KH oder IE Austausch bzw. verleihen

+A -A
Autor
Beitrag
Randysch
Stammgast
#1 erstellt: 17. Sep 2017, 11:06
Hallo zusammen,
ich wohne sehr weit vom Schuss, mal einen Hörer zu hören ist idR mit großem Aufwand verbunden.
Gibt es hier im Forum vielleicht einen Art Tauchbörse bzw. eine Art Vernetzung, wo User die Möglichkeit haben ihre Hörer zum "vermieten" anzubieten?
Schön wäre vielleicht auch mal eine Art PLZ Bereich, wo sich User eintragen könnten die an einem solchen Meinungsaustausch interessiert sind.
Soundwise
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2017, 16:55
Schwierig, ein derartiges Netzwerk gibt es nicht. Du kannst Dich hier natürlich auf die Suche machen nach Leuten mit Kopfhörern in Deiner Nähe. Dann solltest Du aber gleich dazuschreiben, wo Du wohnst.
Sonst bleibt Dir noch die CanJam im November in Berlin.
Randysch
Stammgast
#3 erstellt: 17. Sep 2017, 17:16
Danke, Canjam ist leider nicht um die Ecke
Ich wohne genau zwischen Trier und Koblenz.
568xx
fastforward82
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Sep 2017, 12:40
Im Bereich "Allgemein" gibt es hier doch sowas
Speziell bei KH und IEM könnte man das auch super per Versand abwickeln, müsste sich aber eine Absicherung gegen Beschädigung / Verlust (bzw. Unterschlagung) der Hörer überlegen.
Randysch
Stammgast
#5 erstellt: 18. Sep 2017, 13:17
Ja das stimmt wohl
Danke für deinen Link, schaue ich mir mal genauer an.
Beim groben Überfliegen scheint es aber eher um Wohnzimmeranlagen zu gehen
Exploding_Head
Inventar
#6 erstellt: 18. Sep 2017, 14:54
Ehrlich gesagt hätte ich bei IEM durchaus ein Hygieneproblem, wenn die quer durch Deutschland und eine undefinierte Zahl mir völlig unbekannter Ohren wandern würden.

Ausserdem habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, was das Verleihen höherwertiger Geräte betrifft. Bin schon zweimal auf Reparaturkosten im hohen dreistelligen Bereich sitzengeblieben - seitdem verleih ich nichts mehr, was mit "M" anfängt: "m"ein Auto, "m"eine Kamera, "m"ein HiFi-Geraffel... usw.


[Beitrag von Exploding_Head am 18. Sep 2017, 14:57 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#7 erstellt: 18. Sep 2017, 17:09
In Wien haben wir Head-Fi meets 2 mal im Jahr in einem Seminarraum der Uni. Da bringen viele Enthusiasten ihre Kopfhörer mit und stellen sie anderen zum Probehören zur Verfügung.
Ich kenne auch einige Leute mit großen In-Ear Sammlungen. Der eine läßt alle gern reinhören und reinigt die Hörer nach Benützung mit Alkohol und gibt sie dem nächsten. Ein anderer läßt niemand ran ein seine Hörer - er findet Cerumen ekelig. Kann ich alles verstehen.
Randysch
Stammgast
#8 erstellt: 18. Sep 2017, 20:00
Ich kann das ja auch alles verstehen! Ich hatte zuletzt und sogar heute auch wieder Beispiele, von tollen Menschen die mir IEs zuschicken oder sogar Sammlungen an dieser Stelle auch nochmal einen großen Dank!
Ich finde ja auch den Austausch spannenden, habe halt gerne Menschen um mich rum mit denen ich misch austauschen kann. Da ich leider in der Pampa wohne findet der Austausch halt immer über geschriebenes statt, ich hätte aber auch nichts über fachsimpeln in der Realität. Muss sich meine Frau nicht mein Geschwätz anhören
In meinem Bekanntenkreis gibt es halt auch keine Menschen die sich für KH interessieren.

Vielleicht kannst du mich ja mal zu den Leuten vermitteln, die mich mal von ihrer IE Sammlung kosten lassen
badera
Inventar
#9 erstellt: 19. Sep 2017, 05:51

Exploding_Head (Beitrag #6) schrieb:
Ehrlich gesagt hätte ich bei IEM durchaus ein Hygieneproblem, wenn die quer durch Deutschland und eine undefinierte Zahl mir völlig unbekannter Ohren wandern würden.

Damit hätte ich auch ein Problem.


Exploding_Head (Beitrag #6) schrieb:
Ausserdem habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, was das Verleihen höherwertiger Geräte betrifft. Bin schon zweimal auf Reparaturkosten im hohen dreistelligen Bereich sitzengeblieben - seitdem verleih ich nichts mehr, was mit "M" anfängt: "m"ein Auto, "m"eine Kamera, "m"ein HiFi-Geraffel... usw.


Möchte ich hier nicht unterstellen, doch im Freundes-(!), Bekannten- und Verwandten-Kreis musste ich leider auch deutlich mehr als einmal die Erfahrung machen, dass die Rückgabemoral reichlich daneben ist. Da wird fröhlich ausgeliehen - und nicht freiwillig zurückgegeben. "der wird sich schon melden, wenn er es wieder zurück haben möchte". Könnte ich kotzen bei solch asozialem Denken und Verhalten. Zumal man seinen Sachen dann auch noch hinterher laufen und quasi um Rückgabe betteln muss. Deshalb verleihe ich auch nichts mehr.

Um aber konstruktiv zum Thema zurück zu kommen:
Es muss ja nichts verliehen werden, wenn sich Gleichgesinnte direkt einfach treffen für 1-2-3 Stunden oder auch länger und vor Ort hören. Mit ein bisschen Suchen sollte das doch möglich sein.


[Beitrag von badera am 19. Sep 2017, 05:52 bearbeitet]
RunWithOne
Stammgast
#10 erstellt: 19. Sep 2017, 08:13
Ich würde aus genau diesem Grund auch nicht mehr verleihen:

Exploding_Head (Beitrag #6) schrieb:
Ausserdem habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, was das Verleihen höherwertiger Geräte betrifft. Bin schon zweimal auf Reparaturkosten im hohen dreistelligen Bereich sitzengeblieben - seitdem verleih ich nichts mehr, was mit "M" anfängt: "m"ein Auto, "m"eine Kamera, "m"ein HiFi-Geraffel... usw.

Habe da ebenfalls schon zu schlechte Erfahrungen gemacht. Glücklicherweise nicht mit so hohen Kostenb verbunden, aber doch sehr ärgerlich. Sachen eben nicht zurück erhalten und ganz gut verschlissen.
Anders herum würde ich jeden interessierten zum "Probe hören" einladen oder mich auch mal mit Leuten treffen. Aber das weckt möglicherweise wieder Begehrlichkeiten und ich bin doch zufrieden
Randysch
Stammgast
#11 erstellt: 19. Sep 2017, 08:17
Wird wohl mal Zeit das ihr auch gute Erfahrungen macht
Gegen treffen wie bereits vorgeschlagen hätte ich ja auch nichts, nur habe ich keine Ahnung welche Menschen in meiner Nähe wohnen und wüsste auch nicht wie ich das in Erfahrung bringen könnte, außer mit solch einem Thread
RunWithOne
Stammgast
#12 erstellt: 19. Sep 2017, 13:06

Randysch (Beitrag #11) schrieb:

Gegen treffen wie bereits vorgeschlagen hätte ich ja auch nichts, nur habe ich keine Ahnung welche Menschen in meiner Nähe wohnen und wüsste auch nicht wie ich das in Erfahrung bringen könnte, außer mit solch einem Thread ;)


Poste doch deine PLZ, vielleicht meldet sich jemand. Andere Foren sind da nicht so zurückhaltend. Dort kann man seinen Wohnort im Profil angeben.
Soundwise
Inventar
#13 erstellt: 19. Sep 2017, 16:59

Randysch (Beitrag #8) schrieb:
Vielleicht kannst du mich ja mal zu den Leuten vermitteln, die mich mal von ihrer IE Sammlung kosten lassen :*


Bei uns in Wien läuft das alles über persönlichen Kontakt. Hörer an unbekannte Leute verleihen macht niemand, den ich kenne. Wir treffen uns halt regelmäßig.
imLaserBann
Stammgast
#14 erstellt: 19. Sep 2017, 19:08
Ich wohne im PLZ-Gebiet 52*** und könnte mir bei Gelegenheit schonmal ein Treffen vorstellen.

Hatte da mal beim Abholen eines gebrauchten Hörers ein lustiges Initial-Erlebnis als nach dem Testhören des Hörers, der zum Verkauf stand, noch 3-7 andere Hörer zum Vergleichshören auftauchten.
Randysch
Stammgast
#15 erstellt: 20. Sep 2017, 06:13

Poste doch deine PLZ, vielleicht meldet sich jemand. Andere Foren sind da nicht so zurückhaltend. Dort kann man seinen Wohnort im Profil angeben.

Bereits geschehen 568xx
RunWithOne
Stammgast
#16 erstellt: 20. Sep 2017, 06:25

Randysch (Beitrag #15) schrieb:
Bereits geschehen 568xx ;)

Glatt übersehen. Für mich eindeutig zu weit: 372xx
bartzky
Inventar
#17 erstellt: 20. Sep 2017, 19:00
Was ich vermisse sind die Review Rundreisen, die wir hier häufiger hatten. Seit dem Malheur von Hörluchs ist wohl etwas schlechte Stimmung diesbezüglich. Hat sich das Forum eigentlich mal geäußert, ob von Nutzern organisierte Aktionen weiterhin okay sind?

@Randysch: Gibt es denn konkret etwas, das du gerne hören würdest?
Randysch
Stammgast
#18 erstellt: 20. Sep 2017, 20:39
Ja die Rundreise für den Hem2 war toll, dass hätte ich auch sehr gerne wieder. Bin über den Vorfall nicht informiert, verstehe auch nicht warum so etwas nicht mehr stattfinden darf. Ich denke halt ein Forum ist doch genau für diesen Austausch da oder? Kann hier nicht mal jemand mit Einfluss lieb fragen? Bitte
Ach und und deine Frage was ich denn konkret hören will
Natürlich müsste ich lügen wenn ich nicht mal den Andromeda, Jupiter, nochmal in Ruhe den PP8 hören möchte. Allerdings habe ich auch etwas bedenken. Die sprengen neu definitiv meinen Rahmen.
Ich bekomme die Tage mal den DN2000J und bald auch mal den MR3 (von dem ich mir einiges erhoffe). Naja ich habe die letzte Zeit festgestellt, dass mir mein W20 einfach zu warm ist. Alternativen habe ich auch gehört im FA3 oder UE900s allerdings im Vergleich mit kleinerer Bühne.
Naja kenne ja mittlerweile auch einige IEs und finde die Handhabung auch irgendwie "interessanter" als KH, weiß allerdings selbst nicht mehr welcher Kandidat darauf passt. Der Fiio F9 soll ja ganz gut sein, vielleicht ein IT03, sind allerdings Hybriden und ich würde eher sagen das ich den trockenen präzisen Bass eines BAs bevorzuge. Wäre wohl auch sinnig die Canjam abzuwarten oder auf neue Modelle von Fischer Amps...
Aber du bist ja der IE Doktor und solltest mir sagen was ich hören soll


[Beitrag von Randysch am 20. Sep 2017, 20:40 bearbeitet]
Randysch
Stammgast
#19 erstellt: 21. Sep 2017, 07:21
Ach und an KH würde ich tatsächlich mal gerne mal den Hifiman 400, 560 oder Oppo PM3 hören die wurden mir hier empfohlen bzw. sollten wohl zu meinem bevorzugtem Klangbild passen
Huo
Inventar
#20 erstellt: 21. Sep 2017, 09:20
Bad_Robot hat mir vor einigen Jahren mal mehrere IEM in Wert von über 2.000 € gesendet. (Damals als die besten noch unter 500 € kosteten, also eine Sammlung von High-End Geräten.)
Danach habe ich mich auch gar nicht mehr getraut dieses Forum zu verlassen. Ich habe immer noch das Gefühl etwas zurückgeben zu müssen. Dabei habe ich schon einiges durch die Gegend geschickt, aber in gleichen Mengen auch erhalten. Bisher hat alles absolut super geklappt und ich bedanke mich auch noch mal an alle, die mit gemacht haben!

Aber einen privaten Austausch macht man besser von einer Person zur anderen und nicht in einer Rundreise. Bei der Rundreise entsteht einfach viel mehr Abnutzung und keiner ist daran Schuld. Einzelne Personen, die volle Verantwortung tragen, gehen wahrscheinlich sorgfältiger um.

Mini-Meets von 2-4 Personen finde ich auch eine super Sache! Da nimmt man oft auch tiefere Eindrücke mit als auf einer Messe. Allerdings kann man die gleichen Leute nur so oft treffen. Irgendwann kennt man deren Kopfhörer einfach.
Randysch
Stammgast
#21 erstellt: 21. Sep 2017, 10:27
@Huo, danke für deinen tollen Beitrag.
Ich kann mich ja auch sehr glücklich schätzen. Wie bereits erwähnt hatte ich bisher auch ganz tolle Forumskollegen, welche mir auch viele IEM zur Verfügung gestellt haben Herzlichen Dank!!!
Die besten IEM für unter 500€ auch das wäre schön, dann würde ich meinen Nr.1 Wunsch-IEM wohl ziemlich schnell finden, gibt es da heute noch was, was du in diesem Preissegment als "erstklassig" empfindest?
Auch deine Vorstellungen von den mini Meets finde ich eine tolle Idee, deswegen ja auch der gewünschte Ortsaustausch bzw. auch gerne per Post wenn man sich vertrauen kann.
imLaserBann
Stammgast
#22 erstellt: 21. Sep 2017, 10:28
In Sachen In-Ear bin ich leider sehr wenig bewandert.

Was offene Overears angeht, könnte ich schon was zu einem Treffen mitbringen...
Hätte evtl. ganz spontan am WE 7./ 8. Oktober Zeit.
Randysch
Stammgast
#23 erstellt: 21. Sep 2017, 11:28
Könnte evtl. passen. Leider habe ich derzeit recht wenig Hörer zu bieten.
Hochwertige IEM habe ich derzeit nur den W20 und noch einige günstige Modelle.
Ich habe aber persönlich nichts dagegen auch gute KH kennen zu lernen


[Beitrag von Randysch am 21. Sep 2017, 11:39 bearbeitet]
RCZ
Inventar
#24 erstellt: 22. Sep 2017, 07:30
Warum nicht verleihen gegen Pfand?
Bsp.: Wenn ich jemanden im Forum finde, der mir einen HD800 schickt zum Probehören, er dafür aber mind. den aktuellen Wert als Pfand haben möchte, dann kann ich das verstehen. Und wenn ich ihn unbedingt zum testen hier haben möchte, dann werde ich das Geld vorab überweisen. Sträubt sich jemand, kann im das nicht so wichtig sein. Der Besitzer des Hörers hat damit die Gewissheit, dass ich anständig mit dem HD800 umgehen werde, weil ich ja meine Kohle nach dem Test zurück haben möchte
bartzky
Inventar
#25 erstellt: 22. Sep 2017, 21:06

Randysch (Beitrag #18) schrieb:
Ja die Rundreise für den Hem2 war toll, dass hätte ich auch sehr gerne wieder.

War auch angenehm zu organisieren. Sowas würde ich auch gerne wieder mal starten


Ich bekomme die Tage mal den DN2000J und bald auch mal den MR3 (von dem ich mir einiges erhoffe).

Bin gespannt was du sagst. Kann mir vorstellen, dass dir der Dunu gut gefallen wird. Hochton hat er Sitz ist unter Umständen etwas problematisch.


Naja kenne ja mittlerweile auch einige IEs und finde die Handhabung auch irgendwie "interessanter" als KH, weiß allerdings selbst nicht mehr welcher Kandidat darauf passt.

Muss sagen, dass ich mittlerweile auch fast ausschließlich mit Inears höre. Nur Zocken geht dann doch nur mit offenem KH
Randysch
Stammgast
#26 erstellt: 22. Sep 2017, 21:52
Ich wäre auf jeden Fall gerne wieder dabei
Hab den Dunu bisher nur kurz gehört.
Sitz wäre natürlich besser mit ergonomischem Gehäuse. Der erste Eindruck ist, dass mir die Klangfarbe schon gut gefällt, würde allerdings trotzdem sagen, dass der Bass schon etwas arg dynamisch ist und die Höhen doch hin und wieder zischen. Gilt natürlich nur für die Beurteilung meines Geschmacks
imLaserBann
Stammgast
#27 erstellt: 02. Okt 2017, 07:01

Könnte evtl. passen.


Ich greif das nochmal auf.
Gäbe es denn eigentlich eine Location für ein Treffen?
Randysch
Stammgast
#28 erstellt: 03. Okt 2017, 07:34
Bei mir wäre das kommende WE wohl doch schwierig. Als Gegenvorschlag könnte ich Sa 14.10. anbieten, allerdings auch besser Vormittags. Nach eine Location habe ich noch nicht geschaut, nur soviel das sie irgendwo in der Pampa sein sollte
imLaserBann
Stammgast
#29 erstellt: 03. Okt 2017, 09:03
Die übrigen Oktoberwochenenden bin ich schon verplant.
Da ich meinen K712 eh gerade verkaufen möchte, würde ich ihn auch für ein "Pfand" von 160€ verschicken...
Randysch
Stammgast
#30 erstellt: 03. Okt 2017, 10:42
Schade. Danke für dein Angebot, bin aber derzeit eher an geschlossenen KH interessiert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufhilfe: IE-KH bis 50 ?
Goblin22 am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  36 Beiträge
Poste DEINE Equalizer Einstellung vom IE oder KH!
XperiaV am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.08.2017  –  12 Beiträge
IE mit Bass für Hardcore
Adamantium360 am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  8 Beiträge
IE-Paare
J0Ka am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  6 Beiträge
Neuer Klinkenstecker an einem neuen IE - oder gleich neues Kabel?
XperiaV am 06.08.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  10 Beiträge
KH beratung
slave.one am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  7 Beiträge
Welcher Grado KH für Metal bzw. sind Grado KH für Metal geeignet oder doch was Anderes?
MCMLXXXVII am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  37 Beiträge
KH-Verstärker oder VORverstärker oder VOLLverstärker
Forward7 am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  16 Beiträge
Welchen IE Kopfhörer
olga-b. am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  2 Beiträge
In-Ear und/oder KH ! Insgesamt: ca100?
jaehnsons am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedSoundMensch
  • Gesamtzahl an Themen1.386.882
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.812

Hersteller in diesem Thread Widget schließen