Yamaha mx-1000,2 verschiedene modelle??

+A -A
Autor
Beitrag
DeeJay77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2004, 23:07
Hallo Forum,hatte mich vor kurzem hier über die unterschiede zwischen der M-85 und MX-1000 informiert..
Jetzt habe ich mal wieder ne neue frage und hoffe daß mir diese auch einer von euch beantworten kann.
Nun zu meiner frage:Gibt es 2 verschieden ausführungen der MX-1000?Eine mit 1700 watt aufnahmeleistung und eine mit 850 watt weil:
http://cgi.ebay.de/w...item=3854491626&rd=1
und:

http://cgi.ebay.de/w...item=3854295467&rd=1
Hoffe die links funktionieren und danke den jenigen die evt. anworten schon mal im vorraus.
Mfg DeeJay


[Beitrag von DeeJay77 am 19. Nov 2004, 23:08 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 19. Nov 2004, 23:27
Die eine Stufe ist das Deutschland-Modell, erkennbar am FTZ-Zeichen. Die andere Stufe ist das Universal-Modell, erkennbar am fehlenden FTZ-Zeichen und am Spannungswähler.

Warum die Angaben der Leistungsaufnahme unterschiedlich sind, würde ich auch gerne wissen.
Das ist aber nichts ungewöhnliches, ist bei meiner Sony-Endstufe auch so.
Da stehts sogar in der Anleitung drin.
Nordeuropa-Version = 190 Watt,
USA-Version = 280 Watt,
Kanada-Version = 580 Watt,
England-Version = 760 Watt,
Übriges Europa und Rest der Welt = 310 Watt.

Die übrigen technischen Daten wie RMS-Leistung etc. sind bei allen Versionen identisch: 2x 160 Watt an 4 Ohm.
Lt. Tests diverser Zeitschriften soll die sogar 2x 200 Watt an 4 Ohm haben.

Anscheinend wird die Leistungsaufnahme nach unterschiedlichen Methoden ermittelt (z.B. maximale Leistungsaufnahme oder Leistungsaufnahme bei halber Nennleistung etc. etc.).
Leider konnte ich bisher noch keine Angaben finden, wie diese Angabe der Leistungsaufnahme ermittelt wird.

Grüsse
Roman
DeeJay77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2004, 01:01
Als ob ich es gewusst hätte daß du mir wieder antwortest Passat,danke dir vielmals für die prompte antwort die mal wieder sehr aufschlussreich war..
Mfg.
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2004, 11:22
Moin auch,

Die Leistung errechnet sich aus der sogenannten Leistungsformel: P=U x I Wobei P die Leistung in Watt ist, U die Spannung in Volt und I die Stromstärke in Ampere.

Bei Unterschiedlichen Spannungen ergibt sich also folglich auch eine unterschiedliche Leistung.

Auch wenn sich durch ggf. leicht unterschiedliche Netzteilschaltungen die Stromaufnahme ändern sollte.


[Beitrag von GandRalf am 20. Nov 2004, 11:26 bearbeitet]
Passat
Moderator
#5 erstellt: 20. Nov 2004, 15:02

Die Leistung errechnet sich aus der sogenannten Leistungsformel: P=U x I Wobei P die Leistung in Watt ist, U die Spannung in Volt und I die Stromstärke in Ampere.

Bei Unterschiedlichen Spannungen ergibt sich also folglich auch eine unterschiedliche Leistung.


Das ist klar.
Aber wenn die Spannung geringer ist, zieht das Netzteil mehr Strom, die aufgenommene Leistung bleibt gleich. Wäre das nicht so, wäre die abgegebene Leistung abhängig von der Netzspannung. Das ist aber nicht der Fall.

Außerdem ist es eine technische Unmöglichkeit, aus 310 Watt Leistungsaufnahme 2x160 Watt (= 320 Watt) Leistungsabgabe zu machen. Da würde ja Leistung aus dem Nichts erzeugt!

Die Leistungsaufnahme eines Verstärkers ist zwingend höher als die Leistungsabgabe, denn kein Verstärker hat einen Wirkungsgrad von 100%. Er liegt bei üblichen Analogverstärkern bei ca. 60%. Bei einer Leistungsabgabe von 320 Watt werden also mind. 530 Watt Leistung aufgenommen.

Da die Angaben aber deutlich kleiner sind, kann die Leistungsaufnahme von 310 Watt nicht bei Nennleistung ermittelt worden sein.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe Yamaha MX-830
ExcessRos am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  4 Beiträge
Yamaha MX 50
don_camillo am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  4 Beiträge
Yamaha MX-2
mcfuture am 19.08.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2017  –  10 Beiträge
Yamaha MX-1 - class A oder nicht?
kilianwin am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  7 Beiträge
Digitalverstärker Yamaha MX D 1
cr am 29.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  5 Beiträge
Yamaha M4 oder MX-Endstufen
Blue_Heaven am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  6 Beiträge
Yamaha CX-1000 / MX-1000
ulf am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  15 Beiträge
Yamaha Endstufe MX 830 brücken
Merlin130770 am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  12 Beiträge
Yamaha MX-1 Cx-1
Küsch am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  5 Beiträge
Erfahrung mit Yamaha MX-2 ?
chefkoch_wm am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedAnnaMarie
  • Gesamtzahl an Themen1.454.705
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.678.718