DVB-T+HDD+DVD-Recorder???

+A -A
Autor
Beitrag
Baluwau
Neuling
#1 erstellt: 24. Nov 2004, 10:31
Hallo,

vielleicht kann mir als Nicht-Experte jemand weiter helfen?

Ich habe folgendes vor:
Empfang über DVB-T,
Aufnahme zunächst auf HDD,
Archivierung einiger Filme dann auf DVD.
Wichtig ist mir auch der Digital-Ton auf der DVD.
Soweit ich weiss, klappt das mit der Überspielung per Scart-Kabel leider nicht.

Welche Konstellation ist sinnvoll, welche Geräte zu empfehlen?
AnnoN
Stammgast
#2 erstellt: 24. Nov 2004, 12:26
Hi,


Welche Konstellation ist sinnvoll, welche Geräte zu empfehlen?


Ein PC mit DVB-t Karte und DVD-Brenner sowie der entsprechenden Software.

Es gibt noch keine Standalone-Geräte mit DVB-Tuner. Es soll wohl demnächst ein Recorder mit 5.1 Eingang herrauskommen, da hast Du aber das Prolem daß die ohnehin grenzwertige DVB-Bildqualität durch erneutes Kodieren noch schlechter wird.

gruss Anno
ferpe1
Neuling
#3 erstellt: 01. Dez 2004, 10:55
activy mit sat reciever kann das schon, 2*dvb-t kommt anfang nächtes jahr

www.activy.de
Baluwau
Neuling
#4 erstellt: 01. Dez 2004, 13:30
Vielen Dank für die Hilfe, ich habe inzwischen meinen PC mit DVB-Karte ausgerüstet. Da diese aber im Büro steht, ist es ziemlich umständlich. Also warte ich mal die nächste Geneartion DVB-Recorder ab.

Gruß Baluwau
Kuntakinte
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Dez 2004, 12:14
Hallo,
Topfield 5000 DVB. Wärmsten zu empfehlen.
Sogar für Premiere geeignet. Mit verschieden Festplattengrößen zu beziehen.
Vorteil: Timeshift und mann kann 2 verschiedene Sendungen aufzeichnen und eine 3. von festplatte gucken.
Kostet so um die 600 €.
Über USB 2.0 kann man Sendungen auf den Rechner überspielen und diese auf DVD verewigen.
Nimmt 5.1 Sound auf. Also echtes Kinofeeling.
Gibt es für SAT und DVB leider noch nicht für Kabel da analog. Die Überlegen aber wenn hier endlich mal Kabel auf Digita umgestellt wird auch dafür einen rauszubringen.
Du kannst Dir auchen einen Topf ohne Festplatte kaufen ist billiger. Und baust dann eine von zu Hause ein geht ganz einfach.


[Beitrag von Kuntakinte am 02. Dez 2004, 12:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T und DVD Recorder
heuteisnichmeintag am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  4 Beiträge
DVD-Player mit HDD und DVB-T?
FidelioFu am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  11 Beiträge
DVD/HDD-Recorder + Digital-Receiver
Rgoldali am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  3 Beiträge
DVD+HDD mit DVB-T notwendig?
patsone am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  3 Beiträge
DVD Recorder mit DVB-T
Saharaman am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  5 Beiträge
DVB-T HDD-Recorder gesucht
Dave_D am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  5 Beiträge
DVB-C, Premiere, DVD-recorder mit HDD mit einem Gerät?
Shranks am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  9 Beiträge
Hdd - Dvd Rekorder mit DVB- T
Flex2k4 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  6 Beiträge
DVD-Recorder und DVB-T
Karlotta2010 am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  6 Beiträge
DVD Recorder mit DVB-T
tatsu am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedMarvinThacy
  • Gesamtzahl an Themen1.410.274
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.102

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen