Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

LG HR925C/S und HR929C/S

+A -A
Autor
Beitrag
waro245
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Aug 2012, 17:30
Da ich zu den oben genannten Festplattenrekordern noch keinen Thread finden konnte eröffne ich mal einen. Die Datenblätter der Geräte erscheinen mehr oder weniger perfekt, gerade für einen DVB-C Rekorder.
Die Geräte kommen nun anscheinend mit der IFA 2012 auf den Markt. Sie bieten unter anderem:
- Twin Tuner
- Aufnahme auch auf externen Festplatten
- Timeshift
- Blu Ray 3D
- Quickstart (15 Sekunden)

Quelle:
http://www.lgblog.de...ovative-designideen/

Herstellerseite:
http://www.lg.com/ch...ay-player-HR929C.jsp
http://www.lg.com/ch...ay-player-HR925C.jsp

Was ist eure Meinung zu den Geräten? Liegen euch weitere Informationen z.B. zum Release vor?
Mich persöhnlich interessiert vorallem die Variante mit DVB-C. Wenn jemandem etwas bekannt ist oder gar erste Tests oder Erfahrungsberichte veröffentlicht werden: Immer her damit!


[Beitrag von waro245 am 27. Aug 2012, 17:36 bearbeitet]
rastl
Stammgast
#2 erstellt: 17. Sep 2012, 13:16
HR929C (Kabel) wohl tatsächlich mit DVB-C/DVB-T twin tuner, HR929S (Satellit) leider nicht. Merkwürdige Produkt- und Bezeichnungsmethodik:

LG HR929C im Test
LG HR929S im Test
runningdave
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Sep 2012, 17:37
Hat hier jemand den 925S oder 929S und kann mir sagen ob das Gerät neben DVB-S auch einen DVB-T Tuner hat?

Auf den deutschen LG Webseiten steht nur DVB-S auf den Schweizer Seiten DVB-S und DVB-T:

http://www.lg.com/ch...ay-player-HR929S.jsp

Auch bei einigen Händlern wird bei dem Gerät angegeben, dass es beide Tuner hat.

Ich habe das Vorgängermodell, mit DVB-T und S und würde das neue Modell kaufen, aber nur wenn es beide Tuner hat.
chschmitt
Neuling
#4 erstellt: 23. Sep 2012, 18:34
Hallo, ich habe den 925S. Meiner hat keine DVB-T Buchse.
Ich hatte auch den Vorgänger HR-550S. Die größten Neuerungen sind das Slot-In Laufwerk, ein etwas peppigeres Menü, und ich konnte mit King-Kong keinen Seamless-Branching Fehler mehr nachvollziehen.
Sonst noch mehr online Dienste als vorher, die ich aber nicht nutze.
Grüße
chschmitt
runningdave
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Sep 2012, 05:45
Vielen Dank für die Antwort! Das hat mir viel Ärger gespart. Ich habe nochmals nachgesehen, das Gerät wird in CH und AT mit DVB-T angeboten. jetzt habe ich mir die Bedienungsanleitung von LG.com/at geladen hier steht nichts von DVB-T. Vermutlich sind die Angaben auf der Homepage einfach falsch.
waro245
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Sep 2012, 16:53
Verfügbar scheinen die DVB-C Recorder (HR925C) wohl immer noch bei keinem (seriösen) Händler zu sein, oder?

An die, die die DVB-S Version haben:
Kann man den Player eigentlich mit der Fernebedinung des Fernsehers (LG LM660S) bedienen? Das wäre sehr praktisch ...

Hab hier ein erstes Review:
http://www.flatpanel...owfull&id=1348479012


[Beitrag von waro245 am 30. Sep 2012, 17:01 bearbeitet]
waro245
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Nov 2012, 18:31
Besitze jetzt den LG HR923C und bin soweit erstmal zufrieden.

Wenn jemand fragen hat beantworte ich diese gerne.
klopfer0816
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Nov 2012, 11:08

waro245 schrieb:
Besitze jetzt den LG HR923C und bin soweit erstmal zufrieden.
Wenn jemand fragen hat beantworte ich diese gerne.

Oh ja, ich habe einige Fragen:
1. Hat das Gerät nun neben einen C-Tuner auch ein T-Tuner bzw. beide Buchsen?
2. Kann man die Sendungen, die man über Kabel empfängt (DVB-C) auf die interne Festplatte aufnehmen?
3. Wie ist die Aufnahmefunktion / Programmierfunktion angelegt? Kann ich die Anfangs- und Endzeiten beliebig ändern?
4. Gibt es ein EPG? Wenn ja, wie viel Tage im Voraus werden die Sendungen angezeigt?
5. Hat das Gerät nun Twin-Tuner, d.h. kann ich eine Sendung aufnehmen, aber gleichzeitig ein anderes TV-Programm ansehen?
6. Wie sind die Lottozahlen vom kommenden Samstag? Ach Quatsch. Diese Frage muss ich in nem anderen Forum stellen
Vielen Dank für Deine Antworten!


[Beitrag von klopfer0816 am 06. Nov 2012, 11:13 bearbeitet]
Poll
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Nov 2012, 16:54
Würde mich auch sehr interessieren. Bzw. ob die neue Reihe HR92x was taugt?

Leider kann man die C-Variante (Kabel-Tuner) immer noch nirgendwo kaufen. Ist schon etwas überfällig. :-(
muttu
Neuling
#10 erstellt: 12. Nov 2012, 19:38
Hat jemand eine Info dazu, ab wann der 923c erhältlich sein soll? Bisher haben ihn 3-4 online-Shops gelistet, aber alle mit Lieferzeit von mindestens 3Wochen. Amazon meinte auf Anfrage, dass er noch nicht auf dem Markt ist und sie auch noch keine weiteren Infos haben.
Dragan75
Neuling
#11 erstellt: 16. Nov 2012, 15:53
Hallo,
ich habe den HR923C seid einer Woche.
Soweit ganz gut, nur die sender sortierung funktioniert nicht wie in der Betriebsanleitung von LG beschrieben.
Habe ihn bei OTTO bestellt und nach zwei Tagen bekommen, zudem war er dort am günstigsten von allen Shops.
Wenn jemand einen Tipp hat wie ich meine Sender nach meinem belieben sortieren kann, bitte melden.

Gruß Dragan
Stefanvde
Inventar
#12 erstellt: 18. Nov 2012, 18:31
Hi Dragan75,

endlich hat jemand einen geliefert bekommen und kann vielleicht die Frage beantworten:

Kann man Aufnahmen vom Gerät über Netzwerk auf den Rechner schieben und dort bearbeiten?

MfG Stefan
Dragan75
Neuling
#13 erstellt: 19. Nov 2012, 18:14
Hallo Stefan,
es tut mir Leid das ich dich enttäuschen muss.
Das habe ich nicht ausprobiert.
Ich hänge immernoch an der Sendersortierung fest.
Denn laut Bedienungsanleitung sollte es gehen mit dem Sender verschieben, was es aber nicht tut.
Wie hast du das gemacht?

Und wenn ich es rauskriege mit den Aufnahmen übers Netzwerk melde ich mich bei dir!

Schönen Abend noch.
Stefanvde
Inventar
#14 erstellt: 20. Nov 2012, 10:43
Kann ich Dir leider erstmal auch nicht helfen.

Habe das Gerät noch nicht,aber halt Interesse dran.

Er ist wesentlich billiger wie der Panasonic,und Brennfunktion brauche ich eig. nicht wenn man Aufnahmen verschieben kann...

Habe lediglich bisher die BDA runtergeladen,aber eindeutiges ist dort nicht zu finden.
Es wird dort lediglich darauf eingegangen was man per Netzwerk alles abspielen kann mit dem Gerät und das Aufnahmen die verschlüsselt sind nicht extern bearbeitet werden können da verschlüsselt abgelegt wird und entschlüsselt wird wohl erstr bei Wiedergabe.

Nun,dann sollten die ÖR ja funktionierten und die Privaten per DVB-T müssten dann eig. auch gehen,da gibt es ja keine Verschlüsselung.

Will das halt nur vor'm Kauf gerne wissen ob es geht,da mein Händler exclusiv nur Panasonic vertreibt,mir den LG zwar bestellen würde,dann aber wegen Kundensonderbestellung keine Rückgabe möglich wäre.
spaceman_t
Stammgast
#15 erstellt: 20. Nov 2012, 15:31
Dann einfach im Internet bestellen, ausprobieren udn wenns nicht klappt zurückschicken.

Bei den Vorgängern funktionierte nur die Einbahnstraße: Aus dem Heimnetzwerk konnte über den LG alles mögliche wiedergegeben werden.

Streaming/ Kopieren vom LG ins Netzwerk ging nicht. Es gab eine Kopierfunktion für nicht verschlüsseltes Material (also auch DVB-T). Das konnte dann extern bearbeitet werden.
Verschlüsseltes konnte nicht kopiert oder gestreamt werden.

Vermute, es ist bei den neuen Geräten genauso, wenn nicht sogar restriktiver.
Daher mein Vorschlag von oben, um sicher zu gehen musst Du risikolos testen.
Oldmen96
Neuling
#16 erstellt: 27. Nov 2012, 12:27
Hallo Dragan75,

ich habe gestern das Gerät erworben und habe nunmehr das gleiche Problem wie du:
Die automatisch gesuchten Sender können nicht sortiert werden. Die Bedienungsanleitung
ist bei diesem Punkt wenig aussagekräftig, besagt aber, dass dies funktionieren müsste.

Hast du schon neue Erkenntnisse, wie man das hinbekommt?

Gruß Oldmen
spaceman_t
Stammgast
#17 erstellt: 27. Nov 2012, 16:13
Bei den Vorgängern gings so:

Hauptmenü, Untermenü Kanalliste
Dort den Sender aussuchen, dann grüne Taste drücken zum bearbeiten, Sender mit den Pfeiltasten verschieben, zum Abspeichern wieder grüne Taste drücken.
Eine Direkteingabe der gewünschten Kanalnummer gab es nicht, ebensowenig die Möglichkeit in den Favoritenlisten zu sortieren (diese werden nach Kanal-Nummern sortiert).

Vielleicht hilfts ja.
lappe82
Neuling
#18 erstellt: 28. Nov 2012, 09:57
Hallo zusammen,

habe mir gestern den HR929C gekauft.
Habe das Problem das ich die Sender nicht ordnen kann und komme nicht in mein Wlan rein nach wiederholten Versuchen. Köönt ihr mir dazu eine Antwort geben oder vielleicht Tipps.
Meint ihr die bringen das mit dem Sender ordnen noch in den Griff über Updates. Ansonsten bringe ich den wieder zurück und hole mir ein anderes Gerät von einem anderen Hersteller.

Gruß lappe82
Danke schonmal im vorraus für euere Meinung und Tipps
waro245
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Dez 2012, 15:08
Also soweit ich weiß ist das ein Fehler in der Firmware, müsste eigentlich über ein Update zu beheben sein. Ich habe im Moment sowohl im HR923C als auch im TV eine CI-Karte, sodass es mich nicht weiter stört.


TwinTuner und EPG sowie DVB-T sind vorhanden. Man kann Sendungen die per DVB-C empfangen werden auf der Festplatte aufnehmen und die Anfangs- und Endzeiten anpassen.

PMs wurden beantwortet.
Dragan75
Neuling
#20 erstellt: 03. Dez 2012, 17:13
Wegen der Kanalsortierung wurde mir vom LG Support gesagt, das das Problem bekannt ist und dran gearbeitet wird!
Wie lange es tatsächlich dauern wird, konnten sie mir nicht sagen.
Es soll halt irgend wann ein Update kommen.

Schauen wir mal...
Dragan75
Neuling
#21 erstellt: 03. Dez 2012, 17:44
Habe eben nochmal mit einem Mitarbeiter bei LG gechattet. Er sagte mir das in ca. 1-2 Wochen ein Update kommt. Dann müßte die Kanalsortierung gehen.
Ich hoffe das es nicht so lange dauert.
Nicklas
Stammgast
#22 erstellt: 08. Dez 2012, 21:18
Kann man die Sendersortierung nicht durch Anlegen von Favoritenlisten umgehen?
Würde mich brennend interessieren, da ich mit den hier genannten Gräten liebäugle...
Nicklas
Stammgast
#23 erstellt: 09. Dez 2012, 20:51
Mal abgesehen von dem Problem mit der Sendersortierung würde mich ein kleiner Bericht über die Bildqualität von BR, DVD und HDProgrammen (mit HD+-Karte) weiter bringen.
Wie ist die Bedienbarkeit über die mitgelieferte Fernbedienung?
Wäre schön, wenn einer von euch mal dazu was schreiben könnte...Seid ihr hier zufrieden?
Welche Geräte hattet ihr vorher und wie schlägt sich der Vergleich?
Lieber wieder einzelne Geräte oder kann man sich die "Eier legende Wollmilchsau" zulegen?

Mit Dank
Nicklas
Stammgast
#24 erstellt: 13. Dez 2012, 22:12
Ach Leute,
was ist los? Will mir denn keiner Antworten?
Wäre schön, wenn ich in meinem Wohnzimmer ein bischen aufräumen könnte...
Wäre froh, wenn ich meine Sat-Box samt ext. Festplatte und meinen Pio bdp-LX52 ins Schlafzimmer verfrachten könnte!
Wie ist das Betriebsgeräusch?
Ach bitte, ein kleiner Erfahrungsbericht eins User...
waro245
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Dez 2012, 14:57
Die Bedienung an sich ist gut, manchmal träge. Das Geräusch ist wahrnehmbar, mehr aber auch nicht.
Da ich das Gerät immer noch nicht so ausfürhlich genutzt habe kann ich zum Rest nichts sagen.


[Beitrag von waro245 am 14. Dez 2012, 14:57 bearbeitet]
Nicklas
Stammgast
#26 erstellt: 14. Dez 2012, 17:48
An welchem TV ist der LG angeschlossen?
Wie ist für dich ganz persönlich der Bildeindruck bei Bluray oder DVD?
Hast du schon einmal was aufgenommen? Klappte das gut und wie war die Qualität?
Gibt es so etwas wie ein Epg wonach du bestimmte Sendungen zur Aufnahme vorprogrammieren kannst?
Hast du eine HD+ Karte drin und läuft sie einwandfrei? ...
Ist das Sortieren der Sender mittlerweile geklärt oder legt ihr eine Favoritenliste an?


Haaaaaaaaallllllooooo....
PuckyS
Neuling
#27 erstellt: 16. Dez 2012, 21:26
Hallo zusammen,

hat jemand von euch bereits Erfahrung mit der Verbindung von einem NAS-Laufwerk mit dem HR929C?
Mit der beiliegenden Nero-Software kann man ja wohl Dateien auf dem Rechner für den HR929C freigeben, aber wie soll ich das bei meinem NAS-LW hinkriegen? Falls hier jemand von euch eine Idee oder bereits Erfahrungen hat, wäre ich für einen Tipp sehr dankbar.
Weiß jemand, ob es evtl. eine App gibt, die das irgendwie weiterhelfen kann?


@ Nicklas,
ich habe das Gerät auch erst seit einem Tag im Betrieb und stecke noch in der Experimentierphase. Bislang hatte ich einen Festplatten-Receiver von Technisat. Die Bedienung ist schon etwas anders. Prinzipiell sind die Menüs aber sinnvoll aufgebaut. Mit der Fernbedienung und den einzelnen Funktionen kämpfe ich noch.
Das Update für die Senderliste ist noch nicht da. Die Variante mit dem Anlegen von Favoriten ist aber möglich. EPG ist ebenfalls vorhanden. Vom Aufbau so wie ich es von meinen Samsung-Fernseher her kenne.
Erster Eindruck zum Thema Bildqualität ist soweit gut. HD kommt sauber herüber. Standardauflösung ist mäßig, was ich aber nicht auf den HR929C schieben würde. Bluray und DVD habe ich noch nicht getestet.
Schade finde ich (im Vergleich zum Technisat), dass er die Sendernamen nicht im Display anzeigt. Stattdessen steht dort die Kanalnummer. Gut, besser als nicht, aber da hätte ich mir mehr gewünscht.
Das Hochfahren dauert für meinen Geschmack etwas lange. Habe es gerade einmal gestoppt. Es sind 35sek.
Nicklas
Stammgast
#28 erstellt: 17. Dez 2012, 11:59
Hui,
eine Antwort!
Suuuuuuuper, dass ist doch mal was!
Bleibt also festzustellen, dass es zunächst mal an der Software liegt, die man per Upgrade korrigieren könnte. Sat- Bild ist also gut, richtig? Hast du eine HD+ Karte und/oder Sky?
Aufnahmen über EPG sind ebenfalls möglich...
Bleibt für mich noch die Bluray und DVD Quali!

