Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Review-Rundreise | Oriveti OH500/300

+A -A
Autor
Beitrag
DallaPo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jul 2019, 13:14
Hallo in die Runde!

Headtek.de hat mir zu Testzwecken den ORIVETI OH300 (1*DD & 2*BA), sowie den OH500 (1*DD & 4*BA) zur Verfügung gestellt, welche ich auch bereits rezensiert habe:

https://david-hahn.wixsite.com/chi-fiear/premium/ORIVETI/OH300
https://david-hahn.wixsite.com/chi-fiear/premium/ORIVETI/OH500

Nach Absprache darf ich zusätzlich eine Review-Rundreise der beiden In-Ears veranlassen!
Teilnehmen darf wer über 250 Beiträge hat oder nett fragt (Prüfung im Einzelfall) und die Anzahl der Teilnehmer soll maximal 10 betragen.
Natürlich ist ausreichende IEM-Erfahrung wünschenswert, aber auch Neulinge sind willkommen.
Die Test-Eindrucke sollten auf jeden Fall hier, gerne auch auf weiteren sozialen Netzwerken geteilt werden, aber es soll sich keiner genötigt fühlen ein umfangreiches Review zu schreiben.

Ich übernehme den ersten Versand des Paketes und jeder der mit machen möchte, erklärt sich bereit das Paket nach dem Testen weiter an die nächste Person zu verschicken inkl. Tracking. Das bedeutet ich teile der Person, welche die In-Ears momentan im Besitz hat mit, wohin es als nächstes geht.

Jeder hat 7 Tage Zeit sich ein Urteil über die beiden ORIVETI zu bilden, dann sollte die Reise weiter gehen. Bitte geht achtsam mit den In-Ears um, sowie mit dem Zubehör, da ich gerne nach max. 10 Wochen die Beiden funktionstüchtig und im vollen Lieferumfang wieder bei mir haben möchte.
Daher reinigt bitte die In-Ears und das verwendete Equipment, so dass auch der nächste Tester quasi ein neuwertiges Produkt in den Händen hält.

Ich freue mich auf rege Beteiligung, bei Interesse PM bitte an mich!
Falls Berliner anwesend sind, lade ich gerne alle zu einem Treffen nach abgeschlossener Rundreise ein um ein bisschen über In-Ears zu philosophieren. Klaus – Headtek – wird sicherlich auch anwesend sein.

Beste Grüße
David

Head-Fi: DallaPo
Website: CHI-FIEAR

20190528_163550 20190528_163029


[Beitrag von DallaPo am 24. Jul 2019, 14:59 bearbeitet]
Deidara26
Stammgast
#2 erstellt: 24. Jul 2019, 21:50
Coole Aktion! Ich finde es sehr beachtlich, dass der OH500 die selbe Wertung wie der Solaris von CA bekommt. Der Solaris war der zweit beste IEM den ich bisher hören durfte. Auf dem ersten Platz liegt der QDC Anole VX. Ich hoffe ich bekomme auch eine Chance die beiden Oriveti zu Hören
DallaPo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jul 2019, 12:37
Klar, gerne!
wenn du willst bekommst du sie in der Woche vom 05.08. - 11.08.?

LG D
frix
Inventar
#4 erstellt: 25. Jul 2019, 13:47
ja echt ne super aktion. Belebt hoffentlich wieder etwas dieses subforum.
grs8
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jul 2019, 14:58
Da würde ich auch gerne mitmachen, auch wenn ich noch nicht allzu viele (kurze) Reviews verfasst habe.
DaDude
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jul 2019, 21:11
Klingt gut. Ist noch ein Platz frei?

