Kopfhörer mit Verlängerung betreiben

+A -A
Autor
Beitrag
ozeanwelle
Neuling
#1 erstellt: 14. Aug 2005, 09:05
Hallo Leute,
ich bin noch ein Einsteiger wenn es um Köpfhörer geht. Ich denke ich werde mir einen Sennheiser HD 595 zulegen. Nun zu meiner Frage:
Gibt es qualitative Einbußen, wenn man einen Kopfhörer mit einer Kopfhörerverlängerung betreibt? Ich möchte eine 10 Meter Verlängerung anschließen. Welche Verlängerung (Firma, Bezeichnung) würdet ihr mir empfehlen?
Danke und Gruß an alle
Gryphon
Stammgast
#2 erstellt: 14. Aug 2005, 10:57
Ist überhaupt kein Problem. Ich betreibe meine Kopfhörer auch mit Verlängerungskabeln. Bei www.dienadel.de bekommst du eine große Auswahl. Auch Sonderwünsche (andere Stecker etc.) werden berücksichtigt. Einfach per Mail die gewünschte Kombination anfragen.

Empfehlen kann ich die Kombination aus dem Kabel SommerCable Club-Series sowie Neutrik Stecker und Kupplung.


[Beitrag von Gryphon am 14. Aug 2005, 12:05 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#3 erstellt: 15. Aug 2005, 13:02
Die Freaks pissen sich zwar immer furchtbar an, aber ich fand die Klangverschlechterung durch mein ab & zu genutztes 5m Billigkabel immer unterhalb meiner Wahrnehmungsschwelle.
Jay_Bakermen
Neuling
#4 erstellt: 15. Aug 2005, 16:16
Hi,

ich habe diverse Billig-Kabel (Vivanco etc.) mit meinen AKG 501 ausprobiert, wenn der Kontakt da war, war der Sound zufriedenstellend.

Wenn...

Habe 2 Kabel zurückgebracht, weil der Klinkenstecker einfach nicht gut in die Buchse gepasst hat, so daß ich ständig mono gehört habe. Mit ein bisschen Bastelarbeit konnte man zwar den Stecker in einer speziellen Lage in der Buchse fixieren, so daß die Funktion vorhanden war, allerdings optisch unschön und bei Belastung konnte man nachbessern. Wenn Biligkabel, dan vorort testen, sonst hast du nur Lauferei.

Seit zwei Wochen besitze ich jetzt ein Kabel von "Die Nadel" (Link siehe oben), bin bis jetzt absolut zufrieden. Falls du also einer Investition um 20€ nicht abgeneigt bist, bekommst du dort excelente Qualität!
Nickchen66
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2005, 09:06
Guter Einwand.

Mit meinem hatte ich seinerzeit wohl Glück - es "wackelt" zwar auch ein bißchen, aber nicht im Ruhezustand.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Kopfhörer-Verlängerung"
Carbon386 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  6 Beiträge
Kopfhörer Verlängerung
schmoka am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  9 Beiträge
Kopfhörer-Verlängerung
Jason_King am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  9 Beiträge
Verlängerung für höherwertigen Kopfhörer
Ergo am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  8 Beiträge
Kopfhörerkabel/ Verlängerung
dertvc am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Kopfhörer Verlängerung 3,5 mm Kupplung selbst löten
Darkwalker2002 am 08.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  10 Beiträge
10m verlängerung vom tv zum Kopfhörer
marcel-c am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  10 Beiträge
Verlängerung Klinke f. Kopfhörer am TV
Paulman20002 am 01.09.2017  –  Letzte Antwort am 02.09.2017  –  11 Beiträge
Verlängerung für Beyerdynamic DT 990
fenderman am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  2 Beiträge
3,5mm Verlängerung
rxamax am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.005 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedKingpin1337
  • Gesamtzahl an Themen1.505.886
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.645.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen