PRO-JECT 7 AMP - Vollverstärker-Rarität von Project

+A -A
Autor
Beitrag
Marcus273
Neuling
#1 erstellt: 09. Nov 2004, 07:51
Kann mir jemand einen Tipp geben? Ich habe die Chance den PRO-JECT 7 AMP - Vollverstärker zu erwerben. Da Vollverstärker ohne Klangregelung selten sind, bin ich geneigt zuzuschlagen. Würde mich über einige Ratschläge oder Erfahrungen anderer sehr freuen. Verstärker soll gebraucht 195 € kosten.

Schon mal danke im Voraus!
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 15. Nov 2004, 12:44
Mmh? Schein keiner was darüber zu wissen. Im Internet gibt es auch kaum Infos... Also überraschen lassen. Ich kriege das Ding heute oder morgen.

PS: Der Thread ist von mir, da mein Account noch nicht freigeschaltet war, habe ich über den vom meinem Kollegen geschrieben.

PPS: Der Verstärker ist angekommen! Ist echt ein Schätzchen! Klingt einfach Himmlisch!!!
ferrarri
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jan 2005, 22:30
hallo,

bin auch an dem teil interessiert, kannst mir was zu seinem klang sagen, besitzt er ein hochwertiges phonoteil?
wieviel watt leistet er usw...

mfg
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 14. Jan 2005, 08:55
Hi!

Der Verstärker hatte laut Verkäufer 2x60 Watt Sinus an 4 Ohm, genau wußte er das auch nicht. Ich habe ein paar KEF Q3 angeschlossen und die harmonieren echt gut mit dem AMP.
Das Phonoteil habe ich für gut befunden, aber mir wurde gesagt, daß es nicht so toll sein soll...

Zitat aus einem anderen Beitrag:
" Ich habe gerade mal einen Kurztest des Project 7 Amps herausgekramt - image hifi No. 3, von 1995, S. 114/115.
Der Phonoeingang hat da leider gar nicht gut abgeschnitten :
<Zitat>
Das Fazit ist denn auch gespalten : mit handelsüblichen MCs und anspruchsvollen Lautsprechern ein Horror, mit MMs eine bescheidene Übergangslösung, mit CDs und wirkungsgradstarken Boxen ein musikalischer Überflieger.
<Zitatende> "


Die Austattung ist echt spartanisch, aber hochwertig. Ich will ihn nicht mehr hergeben. Vielleicht kaufe ich mir irgendwann mal eine Pro-Ject Phonobox und schließe meinen Plattenspieler an den CD-Eingang an.

Zu der Ausstattung nochmal: Er hat nur einen Anschluß für EIN Boxenpaar. Keinen Kopfhörerausgang, keine Klangregler! Die Anschlüsse: 1x Phono In, 1x CD In, 2x Aux In, 2x Tape In, 2x Tape Out + 1 Masseanschluß.

Ist ein absolutes Puristen-Gerät!

Am besten ist einmal Anhören und daran herumspielen, ehe man ihn sich kauft. Ich habe einen Blindkauf gewagt, da ich ihn bei Nichtgefallen bei Ebay wieder verkauft hätte. Glück gehabt, er hat mir gefallen... Ist aber nicht immer so.

Gruß

Lars
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject AMP BOX RS
OssiF am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  3 Beiträge
VollVerstärker Marantz oder Pro-Ject ?
Vinyl69 am 23.01.2019  –  Letzte Antwort am 26.01.2019  –  3 Beiträge
Pro-Ject Amp Box SE Stereo Erfahrungen?
mikv6 am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  9 Beiträge
Pro Ject empfehlenswert?
Ed_von_Schleck am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  2 Beiträge
Unzufrieden mit ProJect Pre-Amp/Amp-Kombi
Ed_von_Schleck am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  6 Beiträge
Pro-Ject Amp-Box Stereo oder Mono?
aachengerd am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  2 Beiträge
Pro-Ject Stereo AMP, welcher ist das?
Dark_Helmet am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  4 Beiträge
Digitalverstärker von Pro-Ject Pre-/ Amp Box Erfahrungen?
am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  6 Beiträge
Einstein Vollverstärker "The Amp"
Stodgen1969 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  6 Beiträge
Neue Pro-Ject Mini-Verstärker
whatawaster am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.100 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTusikVitusikk
  • Gesamtzahl an Themen1.453.770
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.088

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen