Naim vs Exposure?

+A -A
Autor
Beitrag
Leon_di_San_Marco
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jun 2014, 22:23
Hallo zusammen!
hat jemand von Euch Erfahrungen mit beiden Naim und Exposure gehabt? Bis vor Kurzem hätte ich sehr gerne für meine Duevel Planets eine Naim CD-Player+Verstärker Kombi gekauft. Jetzt aber wurde ich auf Exposure aufmerksam gemacht. Ich habe einige Rezensionen und Artikel gelesen und es klingt alles sehr interessant! Leider kann ich in München keinen Händler finden, der beide Naim und Exposure verkauft, daher bleibt im Moment ein Direktvergleich ausgeschlossen. Mein ursprünglicher Plan war Naim CD 5si + Nait 5si. Als Exposure-Alternative kämen die 2010 S2 Produkte in Frage. Klar würde ich auch die größeren Brüder (jeweils Nait XSsi oder Exposure 3010S2) nehmen aber es wurde mir abgeraten da diese für meine Boxen "overdressed" wären. Meine Duevel mag ich aber trotzdem
Was meint ihr dazu? Ich freue mich auf jeden Beitrag!
Gruß!
Marco


[Beitrag von Leon_di_San_Marco am 09. Jun 2014, 22:35 bearbeitet]
uterallindenbaum
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jun 2014, 21:16
Hallo, ich hatte verschiedene Tests mit Naim Nait XS2 und CD5si und aktueller supernait Mk-irgenwas. Auch mit Exposure Classic 23 und 28 an exposure 3010.

Global kann ich mich nicht für einen "besseren" in sachen verstärkung entscheiden. Da die klänge viel zu nah angesiedelt waren um einen unterschied objektiv zu bewerten. Hier konnte viele subjektivität in der bewertung zusammengekommen sein.

Der Exposure war aber besser ausgestattet (XLR und chinch), hatte besser Transformatoren und war einfach hochwertiger gebaut. Was im falle des Nait und supernait auch teilweise zutraf, aber man war schon ein gutes stück unter den Thaï-Engländer. Die tatsache das er auch bessere und kompliziertere Lasten tragen kann spricht auch für ihn.

Der Supernait war gesoundet und gibt etwas anderes als ein neutrales Musikmaterial ab.

Die Exposure Classic 23/28 Kette konnte natürlichere Töne wiedergeben als die 3010 Kette. War vor allem mit alles absolut ungestresst. Was mit dem 3010 nicht der Fall war.

Der Exposure 3010 CD Player war durchnittlich mit den üblichen CD Playern, und in sich okay. Er macht trotzdem einen guten Job, kann aber manchmal ein bisschen frisch/grell in den höhen erscheinen. Dafür hat er ein erdiges natürliches Fundament und gute Medium wiedergabe.

Der Naim CD5si ist schlechter als andere durchnittliche CD Playern. Tönt flacher und weniger differenziert als manche CD Playern. Hier wurde zu sehr auf den DAC gespart.

Generell würde ich den Weg einer gebrauchten Classic 23/28 Kette angehen mit 2/3 010 cd player. Wenn mir nachher einer fragt "was würde ich persöhlich aussuchen", dann würde ich eine 23/28 mit einem Accuphase DP600 kombinieren. Die verstärkung gibt es voll und ganz weiter.
Leon_di_San_Marco
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jun 2014, 07:32
Danke uterallindenbaum!!
Darf ich fragen, welche Musik Du hörst? Ich persönlich höre viel Klassik aber auch Jazz und good old Rock aus den 60' und 70'. Die Anlage soll also dazu passen. Außerdem, wie schon erwähnt, habe als Boxen die Duevel Planets (omnidirektional), die, sagen wir so, im oberen Bereich nicht zu brilliant klingen. Eine Verstärker/Player Kombi, die in den Höhen frisch klingt wäre dann genau das Richtige…meine ich.
Exposure Classic 23/28 ist nicht ganz aktuell, und kann man nur second hand finden, oder? Ich würde lieber neue Geräte kaufen
Jeremy
Inventar
#4 erstellt: 13. Jun 2014, 10:29
Hallo Marco,

