Was taugt der Festplattenrecorder PVR-1001 von Auvion

+A -A
Autor
Beitrag
Silke66
Neuling
#1 erstellt: 17. Apr 2004, 10:35
Was taugt der Festplattenrecorder PVR-1001 von Auvion,
den es nur bei EBay zu geben scheint...???

Hat schon jemand so ein Ding in den Händen gehabt???
fuzzy34
Neuling
#2 erstellt: 03. Mai 2004, 16:14
Also, ich hatte mir den PVR 1001 über Ebay bestellt. Leider funktionierte das Gerät überhaupt nicht. Schon beim einschalten kamen lauter Fehlermeldungen

Die beigelegte Bedienungsanleitung ist fehlerhaft und unvollständig. Auf Nachfrage beim Support kam nur die lapidare Antwort, dass ich das Gerät dann eben zurücksenden soll. Auf meine Kosten!

Musste das Gerät an Auvi*n zurück schicken. Das war vor 15 Tagen. Bis heute habe ich von Auvi*n nichts gehört.

Mein Tip: Finger weg!
Ciaras
Neuling
#3 erstellt: 12. Mai 2004, 12:24
Ich bin total begeistert von dem Auvion PVR-1001.
Die beiliegende Bedienungsanleitung lässt wirklich zu wünschen übrig, aber es gibt eine gute bei www.auvion.de zum runterladen. Ich hatte anfänglich auch Schwierigleiten, aber der Sercive über e-mail von Auvion war schnell und super.
Kann ich nur empfehlen!!!
Marrttin
Neuling
#4 erstellt: 30. Mai 2004, 13:05
Hallo,

ich habe das Gerät erst 2 Tage und bin voll zufrieden, da das Gerät genau das kann, wofür ich es brauche, um nämlich meine VHS auf CD/DVD zu bringen, Dank Wechselplatte ist es wunderbar. Am PC benutze ich das Programm: "MAGIX Filme auf CD & DVD 3.0", es kann alles, sogar brennen, kein weiteres Programm notwendig. In ca. 2 Monaten gebe ich es wieder ab, weil ich dann nur noch einen DVD-Player brauche.

Unter folgenden Namen gibt es das Gerät auch noch:

PVR-80HD
Northq7200, Northq 7200, Northq-7200

Aki Digital ist der Hersteller und bietet leider keinen Support. Eine Anfrage habe ich hingeschickt, warte auf Antwort.

Ich schaffe es nicht, die Firmware Upzudaten, egal was ich mache und wie, es klappt nicht, ich habe einige verschiedene CD-R`s mit dem update-File weggeschmissen, allerdings warte ich auf eine E-Mail von Auvion.

Wer etwas zu dem Proggy das ich benutze wissen möchte, kann mir eine E-Mail schicken.

Wer noch mehr Infos hat, her damit.

Außerdem suche ich noch suuuuperleise Lüfter für das Gerät, da es definitiv zu laut ist.
fuzzy34
Neuling
#5 erstellt: 30. Mai 2004, 18:17


ich habe das Gerät erst 2 Tage und bin voll zufrieden


Nachdem ich das Ding eingeschickt hatte, funktioniert es nun auch bei mir.



allerdings warte ich auf eine E-Mail von Auvion.


Was den Support von Auvion betrifft, so nehme ich alle schlechten Meldungen zurück. Die bemühten sich dann doch sehr um mein defektes Gerät



Außerdem suche ich noch suuuuperleise Lüfter für das Gerät, da es definitiv zu laut ist.


Stimmt! Der Lüfter hat was von einer Nervensäge

Bin auch schon auf der Suche nach einer Alternative.

Gruß, Peter
Blake
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jun 2004, 15:40
Hallo,

ich bin auch Besitzer des Auvion und auch sehr zufrieden!

