Marantz bester Stereo-Vollverstärker ? Stimmt das ?

+A -A
Autor
Beitrag
TrockenTaucher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jul 2007, 06:54
Hi,

Stimmt es, das Marantz die besten Stereo-Verstärker baut ?

Man behauptet das Marantz den besten Stereo-Klang hat (in einer gewissen Preisklasse).

Die komplette Marantz-Serie soll beser sein als die Konkurrenz.

Um dieses Gerücht bzw. dieses Vorurteil zu wiederlegen, möchte ich jetzt Bitte klipp und klar
eure Meinung bzw. eure Erfahrung dazu hören.

Thx,
BB


[Beitrag von TrockenTaucher am 18. Jul 2007, 06:54 bearbeitet]
ovale
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jul 2007, 07:03

BlowJobBärbel schrieb:
Hi,

Stimmt es, das Marantz die besten Stereo-Verstärker baut ?


BB

Marantz baut gute Verstärker. Aber andere Marken schlafen aber auch nicht. Es kommt immer darauf an was man ausgeben will.
Sollte es Marantz sein, hat man die Wahl zwischen einem günstigen pm 7001 für etwa 500 Euro, oder z.B. einem PM 11 für 3500 Euro. Zwischen den beiden liegen natürlich Welten.
Es ist wichtiger sich ein Paket zu schnüren, also 1. Lautsprecher aussuchen, 2. den passenden Verstärker und 3. die Quellen wie CD oder SACD player kaufen.
Gute Verstärker bauen auch NAD, Rotel, Arcam, Unison, Creek um nur einige zu nennen.images/smilies/insane.gif


[Beitrag von ovale am 18. Jul 2007, 07:06 bearbeitet]
langsam
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Jul 2007, 07:11
Verstärkerbau ist kein Hexenwerk, das war früher nicht so und ist es heute schon gar nicht. Marantz hatte einen charismatischen Firmengründer und Namensgeber, dessen frühe Röhrenamps legendär sind. Aber nicht, weil sie so neural spielten und damit dem Verstärkerideal entsprechen, sondern weil sie klingen wie die frühen Marantze...
Heute gelten Marantz Verstärker gerne als etwas "weich" und schwammig im Bass, wie weit das tatsächlich zutrifft, weiß ich nicht.

Gruß, l.
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 18. Jul 2007, 07:49
Hi.

BlowJobBärbel schrieb:
möchte ich jetzt Bitte klipp und klar eure Meinung bzw. eure Erfahrung dazu hören.

Klipp und klar: Wer andere braucht, um solches offensichtliches Pauschalgeblubber als Unsinn zu entlarven, ist zu bedauern.
Nix für ungut.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 18. Jul 2007, 07:50 bearbeitet]
TrockenTaucher
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jul 2007, 08:22

_axel_ schrieb:
Hi.

BlowJobBärbel schrieb:
möchte ich jetzt Bitte klipp und klar eure Meinung bzw. eure Erfahrung dazu hören.

Klipp und klar: Wer andere braucht, um solches offensichtliches Pauschalgeblubber als Unsinn zu entlarven, ist zu bedauern.
Nix für ungut.

Gruß


GENAU DAS wollte ich zu lesen bekommen !
Besten Dank für diese Kurze und eindeutige Antwort.

Ich sehe es ja genauso. Nur mir glaubt ja keiner !

Um dieses Gerücht aus der Welt zu schaffen und um solch blödes Pauschalgeblubber zu entkräften und zu wiederlegen, stelle ich die Frage in diesem Forum was meiner Meinung nach eins der grössten HiFi & HighEnd Foren ist, die es gibt.

Zu behaupten das ein Namhafter Hersteller der Beste ist, ist totaler Blödsinn. Das währe genauso wenn jemand bahaupten würde alle Opel-Fahrzeuge sind besser als die Konkurenz.

Meine eigene Meinung ist, das es sicherlich gute Verstärker gibt von verschiedenen Herstellern die mit den passenden Boxen gut klingen.

Tauscht man die Boxen aus oder ein anderes Teil der Kette (Player etc.) hat man schon ein anderes Klangergebniss.

