Sennheiser PC150

+A -A
Autor
Beitrag
Vegeta85
Stammgast
#1 erstellt: 29. Nov 2005, 19:05
Hallo Freunde,

nach langer Zeit bin ich auch mal wieder hier gelandet. Würde gerne wissen was von dem Headset Sennheiser PC150 zu halten ist http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ich weiss jetzt nicht ob hier Headsets auch behandelt werden im Thread. Aber vielleicht kann ja trotzdem der ein oder andere etwas über dieses Headset berichten.

Grüße
Vegeta85
Stammgast
#2 erstellt: 01. Dez 2005, 10:27
niemand`?
pipapu
Stammgast
#3 erstellt: 01. Dez 2005, 13:59

Vegeta85 schrieb:
niemand`? :?


doch

also ich hab das headset etwa 2-3 monate
muss sagen es ist nicht schlecht
recht angenehm zu tragen und der klang ist auch nicht schlecht
allerdings darf man keine wunder erwarten
zum zocken etc.. und ein bisschen musik hören auf jedenfall ausreichend
allerdings wenn du stunden lang musik hören willst würde ich eher einen richtigen musik kh nehmen
hab nach einiger zeit (1-2 stunden) immer ermüdungserscheinungen und leichte kopfschmerzen

wenn du noch kein bf2 hast und dich dafür interessirst würde ich die pc160 inkl bf2 für ca.84€ holen
ohne bf2 ca.74€

mfg pipapu
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2005, 16:27
Zum Zocken OK. Zum Musikhören...naja, kommt drauf an, was du hörst. Im Vergleich zum PC160 ist es kühler abgestimmt, allerdings hat es dafür auch weniger Bass.
Bequem finde ich beide nicht wirklich, der Anpressdruck ist für die Ohraufliegende Bauweise zu hoch!

Zum Zocken würd ich das PC160 nehmen, viel mehr Bass=viel mehr Spaß!

m00h
s3ri0us
Neuling
#5 erstellt: 03. Dez 2005, 22:28

m00hk00h schrieb:
Zum Zocken OK. Zum Musikhören...naja, kommt drauf an, was du hörst. Im Vergleich zum PC160 ist es kühler abgestimmt, allerdings hat es dafür auch weniger Bass.
Bequem finde ich beide nicht wirklich, der Anpressdruck ist für die Ohraufliegende Bauweise zu hoch!

Zum Zocken würd ich das PC160 nehmen, viel mehr Bass=viel mehr Spaß!

m00h


das mit dem weniger bass ... entweder du hast aus den offenen pc160 ein geschlossenes model gemacht oder du vertauscht die beiden gerade ... wenn es um bass geht sind die 150er um einiges ausgeprägter(sogar übertrieben)

ich habe 5 stück sennheiser kh zuhause
HD 25 DJ-KH
PC 150
PC 160
PX 200 (der faltbare)
und MX 400 (In-Ear)

davon hat in sachen bass der 150er sogar den HD 25 geschlagen (wenn man auf musik qualität weniger wert legt)

Aber zum Topic ... auf lans usw. is der PC160 klar im Vorteil da er ein offener KH is ... also du hörst mehr wenn deine m8ts dir infos geben wo gegner sind usw. nachteil is vlt das störgeräusche auch durchkommen ^^ der 160er is auch größer und etwas besser zu tragen ...

wenn du nicht viel ausgeben willst für nen anständigen KH -> PC 150 gute wahl


[Beitrag von s3ri0us am 03. Dez 2005, 22:28 bearbeitet]
Vegeta85
Stammgast
#6 erstellt: 05. Dez 2005, 19:21
Hi!
Danke schonmal für die Antworten.

Leider konnte ich jetzt nicht ganz entnehmen, ob sich der Aufpreis für das pc160 gegenüber dem 150 lohnt bzw. was die vorteile sind?

Welches hat denn nun mehr bass`?
Vegeta85
Stammgast
#7 erstellt: 05. Dez 2005, 21:20

pipapu schrieb:

Vegeta85 schrieb:
niemand`? :?




wenn du noch kein bf2 hast und dich dafür interessirst würde ich die pc160 inkl bf2 für ca.84€ holen
ohne bf2 ca.74€

mfg pipapu


Hi,
kannst du mir sagen wo es das für 84€ inklusive Bf2 gibt?
pipapu
Stammgast
#8 erstellt: 05. Dez 2005, 21:43

Vegeta85 schrieb:

pipapu schrieb:

Vegeta85 schrieb:
niemand`? :?




wenn du noch kein bf2 hast und dich dafür interessirst würde ich die pc160 inkl bf2 für ca.84€ holen
ohne bf2 ca.74€

mfg pipapu


Hi,
kannst du mir sagen wo es das für 84€ inklusive Bf2 gibt?


http://www.kewoberli...efield%202%20PC.html
denke schon das sich das lohnt
werde wohl auch umsteigen

mfg pipapu
Vegeta85
Stammgast
#9 erstellt: 06. Dez 2005, 17:14
[/quote]

[url=http://www.kewoberlin.de/shop/product_info.php?info=p4809_SENNHEISER%20PC%20160%20+%20Battlefield%202%20PC.html]http://www.kewoberli...efield%202%20PC.html[/url]
denke schon das sich das lohnt
werde wohl auch umsteigen

mfg pipapu[/quote]

vom 150 aufs 160 oder was`?

habe hier übrigens noch 2 shopangebote gefunden:


[url]http://www.digimaxx.de/product_info.php?products_id=433479[/url]

[url]http://www.emogress.biz/catalog/product_info.php/products_id/13227[/url]

dann kriegt man ja battlefield 2 dazu für einen aufpreis von nur 10 euro? das kostet doch normalerweise selber um die 45€ ?
Wie kann das denn?
Das Headset ist doch dann aber das gleiche wie die pc160 die einzeln verkauft werden für ca.75€ oder?
pipapu
Stammgast
#10 erstellt: 06. Dez 2005, 17:21
ja du bezahlst nur einen aufpreis von 10€
das headset ist das selbe

deshalb werde ich auch von meinem 150er auf das 160er umsteigen

verkauf einem freund mein altes und leg dann noch 10€ drauf und hab anstatt dem 150er ein 160er

mfg pipapu
Dake
Stammgast
#11 erstellt: 06. Dez 2005, 21:30
Also ich habe schon ziemlich viele Headsets hinter mir...und muss sagen, dass im Normalpreisbereich das PC 150 oder PC 160 im Prinzip die besten Headsets sind. Es gibt dann natürlich noch Späße wie das HD 283 oder so von Sennheiser oder das DT 234 von Beyerdynamic...aber die sind völlig überzogen im Preis (meiner Meinung nach).
Ich würde dir anstatt eines Headsets einen Kopfhörer + Mikro zum anklemmen am T-Shirt oder zum Stellen auf den PC oder so empfehlen.
Da kommst du beim gleichen Preis sicher auf eine wesentlich höhere Soundqualität...das steht ganz garantiert fest.
So könnte man sich z.B. einen Sennheiser HD 485 kaufen- für 55 € schon zu haben. Der klingt schon ganz ordentlich.
Dazu noch ein kleines Mic...da gibts viele...ich sag mal einfach schau bei Speed-Link http://www.speed-link.de/prod.php?lang=de&sys_id=8&pb_id=9
Da findest du viele zum stellen, eins zum anklemmen.
Solche Mics gehen teilweise schon ab 1 € los...ist natürlich net für Studioaufnahmen geeignet (jedenfalls die günstigeren), aber für Teamspeak oder so reichts allemal.

So viel von mir dazu. Ich bereuhe nämlich, dass ich mir einfach immer Headsets gekauft habe, ohne nach alternativen Lösungen zu suchen, welche eine teilweise enorm bessere Qualität bieten können!! (kopfhörermäßig)

MfG,

Dake
pipapu
Stammgast
#12 erstellt: 06. Dez 2005, 22:22

Dake schrieb:
Also ich habe schon ziemlich viele Headsets hinter mir...und muss sagen, dass im Normalpreisbereich das PC 150 oder PC 160 im Prinzip die besten Headsets sind. Es gibt dann natürlich noch Späße wie das HD 283 oder so von Sennheiser oder das DT 234 von Beyerdynamic...aber die sind völlig überzogen im Preis (meiner Meinung nach).
Ich würde dir anstatt eines Headsets einen Kopfhörer + Mikro zum anklemmen am T-Shirt oder zum Stellen auf den PC oder so empfehlen.
Da kommst du beim gleichen Preis sicher auf eine wesentlich höhere Soundqualität...das steht ganz garantiert fest.
So könnte man sich z.B. einen Sennheiser HD 485 kaufen- für 55 € schon zu haben. Der klingt schon ganz ordentlich.
Dazu noch ein kleines Mic...da gibts viele...ich sag mal einfach schau bei Speed-Link http://www.speed-link.de/prod.php?lang=de&sys_id=8&pb_id=9
Da findest du viele zum stellen, eins zum anklemmen.
Solche Mics gehen teilweise schon ab 1 € los...ist natürlich net für Studioaufnahmen geeignet (jedenfalls die günstigeren), aber für Teamspeak oder so reichts allemal.

So viel von mir dazu. Ich bereuhe nämlich, dass ich mir einfach immer Headsets gekauft habe, ohne nach alternativen Lösungen zu suchen, welche eine teilweise enorm bessere Qualität bieten können!! (kopfhörermäßig)

MfG,

Dake



hey die idee ist garnicht so übel
wenn die quali von den micros an die der sennheiser headsets dran kommt wäre das auch eine alternative für mich

hast du mal ein paar links zu guten "ansteck" headsets

mfg pipapu
Dake
Stammgast
#13 erstellt: 06. Dez 2005, 22:53
Sicher
Ansteckmics sind eigentlich keinesfalls schlechter als die Senn-mics an deren Headsets. Reicht für teamspeak ja auch locker aus
Meistens auch so um die 80Hz bis 20 kHz.
Ich würde den Speed-Link Clip On empfehlen....kostet 4,99 € und 3 € Versand- und zwar genau hier :
http://www.entechon.de/eto-sys/at/bd/l/ba/froogle/bc/up/
Ist zum einen günstig und zum anderen auch von einer Markenfirma...die Leute bei Speed-Link kennen sich gut mit Mics für gamer aus, weil die ja im Prinzip nur Gamer/Kommunikationsprodukte herstellen
Und siehe da...mit dem HD 485 und dem Speed-Link Clip On kommt man inkl. Versand auch nur auf 65-70 €.
Und man ist da sicherlich Längen besser mit bedient als mit einem Headset

MfG,

Dake
pipapu
Stammgast
#14 erstellt: 06. Dez 2005, 23:05

Dake schrieb:
Sicher
Ansteckmics sind eigentlich keinesfalls schlechter als die Senn-mics an deren Headsets. Reicht für teamspeak ja auch locker aus
Meistens auch so um die 80Hz bis 20 kHz.
Ich würde den Speed-Link Clip On empfehlen....kostet 4,99 € und 3 € Versand- und zwar genau hier :
http://www.entechon.de/eto-sys/at/bd/l/ba/froogle/bc/up/
Ist zum einen günstig und zum anderen auch von einer Markenfirma...die Leute bei Speed-Link kennen sich gut mit Mics für gamer aus, weil die ja im Prinzip nur Gamer/Kommunikationsprodukte herstellen
Und siehe da...mit dem HD 485 und dem Speed-Link Clip On kommt man inkl. Versand auch nur auf 65-70 €.
Und man ist da sicherlich Längen besser mit bedient als mit einem Headset