VG
Florian
DallaPo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jul 2019, 13:55
Klar, gerne
Luximage
Stammgast
#8 erstellt: 27. Jul 2019, 00:22
Ahoi
Ich bin knapp unter den 250 Beiträgen, würde mich aber trotzdem über ein Mitmachen freuen.
Codobor
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Jul 2019, 12:24
Interessantes Projekt.
Würde auch gerne mitmachen, aber ich erfülle leider nicht die Bedingungen.
Ich sehe Klaus jedoch im September in Krefeld, vielleicht habe ich da die Möglichkeit, in die Orivetis reinzuhören.
DallaPo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Jul 2019, 19:25

Luximage (Beitrag #8) schrieb:
Ahoi
Ich bin knapp unter den 250 Beiträgen, würde mich aber trotzdem über ein Mitmachen freuen.
:)


Kein Thema, das passt schon, bist dabei
frix
Inventar
#11 erstellt: 29. Jul 2019, 20:25
Hatte heute ein DHL zettel im briefkasten. Ich denk mal das sind die in-ears. Freu mich schon.
grounded
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Jul 2019, 21:30
@DallaPo

Möchte hiermit auch mein Interesse an einer Teilnahme kundtun.

Gruß grounded
Luximage
Stammgast
#13 erstellt: 30. Jul 2019, 00:04

DallaPo (Beitrag #10) schrieb:

Luximage (Beitrag #8) schrieb:
Ahoi
Ich bin knapp unter den 250 Beiträgen, würde mich aber trotzdem über ein Mitmachen freuen.
:)


Kein Thema, das passt schon, bist dabei :)


Cool
XperiaV
Inventar
#14 erstellt: 30. Jul 2019, 12:26
Falls noch Platz ist.... Wäre auch gern dabei.
frix
Inventar
#15 erstellt: 30. Jul 2019, 21:57
Hab das paket heute von der post geholt und schon knappe 2h reingehört. Gefallen mir direkt beide gut.
Randysch
Inventar
#16 erstellt: 01. Aug 2019, 11:13
Ich würde mich auch noch gerne anmelden
Ich befürchte zwar das mir der Peak bei 2k zu früh ist aber schick sehen die schon aus.
Ich könnte mich auch für Messungen und Vergleichsgraphen anbieten.
Ich ich ich oh man


[Beitrag von Randysch am 01. Aug 2019, 11:14 bearbeitet]
Randysch
Inventar
#17 erstellt: 01. Aug 2019, 15:59
Erdreiste mich mal Denke das passt hierhin.
4
Denke ein Overlay bei 550Hz ist hier perfekt. Dann sieht der Vergleich eher so aus.
5


[Beitrag von Randysch am 01. Aug 2019, 16:04 bearbeitet]
frix
Inventar
#18 erstellt: 01. Aug 2019, 16:30
sind das crinacle's messungen?
Die hatte ich mir während des probehörens gestern auch mal angesehen und war überrascht,
dass die beiden in-ears sich subjektiv für mich deutlich unterschiedlicher anhören als es die messungen vermuten ließen.

Mein haupt in-ear ist zurzeit der final E4000. Der umstieg fiel mir nicht schwer. Musste mich nicht groß umgewöhnen, da ich die tonalität doch als ähnlich empfinde.


[Beitrag von frix am 01. Aug 2019, 16:31 bearbeitet]
Randysch
Inventar
#19 erstellt: 01. Aug 2019, 17:00
Genau die sind meinen fast identisch kann ich daher super einschätzen.
Laut den Graphen sollte in den Höhen ein großer unterschied liegen aber in den anderen Frequenzbereichen sind die sich sicherlich gar nicht unähnlich.
Schau mal sieht dann ca. so aus.
9


[Beitrag von Randysch am 01. Aug 2019, 17:03 bearbeitet]
frix
Inventar
#20 erstellt: 01. Aug 2019, 17:12
jop, in den höhen haben die oh300 auf jeden fall mehr als die E4000
Die oh500 finde ich hingegen in den höhen auch recht entspannt.

Diesem breitbandingen suckout bei 5khz müsste man mal ebenfalls subjektiv mit einem sinus generator überprüfen.

edit: Dem meze rai penta sind sie von der messung her ebenfalls sehr ähnlich, nur dass die oriveti ein gutes stück mehr mid/tief-bass haben.

graph


[Beitrag von frix am 01. Aug 2019, 17:24 bearbeitet]
Randysch
Inventar
#21 erstellt: 01. Aug 2019, 17:21
Genau und OH300 mehr Höhen als OH500 passt ja auch.
k.e.
Stammgast
#22 erstellt: 01. Aug 2019, 17:33
Um noch für etwas Verwirrung zu sorgen...

Oriveti OH 300 vs OH 500

OH300 (lila) OH500 (orange)

Messanlage à la Headflux.
frix
Inventar
#23 erstellt: 01. Aug 2019, 17:42
das verwirrt mich in der tat noch mehr.
Empfinde den OH500 als bassiger.

Kann man hier eigentlich von dieser modernen W-signatur sprechen?


[Beitrag von frix am 01. Aug 2019, 17:44 bearbeitet]
k.e.
Stammgast
#24 erstellt: 01. Aug 2019, 17:54
W-Signatur ist der Trend in 2019. Taucht jetzt überall auf. Die ersten, die das so ausgeprägt hatten, waren glaube ich VE8 und SD5. Gefällt mir allerdings auch ganz gut und ist eine (meiner Meinung nach) gelungene musikalische Interpretation.
Randysch
Inventar
#25 erstellt: 01. Aug 2019, 19:03

k.e. (Beitrag #22) schrieb:
Um noch für etwas Verwirrung zu sorgen... ;)

Ist doch nicht verwirrend ich finde die Messungen sehen doch alle ganz gut aus. Mir gefällt w-shaped auch ideal mit Peak bei 3k. Wenn ich mir die neuen Messungen so angucke scheint auch die 2k w-shaped Variante Trend zu sein. Kannst du das bestätigen?

Mit ein klein wenig EQ Korrektur sieht die Oriveti Kurve aber richtig gut aus! Glaube der kann richtig was. Bin gespannt...
Finde den Preis aber schon arg hoch, bei der Konkurrenz, da sollte die Verarbeitung gegenüber Anderen schon herausstechen. Und generell wäre mir der scheinbar etwas "neutralere" 500er auch noch lieber


[Beitrag von Randysch am 01. Aug 2019, 19:41 bearbeitet]
frix
Inventar
#26 erstellt: 05. Aug 2019, 21:46
Paket zum nächsten teilnehmer ist unterwegs. Hoffe es ist morgen da.
grounded
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 06. Aug 2019, 13:32
@all

Da hier nichts weiter kommuniziert wird gehe ich jetzt davon aus, dass eine weitere Teilnahme am Passaround nicht gewünscht ist und subtrahiere mich von der Liste.

Gruß grounded
frix
Inventar
#28 erstellt: 06. Aug 2019, 13:42
Würde sagen es wäre gute eine liste mit den usernamen
hier im startpost zu haben.
Randysch
Inventar
#29 erstellt: 06. Aug 2019, 17:32
Ich bin wohl raus. Habe mich erstmal für den S8F entschieden
Hüb'
Moderator
#30 erstellt: 06. Aug 2019, 18:03

frix (Beitrag #28) schrieb:
Würde sagen es wäre gute eine liste mit den usernamen
hier im startpost zu haben.

Dazu bitte einen Sammelthread beantragen. Der Eröffnungsbeitrag bleibt dann dauerhaft editierbar.

Viele Grüße
Frank
grs8
Stammgast
#31 erstellt: 08. Aug 2019, 13:24
Beide sind heute eingetroffen, bin gespannt.
Meister_Oek
Stammgast
#32 erstellt: 12. Aug 2019, 11:46
Hi, ich würde die InEars auch gerne testen. Der Klaus von Headtek hat mich auf den Thread hier gebracht.
Ich habe bisher folgende InEars testen dürfen: Campfire Solaris, Vega, Andromeda S; InEar SD-5 & ProPhile 8; AAW Q; Westone W60 & W80 und sicher noch weitere, an die ich mich nicht erinnern kann
Schreibe ggf. noch eine PN.
DallaPo
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 14. Aug 2019, 09:36
Hallo ihr Lieben,

sorry, ich war knapp zwei Wochen auf einer Produktion verhaftet und hatte daher keine Zeit mich hier mit drum zu kümmern.
So ist die Reihenfolge bislang

Deidara26
DaDude
Luximage
XperiaV
Meister_Oek
grounded

@grounded: willst du wirkich nicht mehr mitmachen?