Oder Boxen die an einem verstärker gut klingen können an einem anderen verstärker schon ganz anders und sogar schlechter klingen.

Das ganze muss einfach zusammenpassen und "harmonieren". Eine Anlage im Wert von 25.000 Euro mit einem CD/DVD Player von Aldi/Lidl hört sich sicher nicht toll an.

Letzendlich muss jeder selbst entscheiden, was einem der Musikalische Genuss Wert ist. Ob eine gute HiFi Anlage reicht oder man doch HighEnd Komponenten benötigt.

Und es kommt auch noch hinzu, ob man selbst gewisse Unterschiede im Klang überhaupt hören kann.

Ich bin mit meiner Anlage voll zufrieden und kann jetzt zu meinem bakannten sagen das seine behauptung totaler Quatsch ist wie ich es schon ahnte.

Ich Danke euch für eure Antworten.

P.S.: Der Tread ist noch nicht ganz Closed, vielleicht melden sich ja noch einige Marantz-Liebhaber und erzählen ihre Meinung !


[Beitrag von TrockenTaucher am 18. Jul 2007, 08:25 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#6 erstellt: 18. Jul 2007, 09:27
Hallo:

Es ist alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Ich hatte einen Marantz PM 16 Vollverstärker und
habe jetzt einen Denon PMA S10 II Vollverstärker.

Der Unterschied ist der, daß der Marantz sehr mittenbetont
war, die Bässe eher schwammig wiedergab und im Gegensatz
zum Denon die räumliche Auflösung längst nicht so gut hinbekam, im Bassbereich konnte er ebenfalls nicht mithalten und die Laststabilität reicht auch nicht an den
großen Denon ran. Ich war also nicht so überzeugt von Marantz.


Viele Grüße

Stones
paffel
Stammgast
#7 erstellt: 18. Jul 2007, 10:27
hi Stones,

so pauschal ohne Bezugspunkt (z.B. Boxen) läßt sich das weiß Gott nicht behaupten.

Es wurde hier schon gesagt und ist nicht deutlich genug zu wiederholen:

Die Kette ist entscheidend und die Raumakustik (und Deine Stimmung und die Qualität der benutzten CD´s, wars ein Test mit Umschalten und konzentriertem Hören oder hast Du mit beidem Geräten mehrer Tage einfach Musik gehört und und und...)

An anderen Boxen kann der Höreindruck genau umgekehrt sein und erst in anderen Räumen.......

Solch generellen Urteile fällt man nicht mehr, wenn man die Gelegenheit hatte, öfter Vergleiche zu fahren.

Es ist die N o r m a l i t ä t:
wenn ich bei einem Händler z.B. mehrere Amps höre und eine Reihenfolge aufstelle, dann gilt das für mein Zuhause nicht - selbst bei gleichen Boxen.

Also bitte unterlaßt bei Anfragen so pauschale Klangbeschreibungen, sie haben keinen Aussagewert.
Nur dann, wenn ich die übrigen Komponenten angebe und die räumlichen Verhältnisse (vielleicht).

happy listenings
gruß werner


[Beitrag von paffel am 18. Jul 2007, 10:29 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#8 erstellt: 18. Jul 2007, 10:34
Hallo:

Ich habe mich nur auf den Marantz PM 16 beschränkt und
nicht generell auf alle Marantz Verstärker und es
war ja nach unserer Meinung gefragt.
Übrigens habe nicht nur ich diesen Eindruck gehabt, sondern auch mehrere meiner Bekannten.

Es ist also meiner Meinung nach kein Pauschalurteil,
sondern der Höreindruck mehrerer, voneinander unabhängiger
Personen.

Aber wie gesagt - Hifi ist immer subjektiv.

Viele Grüße

Stones
langsam
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Jul 2007, 13:47

paffel schrieb:
hi Stones,

so pauschal ohne Bezugspunkt (z.B. Boxen) läßt sich das weiß Gott nicht behaupten.

Es wurde hier schon gesagt und ist nicht deutlich genug zu wiederholen:

Die Kette ist entscheidend und die Raumakustik (und Deine Stimmung und die Qualität der benutzten CD´s, wars ein Test mit Umschalten und konzentriertem Hören oder hast Du mit beidem Geräten mehrer Tage einfach Musik gehört und und und...)

An anderen Boxen kann der Höreindruck genau umgekehrt sein und erst in anderen Räumen.......

Solch generellen Urteile fällt man nicht mehr, wenn man die Gelegenheit hatte, öfter Vergleiche zu fahren.

Es ist die N o r m a l i t ä t:
wenn ich bei einem Händler z.B. mehrere Amps höre und eine Reihenfolge aufstelle, dann gilt das für mein Zuhause nicht - selbst bei gleichen Boxen.

Also bitte unterlaßt bei Anfragen so pauschale Klangbeschreibungen, sie haben keinen Aussagewert.
Nur dann, wenn ich die übrigen Komponenten angebe und die räumlichen Verhältnisse (vielleicht).

happy listenings
gruß werner



Blöde Frage: was hat der Raum mit dem Verstärker zu tun?
Auch deinen Satz zu Reihenfolge kann ich nicht nachvollziehen.

Gruß, l.
Acurus_
Inventar
#10 erstellt: 18. Jul 2007, 17:53
An den Themenersteller: Wenn Du eine ernsthafte Diskussion in diesem ernsthaftesten aller ernsthaften Foren führen möchtest, dann maile einen der Administratoren an und bitte um Änderung Deiner Kennung. Dieser zur Zeit von Dir gewählte Name ist nämlich eher kontraproduktiv.
lini
Inventar
#11 erstellt: 18. Jul 2007, 22:33
Bjb: Nachdem Dir ja an einer gewissen Vielzahl von Meinungen gelegen zu sein scheint, geb ich meinen Senf auch noch dazu:


BlowJobBärbel schrieb:
(...) Stimmt es, das Marantz die besten Stereo-Verstärker baut ?

Man behauptet das Marantz den besten Stereo-Klang hat (in einer gewissen Preisklasse).

Die komplette Marantz-Serie soll beser sein als die Konkurrenz. (...)


Das stimmt weder absolut, noch preisklassenbezogen, würd ich sagen. Marantz baut zwar durchaus ordentliches Zeug, aber das können viele andere Hersteller (quasi von Accuphase bis Yamaha - 'ne Amp-Schmiede mit Z will mir gerade nicht einfallen :)) genauso gut. In meinem eigenen Vorstufen/Endstufen/Vollverstärker/Receiver-Fundus beispielsweise finden sich aktuell Geräte von Albs, Harman/Kardon, Marantz und Yamaha - für meine Ohren zwar alle mit etwas unterschiedlicher Präsentation, aber das sind eher Nuancen als krasse Unterschiede...

Was man Marantz hingegen durchaus zugute halten darf, ist m.E., dass sie nicht wie viele andere der "Großen" im Markt vor lauter Surround-Hype das klassische Stereo vernachlässigt oder gar weitgehend aufgegeben haben. Und ganz persönlich find ich's gut, dass Marantz auch nicht so in die Puristen-Ecke abgedriftet ist, in der etwa Kopfhörer-Ausgang und Phono-Eingang an einem Vollverstärker keine Selbstverständlichkeit mehr sind...

Grüße aus München!

Manfred / lini
paffel
Stammgast
#12 erstellt: 23. Jul 2007, 10:21

langsam schrieb:

paffel schrieb:



Blöde Frage: was hat der Raum mit dem Verstärker zu tun?
Auch deinen Satz zu Reihenfolge kann ich nicht nachvollziehen.

Gruß, l.


hi langsam,
sorry für verspätete Antwort.
Es soll Rangfolge heißen.
Möchte es an einem Beispiel erklären.
Habe im letzten Jahr oft an hifi-Stammtisch-Vergleichen beim Händler teilgenommen.
Suche passenden Verstärker für meine Harbeth Monitor 30.
Beim Händler gefiel mir der Röhren-Croft am besten, Alternative der Creek und gerade noch in der Endrunde die naim 112x/150x-Kombi.
So, jetzt zuhause gehört mit den gleichen Boxen!!, nur im anderen Raum: der Croft flog gleich raus (zu langwelig), Creek fiel dann ab und die 3. Wahl beim Händler war die 1. Wahl bei mir zuhause!
Anderen gings genauso.
Und wenn man jetzt auch noch unterschiedliche Boxen hat, so ist definitiv ab einem gewissen Level keine Aussage zu machen, dies oder jenes Gerät klänge so oder so oder besser als dies oder jenes (nicht für ungut Stones)- geht immer nur im Zusammenhang mit Boxen und Raum; der eine Verstärker klingt an den Boxen X besser, an den Boxen Y der andere .das weiß ich jetzt.

