3,5 mm Klinke <-> Kopfhörer, wie verbinden?

+A -A
Autor
Beitrag
HannesNes
Neuling
#1 erstellt: 16. Mrz 2015, 17:39
Hallo Hifi-Forum,

habe schon viel im Internetgesucht aber noch keine Antwort gefunden:

Der Stecker von meinen Kopfhörern (Produktseite) hatte einen Wackelkontakt. Hab ein neues 3,5mm Klinke-Stero kabel gekauft (bild links: weiß, braun und metall) und die Kabel von meinen Kopfhörer abisoliert (Bild rechts: rot, blau, gold).

Wie muss ich die Farben verbinden? Hab schon alles ausprobiert.

Wieso sind die Kabel vom Kopfhörer (rechts) nicht untereinander isoliert?? Die scheinen alle einfach so umeinander gewickelt zu sein.

Kabel Klinke und Kopfhörer

Danke!
Monohuhn
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Mrz 2015, 18:12
Ich würde mal vermuten, die Drähte im Kopfhörerkabel sind Lackdrähte. Die sind also dadurch isoliert. Der Lack muss vor dem Verlöten ab, d.h. abschleifen, abkratzen oder mit dem Lötkolben bei sehr hoher Temperatur wegbrennen. Dann kannst du wieder ausprobieren. Mein Tipp: rot an braun, blau an weiß, gold an Kupfer.
Kopfhörer-Chris
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Mrz 2015, 18:21
Beim rechten Kabel sieht es höchstwahrscheinlich wiefolgt aus:

rot = rechts
blau = links
kupfer = Rückleitung

Das andere Kabel hat vermutlich folgende Belegung:

braun = rechts
weiß = links
das dicke Kabel = Rückleitung

Sprich: rot an braun, blau an weiß, kupfer an das dicke Kabel.

Dass du am Kopfhörer keine Isolierung siehst, liegt daran, dass die Drähte lackiert sind. Der Lack ist dabei die Isolierung.
Entweder, du entfernst ihn zuvor durch Abkratzen (feines Sandpapier oder die Klinge eines Cuttermessers) oder du brennst den Lack mit dem Lötkolben weg, was jedoch bei manchen Lacken etwas länger dauern kann und hohe Temperaturen voraussetzt.
Achte beim Zusammenlöten dann auch darauf, dass die einzelnen Leiter nicht in Kontakt miteinander kommen.

-

Edit: Olvin war da wohl schneller, aber wir haben beide die gleiche Vermutung bezüglich der Polung der Kabel.
Nach dem Zusammenlöten kannst du die richtige Polung anhand eines Links-Rechts-Tests (bei YouTube unter dem Suchbegriff "left right test") herausfinden.
Sollte das linke Signal plötzlich aus der rechten Hörerseite kommen, musst du rot und blau vertauschen.


[Beitrag von Kopfhörer-Chris am 16. Mrz 2015, 18:24 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2015, 12:57
am besten bekommt man den lack übrigens wie olvin schon schrieb mit hoher temperatur am kolben weg.
dafür brauchst du eine regelbare lötstation.
die drehst du auf maximum und gehst dann unter häufiger zufuhr neuen lotes an die abzuisolierenden stellen, bis die litzen lot annehmen.
dabei entsteht auf der lotperle am kolben eine schwarze schlacke, das ist der verbrannte lack.
zur sicherheit soltest du evtl mit einer klemmpinzette die jeweilige litze festhalten, damit dir die hitze nicht die isolierung am kabel verschmilzt.
HannesNes
Neuling
#5 erstellt: 17. Mrz 2015, 14:34
Danke für die vielen schnellen Tipps!

Ich hab die Kabel vom Kopfhörer einfach mit einem Feurzeug abgebrannt, ca. 8 - 10 Sekunden bei jedem Kabel.

Dann verbunden und nun funktioniert es, Danke!
peacounter
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2015, 14:41
ja, je nach lack funktioniert auch das feuerzeug.
oft aber leider nicht.

"verbunden" hast du die?
einfach zusammengedreht?
HannesNes
Neuling
#7 erstellt: 01. Apr 2015, 13:23
Ich habe die kabel sorgfältig umeinander gewickelt und mit isolierband festgeklebt.

wenn man doll auf die klebestelle drückt, wird der kontakt kurz unterbrochen, es ist also nicht die absolute perfektion, doch für den schnellen einsatz reicht es.

viele grüße
peacounter
Inventar
#8 erstellt: 01. Apr 2015, 13:37
verlöten wär dann aber doch sinniger...
Rabia_sorda
Inventar
#9 erstellt: 01. Apr 2015, 13:50

peacounter (Beitrag #8) schrieb:
verlöten wär dann aber doch sinniger... :.


Und Schrumpfschläuche nicht vergessen!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Adapter Klinke 3,5 mm auf Klinke 2,5 mm funktioniert nicht
Brecht_Ruprecht am 22.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  4 Beiträge
90 Grad Winkeladapter 3,5 mm Klinke Stereo?
Apalone am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  6 Beiträge
4-polige 3,5 mm Klinke auf 3-polige Buchse
jonnydoe1 am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  21 Beiträge
Kopfhöhrer 3,5 Klinke
sammlergerrit am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  4 Beiträge
2,5 mm auf 3,5 mm Adaper
TsuTheBigOne am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  4 Beiträge
Kopfhörer Verlängerung 3,5 mm Kupplung selbst löten
Darkwalker2002 am 08.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  10 Beiträge
Anschlussstecker: 3,5 mm oder 6,35 mm?
Ted. am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  4 Beiträge
Kopfhörer von Stereo auf Mono?
moeperrymoe am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  7 Beiträge
Welchen Klinke Adapter ?
sickfile am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  6 Beiträge
Spezial 3,5 mm Klinkenkabel
Vogel25 am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedxxDerBASTixx
  • Gesamtzahl an Themen1.510.411
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.843

Hersteller in diesem Thread Widget schließen