MfG,

Dake


naja ob man um längen besser dran ist weiß ich nicht so genau aber wenn ich mir ein paar 200€ kh hole wäre das eine interessante überlegung

sehe bei den ansteck teilen halt das problem das es bedeutend weiter weg ist (vom mund) als bei den sens

den hd 485 hatte ich heute mal kurz auf
war nicht lange genug um was genaues zusagen
aber grottisch war er definitiv nicht

mfg pipapu
Dake
Stammgast
#15 erstellt: 06. Dez 2005, 23:19
Also meiner Meinung nach....und ich kenne das PC-150 jetzt wirklich gut, sind wirklich viele KH's besser als das PC-150. Das PC-150 geht zwar ordentlich laut und hat auch seine guten Seiten, aber generell vermatschen da die Frequenzen doch relativ schnell. Das ist vor allem im Mid und Low-Bereich so wie ich finde. Höre ich mir Stücke mit fast nur Bass an, dann is das schon sehr ordentlich, aber sobal da wieder großartig andere Frequenzen hinzu kommen, geht das Chaos los...auch die Mitten werden dann telweise sehr unsauber- vor allem bei hohen Lautstärken, welche ich doch sehr oft habe^^
Das können viele KH's deutlich besser....schon allein weil die Treiber einfach größer sind.
Und wo wir gerade beim Bass sind...gibts einen KH im Sennheiser 595-Qualitätsbereich, der vielleicht noch etwas mehr Bass (Kickbass auch nich so unwichtig^^) hat als ein 595- ohne amp betrieben?
Es wird ja immer gesagt die 595er sind da eher bassschwach...hab leider bisher noch keine hören können.
Meint ihr die haben trotzdem vergleichbaren Bass wie ein AKG 240S? Das Problem ist, dass man für den PC ohne Amp ja niederohmigere KH's brauch...und eben solche will ich haben aber trotzdem mit ordentlicher Lautstärke und bestmöglicher Quali und auch ordentlichem Basspotential (finde Bass sehr wichtig, darf keinesfalls untergehen oder fehlen, aber die Details in Mittel und Höhenbereich dürfen trotzdem nicht fehlen/Untergehen!). Preis is da vorerst unwichtiger.

MfG,

Dake

PS: Bin nämlich auch zur Zeit am Umrüsten von PC-150 auf KH + Mic und brauche deshalb gescheite KH für den PC!! Und ich könnte echt Ratschläge gebrauchen, da es hier kaum ne Möglichkeit gibt mal ordentliche KH's anzuhören vor Ort.
PPS: Falls ihr euch auf einen AKG 240S beziehen könntet mit euren Vorschlägen, wäre das recht hilfreich für mich, da ich den erst vor....6 Stunden getestet habe.


[Beitrag von Dake am 06. Dez 2005, 23:23 bearbeitet]
Vegeta85
Stammgast
#16 erstellt: 08. Dez 2005, 13:57
Hm ich denke ich werde mir das PC160 kaufen...Dann hat man auch mal ein kompaktes für unterwegs mal. Für zu Hause ist dieses mit dem anklemmmikro bestimmt ne alternative...

