Beyerdynamic MMX 300 Kabel ersetzen + Schaltplan

+A -A
Autor
Beitrag
polaQue
Neuling
#1 erstellt: 23. Mrz 2016, 20:35
Moin Leute,

folgende Sachelage... mein ca 1 Jahr altes Beyerdynamic MMX 300 Headset ging gestern abend leider kaputt. Bzw, was heißt kaputt...es hört sich ziemlich blechend an.
Ich habe es seinerzeit mal bei Ebay gekauft sodass ich leider keine Garantie mehr darauf habe.

Folgende Fragen diesbezüglich :

1. Gibt es einen Schaltplan bzw. wo die Pinbelegung auf der Platine im Inneren des Kopfhörers ersichtlich ist ? Pinbelegung desshalb, da ich entdeckt habe, dass an dem Headset wahrscheinlich im Vorfeld bereits gebastelt wurde und ich somit nicht ausschließen kann ob der Vorbesitzer nicht irgendwie verpfuscht hat

2. Welches Kopfhörerkabel könntet ihr mir empfehlen. Es sollte 4 Polig sein (Kopfhörer + Micro) und nach Möglichkeit ein Spiralkabel. Budget : 50-70 Euro. Ich würde es komplett selber basteln wollen, damit es hochwertig ist und ein paar Jahre hält. Vorallem, wie heißt soein Kabel überhaupt (Headsetkabel???) Ggf würde ich auch im Preis noch nach oben gehen. Wichtig ist mir auf jeden Fall, dass das Kabel nicht direkt kaputt geht bei einmaligem überfahren mit dem Schreibtischstuhl

Vorkentnisse : bin Elektroniker, aber hab mich mit Audio noch nie wirklich auseinandergesetzt =)
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2016, 22:27
Es gibt anscheinend zwei Versionen vom MMX300 mit unterschiedlichen Kabeln, hat Beyer beide im Shop. Bei Detailfragen kann man sich notfalls an den Support wenden.

Für ein Headset-Kabel brauchst du genaugenommen nicht nur 4, sondern eher sogar 5 Adern - 3 für den Hörer, und ein geschirmtes Kabel (~Koax) fürs Mic dazu. (Mancher hat schon bei Headsets mit verbundener Hörer- und Mic-Masse den Hörerteil extern an einen USB-DAC gestöpselt und sich dann über Störgeräusche geärgert, weil auf einmal die Rückleitung der USB-Stromversorgung Teil der Masseschleife war...)
Und eigentlich wären getrennte Rückleitungen für die linken und rechten Hörermuscheln auch gut, wenn die Treiber nur 32 Ohm haben, sonst gibt es im Extremfall eine wahrnehmbare Stereoverbreiterung. Faustregel für eine gemeinsame Rückleitung wäre nicht mehr als 1% der Hörer-Nennimpedanz. (Dann darf der Kabelwiderstand hin und zurück ohne weiteres bei bis zu 10% liegen.) Da wären wir also schon bei 6.

Die Schwierigkeit besteht im wesentlichen darin, ein sehr leichtes, flexibles und trotzdem ausreichend zugfestes und belastbares Kabel zu finden, das noch die elektrischen Anforderungen erfüllt. Du kannst ja mal bei Mikrofonkabel nach Typen mit maximal 2x 0,14 mm² Querschnitt und entsprechender Verstärkung suchen, sowas wäre für den Hörer schon mal ganz gut. Dann nochmal das gleiche in grün in unsymmetrischer Ausführung für das Mic. (Consumer-Elektretmics werden unsymmetrisch betrieben und haben oft sehr hochohmige Ausgänge, adäquate Schirmung muß also sein. Am Hörer geht es dagegen sehr niederohmig zu, da ist der Aufbau des Kabel eher sekundär.)


[Beitrag von audiophilanthrop am 23. Mrz 2016, 22:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic MMX 300 Soundproblem
4nub1s am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  6 Beiträge
Beyerdynamic mmx 300
Lordmorph am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  9 Beiträge
Beyerdynamic MMX 300 einstellen
reddich am 31.12.2022  –  Letzte Antwort am 02.01.2023  –  6 Beiträge
Beyerdynamic MMX 300 / Welche Soundkarte?
ibotzi am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  5 Beiträge
Beyerdynamic MMX 300 vs Dt 1770 pro
Loroner am 01.11.2021  –  Letzte Antwort am 01.11.2021  –  7 Beiträge
Einen Ständer für Beyerdynamic MMX 300!
Störfrequenz am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  3 Beiträge
Beyerdynamic MMX 300 2.Gen SURROUND
Alex3000 am 05.10.2019  –  Letzte Antwort am 09.10.2019  –  4 Beiträge
Alternatives Kabel BD MMX 300
HappyMetal am 27.11.2019  –  Letzte Antwort am 23.10.2021  –  3 Beiträge
Problem mit MMX 300
attackman am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  4 Beiträge
MMX 300 unzufriedener Sound
Bombamann am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.538 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedMichaelHah
  • Gesamtzahl an Themen1.535.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.221.339

Hersteller in diesem Thread Widget schließen