DVD-Recorder: Panasonic oder Pioneer? Unterschiede

+A -A
Autor
Beitrag
Disc4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2004, 14:12
Hallo,
vorab: Wenn es (nur noch) um diese beiden Marken geht kann nix mehr schief gehen, die Vorauswahl ist gelungen. Das kann man quer über alle Foren lesen, die Besitzer beider Marken sind sehr zufrieden, haben die grössten Möglichkeiten und normalerweise die wenigsten Probleme.

Es gibt aber trotz Annäherung in Leistungen und Features ein paar Unterschiede, im folgenden mal diejenigen die mir jetzt einfallen:
Pioneer:
+ Kompatible Wiederbeschreibbare
+ DV-IN plus HDD günstiger
+ Schnellere Reaktion auf Befehle
+ Spielt auch (gruselige) Formate wie SVCD usw. ab.

Panasonic:
+ Etwas bessere Bildqualität, speziell vom Tuner. Dieser wird von einigen Usern und Fachzeitschriften als "etwas flau" bewertet.
+ DVD-RAM
+ Titelübernahme aus Videotext
+ Einzige Marke die VPS- und Timerverhalten korrekt hinbekommen hat. Bei Pio z.B. kann man nix abspielen wenn eine Timeraufnahme mit VPS starten soll.
+ Playlists auch auf HDD
+ Günstiger
+ Zuverlässigkeit dürfte noch etwas besser sein. Dabei sollte man bedenken, dass der Bestand grob geschätzt ca. 3 mal so hoch sein dürfte, das ergibt sich alleine schon aus der Verkaufsdauer von 24 Mon. bei Pana und nur 10 Mon. bei Pio (seit der 2. Generation und den Modellen mit HDD).
+ Weltmarktleader mit der längsten Erfahrung und dem grössten Know How

Dabei fällt auf, dass die Pio-Vorteile (bis auf den 3. Punkt) nur für eine Minderheit gelten die das jeweilige Feature tatsächlich brauchen, während die Pana-Vorteile überwiegend für alle Besitzer und immer Gültigkeit haben.
harald99
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Sep 2004, 22:14
hallo,

habe seit 8/2003 den pana 100 und seit 11/03 den pio 5100

würde nur pioneer nehmen.

einfachere nachbearbeitung auf festplatte

wer braucht ram wenn man ne festplatte hat

(aber alle augenblicke muss ich für meinen freund was auf RW

aufnehmen - er spielts dann im sony 330 (99 €) auch im VR modus

pioneer kopiert auch dvd auf hdd.

die neueren pana könnens eingeschränkt auch schon.

als nicht videofilmer sondern nur kabel und sat aufzeichnungsuser kann ich zu den anderen möglichkeiten nichts sagen.

a ja die variable datenrate beim pioneer ist auch ganz wichtig

herzl. gr.

harald

(heute würde ich den jvc 30 nehmen)
Disc4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Sep 2004, 18:11
>>> habe seit 8/2003 den pana 100 und seit 11/03 den pio 5100
würde nur pioneer nehmen. <<<

Dann bist du eher eine Ausnahme.
Alle ca. 4 oder 5 (die ich zwischen Nov. und Jan. überwiegend bei AREA DVD gelesen habe) die beide Geräte zu Hause getestet haben, hatten danach (nur noch) den Panasonic DMR-E100.
Fairerweise sollte man sagen, dass es bei einem nur am fehlenden
RGB-Eingang des Pio scheiterte.
Ein Beispiel:
http://www.areadvd.de/vb/showthread.php?s=&threadid=5313


>>> wer braucht ram wenn man ne festplatte hat <<<

Ich, und viele andere.
Vorteile bleiben Vorteile, auch wenn man sie wg. HDD nicht so oft nutzt.
Ausserdem geht es nicht nur um Modelle mit HDD, die ohne HDD dürften stückzahlmässig überwiegen und zumindest bei denen wäre fehlendes DVD-RAM für mich ein K.O.-Kriterium.


>>> a ja die variable datenrate beim pioneer ist auch ganz wichtig <<<

VBR hat jeder DVD-Recorder.


Ergänzungen:
Pioneer:
+ Mehr Einstellungen und Filter

Panasonic:
+ Lüfter deutlich leiser
+ PAL Progressive und YUV
+ Auch mit VHS pünktlicher Start weil 1 Min. vorher hochgefahren wird
+ Auch in schwarz erhältlich
+ S-Video-Eingänge Hosiden und Scart (Pio?)
+ Die alten Pios bis incl. 5100 können mit 8xDVD-R und 4xDVD-RW nix anfangen, gar nix, auch nicht in 1x Geschwindigkeit, es wird auch kein Update geben. Und die Besitzer befürchten, dass es bald keine langsameren mehr gibt. Der Pana HS2 vom Okt. 02 (als von 8x noch nicht mal geredet wurde) kann also etwas, das die Pio 5100/ 3100 vom Nov. 03(!) nicht können.
+ Inhaltsverzeichnis z.B.: ARD 25/9 Sa 20:00 Tagesschau
Aus einem Beitrag muss man annehmen, dass bei Pio (und Toshiba) zumindest die Datumsspalte fehlt.
Donald_
Stammgast
#4 erstellt: 14. Okt 2004, 07:19
Der Pio hat auch S-VHS Eingänge (und Ausgänge) sowohl über Hosiden, wie auch über Scart.

