DVD-Recorder Panasonic DMR-E500 Testbericht

+A -A
Autor
Beitrag
markusrambert
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2004, 19:42
Der Panasonic DMR-E500 wurde schon getestet, unter:

http://www.asbyon.com/screen/rubriken/testberichte/testberichte_dmre500.asp


[Beitrag von markusrambert am 24. Sep 2004, 19:42 bearbeitet]
kamelposter
Neuling
#2 erstellt: 09. Mai 2005, 07:18
Schade, dass hier ausser in diesem Thread so wenig über diesen Rekorder steht. Der ist bestimmt geil.
Hat den jemand und kann mir evtl. verraten, ob man mit der Ethernet-Schnittstelle wirklich an alles ran kommt?
Kann man die aufgenommenen Sachen richtig rüberkopieren oder etwa nur die Titel bearbeiten?
Wird das im Netzwerk wie eine normale Netzwerkfreigabe mit Lese-/Schreibrechten sichtbar?
Danke.
EiGuscheMa
Inventar
#3 erstellt: 09. Mai 2005, 08:57
Ich hatte mir den E500 zwar "damals" auch einmal ausgeguckt, ihn aber wegen des vergleichsweise ungünstigen Preis/Leistungsverhältnisses nicht gekauft.

Und auch wegen der "kastrierten" Ethernet-Verbindung. Solltest Du etwa erwarten, auf den 500er wie über eine "normale" Netzwerkfreigabe, womöglich noch mit Laufwerksbuchstaben, zugreifen zu können, wirst Du bitter enttäuscht sein:

Damit überhaupt eine Verbindung PC -> DMR zustande kommt, muss auf dem PC eine Panasonic Software "DIGA Manager" installiert werden. Die ermöglicht dann:

- Aufnahmen zu betiteln
- JPEG-Dateien wiederzugeben
- MPEG4-Dateien ( ASF-Format von Camcordern) abzuspielen

Ein "Sharing" von "normalen" Aufnahmen ist nur mit einem zweiten per Ethernet verbundenen E500 möglich.

Und selbst dann geht nur die eingeschränkte ( keine Standbilder, keine Zeitlupe, Suchlauf nur ohne Ton) Wiedergabe vom Zweitgerät, nicht etwas das "hin und herschaufeln" von AV-Dateien zwischen den Recordern.

Eine PC-Software, die solch einen 2. E500 emuliert, gibt es zudem bis Heute nicht.

Zur Aufnahmequalität: im 500er bfinden sich bereits einige Bausteine, z.B. der "neue" Encoder, die jetzt auch in den "lowcost" EH52 und ES10 eingesetzt werden.

Hauptsächlich wohl wegen seines stolzen Preises hat der E500 in Deutschland keine allzu grosse Verbreitung gefunden.
Sein kleinerer Bruder E300, u.a. mit 2 Tunern, ist in PAL-Version gar nicht erst erschienen.

Ein Bedienungsanleitung zum 500er ist übrigens mittlerweile bei Panasonic Deutschland online, wo Du das alles noch einmal nachlesen kannst....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DMR-E500 400GB HD
bp_ydra am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  2 Beiträge
DvD Recorder Panasonic DMR-EH575EGK
CCAA am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  4 Beiträge
Panasonic DVD Recorder DMR-EH52
Pioneer_Freak am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  5 Beiträge
DVD-Recorder Panasonic DMR-EH60
Bernd_A am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  2 Beiträge
DVD Recorder Panasonic DMR-E53
liebeswolf am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  5 Beiträge
Panasonic DMR-EH575 DVD Recorder
Boeing3 am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  8 Beiträge
panasonic DVD-Recorder DMR-EH595
Hoywoy70 am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  4 Beiträge
Panasonic DVD-Recorder DMR-EX93C
knut38 am 30.11.2017  –  Letzte Antwort am 01.12.2017  –  2 Beiträge
HDD/DVD/VHS-Recorder Panasonic DVD-Recorder DMR-EZ49V
Terra-x am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2010  –  9 Beiträge
Panasonic DMR-E55 DVD-Recorder / Progressivscan Problem
Tom35 am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedMorty_Smith
  • Gesamtzahl an Themen1.409.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.447

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen