DVD-Recorder UNITED HDV 4080 SILB Festplattenrecorder für 249

+A -A
Autor
Beitrag
Jim_Knopf
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2003, 12:36
Hallo Leute,

ich hab bei Karstadt den UNITED HDV 4080 SILB Festplattenrecorder für 249 Euro gesehen.

Wer hat mit United-Produkten Erfahrung?

Kann ich das Teil kaufen?

Gruß
Jim Knopf
Aton
Neuling
#2 erstellt: 29. Dez 2003, 19:29
Hallo,

ich hab mir das Ding am 23.12. gekauft und bin soweit zufrieden damit. Das Menü ist zwar bissel teilweise in schlechtem Deutsch, aber naja. Gebrauchsanweisung läßt auch Fragen offen, aber als jüngerer technikgewohnter Mensch dürfte man klarkommen. Beigelegte Batterien waren scheinbar schin leer, denn die Fernbedienung funzte nicht. Muß auch relativ exakt auf das Gerät gerichtet werden, andere von mir klappen teilweise indirekt über die helle Wand. Ich habe den Eindruck, die Bildschirmausgabe der Aufnahmen ist nicht ganz mittig justiert, denn die Senderlogos links sind ein wenig abgeschnitten und bei hellen Passagen flimmert ein schmaler Streifen an der rechten Seite. Ich habe auf meinen Aufnahmen auch teilweise zum Ton verschobene Lippenbewegungen festgestellt, will aber mit einer alten VHS-Aufnahme des Films noch checken, ob das nicht sogar am 30 Jahre alten Original liegt.

Jetzt aber doch noch der Hammer: Ich war so mutig und habe nach 5 Tagen ungeachtet der Garantiezeit die Platte ausgebaut (ist ne Seagate!), um sie an den PC zu hängen und weiter zu bearbeiten, Irgendwann ist sie ja auch mal voll und man will auch was brennen und archivieren. Der Anschluß der Platte war aber breiter als mein IDE-Stecker vom PC-Kabel. Baff erstaunt, war mir neu. Hilfe in einem IT-Forum, dort Erstaunen. Seagate-Support schrieb mir, die Platte sei speziell nur für Spielekonsolen und X-Box zu verwenden und sei auch trotz Adapter noch paßwortgeschützt und somit auch dann nicht verwendbar!! Ist ja wohl der Hit. Eine Adresse von United gibts weder in der Anleitung noch auf dem Karton, bin mal auf die Karstadt-Antwort auf meine Mail gespannt, ob die sie mir nennen können. Warte auch noch auf eine Mail vom Seagate-Support, denn ich habe ein Knacken des Paßworts verlangt, denn die Platte ist mein Eigentum, aber mit fremdem Paßwort geschützt. Hab mit Infos an alle PC-Magazine und an den Verbraucherschutz gedroht, wenn ich das Ding nicht wie jede Festplatte an meinen normalen PC kriege und Zugriff darauf haben kann.

Ich fürchte, andere Recorderhersteller machen das sicher genauso, nur werde ich der erste Irre sein, der das Ding trotz Garantiezeit schon ausgebaut hat und gemerkt hat, daß da der Verbraucher wieder verarscht wird.
Werde die Leser hier genauso auf dem Laufenden halten wie bei IT-Academy.cc, wo ich unter gleichem Nick angemeldet bin.

Ansonsten wie gesagt kein schlechter Eindruck für das Geld, nur hätte ich 899.- ausgegeben, die das Ding angeblich gekostet haben soll laut Karstadt.de, hätte ich mir irgendwo reingebissen, denn der neue Panasonic für ca. 1150 ist sicher eine andere Welt zu dem United und hat für den hohen Preis aber einen DVD-Brenner drin.

Hoffe, dieses Posting war hilfreich

Markus
peterfido
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Dez 2003, 01:01
Hallo Aton,

wie ist die Qualität der Aufnahmen von dem Gerät?
mija97
Neuling
#4 erstellt: 11. Jan 2004, 02:10
Hallo Leute,

der Distributor von United in Deutschland ist die Fa. Dangard (http://www.dangaard-electronics.com). Im Leben kostet das Teil keine 899,- EUR wie bei Karstadt .Er ist ungefähr baugleich mit dem Festplattenrecorder von Brainwave mit einem grossen Unterschied: die FP, übrigens auch von Seagate, ist nicht passwort-geschützt. Der PC erkennt zwar die Filme nicht, da anders formatiert, sie kann aber trotzdem benutzt werden, wenn in das Gerät eine grössere eingebaut wird. Ich habe meinen hier gekauft www.enjoycom.de
michel3004
Neuling
#5 erstellt: 13. Jan 2004, 14:10
Hallo zusammen,

guter Beitrag von Aton. Habe die gleichen Erfahrungen hinsichtlich des Bildes und der Bedienerführung mit dem Gerät gemacht. Alles in allem bin ich aber ganz zufrieden mit dem Teil, da es nur als Ersatz für den Videorecorder fungiert und die Aufnahmen meist nur einmal angesehen werden und dann gelöscht, bzw. überschrieben. Wirklich schade ist aber, dass eine direkte Verbindung mit dem Rechner nicht machbar ist (oder geht doch irgendwas und wenn ja was?).
Wenn jemand etwas weiß, wie die Daten/Aufnahmen ohne Ausbau der Platte übertragen werden können, bitte bitte bitte ienen entsprechenden Eintrag hier. Gibt bestimmt noch ein bis zwei "Problemkinder".
Gruß aus Kiel, michel 3004!
gowron
Neuling
#6 erstellt: 13. Jan 2004, 15:36
Hallo,

mir würde es ja schon reichen wenn ich die Daten mit Ausbau der Platte in den Pc kriegen würde, aber wie das geht weiss anscheinen auch keiner !

gowron
Aton
Neuling
#7 erstellt: 17. Jan 2004, 19:07
Hallo,

das mit dem Anschluß der Platte war ein Fehler vom Amt, ich Depp hab im Eifer des Gefechts im Halbdunkel unterm Tisch doch das Floppy-Kabel erwischt *schäm*.

Aber auslesen läßt sie sich definitiv nicht, Partition Magic zeigt die Daten als unzugeordnet an, d.h. ist kein Dateisystem (FAT) wie beim PC mit drauf. Beim Erstellen einer FAT mit PMagic dürften die Daten verloren gehen. Hab für mich als einzige Lösung noch den Kauf einer TV-Karte und Überspielen über S-Video- oder Koax-Kabel, denn da hat der United doch Ausgänge, soweit ich mich erinnere.
Hab nach langem Kampf endlich von Karstadt Dangaard als Vertretung von United genannt bekommen, eine erste Mail an den Geschäftsführer brachte nix Konstruktives. Bereite die zweite vor, wo ich mal drohen will mit Veröffentlichung dieser Sch..., wenn mir nicht bald technische Hilfe zuteil wird. Bin ich als Kunde denn nur noch der Dumme, wenn wer meine Kohle bereits kassiert hat??
Meine Platte ist voll mit einer seit über 10 Jahren ersehnten TV-Wiederholung, die ich nicht bearbeiten und brennen kann, weiter aufnehmen kann ich nichts und wenn ich die Daten nur über ne TV-Karte in den PC kriege, kann ich den United ja auch in die Tonne treten, denn dann brauche ich ihn nicht und nehm über TV-Karte direkt auf PC-Festplatte auf.
Das Update auf der Dangaard-Site von Anfang Jan. brachte nix erkennbar Neues außer meinen durcheinandergebrachten Kanaleinstellungen. Ich denke, es ist nur für den DVD-Player und seine Kompatibilität mit anderen Rohlingen. Denn es laufen alle meine SVCDs wie vorher, nur eine auf dem Medion-Rohling von Aldi wird nicht mehr gelesen (hängt sich bei "load" auf und muß ausgeschaltet werden).
Außerdem hab ich bei mir den Eindruck, die Fernbedienung hat ständig Strom, denn ich hab seit Weihnachten schon den dritten oder vierten Batteriesatz drin. Nach kurzer Zeit reicht die FB noch keine 2,50 m mehr bis zum Gerät, mit neuen Batterien gehts wieder für einige Tage. Kann wohl nicht sein!
Ansonsten gibt's noch einen Thread "Große Probleme mit dem United HDV 4080" in diesem Forum. Komme grad von dort. Auch mal reinschauen!
Aton
Neuling
#8 erstellt: 17. Jan 2004, 19:20
Noch ein Nachtrag:

Bei Karstadt.de stand mal 899.-, aber durchgestrichen, war scheinbar nur ein Lockvogel-Gag. Gekostet hat er 250.-, für diesen Ärger trotzdem zuviel.

Mit der Bildqualität bin ich soweit zufrieden, bei manchen Aufnahmen sind manchmal die Mundbewegungen nicht synchron und das Bild stockt mal kurz und hat mal vereinzelt wenige Pixelblöcke und Störungen, aber alles nix gegenüber VHS-Qualität. Hängt auch vielleicht daran, daß die Platte mit dem Datenschaufeln nicht so schnell nachkommt und wäre auf einer DVD, so weit sie sich brennen ließe, vielleicht nicht der Fall. Sie hängt im Gerät auch nur an einem 40poligen IDE-Kabel (schnellere Platten wie meine Maxtor U-DMA im PC brauchen das 80polige).
ferenza
Neuling
#9 erstellt: 17. Jan 2004, 20:34
Hallo zusammen, habe mir auch dieses Gerät gekauft. Wurde vom fiktiven Ausgangspreis gelockt. Außerdem sehe ich in der Regel Filme auch nur einmal an und lösche sie dann wieder. Aber für meine Enkelin würde ich doch gerne ab und zu einen Kinderfilm übertragen. Durch Google bin ich auf die Firma Hanlein gestoßen, die Ausleseprogramme für verschiedene Festplattenrecorder anbietet. Per E-mail habe ich angefragt ob ein Prg. dabei ist das auch für den HDV 4080 geht. Die Antwort erfolgte prompt: nicht bekannt, aber Hinweis im Internet zu suchen da es eventuell nicht so viele verschiedene Formatierungen gibt. Ich habe bis jetzt noch nichts gefunden. vielleicht liegt es an der Formulierung der Suchanfrage. Vielleicht hat einer vom Forum mehr Glück. Bin gespannt auf Ergebnisse. Ansonsten bin ich mit dem Gerät zufrieden. Bildqualität ist bei der drittbesten Einstellung nicht schlecht. Nur schade, dass die Kiste die Einstellung bei Netzabschaltung verlorengeht. Bei Direct-Recording muss man deshalb immer aufpassen, dass man vorher die Qualität einstellt.
Gruß ferenza
Waddi
Neuling
#10 erstellt: 07. Mrz 2004, 08:29
Hallo zusammen,
Ich habe mit meinem United HDV 4090 ein Problem, das ich nicht gelöst bringe.
Ich habe aus Versehen in der Video Einstellung das Format 16:9 eingestellt, und jetzt bekomme ich beim Anschalten nur ganz kurz das AV Bild, und dann nichts mehr.Da ich auch kein Einstellungs Bild auf dem Fernseher habe, bringe ich diese Einstellung nicht mehr deaktiviert.
Kann mir da einer von Euch weiterhelfen, oder hatte von Euch jemand schonmal das gleiche Problem ?
Photocommaho
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Mrz 2004, 09:42
Hallo,

gib mal unter Suche United ein, dort findest du Antworten zum United
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UNITED HDV 4080 & Brainwave 1190
West2064 am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  2 Beiträge
United Festplattenrecorder HDV Karstadt PROBLEME !!
boomer am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  3 Beiträge
UNITED HDV 4080 keine Aufnahme Möglich
SerialBug am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  2 Beiträge
United HDV4090
Hurgler am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  3 Beiträge
Hilfe! DVD-Recorder oder Festplattenrecorder?
icke60 am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  7 Beiträge
DVD-Recorder /Festplattenrecorder mit USB ?
sascha10028 am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  3 Beiträge
dvd festplattenrecorder
werschen am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  7 Beiträge
United HDV4080 / Brainwave HDVR 1190 firmware
Mike60 am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  4 Beiträge
United HDV4080 kein Bild mehr
scotti34 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  3 Beiträge
firmenupdate ja und dann wie brennen?
Jimmy01 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedruslan2
  • Gesamtzahl an Themen1.420.162
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.290

Hersteller in diesem Thread Widget schließen