Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Review-Rundreise Etymotic ER4SR und ER4XR

+A -A
Autor
Beitrag
ayran
Inventar
#1 erstellt: 05. Okt 2016, 11:33
Hallo zusammen,

wir haben die Möglichkeit hier eine Rundreise für die beiden neuen Hörer von Etymotic zu starten. Das freut mich sehr, da ich bekennender Fan des Etymotic HF5 und ER4 bin. Den HF5 habe ich selbst noch zuhause. Für den habe ich mir sogar Custom-Aufsätze anfertigen lassen.

Wer von euch hat denn Interesse an einer Review-Rundreise des Etymotic ER4SR und ER4XR?

Zur Rundreise: Ich habe an eine maximale Teilnehmerzahl von 10 Forumianern gedacht. Die Hörer kommen zuerst zu mir und dann gehen sie weiter auf die Rundreise. Ein kurzes Review wäre natürlich Pflicht. Den entsprechenden Review-Thread erstelle ich noch und verlinke ihn dann hier.

Kriterien für die Rundreise:

- max. 10 TeilnehmerInnnen
- Teilnehmer haben mind. 500 Beiträge hier im Forum
- wenn das Paket ankommt, wird es nach spätestens nach 5 Tagen weitergeschickt
- Adressen für den weiteren Versand klärt ihr untereinander per PN, die Teilnehmerliste und Reihenfolge stelle ich dann hier ein
- vor der Weiterreise werden die benutzten Original-Aufsätze gereinigt und auch der äußere Schmutz am Hörer wird entfernt
- das erste Porto übernehme ich, anschließend trägt derjenige, der den Hörer weiterschickt die Versandkosten. Den Versand bitte aussließlich versichert und mit Sendungsnr. erfolgen lassen.
- nach dem Hören folgt ein Review oder zumindest ein Kurzeindruck im Review-Thread

Wenn ihr Interesse an der Rundreise habt und mind. 500 Beiträge hier im Forum habt, dann schickt mir bitte eine PN. Diskussion über den Hörer dann bitte im Review-Thread.
Vollker_Racho
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2016, 20:03
Ein bisschen zu spät, ich hab ab Montag diese beiden Hörer im Vergleich gehört, stelle aber dennoch gern meinen Stuhl in die Ecke um eure Meinungen zum Hörer nicht zu verpassen.
sarah.10.03
Stammgast
#3 erstellt: 06. Okt 2016, 21:12
Klingt recht interessant, leider schaffe ich es wohl nicht mehr rechtzeitig genug posts zusammen zu spammen
DaDude
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2016, 05:48
Da bin ich mit meinen Beiträgen wohl knapp vorbei. :-o früher ging das mal nach Dauer der Mitgliedschaft. Schade.
AG1M
Inventar
#5 erstellt: 07. Okt 2016, 08:36
Schöne Aktion @ayran.

Ich kann nur jedem Empfehlen der wirklich neutrale Referenz In-Ears sucht, hier mitzumachen. Jeder andere IEM klingt gegen den ER4(S)/(SR) verfärbt, egal wie sehr sich andere Mühe gegeben haben bei der Abstimmung. Gibt nur wenige In-Ears die an diese Klasse heran kommen, die idR auch deutlich teuer sind.
Vollker_Racho
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2016, 08:42
Unterschreibe ich.
mike99
Inventar
#7 erstellt: 07. Okt 2016, 09:25
Habe meinen auch seit gestern, trotzdem gut die Aktion, auch um zu zeigen, daß es nicht unbedingt 10-fach BA braucht...
ayran
Inventar
#8 erstellt: 07. Okt 2016, 09:37
Es gibt einen Single-Ba, der meiner Meinung nach noch weniger verfärbt als der ER4. Das ist der Creative Aurvana Live InEar 2 Plus. Die Variante ohne Plus ist dunkel abgestimmt, aber der Plus ist schon wirklich extrem gut.

Leider haben alle Single-BAs, die ich bisher gehört habe leider eine Schwäche im richtigen Tiefbass. Da merkt man dann doch häufig, dass es nur ein Treiber ist, weil sie echten Tiefbass nicht produzieren können. Aber da kann man sich auch dran gewöhnen, wenn man nicht direkt vergleicht. Man wird beim ER4 oder auch HF5 dafür mit extrem leckeren Mitten und tollem Hochton belohnt.

Ich bin gespannt, was die beiden neuen da so zu bieten haben. Gerade der XR interessiert mich schon länger.
ayran
Inventar
#9 erstellt: 10. Okt 2016, 10:15
Es gibt ein schönes Video-Review zum etwas spaßiger abgestimmten ER4XR von Lachlanlikesathing.
Lachlan's Videos gefallen mir eigentlich immer gut und häufig teile ich seine Meinung. Demnach könnte der ER4XR für mich interessant werden.

Die Rundreise wird vermutlich Ende Oktober starten.
Vollker_Racho
Inventar
#10 erstellt: 10. Okt 2016, 10:21
Es soll in diesem Forum auch einen Vergleich vom SR und XR existieren, habe ich gehört.
ayran
Inventar
#11 erstellt: 10. Okt 2016, 10:43
Ja, nur kann ich deine Meinung leider noch nicht so gut beeurteilen, da ich nicht weiß, wie du andere Hörer, die ich besitze einschätzt.
Ich suche mir bei Reviews meist jemanden, bei dem ich denke, dass die Schnittmenge unserer Einschätzungen sehr hoch ist.
score_P.O
Inventar
#12 erstellt: 10. Okt 2016, 10:46

ayran (Beitrag #9) schrieb:
Lachlan's Videos gefallen mir eigentlich immer gut und häufig teile ich seine Meinung.

Aber Lachlan mag auch den Tenore.
ayran
Inventar
#13 erstellt: 10. Okt 2016, 11:26
Jeder macht mal Fehler
BartSimpson1976
Inventar
#14 erstellt: 10. Okt 2016, 12:28
Hm, ich habe den Typen mal per Kommentar auf einen DAP Test angesprochen und nach Sachen wie Ausgangimpedanz, etc gefragt.
Konnte er nichts zu sagen da er nicht wusste was damit gemeint ist.

Insofern kann man sagen dass der Typ keine Ahnung hat wovon er redet und seine "Tests" absolut null Aussagekraft haben.
Ist ausserdem ein Apfel-Fanboy und hat auch in seinen Videos so eine gewisse klugscheisserische Attituede. Extrem unsympathischer Typ!


[Beitrag von BartSimpson1976 am 10. Okt 2016, 12:34 bearbeitet]
Vollker_Racho
Inventar
#15 erstellt: 10. Okt 2016, 12:32

BartSimpson1976 (Beitrag #14) schrieb:
Insofern kann man sagen dass der Typ keine Ahnung hat wovon er redet und seine "Tests" absolut null Aussagekraft haben.

Diesen Eindruck hat er bei mir leider auch hinterlassen. Es spricht schon Bände wenn erst nach der Hälfte des Videos auf den Klang eingegangen wird.


[Beitrag von Vollker_Racho am 10. Okt 2016, 12:32 bearbeitet]
ayran
Inventar
#16 erstellt: 10. Okt 2016, 14:10
Ob man ihn sympathisch findet oder nicht, ist ja für den Thread hier wurscht. Ist ja bei Tyll Hertens auch so, dass sich die Geister scheiden.

Back to topic: Ich habe vorhin nochmal wieder ein bisschen mit dem Etymotic HF5 gelauscht. Der klingt für mich gleich, wie der ursprüngliche ER4. Wenn der XR nicht diesen "beschnittenen" Bass hat und vielleicht etwas Tiefenstaffelung aufkommen lässt, könnte das was für mich werden.
mike99
Inventar
#17 erstellt: 10. Okt 2016, 16:14
Wobei der SR4 auch ziemlich gut auf EQ im Bass reagiert.

Ich habe mir die letzten Tage ein paar EQ-Kurven im Plenue D zusammen probiert und gerade beim Leisehören ist eine leichte Bassanhebung ganz angenehm.

Und was den guten Tyll betrifft: Irgendwie habe ich den Eindruck einer fortschreitenden Kommerzialisierung.
Vollker_Racho
Inventar
#18 erstellt: 10. Okt 2016, 16:54

mike99 (Beitrag #17) schrieb:
Wobei der SR4 auch ziemlich gut auf EQ im Bass reagiert.

Hab ich auch festgestellt als ich zu Testzwecken im Laden versucht hab den SR zu einem XR zu machen.
ayran
Inventar
#19 erstellt: 10. Okt 2016, 17:13
Also beim HF5/ER4 merkt man, finde ich, auch mit EQ, dass da nur ein Treiber werkelt. Irgendwo ist untenrum einfach Schluss.
Heute höre ich irgendwie wieder mal mehr mit dem HF5 und ich weiß auch wieder, was ich an ihm so schätze: Neben dem Shure SE535 ist das der einzige mir bekannte InEar, der Stimmen so geil präsentiert. Mit so einem schönen Schmelz und so direkt.
cyfer
Inventar
#20 erstellt: 10. Okt 2016, 18:21
Die Erfahrung mit Single BA habe ich auch. Der Final Audio Heaven IV hat ziemlich fetten Bass, dafür geht ihm aber oben herum verdammt schnell die Luft aus. Final kompensierte das aber mit einem extrem soften, weichgespülten Sounding, welches wiederum seinen ganz eigenen Charme hat. Der ist so sanft, dass mir danach mein Stagediver 2 sibilant vorkommt
Ansonsten sind die meisten Single BAs (Westone W10, Shure SE315, Fischer Amps FA-1 usw.) einfach hohle Telefontröten.

Mal gucken wie Etymotic das löst. Bin auf jeden Fall gespannt, denn kompetent und erfahren sind sie wohl anscheinend


[Beitrag von cyfer am 10. Okt 2016, 18:23 bearbeitet]
mike99
Inventar
#21 erstellt: 10. Okt 2016, 18:38
Hat noch jemand Erfahrung mit Alternativen Tips / Aufsätzen?

Von den mitgelieferten gehen bei mir nur die kleinen Triflange. Die dichten sehr gut ab und lasen sich gut handhaben. So nach einer Stunde etwa drückt es dann aber teilweise.

Gefunden habe ich bisher Hinweise auf Shures "Oliven" und Westone Star Fit und True-Fit, aber auch ziemlich uneinheitliche Tendenzen zum Teil mit Bezug auf mögliche klangliche Veränderungen.
ayran
Inventar
#22 erstellt: 10. Okt 2016, 18:55
Ich habe mal die TSX-100 von Comply auf dem HF5 getestet. Passen tun sie. Aber ich habe das Gefühl, dass dann Bass flöten geht. Das geht mir auch mit den mitgelieferten Schaumstoff Dingern so. Den für mich passenden Sound auf dem Etymotic haben nur die grauen Triple-Flanges geliefert. Ich habe das Problem einfach durch Custom-Aufsätze umgangen Die passen ja dann zum Glück auch auf die neuen Hörer.


[Beitrag von ayran am 10. Okt 2016, 18:56 bearbeitet]
mike99
Inventar
#23 erstellt: 10. Okt 2016, 19:38
Custom ist vermutlich die optimale Lösung.

Complys hatte ich ganz vergessen. Vielleicht bestelle ich die Silikontips von Westone, die gäbe es auch im Paket mit unterschiedlichen Größen zum testen.

Mit Foam-Tips bin ich generell nie so richtig warm geworden.

Eigentlich hätte ich ja genug zur Auswahl, nur leider alle mit dem falschen Innendurchmesser.

Ansonsten bestätigt sich der erste Eindruck. Wenn sich Ohr und Hirn akklimatisiert haben und man diese Art der Wiedergabe mag sind das ganz tolle Hörer, sicher auch, weil bei mir klar der Schwerpunkt auf Stimme liegt.
holzohr33
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 10. Okt 2016, 20:41
Ich bin auch sehr zufrieden mit den ER4SR. Es hat ein bisschen gedauert bis ich mich an die Triflange/Foamtips gewöhnt hatte, aber jetzt kriegen meine anderen KHs kaum noch Kopfzeit. So schöne Mitten und so entspannten Höhen, das ist einfach genial. Ich habe noch die rosa (kleinen) Foam tips von etymotic probiert. Mit denen kann ich die Höhrer tiefer als mit triflange oder den grauen Foamtips einführen. Das klingt erst einmal viel besser, aber das liegt auch daran, dass es viel lauter ist. So bin ich jetzt erst mal wieder bei den triflange/grauen Foamtips gelandet. Die triflange benutze ich wenn es um einfache Handhabung geht (auf Arbeit), die grauen Foamtips wenn es um Isolation geht (auf Reisen).
mike99
Inventar
#25 erstellt: 11. Okt 2016, 13:14
Ich habe eben die Westone Star Tips bestellt, den Satz mit den verschiedenen Größen.

Das eine Paar in Large werde ich wohl nicht benötigen, die anderen sind aber jeweils M und S in kurz und in lang, was die in Frage kommenden Tips komplett beinhaltet. Der Versand erfolgt aus Kanada, mal sehen wie lange das so dauert.

Zwischenzeitlich hat mich schon der Gedanke erschreckt, dass man mit den ER4SR den Bereich der geschlossenen Hörer komplett abdecken könnte (wäre da nicht das Handling). Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich hauptsächlich offen höre.
Vollker_Racho
Inventar
#26 erstellt: 11. Okt 2016, 13:49
Deinen letzten Absatz verstehe ich nicht.
mike99
Inventar
#27 erstellt: 11. Okt 2016, 14:37
Ich höre überwiegend offen, geschlossen nur unterwegs oder um die Umwelt zu schonen, daher ist geschlossen für mich nicht ganz so wichtig, das wäre im Ende des Absatzes gemeint.

Mit dem Rest ist gemeint, dass mir der 4SR sehr gut gefällt und mich nichts vermissen lässt. Leider ist das Einsetzen und rausnehmen mehr Aufwand als mal kurz einen geschlossenen KH zu lüften, das meinte ich im anderen Teil des Absatzes.

Ich hoffe, so passt es besser?
ayran
Inventar
#28 erstellt: 11. Okt 2016, 17:31
Ich könnte auch NUR mit InEars glücklich werden. Ich nutze sie doch am meisten und bin immer froh, nichts auf der Rübe haben zu müssen. Wäre ich nicht so ein Kopfhörer-Junkie und könnte mich mit einem einzigen Kopfhörer begnügen, wäre das auf jeden Fall ein InEar.
ayran
Inventar
#29 erstellt: 12. Okt 2016, 19:28
Ich rudere zurück: Gerade nochmal ein bisschen mit dem EQ gespielt und der HF5 kann auf jeden Fall auch Tiefbass. Da ist keine Begrenzung vorhanden. Keine Ahnung, wie ich das vorher überhören konnte. Wenn der ER4XR so klingt, wie ich mir den HF5 jetzt mit dem EQ gebastelt habe, ist er so gut wie gekauft. Der Sound gekoppelt mit der super Isolation könnte die perfekte Mischung für mich unterwegs sein.


[Beitrag von ayran am 12. Okt 2016, 19:29 bearbeitet]
Vollker_Racho
Inventar
#30 erstellt: 12. Okt 2016, 19:32
Mach dich doch nicht vorher verrückt bzw schraub die Erwartungshaltung nicht zu hoch, du weißt doch wie leicht die Ohren vom Gehirn beeinflusst werden können.


[Beitrag von Vollker_Racho am 12. Okt 2016, 19:32 bearbeitet]
ayran
Inventar
#31 erstellt: 13. Okt 2016, 17:38
Verrückt mache ich mich nicht Aber Vorfreude ist schon da. Ich habe die letzten Tage ausschließlich mit dem HF5 gehört und da ist mir wieder aufgefallen, wie unverschämt gut der einfach für den Preis ist.
Das Gehirn macht bei Kopfhörern ja eigentlich immer komische Sachen. Ich sage nur Tagesform
mike99
Inventar
#32 erstellt: 13. Okt 2016, 18:02
Letzteres ist leider wahr, selbes Lied, selber Hörer, gleiche Lautstärke, einmal Top, einmal unerträglich. Welche Parameter da dran drehen kann ich aber auch nicht erkennen.
ayran
Inventar
#33 erstellt: 13. Okt 2016, 18:35
Jepp, genau so ist es

Du bist ja noch auf der Suche nach anderen Aufsätzen. Ich bin zufällig über einen Kommentar gestolpert, in dem steht, dass auch die Shure Aufsätze passen. Habe es gerade mal mit den Aufsätzen des SE535 auf dem HF5 versucht und die passen tatsächlich sehr gut. Das könnte also auch noch eine Alternative für dich sein, falls es mit denen von Westone nichts wird.
Vollker_Racho
Inventar
#34 erstellt: 13. Okt 2016, 18:42
Shure- und Westone-Aufsätze haben ja auch den selben Innendurchmesser.


[Beitrag von Vollker_Racho am 13. Okt 2016, 18:42 bearbeitet]
mike99
Inventar
#35 erstellt: 13. Okt 2016, 19:13
Westone waren die einzigen welche ein Paket mit allen Größen anbieten, jeweils ein Paar, es muss auch Silikon sein.

Mal sehen wann die kommen.
BartSimpson1976
Inventar
#36 erstellt: 14. Okt 2016, 05:58
Habe die beiden auch heute gehoert und der XR hat mir extrem gut gefallen.
Unfassbarer Seal und Isolation mit den Tripleflanges und tonal sehr ausgewogenen
mit etwas mehr Fundament. Genau wie beschrieben. Der SR klang mir am i5 dann doch
einen Hauch zu duenn untenrum.

Und mit 45Ohm und 98db SPL schoen rauschunempfindlich aber troztdem leicht ohne
Amp zu betreiben.