Bin auf ein deutschsprachiges Forum gestossen, scheint aber noch recht neu zu sein, denn viele Infos gibt es da noch nicht... http://www.nexusboard.net/index.php?siteid=5284

Wenn ihr wegen dem Lüfter was raus gefunden habt... immer raus damit :-D

Marrttin: Womit hast Du denn genau Probleme? Bei mir hat das Update auf 2.05 auf anhieb geklappt!

Viel Spaß euch!

Blake
dokurecorder
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Jun 2004, 23:26
Hallo Leute,

Bin auch gerade auch diese Teil gestossen. Schein genau daß zu sein was ich suche.
Damit kann meine täglich Star Trek folge (Kabel 1) aufnehmen, anschauen und dann löschen oder auf den PC kopieren und an brennen, ist doch genial oder ??

Wegen dem Lüfter, wenn das Gerät ausgeschaltet ist, ist dann noch zu hören ?? bzw kann man da PC Papstlüfter, oder ähnliches einbauen.

Den JVC Dvd Recorder meines Bruders mußt komplett stromlos machen (d.h. ausstecken) damit du deine ruhe hast. Nervig !!!


Lüftermodifikationen
http://www.leien.info/nq/index.htm
Punkt Modifications

Ciao

Christian


[Beitrag von dokurecorder am 08. Jun 2004, 00:00 bearbeitet]
JeanLuc7
Neuling
#8 erstellt: 08. Jun 2004, 09:31
Salut,
ich habe das Ding seit knapp vier Wochen. Die Bedienung ist nicht unbedingt spaßig, aber Bild und Ton sind gut (Komponentenausgang) und nach einer Weile weiß man, wo was zu finden ist.

Nervig sind nach wie vor die Lüfter. Da meine Festplatte nicht sehr warm wird, überlege ich gerade, die Lüfter mal testweise komplett abzuschalten und auf Kühlkörper zu setzen. Hat das schon mal jemand gemacht?

Grüße, JL
Blake
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jun 2004, 15:14
Hallo alpenhtpc,

im Stand-By Modus ist von dem Gerät nichts zu hören!

An Modificationen wage ich mich noch nicht ran...

Gruss
blake
Perry1000
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jul 2004, 16:25
Hallo

ich habe gehört das nur in mono vom eingebauten Tuner aufgenommen werden kann. Das ist ja nun nicht gerade Stand der Technik. Kann das jemand bestätigen?
1urs1
Neuling
#11 erstellt: 18. Aug 2004, 16:12
Auch ich bin sehr zufrieden. Die Lüfter habe ich schon getauscht, aber jetzt beginnt einer der neuen auch schon Geräusche zu machen.

Etwas aufnehmen zu können, ohne vorher eine Kasette zu suchen, zu spulen und daran zu denken, dass der Videorecorder hinterher auch unbedingt im Standbymodus ist, hat meine Fernsehgewohnheiten total verändert. Heute nehme ich auf, was mir gefällt, sehe etwas davon, wenn ich fernsehen möchte und lösche es sofort danach (ohne vorher 10 Kasetten einzuschieben, zu spulen, 5 mal überschrieben Beschriftungen mühsam zu entziffern usw.)

Einziges Manko, das ich habe ist, dass der TV-Tuner die Sonderkanäle des Kabelnetzes miserabel empfängt. Auvion möchte, dass ich das Gerät einschicke. Vorher möchte ich allerdings sicherstellen, dass nur mein Gerät von diesem Problem betroffen ist.

Frage: Gibt es jemanden, der mir den einwandfreien Empfang von Sonderkanälen im Kabel bestätigen kann?
Animaniac
Neuling
#12 erstellt: 31. Aug 2004, 01:18
Hi,

Um auf deine Frage zu Antworten "1urs1"....meine Qualität mit dem TV-Tuner ist nicht grade toll.
Ansonsten bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden.

Mein Urteil:

1. Ich benuzte als Datenquelle einen Premiere-Dekoder,nur dort habe ich die beste Bildqualität.

2. Bei " Live Recording " Aufzeichnungen, muß ich die Qualitätsstufe LP benuzten um 720x567 Auflösung zu bekommen ( nur bei Time-Record darf ich in XP Aufzeichnen)

3. Ein 100 Min. Film hat ca 4,3 - 4,5 GB, so eine Dateigröße muß auf DVD gebrannt werden... nach langer Zeit des ausprobierens...mit verschiedenen Tools (das größte Problem : Video- und Audiospur synchron laufen zu lassen)bin ich bei "VideoStudio 8" von Ulead gelandet.

4. Da ich bis 250 GB HDD benutzen kann (ab 2MB Cache),ade ihr VHS-Kasetten.

Wichtig: die Anleitung auf jeden Fall genau durchlesen, da der Recorder bestimmte Handlungen benötigt, damit die Aufzeichnug klappt.

PS.: für diesen Preis, gibt es keinen besseren
HDD-Recorder...oder?????????

Bei weiteren Fragen oder Meinungen schickt mir bitte eine
E-Mail unter (AlienGhost@lycos.de) würde mich freuen

MfG

Animaniac

Alienghost@lycos.de
DartGawd701
Neuling
#13 erstellt: 22. Sep 2004, 23:49
Ich habe auch ein gekauft. Ich habe es jetzt zeit 3 Monat. Ich hab viele Videos aufgenommen un an mein PC Überspielt. Super Qualität, keine Problem. Sehr Sehr zufrieden. Super Rekorder.
Promillo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Sep 2004, 15:32
Hallo !
Ist es wahr das lediglich ein MONO-Tuner verbaut ist ?
Gruß
en4c3r
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 25. Sep 2004, 11:33
hallo

ich habe auch vor mir einen festplattenrecorder zuzulegen. allerdings habe ich nur analogen satelitenempfang. ist es auch mögöich darüber vernünftig aufzuzeichnen?
wishbone71
Stammgast
#16 erstellt: 09. Nov 2004, 14:14
Alter Thread, aber passend:
Ich bin bei ebay auch schon auf den Auvion gestoßen und finde ihn ganz interessant.
Aber sehe ich das richtig, daß der keine EPG-Unterstützung beherrscht? Dann würde er nicht in Frage kommen....
FrankA
Neuling
#17 erstellt: 11. Dez 2004, 23:17
Hallo,

meine Erfahrungen mit dem Auvion sind überwiegend positiv- rasche Lieferung, Bedienung nach einiger Zeit problemlos, super die Variante mit Wechselfestplatte.
Ich kopiere alle meine Aufnahmen gleich im Schnittmodus auf die PC- harddisk (geht super mit "power director"- ältere Varianten als freeware zu bekommen) und komprimiere meist in Divx ("mpeg- mediator", ebenfalls freeware).
Einzig nervig war die Laustärke im Betriebsmodus. Bin der Sache einmal nachgegangen. Die kiste hat 3 Lüfter- einer in der Rückseite zur Kühlung des Netzteils, ist relativ leise, Tausch lohnt nicht. Ein zweiter im Wechselrahmen- s.o..
Hauptproblem ist der Lüfter im "Bodenblech" unmittelbar unter dem Wechselfestplattenrahmen. Die Freunde haben die Lüftungsschlitze im Bodenblech einfach zu klein gemacht und dadurch gibt es unangenehme Pfeifgeräusche. Habe mir Mut genommen (Garantie natürlich weg)und das mercedessternartige Mittelteil einfach abgezwackt, ein Lüftungsgitter unter das Gerät geschraubt und den Originallüfter wieder befestigt- ein Unterschied wie Tag und Nacht. Lautlos ist er natürlich immer noch nicht, aber subjektiv deutlich leiser und angenehmer, mehr ein Rauschen denn ein Pfeifen . Kann Bilder schicken.

Grüße

Frank A.
SKSAustin
Stammgast
#18 erstellt: 04. Feb 2005, 05:28
Hi!

