Warum keine digitalen Inputs bei Verstärkern?

+A -A
Autor
Beitrag
theUgly
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2010, 09:45
Hallo,

warum haben die typsichen Stereo AMPs keine digitalen (optical) Inputs?
z.B.:NAD C 375
Hörbert
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2010, 10:40
Hallo!

Der Entwurf vieler Sterero-Verstärker geht auf eine Zeit vor der Entwicklung Digitaler Quellgeräte zurück. Hier wurden weder Wandler noch Soundprozessoren verbaut. Quellumschaltung, Lautstärkeregelung, Balance und selbst Klangregelung werden hier heute noch wie anno dazumal mit Hilfe teilmechanischer Umschalter und Potentiometer realisiert.

Einen heutigen Stereroverstärker hätte man, -von einigen marginalen Unterschieden mal abgesehen-, genau so auch in den 70er Jahren aufbauen können. Oder anders ausgedrückt, es gibt etwa seit anfang der 80ger Jahre ausser den digitalen Ouellgeräten und einigen Schaltungskniffen in der Stererotechnik praktisch keine Entwicklung mehr.

MFG Günther
Hüb'
Moderator
#3 erstellt: 01. Mrz 2010, 10:49
Hi,

ein Digitaleingang bedingt einen D/A-Wandler, welcher zumeist unnötig ist, da der verwandte CDP ebenfalls über einen solchen verfügt.

Grüße
Frank
Rainer_B.
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2010, 13:23
In den 80er Jahren gab es mal eine ganze Anzahl von Stereoverstärkern mit digitalen Eingängen. Das war aber nur ein befristeter Trend, da diese Geräte einen Aufpreis von gut 300,- DM zu vergleichbaren Geräten ohne Wandler hatten und man mit einem guten CD Player den gleichen Effekt erzielte und flexibler war. Der Rest des Verstärkers ist ja auch noch analog aufgebaut. Dazu mußte man die digitale Sektion doch noch etwas aufwändiger von der analogen abschirmen. Alles ein Kostenfaktor, den die Kunden nicht bereit waren zu bezahlen.

Bei den AV Geräten ist sowas ja normal, aber da auch mehr das Abfallprodukt der Surroundtechnik.

Rainer
edin71
Inventar
#5 erstellt: 04. Mrz 2010, 16:58
Diese Stereoverstärker haben einbgebaute D/A Wandler:
http://www.idealo.de...6014.html#Produkttyp

Weiter hat dieser Stereoreceiver eigebauten D/A Wandler:
http://www.idealo.de...0-harman-kardon.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Warum -dezibel Anzeige an Verstärkern ?
Melodicer am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  27 Beiträge
Warum noch REC-OUT bei Verstärkern?
Franz2 am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  27 Beiträge
Klirrmessung bei Verstärkern
luftverdränger am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  4 Beiträge
Impedanzumschaltung bei alten Verstärkern
AlexG1990 am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  17 Beiträge
Warum keine digitale Eingänge bei Stereo Amps
ludi1 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  84 Beiträge
Lautstärke des Inputs
maxamp am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  2 Beiträge
Spannung bei verstärkern ??
maci am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  3 Beiträge
Klirrfaktor bei Verstärkern
jo-sbg am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  3 Beiträge
Unterschiede bei Technics-Verstärkern?
Chemical am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  3 Beiträge
Clip/ Leistungsanzeigen bei Verstärkern
Andi78549* am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.874 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedNikun100
  • Gesamtzahl an Themen1.525.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.017.417

Hersteller in diesem Thread Widget schließen