Yamaha stereo amp A1

+A -A
Autor
Beitrag
GaSS
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jul 2004, 15:49
Hallo zusammen!
wollt mal fragen ob von euch jemand den yamaha A1 vertärker kennt? hab ihn geschenkt bekommen und wollte mal wissen der ist... ist schon n bissl älter das teil
Pitman1
Inventar
#2 erstellt: 22. Jul 2004, 18:10
Hab ihn auch. Trotz des alters ist er noch ein Spitzenverstärker mit schönen Reserven und gutem Klang !

DSP-A1 meinste doch gell.

Pitman
Passat
Moderator
#3 erstellt: 22. Jul 2004, 18:17
Der Yamaha A-1 war von 1979-1981 im Yamaha-Programm.

Klanglich immer noch Top.

Grüsse
Roman
JanHH
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2004, 23:20
Der Name (A1) ist irgendwie cool.. hast mal n Foto von dem Gerät?

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

?


[Beitrag von JanHH am 22. Jul 2004, 23:22 bearbeitet]
Albus
Inventar
#5 erstellt: 23. Jul 2004, 06:58
Morgen,

Du kannst die Bedienungsanleitung hier ansehen und auch herunterladen: http://www2.yamaha.co.jp/manual/pdf/av/english/IntA/A-1.pdf

Laß' mich sagen, dass Du mit dem Yamaha A-1 einen Vollverstärker vor Dir hast, der es verdient, in Ehren gehalten zu werden. SZt gab es nur wenige Vollverstärker, die im Performance-Level (Niveau) gleich kamen, es gab ähnlich Taugliches (z.B. von Onkyo, was vergessen ist), natürlich. Es war die hohe Zeit des technologisch gekonnten Verstärkerbaus. Der Phono-Zweig des A-1 war und ist herausragend gut. Die zwei Netztransformatoren schaffen eine solide Basis für jede Anforderungssituation. Preis war DM 1.598,00 Liste und effektiv zu zahlen.

MfG
Albus
MeisterM
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jul 2004, 10:08
Hallo,
Ja, Yamaha hatte damals schon tolle Amps., echte Schrittmacher seinerzeit. Man betrachte sich nur die technischen Daten in der Bedienungsanleitung. So ausführlich druckt man so etwas nur ab, wenn man selbstbewusst ist und was von der Materie versteht. Heute sucht man so etwas vergeblich. Seinerzeit (70er bis Mitte 80er Jahre) wurden im Verstärkerbau die größten Fortschritte gemacht. Seit dem hat sich (auch wenn einige was anderes behaupten) nichts mehr getan - eher Rückschritte (technische Daten).

Die Werte könnten (wenn vergleichbar) auch von einem einzelnen Operationsverstärker von heute stammen. Und dies ist nicht der beste Yamaha-Amp. jener Zeit! Der "Klang" ist ja dabei bekanntlich nicht auf der Strecke geblieben, da wurde aber auch nicht (wie heute üblich) bewusst mit Klirr der Klang "abgestimmt". Dem Schaltbild nach hat der eine ähnliche (Schaltungs-) Architektur wie die Großen Endstufen (M-4, M-2).

Gruß
Martin
GaSS
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jul 2004, 15:55
Ich dank euch!!javascript:emoticon(' ')
DasEntchen
Neuling
#8 erstellt: 09. Jan 2009, 21:59
Hab den A-1 auch gerade geschenckt bekommen und mir zwei nubox 381 dazu gekauft. Das erscheint mir nach diesen Postings eine ganz gute Wahl zu sein. Ist ddem so oder sollte ich auch noch in einen neueren (besseren?) Verstärker investieren?

mfg Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha DSP-A1 LED Problem
solo99 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  3 Beiträge
Yamaha DSP A1 - 2tes Lautsprecherpaar ?
rrrrrrrf am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  2 Beiträge
Guter Stereo Amp gesucht
DynMatti am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  114 Beiträge
Taugt der Yamaha amp was?
Silbermöwe am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  23 Beiträge
habe jetzt wieder einen stereo Amp
Giusy am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  6 Beiträge
Stereo Amp sinnvoll
SCSI-Chris am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 27.08.2003  –  7 Beiträge
günstiger Einsteiger Stereo-Amp
wishbone71 am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  18 Beiträge
Stereo Amp brücken?
visualXXX am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  7 Beiträge
infinity kappa 9.2 mit Yamaha A1
micha22 am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  12 Beiträge
Yamaha DSP-A1 im HiFi-Betrieb
Kaiser_hifi am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliednakafan_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.664

Hersteller in diesem Thread Widget schließen