Aber mit dem 160-er mache ich nix verkehrt oder?=

Oder würdet ihr mir preis-leistungsmäßig dann doch eher zum 150-er raten?
Dake
Stammgast
#17 erstellt: 08. Dez 2005, 15:24
Ich persönlich eigentlich ja...habe mir das PC 160 schon oft direkt im Vergleich zum PC 150 angehört- z.B. auch letztens auf der GC wieder. So richtig viel bringt da das 160 meiner Meinung nach nicht...^^
Und da die Headsets sowieso nicht mit richtigen KH's vergleichbar sind von der Soundquali, wird dann ein 150 sicher ausreichend sein. Man müsste so einen dicken Aufpreis für das PC 160 zahlen, was eigentlich soundtechnisch gar nicht soo viel bringt, dass die Alternative mit einem KH + Mikro immer sinnvoller wird, da beim Preis des PC 160 schon einiges KH-mäßig drin ist- und der Unterschied zwischen Headset und KH klangmäßig dann natürlich immer größer wird.
Aber du solltest selber wissen was du willst.
Wenn du aber wirklich auf reine Headsets schwörst und dir der Aufpreis nicht weh tut, dann ist das PC 160 vielleicht doch keine schlechte Wahl...vor allem "gefühlsmäßig"---du denkst dann nämlich wirklich das Topmodell zu haben und dadurch wird dein subjektiver Eindruck vorerst natürlich höher ausfallen, obwohl das rein objektiv gesehen vielleicht gar nicht so wäre

MfG,

Dake
pipapu
Stammgast
#18 erstellt: 08. Dez 2005, 15:54

Vegeta85 schrieb:
Hm ich denke ich werde mir das PC160 kaufen...Dann hat man auch mal ein kompaktes für unterwegs mal. Für zu Hause ist dieses mit dem anklemmmikro bestimmt ne alternative...

Aber mit dem 160-er mache ich nix verkehrt oder?=

Oder würdet ihr mir preis-leistungsmäßig dann doch eher zum 150-er raten?


wenn du bf2 sowieso noch willst/brauchst
dann nimm das paket mit dem 160er

mfg pipapu
Vegeta85
Stammgast
#19 erstellt: 08. Dez 2005, 19:15
also eigentlich brauch ichs nicht, aber für 10€ würd ichs natürlich mitnehmen...

beim pc150 steht impendanz 32 Ohm beim pc160 steht impendanz 16 Ohm

Ohm ist ja stromwiderstand...was bedeutet das für den kopfhörer jetzt?
Dake
Stammgast
#20 erstellt: 08. Dez 2005, 19:20
Das bedeutet, dass das PC 160 einfacher zu betreiben ist für schwache Quellen wie MP3-Player oder PC-Onboardsoundkarten. Aber die Impedanz ist mit 32 Ohm eigtl. auch bereits so niedrig, dass das hier keinen großen Unterschied machen sollte. Evtl. kommt das Signal beim PC 150 durch höhere Impedanz aber etwas sauberer/klarer an, da die Signalqualität i.d.R. bei hoher Impedanz besser ist. Aber bei Impedanzen ab....sagen wir mal 80- bis zu 600 oder so brauch man ganz einfach mehr als nur ne Soundkarte am PC- auch einen Verstärker, da die Impedanz dann so hoch wird, dass kaum noch was beim KH hörbar sein sollte^^
Aber das ist ja jetzt eher uninteressant auf die Headsets bezogen- meiner meinung nach spielt die Impedanz kurz gesagt bei dem 150 und 160 kaum eine Rolle, da damit jede Quelle zurechtkommen sollte.
Vegeta85
Stammgast
#21 erstellt: 13. Dez 2005, 21:01
Hi

Es ist jetzt das PC160 geworden inklusive Battlefield 2 http://www2.hardware...sp?aid=5739&agid=264

und wie habt ihr euch entschieden?
m00hk00h
Inventar
#22 erstellt: 13. Dez 2005, 23:44

Vegeta85 schrieb:

und wie habt ihr euch entschieden?


Sennheiser HMD280Pro!