Grüße
grs8
Stammgast
#34 erstellt: 16. Aug 2019, 15:36
Paket ist unterwegs zum nächsten Teilnehmer.
Deidara26
Stammgast
#35 erstellt: 16. Aug 2019, 18:01

grs8 (Beitrag #34) schrieb:
Paket ist unterwegs zum nächsten Teilnehmer. :)

Das bin dann wohl ich Bin schon sehr gespannt

Edit: Beide sind eben angekommen. Ich hör gleich mal rein


[Beitrag von Deidara26 am 17. Aug 2019, 13:44 bearbeitet]
grounded
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 18. Aug 2019, 11:39
@DallPo
Ja, ich bin raus. Euch viel Spaß!

Gruß grounded
Randysch
Inventar
#37 erstellt: 19. Aug 2019, 16:19
Kann ich bitte wieder mit einsteigen ?
DallaPo
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 22. Aug 2019, 11:47
Na klar
Deidara26
Stammgast
#39 erstellt: 24. Aug 2019, 00:12
Meine Woche mit den beiden Orivetis ist vorbei. Allerdings habe ich noch keine Antwort auf meine PM bekommen Ohne Adresse geht es nicht weiter
Randysch
Inventar
#40 erstellt: 25. Aug 2019, 23:42

DallaPo (Beitrag #38) schrieb:
Na klar :)

Dankeschön
Meister_Oek
Stammgast
#41 erstellt: 02. Sep 2019, 14:55
Den konnte hier noch niemand gegen einen Campfire Solaris testen oder? Letzteren kann ich diese Woche "günstig" kaufen, doch ist der Aufpreis immernoch gewaltig gegenüber dem Oriveti. Habe den Solaris getestet und befand ihn als den für mich besten InEar, aber wenn der Oriveti sehr ähnlich klingt, wäre das ja Geldverschwendung.
k.e.
Stammgast
#42 erstellt: 02. Sep 2019, 16:34
DallaPo hat OH500 und Solaris verglichen. Ich habe auch beide. Für ihn klangen sie relativ ähnlich, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Der Solaris gehört meiner Meinung nach mit zu den besten IEM auf dem Markt. Der schafft es eine immense Bühne zu kreieren. Verzerrungen jeglicher Art: Fehlanzeige! Es steckt aber eine ganz andere Mentalität dahinter. Campfire blutet fürs High-End. Da wird exzessiv und unkonventionell recherchiert um Vorteile zu erkämpfen, die die meisten überhaupt nicht bemerken. Wer denkt die Qualität eines IEM am Frequenzgangs zu ermitteln, der ist bei Campfire falsch. Insbesondere wird dem Quellgerät einiges abverlangt. Eine rauschfreie (!) und saubere Verstärkung ist absolut zwingend, sonst überdeckt man die Qualitäten ganz extrem. (Ein Smartphone-out hat z.B. zu hohe Verzerrungen um damit die Schwärze des Solaris aufzeigen zu können.)

Das gilt auch für den Fourté Noir, der technisch in die gleiche Kategorie wandert: Dynamischer Bass, 3 BA für Mitten und Höhen. Krummer Frequenzgang, aber so designt, dass jeder einzelne Treiber sein volles Maximum entfalten kann. Was da für eine Luft und was für ein hoher Detailgrad in den Mitten hervorgeholt wird, ist absolut atemberaubend - aber eben nicht an jedem Gerät. (Wobei der Noir bei Weitem nicht so kritisch wie der Solaris ist.)

Der OH500 ist da wesentlich unkomplizierter. Der klingt auch von einem mäßigen Ausgang schon sehr gut und näher an seinem vollen Potential. Die Abstimmung ist meines Erachtens nach "richtiger" und die Bühne bereits sehr groß. Am Mojo und Hugo 2 habe ich einen spürbaren Mehrgewinn, aber nicht so, dass ich raten würde nochmal so viel für ein Quellgerät auszugeben. Wer jedoch auf extreme Nuancen achtet und sein Gehör auf Mikrodetails trainiert, der wird beim Solaris und besonders beim Noir noch mehr Klarheit bekommen, bzw. die Audiospur besser auffächern können.

Der Oriveti sitzt in meinen Ohren bequemer als der Noir und viel bequemer als der Solaris. Er hat einen sehr ausgeglichenen Bass mit leichter Verlagerung zum Tiefbass. Der Solaris setzt beim Bassdruck viel höher an und drängt den Oberbass nach vorne, was auch für vollere Mitten sorgt. Noir sitzt am allertiefsten, schafft es irgendwie aber auch den schnellsten Attack der drei zu zaubern.
Tonal ist der Oriveti am nächsten an einer Referenz. Solaris und Noir sind da beide etwas krumm, lassen sich aber gut dran gewöhnen. Der Solaris ist eventuell mit Stimmen auf Dauer am anstrengendsten, Noir am wenigsten. Im Hochton kann der Campfire eventuell ganz leicht scharf werden, was sich aber mit den Final E-Aufsätzen oder Comply legt. Noir und OH500 haben keinerlei Schärfe.

Die drei sind sich nicht ganz unähnlich. Aber es war nicht die Idee von Oriveti den Solaris zu kopieren, überhaupt nicht. Er hat eigene Qualitäten, so wie der Solaris und der Noir auch.
Alle drei Hörer habe ich übrigens gemessen und sind hier: http://www.klauseulenbach.de/iem-frequency-response/
(es werden noch viele Frequenzschriebe folgen.)
Codobor
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 02. Sep 2019, 16:41
Danke Klaus, das ist mal eine richtig gute und nachvollziehbare Beschreibung dieser interessanten Inear Geräte. Ich bin gespannt ... sehen wir die eigentlich auf der Audiovista übernächstes Wochenende?
Randysch
Inventar
#44 erstellt: 02. Sep 2019, 17:51
OH500 vs. Solaris könnte in etwa so aussehen. Den Solaris konnte ich auf der letzten Audiovista hören und messen.

111


[Beitrag von Randysch am 02. Sep 2019, 17:53 bearbeitet]
k.e.
Stammgast
#45 erstellt: 02. Sep 2019, 21:18

Codobor (Beitrag #43) schrieb:
sehen wir die eigentlich auf der Audiovista übernächstes Wochenende?

Die Demos sind zu dem Zeitpunkt wohl noch auf Rundreise. Ich werde aber meine privaten Oriveti mitbringen. Wer sich Hände und Ohren gewaschen hat, darf natürlich testen.
Meister_Oek
Stammgast
#46 erstellt: 02. Sep 2019, 22:31
Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. Ganz vereinfacht: Der Solaris ist der InEar für den Nachttisch zum Genuss an guter Quelle, der Oriveti besser für Unterwegs geeignet, da bessere Passform und Quellenunempfindlicher.


[Beitrag von Meister_Oek am 03. Sep 2019, 16:34 bearbeitet]
Luximage
Stammgast
#47 erstellt: 04. Sep 2019, 11:39
So, dass Pärchen ist gut verpackt und wird heute die Reise zum nächsten Hörer antreten.
Von mir gibt es in den nächsten Tagen noch ein paar Eindrücke an dieser Stelle.
Beste Grüße an alle


[Beitrag von Luximage am 04. Sep 2019, 11:43 bearbeitet]
XperiaV
Inventar
#48 erstellt: 07. Sep 2019, 07:26
Das Paket ist gestern angekommen.
Leider ist der dynamische Bass für mich keine wirkliche Option mehr.
Wenn man sich einmal an trockenen und präzisen Bass gewöhnt hat, klingt ein langsamer federnder Bass von einem dynamischen Treiber irgendwie falsch.
Gut verarbeitet sind die IE aber auf alle Fälle ...
XperiaV
Inventar
#49 erstellt: 10. Sep 2019, 14:45
Paket ist wieder unterwegs!
Sendungsnummer habe ich an David geschickt ...

Sollte morgen beim nächsten Teilnehmer sein
Luximage
Stammgast
#50 erstellt: 11. Sep 2019, 22:16
Dann versuche ich mal wenigstens ein paar Eindrücke der Beiden weiter zu geben.
Auch wenn ich nicht mit Kurven oder großen Vergleichen zu High End Inears dienen kann.
Ich höre viel Musik ( Klassik Jazz, electro) meist ganz entspannt am Abend, wenn der Rest der Familie sich Netflix oder ähnlichem zuwendet.
Die meiste Musik höre ich mit einem Over Ear ( Focal Elear) oder wenn es etwas mobiler sein soll mit meinem Aventho wireless.
Dann gibt es noch einen Psb M4U 4 und einen 1more triple driver fürs Iphone.
Dies nur als Hintergrund.