DANKE erst einmal...
PuckyS
Neuling
#29 erstellt: 17. Dez 2012, 20:16
Sat-Bild kann ich nicht sagen, weil ich Kabel (HR929C) habe, aber ansonsten ist die Antwort "Ja".
HD+ Karte oderSky habe ich nicht.
EPG-Aufnahme "Ja".
Rest offen.

Was mir sehr negativ auffällt, ist die Tatsache, dass man eine gestartete Aufnahme während der Aufnahmezeit nicht gleichzeitig gucken kann. Umgekehrt habe ich auch noch keine Möglichkeit gefunden eine Timeshiftaufnahme anschließend zu speichern um sie später zu gucken. Mir ist nicht klar warum bei LG die Funktionen "Aufnahme" und "Timeshift" so strikt getrennt werden. Letztendlich handelt es sich in beiden Fällen um eine Aufnahme. Das hat Technisat irgendwie deutlich cleverer realisiert.
Ich habe hierzu beim Kundendienst einmal nachgefragt. Mal sehen ob ich hierzu eine Antwort erhalte.

Alles weitere folgt, sobald ich weiter zum testen komme. Das kann allerdings noch den einen oder anderen Tag dauern.
Dragan75
Neuling
#30 erstellt: 21. Dez 2012, 17:29
Hallo Leute,
habe heute nochmal nach Updates geschaut und siehe da, da war eins.
Von Version BR.5.97....auf BR.7.97.020.
Hatte mich schon gefreut endlich die Sender zu sortieren aber nichts da
Habe auch ein Werksreset gemacht.
Geht immer noch nicht. Konnte auch nicht erkennen was anders sein soll.
Wie sieht es bei euch aus...was hat sich geändert?
Nicklas
Stammgast
#31 erstellt: 21. Dez 2012, 19:05
Hab´s mit jetzt leicht gemacht:

LG BP420 (liefert sogar ein besseres Bluray-Bild als mein Pioneer BDP-LX52 ) +
Kathrein UFS905 Sat-Receiver

Alles BESTENS... einfachste Bedienung und geile Bilder!

Ein AllinOne-Teil ist damit erst einmal erledigt...
PuckyS
Neuling
#32 erstellt: 27. Dez 2012, 00:27
Hallo zusammen,

hier nun mein abschließendes Fazit zu dem LG HR929C:
Ich habe das Gerät ca. 2 Wochen lang getestet. Die Bedienung und Menüführung fand ich weitgehend gut gelungen. Auch das Bild wirkte sehr gut. Letztendlich gab es für mich folgende Gründe das Gerät zurück zu geben.
- Sortierung des Senderspeichers aktuell nicht möglich (Softwareupdate soll noch folgen).
- Kompatibilität bei den Videoformaten ist eingeschränkt.
- konnte leider keine direkte Verbindung zum meinem NAS-Laufwerk (Netzwerk-Festplatte) aufbauen.
- Aufnahmen können während des Aufnahmevorgangs nicht gleichzeitig geguckt werden.
- Statt dem Sendernamen wird nur die Kanalnummer im Display dargestellt.
- Bedienungsanleitung ist (wie häufig) nur auf CD und recht überschaubar. Der Service beim Kundendienst (auf Rückfragen) beschränkt sich auch auf sehr wenige Worte.

Für mich waren die Punkte mit dem NAS-Laufwerk sowie die Einschränkungen bzgl. Aufnahme und Timeshift besonders ärgerlich. Mein aktueller Festplattenrekorder von Technisat (ca 10 Jahre alt) ist in der eine Sendung aufzuzeichnen und das Abspielen während dieser Zeit zu beginnen. Bei dem LG ist dieses leider nicht möglich. Entweder man verwendet die Timeshift-Funktion und schaut die Sendung später an oder man nimmt sie auf und muss warten, bis diese beendet wurde, da vorher die Aufnahme nicht in der Liste zu finden ist. Diese Trennung von Aufnahmen und Timeshift-Funktion ist für mich ein "no go".
Wer hiermit keine Probleme hat, ist mit dem Gerät sicherlich gut bedient. Preis/Leistung gehen aus meiner Sicht sonst in Ordnung.

Ich werde mich nun mal bei der Konkurrenz von Samsung und Pioneer umsehen.
Brad59
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 27. Dez 2012, 09:09
Hallo,

nur zur Info: Der Samsung BD-D8500 macht das exakt genauso wie der LG: Die Aufnahme kann man nicht gleichzeitig anschauen. Also eine Unterscheidung einer normalen Aufnahme und der Timeshift-Funktion. Mein alter Panasonic ist da schlauer - für den ist das das gleiche und man kann noch während der Aufnahme sehen. Wird bei den neuen Panasonic auch so sein.

Grüße

Michael
Stefanvde
Inventar
#34 erstellt: 27. Dez 2012, 13:39
@PuckiS:

Hi,hast Du auch ausprobiert ob es gelingt eine nicht verschlüsselte Aufnahme per Netzwerk zur weiteren Bearbeitung an den PC zu übertragen?
Laut BDA soll das bei unverschlküsselten Sendungen gehen.
Ambilight
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 27. Dez 2012, 20:05
Hallo,

Spielt der LG divx Filme ab die auf USB Stick
sind?
PuckyS
Neuling
#36 erstellt: 28. Dez 2012, 02:14
@ Stefanvde,

nein, habe ich nicht getestet. Generell scheint das Gerät aber viele Freiheiten bzgl. dem hin- und herkopieren von Dateien zu bieten. Ich habe aber lediglich das Kopieren von einer ext. USB-Festplatte auf die integrierte Platte getestet. Dieses ging problemlos und relativ zügig. Allerdings finde ich es auch gewöhnungsbedürftig, dass dann wieder unterschieden wird, ob es eine Aufnahme vom Tuner ist (ist dann unter "Aufnahme" zu finden) oder sich um eine kopierte Videodatei (ist dann unter "HDD" zu finden) handelt.
Nun gut, ist kein großes Problem. Man muss es halt wissen (und nicht zwingend verstehen).

@Ambilight,
ob ich divX explizit auch getestet habe, muss ich nochmals prüfen. Da ich aktuell nicht daheim bin kann ich hierzu gerade keine Aussage machen.

@Brad59,
danke für die Info. Nach Rücksprache mit meiner Frau tendiere ich dazu mir zunächst doch einen BR-Player ohne Rekorderfunktion zuzulegen und den Technisat K2 weiter zu nutzen. Der Panasonic wäre sicherlich noch am interessantesten, aber die Preisdifferenz (620EUR zu 400EUR) ist dann doch recht gewaltig. Zugegeben, der hat auch noch die BR-Brennerfunktion und ist wahrscheinlich auch sonst etwas besser, aber was nützt es mir, wenn ich diese nicht benötige. DivX und VideoCD scheint bei Panasonic wohl auch nicht allzu populär zu sein (habe ich zumindest bzgl. dem DMP-BDT320) gelesen.
muttu
Neuling
#37 erstellt: 28. Dez 2012, 12:03
Wie sind denn die Umschaltzeiten beim LG so?
Schnell, ausreichend oder lahm? :>
PuckyS
Neuling
#38 erstellt: 29. Dez 2012, 18:36
mir sind die Umschaltzeiten nicht sonderlich negativ aufgefallen. Ich hab mich aber nicht mit der Stoppuhr daneben gesetzt.
Friedimaus
Neuling
#39 erstellt: 30. Dez 2012, 14:11
Hallo,
habe den LG HR923C noch kurz vor Weihnachten erhalten und wieder Retour gegeben, obwohl der LG das neue Firmware-Update ausgeführt hat. Ausschlaggebend war die für mich die unausgereifte Software mit den fehlenden Funktionen.

Zeitversetzte Wiedergabe einer bestehenden Aufnahme ist nicht möglich.
Eine spätere Wiedergabe einer Timeshiftaufnahme ist nicht möglich, nach Beenden der Timeshiftfunktion wird die Aufnahme sofort gelöscht
Der gesetzte Marker bei einer Wiedergabeunterbrechung wird nach Verlassen des Film sofort gelöscht, eine Wiederaufnahme des Films an der unterbrochenen stelle ist somit nicht mehr möglich.
Der schnelle Bildsuchlauf und auch das Löschen einer Datei ist nicht auf externen Quellen ( z.H USB HD) nicht möglich.
Kopieren über Netzwerk zum PC nicht möglich
Ladezeit einer BD betrug bis zu knapp 2min. ( ja,... richtig gelesen genau 1min50sec) mein BD370 hat die gleiche BD in 20sec gestartet.

Übrigens die Spendersortierung hat über die Programmplatzverschiebung einwandfrei funktioniert.

Zu Abschluss ist die Hilfe des tel. LG- Support für die vorgenannte Probleme zu erwähnen...........
" Zitat Support-Mitarbeiter " Habe gerade mal in der Bedienungsanleitung nachgesehen und auch nichts gefunden" und auf die Anfrage betreffs der Behebung genannter Probleme durch eine eventuelle neue Firmware..... "kann ich nicht sagen.. wir bekommen darüber keine Infos"

...........weiterer Kommentar überflüssig!
Ich warte weiter...
Trotzdem, allen Lesern in diesem Forum einen guten Rutsch und ein FROHES NEUE JAHR
patwag
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 02. Jan 2013, 21:05
PuckyS, hast du inzwischen ein neues Gerät gekauft, mit dem du mehr zufrieden bist?
jan74
Neuling
#41 erstellt: 05. Jan 2013, 23:09
Hallo zusammen,

nun habe ich auch einen LG HR923C in meinem Besitz.
Auh ich habe mit der neuesten Software 7.9x das Problem
mit der Sondersortierung.


Telefonische Hotline konnte mir heute am 05. Januar 2013
nicht weiterhelfen. Soll auf ein Update warten bzw. die möchten,
dass ich das Gerät einsende, was ich für ziemlich unnütz halte.
Kann ja nur ein Softwareproblem sein.

Ich habe meinem Ärger im Hauseigenen Forum von LG mal Luft gemacht,
da Wochenende ist, natürlich noch keine Reaktion.

Vielleicht könntet Ihr Euch speziell wegen der Sendersortierung auf
http://forum.lg.de mal Luft machen.

Sinnig wäre natürlich etwas mehr als "Das Problem habe ich auch..."


Gruss
Jan
klopfer0816
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 07. Jan 2013, 18:41
Hab seit Weihnachten den HR923C. Als Test hab ich mir die BluRay von IceAge4 gekauft. Nach dem Fox-Logo kommt eine Meldung, dass ich das Gerät updaten soll und die Disc nicht abzuspielen geht. Neueste Frimware ist drauf. Hat noch jemand Probleme neuere BluRays abzuspielen?
Zudem nervt mich, dass man die Sender nicht sortieren kann. Ich habe gelesen, dass man aber Favoriten-Listen anlegen kann. Wo bzw. wie geht das? Kann dazu keinen Menüpunkt finden. @Friedemaus: wo finde ich die Programmplatzverschiebung? Danke für Eure Antworten / Hilfe!


[Beitrag von klopfer0816 am 07. Jan 2013, 18:43 bearbeitet]
jan74
Neuling
#43 erstellt: 09. Jan 2013, 15:02
@klopfer0816

Das mit der Sendersortierung ist ein Fehler in der Gerätesoftware.
LG verspricht seit Monaten ein Update.

Auch die Favoritenliste kannst Du lediglich nach Programmplätzen
oder Alphabet ordnen. Kannst Du also vergessen. Und bei der
Aufnahmefunktion kann man dann och nicht mal die Favoritenliste
aufrufen.

Der LG Support ist eigentlich ganz nett, fachlich aber eine Katastrophe.


Ich habe den HR923C wieder bei Mediamrkt zurückgegeben. Werde
mich nach meinem Urlaub um ein neues Gerät kümmern, tendiere
zum Panasonic.

Jan
WarnerBros
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 12. Jan 2013, 12:45
Die Sendersortierung funktioniert doch.