Habe den 1001 PVR grad hier, aber bekomm es nicht hin von VCR was aufzunehmen! Ich geh im menu auf Live Video aber nichts passiert. Nur das Auvion Bild ist zu sehen und welche Qu-elle man grad nutzt... leider kommt dann direkt "no signal"!

Ich hab nun echt schon alles durch,aber egal womit ich den VCR anschließe.. nichts geht! Per Scart..S-Video und auch Chinch hab ich schon probiert. Leider kein erfolg...

Also werd ich nun doch per WinTV Karte grabben, da ich die Videos die ich hier hab auf DVD bringen muß, und das zu morgen. Den 1001 PVR hab ich heute leiweise von einem Freund bekommen.

Vielleicht kann ja aber doch jemand was zu sagen...

Grüße
Austin
FrankA
Neuling
#19 erstellt: 04. Feb 2005, 12:21
Hi,

ich sitze gerade nicht vor meiner Kiste, denke aber, Du mußt anders herangehen:

"Live video" funktioniert bei mir nur mit time shift bei TV. Die Datei ist dann auf der HDD auch relativ versteckt und muß vor dem Weiterverarbeiten umbenannt werden.
Aufnahmen von anderen Quellen würde ich über "edit record" machen und unter "source" dann eben nicht tuner, sondern den entsprechenden Eingang wählen.

Gruß

Frank A

p.s. vielleicht gibt es auch noch andere Wege?


[Beitrag von FrankA am 04. Feb 2005, 12:22 bearbeitet]
Sumdignus
Neuling
#20 erstellt: 04. Feb 2005, 18:16
Hi!
Ich hab exakt das gleiche Problem wie Austin! Hab schon alles mögliche probiert wie Festplatte neu formatiert, Pscan gedrückt, Eingänge überprüft und mit neue Festplatte installiert. Hat alles nichts genutzt.
Bin für jede Idee dankbar.
Gruß
Sumdignus
mccsmart
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Feb 2005, 21:36
Um die bereits zweimal gestellt Frage zu beantworten:

Das aktuelle Modell verfügt jetzt endlich über einen Stereotuner, also schön aufpassen, welches Modell man kauft.

mccsmart...der sich auch lange mit dem Gedanken getragen hat, das Teil zu kaufen
fb2005
Neuling
#22 erstellt: 19. Feb 2006, 14:12
Gruezi.

Verschiedene Probleme laßen sich viel einfacher als durch Lüfter-Mods usw. beheben.
Auch die Aufnahmen vom VCR haben ihre Tücken, sind aber nicht unmöglich.

Alles wird hier recht genau beschrieben, leider ist der Testbericht etwas lang, aber dafür wird zu allem was gesagt, und nützliche Links gibt's ebenfalls.

http://www.lestarte....001xs-pvr-1001x.html

@dokurecorder:
Nein, im Standby ist das Gerät wirklich aus und hat sogar nur 1 Watt Verbrauch (!). Das ist ein super Wert.

grüße,
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auvion pvr 1001: Festplatte wird nicht erkannt
Franz5000 am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  4 Beiträge
auvion pvr 1001x
phantasm am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  3 Beiträge
Festplattenrecorder PVR1001 von Auvion
Joe_11 am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  3 Beiträge
Image HDR-507 bzw. Auvion 1001
bernibaer09 am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  5 Beiträge
Festplattenrecorder & PC???
grunge_e_nut am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  6 Beiträge
Sony PS3 als Festplattenrecorder ?
Cl.Kleikamp am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  3 Beiträge
Festplattenrecorder
Nacker am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  6 Beiträge
DVD/Festplattenrecorder bis 200?
Alfred2k am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  23 Beiträge
Taugt Tchibo Festplattenrekorder was??
nerak am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  5 Beiträge
festplattenrecorder
z57 am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedGrollen
  • Gesamtzahl an Themen1.414.878
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.935.930

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen