt oder mein Pioneer VSX 923?

+A -A
Autor
Beitrag
ManuelSchmitt
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2015, 16:05
Hallo liebes Forum,

ich hatte gestern das Phänomen dass in meinem Haus ein dumpfer Schlag alle 5-15 Minuten zu hören war. Nach dem 8. Schlag habe ich mich mal auf die Suche begeben und den Subwoofer identifiziert. Warum er das gemacht hat, weiß ich nicht. Jedenfalls wollte ich heute nachsehen warum er das getan hat - also eine BluRay (Pacific Rim) mit Bässen eingelegt. Der Subwoofer blieb aber stumm. Die Lampe an der Oberseite leuchtet grün - Ich habe ihn per Y-Kabel an einen Pioneer VSX 923 angeschlossen. Ich habe schon Sub Pre-Out 1 und 2 versucht - auch das Kabel habe ich getauscht - nichts passiert - er bleibt einfach stumm. Ich habe dann versucht das Setup neu ein zumessen (soweit das mit dem Mikrofon eben geht) - aber auch hier blieb der Subwoofer einfach stumm

Wie finde ich jetzt raus ob der A/V Receiver das Problem ist oder mein Sub JBL ES 250?

Liebe Grüße,

Manuel


[Beitrag von ManuelSchmitt am 15. Dez 2015, 16:07 bearbeitet]
inex1
Stammgast
#2 erstellt: 17. Dez 2015, 23:42
Hallo Manuel,

versuch mal einen mp3 - Player (oder ähnliches) direkt mit Klinke auf cinch an den Sub zu hängen.
Wenn da auch nichts kommt, würde ich die Kondensatoren vermuten, da bei deren Versagen bei mir auch schon in einem Fall solche "Schläge" vorgekommen sind. Bei mir hat er danach recht laut gebrummt, und ging nicht mehr.
Diese könnte jemand mit etwas Erfahrung auslöten und nachmessen / tauschen.
Dies kommt aber meistens nur nach Jahrelangem Betrieb vor.

Gruß Daniel
ProAtze
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Dez 2015, 00:18
Vor den Schlägen lief alles ganz normal nehme ich an?
ManuelSchmitt
Neuling
#4 erstellt: 21. Dez 2015, 13:07
Hallo,

ich habe den Tipp mit dem Chinch-Kabel und einem Handy probiert - da kommt auch nichts.

Ja genau, am Abend vorher lief er noch wunderbar.

Ich hatte zuerst den Hersteller kontaktiert weil Amazon den laut Seite nicht zurücknehmen kann. Von JBL wurde ich dann zu Harmann Kardon geschickt. Jetzt habe ich nochmal bei Amazon angerufen und sie können ihn doch zurück nehmen - nur eben ohne Ersatzlieferung. Ich bekomme den kompletten Betrag erstattet.

Jetzt suche ich nach einem neuen Subwoofer mit ähnlicher Ausstattung für max. 400€ - habt ihr Empfehlungen?
ProAtze
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Dez 2015, 15:02
Da du das Funkmodul des JBL scheinbar eh nicht genutzt hast wären Alternativen z.B. Klipsch R-12 SW oder Jamo J-12, Jamo Sub 660, usw.


[Beitrag von ProAtze am 21. Dez 2015, 15:02 bearbeitet]
inex1
Stammgast
#6 erstellt: 22. Dez 2015, 00:25
Der Klipsch ist sicher einen Versuch wert. Wenn du nicht gerade Probleme mit deinen Mitbewohnern hast (Mietwohnung), könntest du auch Downfire in Betracht ziehen. Schau dich auch mal bei BK um (bkelec googeln). Wenn du Zeit zum Warten hast, sind das sehr Gute Subs für den Preis.

Gruß Daniel
ManuelSchmitt
Neuling
#7 erstellt: 23. Dez 2015, 14:48
Hallo,

@proAtze
vorhin war der nette DHL Mensch bei mir und hat mir den Jamo J-12 geliefert. Ich habe ihn aufgebaut, aber noch nicht eingemessen - die Kinder backen gerade Plätzchen - aber vom ersten Eindruck her, hat er nicht so einen Druck wie der JBL ES 250. Wenn ich den Gain auf mehr als 25% drehe, dann bewegt sich die Membran - aber es ist nichts mehr zu hören. Meh!

@inex1
wir haben ein freistehendes Einfamilienhaus - meine Nachbarn sind mir egal :-)

Grüße,

Manuel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jbl es 250 ersatzteile
mathos am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  5 Beiträge
JBL Subwoofer brummt. defekt?
Maxl-münchen am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  4 Beiträge
Subwoofer für Yamaha NS-555 - JBL 250?
Agrathan am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  2 Beiträge
JBL ES 250 dröhnt, Raum Schuld?
corollatte am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  5 Beiträge
JBL. ES 250 Subwoofer Thread
do_lehmi am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  3 Beiträge
Mein Teufel M4000 ist defekt.
GoldfischMicha am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  3 Beiträge
Anschluß passiver JBL an Pioneer
TommiWolke am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  4 Beiträge
JBL SCS 200.5 Subwoofer defekt !
Markus310NRW am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  2 Beiträge
Neuer Subwoofer: JBL 250 ES oder doch Nubert AW 991?
peipline am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  10 Beiträge
Sub für Pioneer 1014
schwengell am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedEnez
  • Gesamtzahl an Themen1.508.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.642

Hersteller in diesem Thread Widget schließen