Wird bei der Aufnahme kein Name (manuell) vergeben, schreibt er Sender, Datum, Uhrzeit und Qualimodus auf. Aber nicht den Name der Sendung (wie im Beispiel "Tagesschau")

Allerdings was du schreibst, Disc4, erschreckt mich ein wenig (oder noch viel mehr). Das Gerät kann tatsächlich mit neueren DVD (8x bzw 4x RW) nix anfangen ???
Das wäre ja ein mittlerer K.O.-Schlag für den 5100er.
Disc4
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Okt 2004, 10:47
Hi Donald, guckst du hier
http://www.areadvd.de/vb/showthread.php?s=&threadid=20523
oder hier
http://www.dvdboard.de/forum/showthread.php?s=&threadid=74630
und dann schreibe bitte mal wie du das verstehst, insbesondere falls du etwas anderes darunter verstehst als meine Zusammenfassung.

Aktuell wurde das nämlich vor ein paar Tagen bestritten
http://www.dvdboard.de/forum/showthread.php?s=&threadid=77626
auf meine erstaunte Nachfrage kamm allerdings noch keine Antwort, also gilt für mich weiterhin der obige Stand.
Donald_
Stammgast
#6 erstellt: 17. Okt 2004, 14:38
Hi Disc4,

die Aussagen dort im Forum sind etwas widersprüchlich, obwohl sogar vom selben Autor. Aber ich versteh es genauso wie du.
Laut Bedienungsanleitung sind nur -R 4x und -RW 2x vorgesehen. Ich werde mal Pioneer ein Mail schreiben, mal sehen was ich zu lesen bekomm.
Wahrscheinlich folgendes: "Ihre Frage ist sehr komplex. Bitte wenden Sie sich an unsere telefonische Hotline" Ist wohl den ihre Lieblingsantwort, kann man später nicht festgenagelt werden.
Donald_
Stammgast
#7 erstellt: 20. Okt 2004, 18:52
Falls es noch jemand interessiert:
Die Pioneerhotline hat mit heute schriftlich völlig korrekt geantwortet, was die Rohlinge betrifft:
"Diese sind in der Regel abwärtskompatibel".
Ich habe mir heute extra eine TDK 8x (etwas kleiner steht dann 1-8x drauf) gekauft. Und diese hat der Pioneer 5100 wunderbar, natürlich mit 4-fach-Speed gebrannt.

Bei Verbatim steht nur 8x drauf und zur Verwendung in 8-fach-Brennern. Ob diese gehen weiß ich nicht. Aber in der Regel steht immer drauf: 1 - ...fach. Bei RW ebenso. Ist ja bei CDs genauso.

Also kann ich die Disskusion um eine neue Firmware überhaupt nicht mehr verstehen. Die Geschwindigkeit ist ja wohl hardwareseitig beschränkt auf 4x, was soll es dann noch bringen??
Disc4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Okt 2004, 10:47
Merkwürdig, erst Riesen-Tamtam, und dann geht es doch.
Erklärt sich vielleicht dadurch, dass es nur für die 8x DVD-R gilt, aber nicht für 4x DVD-RW, denn der Initiator des Threads bei Area hat gerade gestern morgen folgendes geschrieben:
<Zitat>
Genau wie die Pios DVR 7000, 3100 und 5100 kann der Sony Hx 900 und HX 1000 nur DVD-RW mit den Normen 1.0 (1x) und 1.1 (2x) bespielen. Die neue Norm 1.2 (4x) funktioniert leider nicht.
</Zitat>
Donald_
Stammgast
#9 erstellt: 24. Okt 2004, 15:27
Dann bleibt ja immernoch ein großes Ärgernis. Leider gab es beim MM keine 4x-RW sonst hätte ich das auch getestet.
Aber ich befürchte dass das wohl stimmt und die nicht gehen.
Wenn es irgendwo welche gibt kauf ich eine.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD/HDD Recorder Pioneer, Panasonic oder Sony?
MPi22 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  4 Beiträge
Anschaffung DVD-Recorder: Pioneer/Panasonic?
hstoessel am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  6 Beiträge
Kaufberatumg ! Pioneer oder Panasonic
Fun-Connect am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  2 Beiträge
Pioneer 560 oder Panasonic 585
cessi am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  2 Beiträge
welchen Recorder? Panasonic DMR-EH65E oder Pioneer DVR-540H
Elmoron am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  4 Beiträge
Unterschiede Panasonic Recorder
cbmobil am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  6 Beiträge
Panasonic DMR-EH65 / Pioneer DVR 545
Fox2010 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  8 Beiträge
Dvd-Recorder: Panasonic DMR-E 85 oder Sony RDR-HX900
Socker am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  71 Beiträge
Kaufberatung DVD Recorder mit HDD Panasonic DMR EH585 EG oder DMR-EX 80SEGS
mw8000 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  6 Beiträge
DVD Player oder Recorder (Qualität) ?
am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.759 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedecht_holz
  • Gesamtzahl an Themen1.393.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.538.310

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen