Sony DR-S5 ??

+A -A
Autor
Beitrag
BlueAce
Inventar
#1 erstellt: 17. Jan 2006, 19:55
Hi,

habe hier einen KH Sony DR-S5 - kennt den jemand (Alter, techn. Daten etc.) ? Der Zustand ist soweit OK, nur die vorhandenen Regler (R/L Volume und Tone) kratzen.
Wie ist das Teil zu beurteilen - lohnt sich eine "Sanierung" oder war das seinerzeit ein Allerweltsmodell ?

Gruß
Ace
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2006, 16:58

BlueAce schrieb:
...kennt den jemand (Alter, techn. Daten etc.)


Der hat einen TONE-Regler???
Spricht nicht gerade für HiEnd-Hörerim heutigen Sinne.

Bei eBay vertickt jemand das Teil gerade.

m00h
BlueAce
Inventar
#3 erstellt: 18. Jan 2006, 21:39

m00hk00h schrieb:
Der hat einen TONE-Regler???
Spricht nicht gerade für HiEnd-Hörerim heutigen Sinne.
:L


tja, da kann ich nu nix für, sind sogar zwei (R und L) - aber vielleicht kann man die ja außer Gefecht setzen. Da wüßte ich eben gern, ob sich der Aufwand für den Rest lohnt. Da hilfts mir nicht, wenns dich entsetzt

Meine Tochter hat den aufgetan - für Betrieb an ner Soundkarte. Da find ich ihn nicht mal so übel - trotzdem wär er nichts für mich (momentan HD485)

Ich werd halt mal sehen, ob man die Potis reinigen/brücken kann ...


Gruß Ace
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2006, 23:42

BlueAce schrieb:

tja, da kann ich nu nix für, sind sogar zwei (R und L) - aber vielleicht kann man die ja außer Gefecht setzen. Da wüßte ich eben gern, ob sich der Aufwand für den Rest lohnt. Da hilfts mir nicht, wenns dich entsetzt


2 gleich!!! ( )

Zum Hörer selbst kann ich nix sagen, Sony war aber früher mal ganz gut im Geschäft, was das angeht.


BlueAce schrieb:

Meine Tochter hat den aufgetan - für Betrieb an ner Soundkarte. Da find ich ihn nicht mal so übel - trotzdem wär er nichts für mich (momentan HD485)


Nanana, nix gegen den HD485!


BlueAce schrieb:


Ich werd halt mal sehen, ob man die Potis reinigen/brücken kann ...


Einfach mal testen, ist meist gar nicht so schwer, da nur zwei lötstellen zu überbrücken sind. Oder noch einfacher, wenn das ding parallel geschaltet ist einfach rauslöten.
(Beim B-tech KHV ist er z.B. parallel...right?)

m00h
BlueAce
Inventar
#5 erstellt: 18. Jan 2006, 23:54
genauso werd ichs machen
und ... gegen den HD485 hab ich nix gesagt, schließlich hab ich einen.

Gruß
Ace
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony DR-GA500 Surround-Kopfhörer
sagittarius79 am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  7 Beiträge
Lohnt sich ein Verstärker beim Sony KH?
trannoc am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  12 Beiträge
InEars - Brainwavz S5
parasport am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2016  –  7 Beiträge
Beats by Dr. Dre - Echtheitspruefung
therock4 am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  21 Beiträge
Goldring DR 150 - Erfahrungen?
klaus_lehmann am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  7 Beiträge
Beats-Kopfhörer von Dr. Dre
BdN3504 am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  2 Beiträge
Beats by Dr Dre; Fehlerhaft oder Richtig so?
theBeast9 am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  127 Beiträge
Dr. Dre Monster Modell "Solo"
ridda am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  13 Beiträge
Dr. Dre Beats? Ja oder Nein
sethtech am 07.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  7 Beiträge
Beats by Dr. Dre Tour - Lautstärketasten funktionieren nicht
schneckenchef am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.365 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedStarRanger2004
  • Gesamtzahl an Themen1.463.172
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.488