ja - keine so leichte Entscheidung für dich.
Ich würde mir an deiner Stelle auf jeden Fall, sowohl eine aktuelle Naim-Kombi, als auch eine vergleichbare aktuelle Exposure-Kombi, an deinen Duevel Planets, am besten dann bei dir zuhause (ggf. leihweise vom Fachhändler), anhören und für weitere/andere Verstärker+CD-Player-Vorschläge (d-)eines Fachhändlers offen sein - sonst kommst du doch nicht weiter!
Du mußt die Geräte auf jeden an deinen Duevels ausprobieren und selbst hören; alles andere (wie hier diverse, zweifellos gut gemeinte, thoretische Vorschläge) ist suboptimal!

Die genannte Exposure Classic 23/28 - Kombi ist ja (wie du selbst schon festgestellt hast) nur gebraucht zu erwerben und wird auch nur ganz, ganz selten mal angeboten - was nutzt dir also ein solcher Vorschlag!?

Ausprobieren (zumindest verstärkerseitig) könntest du (um bei den Briten zu bleiben) ja auch nochmal Quad und Cyrus.

Und sollte dich das alles nicht zufrieden stellen, bliebe 'hintenraus' immer noch die Möglichkeit, ein GESUCH der Exposure Classic 23/28 in den Audio-Markt reinzustellen - m. E. eh die einzige Möglichkeit, über Jahresverlauf resp. bis Jahresende, nochmal an solche Geräte ranzukommen.

Jedenfalls von meiner Seite aus schon mal viel Erfolg.
Und schreib doch gerne mal, wofür du dich dann letzlich entschieden hast - das würde mich ehrlich interessieren.

Beste Grüße
Bernhard
Leon_di_San_Marco
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jun 2014, 00:40
Hallo Bernhard,
vielen Dank für deine Antwort! Ich werde sicherlich versuchen, die entsprechenden Händler zu überreden, mir die Naim- und Exposure-Kombis zu leihen…mal sehen was sie sagen
Hast du Erfahrungen mit den Duevels?
Viele Grüße,
Marco
Jeremy
Inventar
#6 erstellt: 15. Jun 2014, 18:57
Hallo Marco,

mit den Duevels habe ich leider keine Hörerfahrungen - allerdings mit einem anderen Rundumstrahler: Den Ohm-Walsh und zwar der 1000er und 2000er.
Die ließen sich auch mit Hifi-Klassikern aus den 70ern sehr gut antreiben, wie Marantz 2270-Receiver, (dem seltenen) Model 1200B-Vollverstärker v. Marantz, oder dem großen Kenwood KR-9600-Receiver.

Bei deinen Duvels wird das vermutlich etwas anders sein.

Mein Tipp bezügl. weiterer Info's zu Naim: Melde dich doch vielleicht mal im Analog-Forum an und kontaktiere mal - aus diesem Thread; http://www.analog-fo...-marantz/index2.html
das Analog-Forums Mitglied 'Livin`MusixX' (mit dem ich wegen Naim-CD-Playern auch im Kontakt bin).
Der kennt sich bestens mit Naim-Geräten aus und kann dir bestimmt Ratschläge für eine passende Naim Verstärker/CD-Player-Kombi (auch mit angemessener Ausgangsleistung - die Planets haben ja nur einen mittleren Wirkungsgrad) geben.

Beste Grüße
Bernhard
uterallindenbaum
Stammgast
#7 erstellt: 18. Jun 2014, 12:30
Ich höre alle Musikgattungen. Generell eher Folk und rock aller Jahrgänge, auch blues und IDM. Seltener, aber immer noch, klassische Musik, Chöre, Militärmusik, tradizionelle Musike verschiedener Ländern und noch verrückteres Zeug das ich hier nicht schreiben will.


was nutzt dir also ein solcher Vorschlag!

Bessere Qualität, leichter reparabel und genauso teuer.
Jeremy
Inventar
#8 erstellt: 18. Jun 2014, 12:42

uterallindenbaum (Beitrag #7) schrieb:
Bessere Qualität, leichter reparabel und genauso teuer.


Aber auf dem Gebrauchtmarkt praktisch nicht zu bekommen!

Lieber Uterallindenbaum, ich mache Dir einen Vorschlag: Besorge ihm doch die Exposure Classic 23/28-Kombi, in opt./ techn. sehr gutem Zustand und zum fairen Preis - bis, sagen wir Ende September?!
Na - das wär' doch mal was!

Beste Grüße
Bernhard
uterallindenbaum
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jun 2014, 22:03
Nach 18 Minuten gefunden. Vielleicht solltest du die zeit bis Ende September nutzen und das Internet benutzen zu lernen.

Vielleicht wär aber auch ein Säminar gegen pedantischer tonfall auch eine alternative.
Jeremy
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2014, 22:15
Hallo Uterallindenbaum,

ich suche ja keine solche Exposure Kombi - ich bin mit meiner McIntosh-Röhrenkombi (preiswürdig v. Privat über Audio-Markt gefunden), mehr als zufrieden!
Die 2. Frage ist eh, ob ein diesbezügl. Austausch noch Sinn macht - der Themensteller meldet sich nämlich nicht mehr, wie du sicher auch siehst.

Aber wenn du ihm eine Freude machen möchtest - schicke ihm doch den Link zum Angebot.

Beste Grüße
Bernhard
Leon_di_San_Marco
Stammgast
#11 erstellt: 24. Jun 2014, 09:43
Hallo nochmals!
Ich bin unterwegs gewesen deshalb habe ich nicht mehr geantwortet.
…tja, ein älteres Gerät möchte ich nicht kaufen, daher mein Interesse an 3010se. Wie gesagt: ich finde, hier in München wenigstens, keinen Händler, der beide Naim und Exposure verkauft. Also keine Chance für einen Direktvergleich.
Gruß!
Marco
arizo
Inventar
#12 erstellt: 24. Jun 2014, 09:55
Ich würde von Naim nicht die kleinste Serie nehmen.
Mich stört bei meinem Nait5i das laute Knallen der Lautsprecher, wenn man ihn einschaltet.
Wenn es sowas bei Exposure nicht gibt und sie dir klanglich gefallen, würde ich sie nehmen.
Du könntest dir aber doch auch die Verstärker zum Testen nach Hause holen.
Dann gehst du zu einem Händler und holst dir dort den Naim und bei einem anderen Händler den Exposure.
So kannst du beide in Ruhe vergleichen und den passenden auswählen.
Jeremy
Inventar
#13 erstellt: 24. Jun 2014, 10:15

arizo (Beitrag #12) schrieb:
Du könntest dir aber doch auch die Verstärker zum Testen nach Hause holen.
Dann gehst du zu einem Händler und holst dir dort den Naim und bei einem anderen Händler den Exposure.
So kannst du beide in Ruhe vergleichen und den passenden auswählen.


Ganz genau, so seh ich's auch - einfach, in dieser Weise, pragmatisch an die Sache rangehn'. Es gibt doch bestimmt im Münchner Raum jew. einen Händler, der eine der beiden Marken führt.
Und grade jetzt im Sommerloch, wollen sie doch auch gerne was verkaufen.
Ich könnte mir also schon vorstellen, daß so einem 'Ausleih-Ersuchen', von Händlerseite her, Rechnung getragen wird.

Und mich würde interessieren, sofern du einen solchen Vergleich in den nächsten Wochen realisieren/umsetzen solltest, wie er ausgeht.

Beste Grüße
Bernhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
naim
jadornbirn am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  6 Beiträge
Anschlußmöglichkeiten von naim-phonostage
arabja am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  6 Beiträge
Onix oder Naim? ;)
Leon_di_San_Marco am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  48 Beiträge
Passive Vorstufe /Exposure
Lumibär am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  2 Beiträge
Naim 5i reagiert nicht
siliconchris am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  10 Beiträge
Naim-Amps, Wechsel sinnvoll?
ostwestfalian am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  3 Beiträge
Naim
jadornbirn am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  4 Beiträge
nad c 352 vs naim
DrHolgi am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  3 Beiträge
Naim NAIT-5i-2
iselba am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  20 Beiträge
Naim reperaturanfälligkeit?
tenorzott am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedsemthex
  • Gesamtzahl an Themen1.389.507
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.117

Hersteller in diesem Thread Widget schließen