Subwoofer Tausch: Nubert gg XTZ?

+A -A
Autor
Beitrag
DevastatedMind
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2016, 00:27
Hallo zusammen,

Ich möchte im Zuge einer Neuausrichtung meinen alten Subwoofer gegen einen Neuen tauschen, ich habe momentan den Nubert AW991 und möchte etwas kompakteres haben bis 700 Euro.
Daher habe ich mir jetzt mal den XTZ 12.17 ausgesucht. Meint ihr der Tausch lohnt sich?
Der Subwoofer soll hauptsächlich für Film und Musik betrieben werden,
Ansonsten bin ich auch offen für andere Vorschläge.

Danke euch!

Grüße
Youwaste
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2016, 12:27

Meint ihr der Tausch lohnt sich?

Definitiv! Der 12.17 ist in Sachen Präzision ein ganz anderes Kaliber als der AW-991. Bezüglich des Tiefgangs schenken sich beide nicht viel aber der AW-991 spielt doch wesentlich schwammiger und schafft es lange nicht so gut, einen richtig knackigen Bass zu produzieren wie der 12.17.
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 10. Feb 2016, 13:15
Der XTZ hat den Reiz, dass er von Haus auch durch die unterschiedlich verschließbaren Bassreflex-Ports und rückseitigen EQ Einstellmöglichkeiten gut an Raum und Geschmack anpassbar ist. Obligatorisch für das Ergebnis ist natürlich eine sinnvolle Aufstellung im Raum.

Alternativen findest du bei Klipsch und bei SVS.
DevastatedMind
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Feb 2016, 13:17
Danke für eure Antworten.
Ich habe mir gestern für einen sehr schmalen Kurs den 10.16 geschossen und werde dann erstmal den testen. Sollte mir dieser zusagen, werde ich darüber nachdenken dem 12.17 ein Chance zu geben. Leider ist der mit Versand und allem momentan noch relativ teuer mit knapp 750€.
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2016, 13:21
Der 10.16 ist das kleinere Modell und ist eher als Musik-Sub zur Unterstützung von Kompakten gedacht. Richtiges Heimkino-Feeling gibts erst ab dem 12.17. (natürlich noch abhängig von der Raumgröße).
DevastatedMind
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Feb 2016, 13:35
Mir ist sicherlich bewusst, dass der 10.16 alleine durch die Größe des Chassis und den Frequenzbereich bedingt sicherlich dem 12.17 unterlegen ist. Jedoch möchte ich mir prinzipiell ein Bild von XTZ so machen und eventuell absehen, ob hier überhaupt eine für mich relevante Veränderung stattfindet.
Mein Zimmer ist 29qm groß, jedoch aber ein WG Zimmer und daher kein reines Wohn- bzw. Heimkinozimmer. Der Schritt zu einem anderen Subwoofer liegt nicht nur an der Größe des Nuberts, sondern auch an einer besseren Anpassung an meine derzeitige Wohnsituation.
Youwaste
Stammgast
#7 erstellt: 10. Feb 2016, 14:03
Okay, der 10.16 wird dem 991 jedoch in Sachen Tiefgang unterlegen sein. Viel Spaß beim Testen!
Deine Erfahrungen im Vergleich mit dem 991 würden mich auf jeden Fall interessieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich der Tausch? Nubert AW991 gg Klipsch SW115
DevastatedMind am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  10 Beiträge
Subwoofer Tausch SVS PB12 gegen?
IMYTA am 31.12.2018  –  Letzte Antwort am 01.01.2019  –  7 Beiträge
Subwoofer XTZ 99W10.16
Lunarrmann am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  5 Beiträge
XTZ 10.16 Subwoofer defekt?
170V3R am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  2 Beiträge
XTZ 99W10.16
666company am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  12 Beiträge
XTZ 8.17
Mine1003 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 09.01.2017  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht vom XTZ 99.10.16 Subwoofer
Denon_Fan_5 am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  9 Beiträge
Eindrücke XTZ 12.17 Edge /10.17edge
Matty29 am 05.12.2020  –  Letzte Antwort am 06.12.2020  –  4 Beiträge
Frequenzverhalten GG/BR
whoeva am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  7 Beiträge
XTZ 99 W12
snake-deluxe am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedChristopher_Pender
  • Gesamtzahl an Themen1.510.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.736.887

Hersteller in diesem Thread Widget schließen