gruß werner


[Beitrag von paffel am 23. Jul 2007, 10:33 bearbeitet]
rachmaninov
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 21. Aug 2007, 21:14
Meine Meinung ist, daß niemand den "besten" Verstärker baut.
Letztendlich muß jeder für sich selbst entscheiden, welcher Verstärker zu einem am besten passt.
Jeder hört anders, nimmt das selbe Lied anders wahr als ein anderer, so wird auch einundderselbe Verstärker von zwei Personen unterschiedlich wahrgenommen.
Marantz baut gute Verstärker, auch wenn die Bässe nicht das letzte Quentchen Präzision aufweisen, aber das verleiht den Verstärkern eine gewisse Wärme.
Es kommt darauf an, welche Klangphilosophie amn bevorzugt, daher ist es meiner Meinung nach auch selten sinnvoll, Verstärker miteinander zu vergleichen, jeder Amp steht meistens für sich selbst.
TSstereo
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Aug 2007, 21:20

BlowJobBärbel schrieb:
Hi,

Stimmt es, das Marantz die besten Stereo-Verstärker baut ?

Man behauptet das Marantz den besten Stereo-Klang hat (in einer gewissen Preisklasse).


Wer bitte ist Man?

Wo konkret hast du diese Aussage her?


Die komplette Marantz-Serie soll beser sein als die Konkurrenz.


Welche Serie?


Um dieses Gerücht bzw. dieses Vorurteil zu wiederlegen, möchte ich jetzt Bitte klipp und klar
eure Meinung bzw. eure Erfahrung dazu hören.

Thx,
BB


Sorry, aber die ganze Fragestellung ist sinnlos. Und der Einwurf von solchen Pauschalaussagen in ein Forum ist auch völlig sinnlos!

Oder geht es darum zu provozieren?

thomas


[Beitrag von TSstereo am 21. Aug 2007, 21:25 bearbeitet]
langsam
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Aug 2007, 06:16
Wir können uns ja darauf einigen festzuhalten, dass Marantz Verstärker baut.
In der politischen Realität dieses Landes sucht man ja auch immer den kleinsten gemeinsamen Nenner, damit sich nix wirklich ändern muß.

Gruß, l.
Stones
Gesperrt
#16 erstellt: 22. Aug 2007, 06:29
Moin Moin:

Marantz hat früher sehr schöne Verstärker aber auch
Receiver gebaut.
Der 1300 DC oder PM 8, das war was.
Die heutigen Sachen empfinde ich eher als Durchschnitt,
ist aber, wie fast immer im Leben, rein subjektiv.

Viele Grüße

Stones
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bester Vollverstärker?????????
wertstoff am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  4 Beiträge
Stereo Vollverstärker: Marantz PM15 oder Denon pma2000?
skycheater am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  13 Beiträge
Stereo-Vollverstärker an AVR
felix6262 am 20.06.2018  –  Letzte Antwort am 03.07.2018  –  83 Beiträge
Vollverstärker kontra Stereo Receiver
uwwe am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  8 Beiträge
Philips FA 931 Stereo-Vollverstärker
Grobi1981 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2018  –  4 Beiträge
Stereo Vorstufe/Vollverstärker mit HDMI?
SpOnGeMaNu am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  23 Beiträge
Marantz PM700V Vollverstärker
Syberdelux am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  4 Beiträge
Vollverstärker Marantz PM 55
luckyluka am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  5 Beiträge
Stereo-Receiver oder Vollverstärker?
Bennato am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  5 Beiträge
Älterer Vollverstärker für Stereo
mc_east am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedmithun_Chowdhury
  • Gesamtzahl an Themen1.463.509
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.962

Hersteller in diesem Thread Widget schließen