(Hey, er hat gefragt, oder? )

m00h
BoeHmaN
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 04. Jan 2006, 04:24
Hab den Thread grad zufällig gelesen und wollte nur schnell loswerden, dass es die PC160-Kombo auch billiger gibt

http://www.specialpo...oduct=16101&cat=9165

Ich kaufe mir jetzt auch neue KH für den PC, weil leider meine Sennheiser HD 500 Fusion das Zeitliche gesegnet haben!
(mehr dazu unter: http://www.hifi-foru...read=1655&postID=5#5)

Für mich kommen nur gute neue Kopfhörer in Frage! Ich stell mir lieber ein Mikro auf den Tisch, als es am Kopf hängen zu haben! Wenn man Pech hat, ist die Halterung irgendwann marode und das Mikro baumelt ungewollt vor dem Gesicht herrum, obwohl man es garnicht braucht... ein furchtbarer Gedanke Ausserdem kriegt man (wie bereits gesagt) mit einem (billigen) Tischmikro oder so einem Ansteckteil und reinen Kopfhörern einen viel besseren Sound für's gleiche Geld auf die Ohren, als wenn man ein Headset kauft


Greetz...


*EDIT: Hab jetzt das Mikro da und es klappt super! Ist ein Apex940, dass es bei Thomann für 9,80€ gibt.
Dazu noch ein kleines Stativ, das es für 6,50€ auch bei Thomann gibt und man hat ein für PC-Verhältnisse sehr hochwertiges Mikro für relativ wenig Geld!

Links dazu:
Mikro: http://www.thomann.de/artikel-187234.html
Tischstativ: http://www.thomann.de/km_2311_prodinfo.html
Reduziergewinde 1/2" und 3/8" auf 5/8" (ArtNr 104948) auch noch bitbestellen (für 0,005€ <<< kein Tippfehler! )


[Beitrag von BoeHmaN am 04. Jan 2006, 18:16 bearbeitet]
Ocampa
Neuling
#24 erstellt: 13. Jan 2006, 20:48
Ich hätte da mal ne Frage und zwar ich hab mir das sennheiser Pc 150 gekauft und hab sie an die on-Board Soundkarte meines Abit AV8 (AC97chipset)angeschlossen und ich hab so das gefühl das es zimlich leise ist .... liegt es an der soundkarte oder is da vieleicht was im Betriebssytem nich ganz in ordnung?
-resu-
Inventar
#25 erstellt: 13. Jan 2006, 20:57
Hallo,
liegt an der Soundkarte (AC97 sagt übrigens rein GARNIX ^^) - die ganzen Onboards haben nit genug Power!

Möglichkeiten:
-neue Soundkarte: z.B. eine X-Fi ... die soll für Kopfhörer sehr gut geeignet sein. Am besten die Platinum, aber das dürfte für ein solch "günstiges" Headset etwas übertrieben sein.

-ein Kopfhörer-Verstärker. Preislich der einzige der in Frage kommt: Ein B-Tech (ggf. geringfügig modifiziert)!
http://www.hifi-foru...um_id=110&thread=991

Gruss
Frank
Ocampa
Neuling
#26 erstellt: 13. Jan 2006, 21:19
Danke ich denke mal das ich einfach meinen alten Sony TA1630 verstärker anschließe das dürfte ja theoretisch reichen.

Nebembei gefragt is dieses Gerät eigentlich noch nen altes Röhren-ding-da??^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG K81DJ vs. Sennheiser PC150 . ?
Max_Himself am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  4 Beiträge
Sennheiser Gaming Headsets
Linus84 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  4 Beiträge
Sennheiser PC 130 Headset Piepen
Slaughterman am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  7 Beiträge
Gamer Headset
stefanmu am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  3 Beiträge
Kopfhörer + Kabel mit Mikro = Headset?
RVX473 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  4 Beiträge
Neues Headset oder KH + mic ??
ZeNtaU am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  6 Beiträge
"HiFi" Headset?
pingp76 am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  17 Beiträge
Sennheiser PC 160 oder PC 151 ?
ssj3rd am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  2 Beiträge
Kopfhörer zu einem Headset modden
Computer-Freak am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  53 Beiträge
Headset
phillnet am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKudaztikAvaict
  • Gesamtzahl an Themen1.463.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.120

Hersteller in diesem Thread Widget schließen