Lüfter-Regelung im Verstärker...?

+A -A
Autor
Beitrag
Pirate-Biker
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Okt 2004, 17:53
HI!
Ich habe einen Pioneer VSX 804-RDS der mich ziehmlich wegen seines eingebauten Lüfters nervt! Bei normaler Zimmerlautstärke hört man den Lüfter ja kaum, aber sobald die Lautstärke leiser wird, wird das meißte vom "Rotor-Teufel" übertönt. Nun meine Frage: Ist es möglich eine temperatur-geregelte Lüftersteuerung ein zu bauen, oder ratet Ihr mir davon vollkommen ab? Bin mir jetzt nur nicht sicher ob es sich um ein 12V oder 230V Lüfter handelt... Oder vielleicht einfach nur den Lüfter gegen einen Anderen austauschen? Was für eine Steuerung würdet Ihr bevorzugen (Relais/Transistor-gesteuert)? Schaltplan?
Vielen Dank schonmal!

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Schlappohr
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2004, 03:05
tss, receiver mit lüfter...
haben die wieder am kühlkörper gespart


Steuerung mit Temperatursensor, gibts zb bei Conrad billig, einfach einschleifen. Oder aus alten PC-Netzteilen, manchmal sind die separat. Vorher schauen, ob es wirklich ein 12V lüfter ist.

Lüfter gegen leisen tauschen bringt auch was. es gibt die zum teil auch inklusive T-sensor im anschlusskabel.


Aber vorsicht: Nicht an die falsche stelle im receiver fassen!
hf500
Moderator
#3 erstellt: 26. Okt 2004, 20:34
Moin,
tu Dir auf jeden Fall den Gefallen und nimm eine stetige Regelung, der Luefter laeuft
also bei steigender Temperatur schneller. Es gibt auch Zweipunktregler, die den Luefter
ein- und ausschalten. Das stoert ganz besonders.
Oft genuegt es aber auch, den Luefter einfach nur langsamer laufen zu lassen. Er wird immer noch
ausreichen, denn er ist fuer Dauervollast bei max. zulaessiger Umgebungstemperatur (ca.35°C) ausgelegt.

Ich hatte schon mal einen Verstaerker auf dem Tisch, dessen Luefter wurde in Abhaengikeit
von der Ausgangsleistung geateuert. Wenn es laut wurde, ging der Heuler an.
Besonders schoen bei Muzak, die tatsaechlich noch Dynamik hat...

73
Peter
Warmmilchtrinker
Stammgast
#4 erstellt: 26. Okt 2004, 21:00
Es gibt auch manuell regelbare Lüfter, am besten nimmst du einen soclehn aus dem PC-Bereich. Nur ob in dem Verstärker auch irgendwo 12V zur Verfügung stehen, kann ich dir nicht sagen.
Pirate-Biker
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Okt 2004, 21:36
Hmm, ja das mit der stetigen Regelung klingt wirklich überzeugender. Ein manuell regelbarer Lüfter finde ich nicht so toll, da man den ja entweder einmal fest einstellt (bei kleiner Lautstärke ok, dann wirds aber bei stärkerer Belastung evtl. kritisch =Ausgang: 2 mal 120W RMS?), oder ständig nachregelt. Werde also wohl einen Lüfter aus dem PC-Bereich mit eingebautem (externen) PTC nehmen. Nur schade das man einen Modding-Fan nicht von außen sieht...*gg*

@ Schlappohr: ja, mir wäre es auch lieber gewesen, wenn die Jungs von Pioneer einen größeren Kühlkörper genommen hätten *hrrr*!

Vielen Dank für Eure Hilfe !!!
Greez Stefan
Xenion
Stammgast
#6 erstellt: 26. Okt 2004, 22:22
es gibt papst 12db lüfter. entkoppelt praktisch nicht hörbar. weiß halt nicht, ob der von der kühlleistung her reicht


[Beitrag von Xenion am 26. Okt 2004, 22:22 bearbeitet]
Warmmilchtrinker
Stammgast
#7 erstellt: 26. Okt 2004, 22:54

Xenion schrieb:
es gibt papst 12db lüfter. entkoppelt praktisch nicht hörbar. weiß halt nicht, ob der von der kühlleistung her reicht


Vielleicht hilft dir weiter, dass genau ein solcher meinen Athlon XP 2500+ (übertaktet auf 2100MHz) auf ~50° unter Last kühlen kann, Abwärme sollte um die 90W liegen. Ich denke mal, das reicht für den Verstärker aus.


Update:
Der Luftdurchsatz beträgt 33m³/h, die elektrische Leistung liegt bei 0,6W. Und hörbar ist er tatsächlich nicht.


[Beitrag von Warmmilchtrinker am 26. Okt 2004, 22:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lüfter?
raedel am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  4 Beiträge
Lüfter läuft permanent!
Zorni3 am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  7 Beiträge
Reciever zu heiß . lüfter?
SilentDeathTerror am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  10 Beiträge
Lüfter-Austausch PA- Endstufe
freihuhn am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  7 Beiträge
LÜFTER IN EINEM RECEIVER EINBAUEN..........................
djsouth2004 am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  30 Beiträge
neuer lüfter für technics 900mk2?
captor am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  4 Beiträge
Lüfter an Pa-verstärker zu laut!
Braekel am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  19 Beiträge
Prob mit lüfter von Technics verstärker SA-GX180
re-aktor am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  3 Beiträge
lüfter zu laut andere einbauen oder andere endstufe kaufen
xBGHCxMax am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  14 Beiträge
Technics Receiver - Wann schaltet der Lüfter ein?
HiFi-Raritäten-Fan am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedBigFerret274
  • Gesamtzahl an Themen1.451.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.164

Hersteller in diesem Thread Widget schließen