HDD Recorder Digital

+A -A
Autor
Beitrag
wishbone71
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2004, 18:23
Hi,

nach fleißigem Mitlesen bin ich nun ein wenig schlauer was das Thema HDD-Recorder angeht.

Über geizhals.de bin ich auf den Anbieter borschel-elektronik gestoßen, der so ziemlich alle Marken führt.

Nur sind dort alle - für mich - interessanten HDD-Recorder unter der Kategorie "Digital-Receiver" gelistet. Nun meine - vielleicht dumme - Frage:
Kann ein Digitaler HDD-Receiver auch mit normalem (analogen) Kabelanschluß befeuert werden? Ich habe nämlich weder Digital-Sat noch DVB-T.....

Ähnliche Frage: Ein DVB-T-Receiver mit HDD-Rec., "versteht" der analoge Kabelsignale? Bin mir nämlich noch nicht sicher, ob ich von Kabel auf DVB-T umsteige, will aber JETZT einen HDD-Rec. :-)

Am meisten sagt mir ja die Dreambox DM 7000 S zu, schon wegen der Ethernet-Schnittstelle. Aber da steht in der Beschreibung "für Linux-Profis, Entwicklungsplattform". Hat das was zu bedeuten oder läuft das Ding auch ohne Linux-Kenntnisse?

Danke
wishbone
Don_Bertina
Stammgast
#2 erstellt: 21. Nov 2004, 19:19
Neben geizhalz.de kannst du auch guenstiger.de und preissuchmaschine.de verwenden.

Aber folgendes:

Es gibt keine DVB-T Geräte auf dem Markt, sie sind alle noch in PAL.

Man Unterscheidet:

Festplattenrecorder

Diese setzten sich nicht durch und werden bald vom Markt verschwinden.

Festplattenrecorder mit DVB-S / DVB-C oder DVB-T Receiver

Diese gibt es wenig und man weis nicht ob die sich durchsetzen.

Festplattenrecorder mit DVD Recorder

Diese sind der Renner und werden sich wohl durchsetzen.
wishbone71
Stammgast
#3 erstellt: 22. Nov 2004, 13:23
Hi,

ich glaube, wir beide reden ein wenig aneinander vorbei:

<Es gibt keine DVB-T Geräte auf dem Markt, sie sind alle <noch in PAL.

Gibt es sehr wohl, z.B. hier:
http://www.borschel-..._131&products_id=504

Kann es sein, daß Du DVB-T und HDTV verwechselst? DVB-T ist digitales terrestrisches Fernsehen, PAL ist hingegen ein Sende-/Signalstandard, der eine bestimmte Auflösung vorgibt.

Wobei Du weiter unten genau solche DVB-T-REceiver mit HDD beschreibst.

Mir geht es vor allem um den Receiverteil, d.h. ob eine Digi-Receiver auch analoge Kabelsignale "versteht". Wer kann mir diese Frage beantworten.

wishbone
wishbone71
Stammgast
#4 erstellt: 23. Nov 2004, 12:12
Hat nicht vielleicht doch jemand eine kurze Antwort für mich? Büüüttte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDD Recorder
EllyPirelly am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  3 Beiträge
Kabel Digital - HDD Recorder ?
Nislar am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  2 Beiträge
DVD/HDD-Recorder + Digital-Receiver
Rgoldali am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  3 Beiträge
hdd receiver digital aufnehmen
manuel1961 am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  2 Beiträge
HDD-DVD-Recorder mit Digital-Receiver?
tvdummy am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  2 Beiträge
DVB-T+HDD+DVD-Recorder???
Baluwau am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
Suche nach HDD-Recorder
niklas22 am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  5 Beiträge
DVD HDD Recorder und SAT
Kultivator am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  3 Beiträge
HDD-DVD Recorder
jrlive am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  2 Beiträge
HDD Recorder oder DVB-T Receiver
computerfouler am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.569 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedAudiotechnik
  • Gesamtzahl an Themen1.420.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.046.544

Hersteller in diesem Thread Widget schließen