cd player an Vollverstärkerendstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
Ungeheuerlich
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jan 2004, 21:14
Habe eine Marantz 6000ose cdp. und einen Marantz 8000 Vollverstärker. (Vor- und Endstufe auftrennbar) . beim cd player lässt sich Ausgangspegel über Fernbedienung steuern. Kann der cd player direkt in die Endstufe ? Und wenn dann wie ?
derJonas
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Jan 2004, 22:01
Hallo Ungeheuerlich,

ich bin nicht 100%ig sicher, wie es bei deinem CD-Player 6000ose ist. Ich hatte allerdings schon einen CD17KI und einen CD14. Beide ließen es zu, die Lautstärke über die Fernbedienung zu regeln.....allerdings nur bis -12dB, was für einen direkten Anschluss an eine Endstufe absolut unzureichend ist. Außerdem wären auch nur 12 Lautstärkestufen realisierbar.
Zudem sprach dagegen, dass das Gerät die Lautstärke nicht behalten hat, wenn man es ausgeschalten hat. Es wäre alsi nach jedem Einschalten notwendig, die Lautstärke herunterzuregeln.
Falls es bei deinem Player nicht grundlegend anders ist, solltest du auf jeden Fall davon absehen, den Player direkt an eine Endstufe anzuschließen.

Gruß Jonas
Albus
Inventar
#3 erstellt: 30. Jan 2004, 10:35
Morgen,

der CD 6000 OSE hat nur eine Lautstärkeregelung im Bereich von +1 bis -20 dB. Der Regelungsbereich ist für einen Anschluß des CDP direkt an eine Endstufe, auch Endstufe eines Vollverstärkers, viel zu gering. Ich rate aus Erfahrung ab und schließe mich dem Vorposter unbedingt an.
Wie schon gesagt, springt der eingestellte Ausgangspegel des CDP nach jedem Aus-/Einschalten wieder auf +1 dB zurück. Zu prüfen wäre, ob denn bei Unterbrechung der Brücke zwischen Pre und Main (CDP an Endstufe per Main-In)überhaupt noch andere Geräte von anderen Eingängen betrieben werden können.

MfG
Albus
-3dB
Stammgast
#4 erstellt: 31. Jan 2004, 17:37
Hallo Ungeheuerlich,

Warum kein log. Stereopoti in den Signalweg schleifen.

Man kann die Lautstärke dann so einpegeln dass einem
beim Einschalten die Boxen nicht um die Ohren fliegen.

Gruß Wilhelm
anon123
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2004, 17:52
Hallo Ungeheuerlich,

warum willst Du denn die Vorstufe des VV lahmlegen? Versprichst Du Dir dadurch Klanggewinne? Wie klingt's denn sonst?

Ansonten schließe ich mich den abratenden Vorgängern an. Vor längerer Zeit wurde eine solche Frage auch in der Stereo gestellt. Die Antwort war, daß man, solange man keinen CDP hat, dessen Ausgang sich ähnlich einer Vorstufe regeln läßt (und das sind nur wenige sehr hochpreisige), auf jeden Fall einen Vorverstärker nutzen soll. Nicht nur die eingeschränkte Regelbarkeit bei üblichen CDPs sondern auch ein unweigerlich daraus resultierender Dynamikverlust, sprechen dagegen.

Beste Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zwei Cd-Player an einen Cd Eingang
b-gerhard am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  2 Beiträge
CD-Player direkt an Endstufe
Everon am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  10 Beiträge
CD-Player an Revox A78
griechenmann am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  3 Beiträge
passender CD-Player ?
higgins am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  8 Beiträge
CD-Player Onkyo DX-7111 & CD-Rs
Lawani am 10.02.2003  –  Letzte Antwort am 11.02.2003  –  4 Beiträge
Stereo Cd-player an Mono-verstärker anschließen
cybert am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  3 Beiträge
Denon 755 CD Player an altem Verstärker
hansge am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  8 Beiträge
Externen Cd Player an Verstärker Modul
Vibes am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  3 Beiträge
Anschluss CD-Player direkt an den Endverstärker?
Bierchecker am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  2 Beiträge
CD Player an Phono Eingang angeschlossen
SquAdroN am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedGunnar_Thiem
  • Gesamtzahl an Themen1.454.583
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.676.302

Hersteller in diesem Thread Widget schließen