Die Orivetis hab ich mit Spannung erwartet und dann auch gleich ausprobiert.
Erst den 300er, der mir gleich sehr gut gefallen hat. Tolle Verarbeitung, gutes Kabel, bequemer Sitz, richtig knackiger Bass, gar nicht so langsam, schöne Mitten und ziemlich ausgeprägte Höhen. Fand ich aber gar nicht unangenehm, da mir als nicht mehr ganz so jugendlichem Hörer durchaus etwas das höchste Frequenzhörvermögen fehlt. Sagen zumindest meine Töchter, wenn ich mal wieder das Surren unseres Induktionsherdes nicht höre.

Am zweiten Abend hab ich mir dann den 500er Oriveti gegönnt und war erst mal etwas enttäuscht. Fand ihn sehr viel zurückhaltender als den kleinen Bruder.
Den dritten Abend habe ich dann beide mit meinen vorhandenen Hörern verglichen, die sich mit den gleichen Inair Stöpseln gar nicht so schlecht geschlagen haben.
Der Focal Elear als offener Over Ear klang dabei natürlich komplett anders. War mir aber auch vorher klar.
Deutlich mehr laid back und erst auf den zweiten Höreindruck sehr gut.

Am vierten Abend habe ich dann noch mal ausführlich die Orivetis mit meiner Lieblingsmusik über meinen Fiio X5III gespeist.

Je länger das gedauert hat, desto mehr war ich vom 500er überzeugt. Der kleinere war mir am langen Ende im Vergleich doch deutlich zu hell und zu spaßig abgestimmt. der 500er klang nach einer Stunde entspannter und sauberer.

Am letzten Abend kam dann noch mal der 300er in die Ohren. Ohne direkten Vergleich zum größeren Model hatte er mir wieder richtig gut gefallen.

Kleines Fazit.
Mir haben beide gefallen, preislich sind sie mit rund 300 bzw. 500 Euro noch im Bereich des gut Möglichen und natürlich qualitativ über meinen bisherigen Inears, die mit 120 bzw. rund 250 € aber auch deutlich günstiger sind. Zu den Inear Spitzenhörern der Klasse +1K habe ich leider keine Vergleichsmöglichkeiten.

Nach dem ersten Hören des 300ers war ich kurz davor, gleich den Bestellknopf zu drücken, bis ich den 500er dann doch deutlich besser fand.
Ob der mir aber seinen höheren Preis wert ist, kann ich noch nicht sagen.
Lust gemacht haben mir allerdings beide Höhrer, mich noch mal mit der Anschaffung eines weiteren Inears zu beschäftigen. Über weitere Tipps freue ich mich.

Hoffe euch haben meine unwissenschaftlichen Eindrücke nicht all zu sehr gelangweilt und wünsche allen noch einen schönen Abend
derSchallhoerer
Inventar
#51 erstellt: 11. Sep 2019, 22:27
Liest sich angenehm. Danke für deine Eindrücke. Ich glaube der OH500 könnte mir gefallen. Da war ich letzte Woche einmal kurz vor der Bestellung nur um die Prioritäten wieder zu ordnen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Review-Rundreise Etymotic ER4SR und ER4XR
ayran am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2017  –  127 Beiträge
Neue von Oriveti
BartSimpson1976 am 15.03.2019  –  Letzte Antwort am 18.03.2019  –  4 Beiträge
CustomArt Harmony 8.2 Review-Tour durchs Forum
Horby am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  233 Beiträge
SoundMagic E80 und E50 Rundreise-Thread
ayran am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  24 Beiträge
Dunu Titan 3 & Dunu Titan 5 Rundreise
123sheep am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  23 Beiträge
AKG N40 In Ear Testaktion - Rundreise Thread
XperiaV am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2019  –  255 Beiträge
[Review]Skullcandy Skullcrushers
HimbeerKuh am 03.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  4 Beiträge
Skullcandy Terje Nine - Review
fabifri am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  28 Beiträge
Brainwavz HM5 review
audioservant am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  3 Beiträge
JBL Synchros S100A (Review)
BaitfroN am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedfromdusk
  • Gesamtzahl an Themen1.475.812
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.061.781