Zu etwas anderen. Ich habe eine 500gb Festplatte drin und da sind schon 39gb belegt, obwohl ich nichts aufgenommen habe. Ist das bei euch auch so? (Die Differenz der 500gb mit der unterschiedlichen Zählweise *1000 oder *1024 ist nicht gemeint)

Gruß WarnerBros
noncon
Neuling
#45 erstellt: 14. Jan 2013, 08:29
Hallo Leidensgenossen,

auf der LG Support-Seite gibt es ein neues Firmware-Update BR.8.97.069.B.
LG HR923C Supportseite

Ich versuchs am Abend mal über die Update-Funktion des Players, sonst wir vielleicht manuell installiert.

Gruß, noncon
WarnerBros
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 14. Jan 2013, 10:53
Im Moment ist das Update über Wlan noch nicht verfügbar. Das macht doch alles keinen Spaß mehr. Mein Samsung Fernseher meldete auch ständig, das die Firmware aktuell ist, obwohl man schon wochenlang das aktuelle Update im Netz herunterladen konnte.
noncon
Neuling
#47 erstellt: 17. Jan 2013, 08:18
So, Firmware-Update BR.8.97.069.B installiert und siehe da:
Sendersortierung funktioniert!
WarnerBros
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 27. Jan 2013, 18:08
HR925/S mit neuester Software

Ich hab einen üblen Fehler festgestellt. Bei abspielen einer DVD (mehrere OriginalDVDs ausprobiert) gibst oft kurze Tonaussetzer mit Bildhänger. Und zwar ist das regelmäßig wenn ein neues Kapitel anfängt. Ca. eine halbe Sekunde nach einer Kapitelmarke stockt kurz das Bild und der Ton. Ich hab schon einige Bild- und Toneistellungen ausprobiert, nichts hat geholfen. Sehr ärgerlich. Bei 3D-Blurays hab ich so etwas nicht bemerkt.
WarnerBros
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 16. Feb 2013, 17:15
Für die die es interessiert. Es gibt Neuigkeiten. In Absprache mit LG hatte ich das Gerät zur Reparatur geschickt und wie erwartet ist der Fehler nicht behoben worden.
Für alle die auch DVDs mit diesen Gerät abspielen wollen, kann ich nur vor dem Kauf warnen.
Blurays und 3DBlurays scheinen nicht betroffen zu sein.
Ich hol mir jetzt einen billigen DVD-Player mit HDMI, das ganze Theater mit den Reklamationen bringen eh nichts. Es arbeiten halt überall nur noch Pfeifen.
reen78
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 25. Feb 2013, 11:40
Nicht das dadurch die Fehler behoben werden aber ich habe hier noch einen amüsanten Test gefunden. Beim ersten Gerät war das LW defekt! Scheint also ein beliebter Fehler zu sein
keepout
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 21. Mrz 2013, 08:08
Hallo zusammen!

Ich hätte auch noch Fragen zum HR92xC: wie ist bei euch die Laufwerkslautstärke? Wie steht es mit der CD Wiedergabe und haben alle das Problem mit der stockenden DVD Wiedergabe?

fragt
Andreas
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG HR929C Smart World - zudummzu?
Knarf am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  5 Beiträge
Unterschied LG HR925c zu HR935C
Knarf am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  8 Beiträge
LG HR925C,kein Sprung zum Aufnahmebeginn: Bug/feature ?
pelezoso am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  6 Beiträge
LG 4840 S
Homerecordman am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  2 Beiträge
DVD Brenner LG´s Electronic
fakie am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  3 Beiträge
LG HR550S DVB-S Flackern !
Fangoria100 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  4 Beiträge
LG HR925C alle Sender bis auf ARD, ZDF und Dritte verschlüsselt
orokawa am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  8 Beiträge
LG RH188H - Abspielen von DVD`s
frosch07 am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  7 Beiträge
Pioneer DVR-530H-S / 545HX-S / 545H-S / 645H
thomz am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  5 Beiträge
LG RH-188 spielt keine DVD´s ab
JoshNRW am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.880 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedHomes1
  • Gesamtzahl an Themen1.422.846
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.089.036

Hersteller in diesem Thread Widget schließen