[Beitrag von BartSimpson1976 am 14. Okt 2016, 06:38 bearbeitet]
mike99
Inventar
#37 erstellt: 14. Okt 2016, 06:09
Wobei sich letzteres mit EQ ganz gut ausgleichen lässt.
cyfer
Inventar
#38 erstellt: 14. Okt 2016, 07:15
Wann geht die Forentour los Bin angefixt
mike99
Inventar
#39 erstellt: 14. Okt 2016, 07:20
Braucht man doch gar nicht mehr, ich habe ja schon einen .
ayran
Inventar
#40 erstellt: 14. Okt 2016, 10:44

cyfer (Beitrag #38) schrieb:
Wann geht die Forentour los :D


Die letzte Aussage von Etymotic war, dass die Hörer vermutlich in den kommenden 14 Tagen bei mir sein dürften.
BartSimpson1976
Inventar
#41 erstellt: 16. Okt 2016, 10:59

BartSimpson1976 (Beitrag #36) schrieb:
Und mit 45Ohm und 98db SPL schoen rauschunempfindlich aber troztdem leicht ohne
Amp zu betreiben.


Hier liegt wohl ein Missverstaendnis vor. Die angegebenen 98dB SPL sind wohl bei 0.1mW gemessen statt der ueblichen 1mW.

Naja, habe trotzdem kein Rauschen gehoert.

Schaetze mal ich muss mich zu Weihnachten zwischen dem ATH-E70 und dem ER4XR entscheiden.....
ayran
Inventar
#42 erstellt: 26. Okt 2016, 19:46
Nochmal ein kurzes Update: Die Hörer kommen wahrscheinlich am Wochenende bei mir an.
Praktischerweise habe ich kommende Woche Urlaub und kann mich ans Hören machen.

Die Teilnehmerliste stelle ich die Tage online.
ayran
Inventar
#43 erstellt: 30. Okt 2016, 12:36
Die Hörer sind auf dem Weg zu mir und ich hoffe, dass ich sie morgen bekomme. Sonst kann ich erst am kommenden Wochenende mit allem starten.

Ich möchte noch einmal auf die Besonderheiten der Etymotics hinweisen, was das Einsetzen ins Ohr angeht. Die Etymotics werden wirklich sehr sehr tief ins Ohr eingeführt. Wer das noch nicht kennt, der wird am Anfang etwas verwirrt sein und das vielleicht als unangenehm empfinden. Da muss man sich etwas dran gewöhnen und die richtige Technik für sich finden. Ich hatte beim ersten Mal Etymotic-Tragen das Gefühl, dass die Aufsätze schon an meinem Gehirn kitzeln.
Weil die Hörer so tief in den Gehörgang kommen, ist es um so wichtiger, dass die Hörer und vor allem Aufsätze vor der Weiterreise richtig gereinigt werden. Das ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber es gab schon Rundreisen, wo ich wirklich versiffte InEars erhalten habe. Das geht überhaupt nicht! Wenn das bei dieser Rundreise wieder auftreten sollte, breche ich die Rundreise unverzüglich ab. Hier geht es um Hygiene und auch um Respekt vor den Produkten und anderen Forenmitgliedern. Wer sich jetzt schon zu fein ist, die InEars vor der Weiterreise zu reinigen, soll mir schreiben. Dann kann ich die Liste verkleinern.

Nun aber zur Teilnehmerliste. Diese ist jetzt doch etwas länger als ursprünglich geplant. Ich habe versucht eure Wünsche zu berücksichtigen:

0. ich (ayran)
1. Tob8i
2. BurtonCHell
3. XperiaV
4. Zeem
5. DaDude
6. Teilnehmer außerhalb des Forums (zwecks Adresse bitte an mich wenden)
7. cyfer
8. ApeOfTheOuterSpace
9. siriuskogel
10. Cucera
11. ketste
12. EnduMan
13. ScorePo
14. Fqr
15. Martnek

Wenn ihr die Hörer erhalten habt, wäre eine kurze Nachricht hier nett. Ebenso wenn ihr die Hörer weiterschickt. Ich fände es auch gut, wenn ihr euch untereinander die Sendungsnr. schicken würdet. Adressen tauscht ihr ja ohnehin untereinander aus.


[Beitrag von ayran am 30. Okt 2016, 18:18 bearbeitet]
Vollker_Racho
Inventar
#44 erstellt: 30. Okt 2016, 12:48
Dann mal viel Spaß, ich bin gespannt auf eure Eindrücke.
ZeeeM
Inventar
#45 erstellt: 30. Okt 2016, 12:51
Wollte mich schon wieder verabschieden .. wenn mir die Teile gefallen, dann heult wieder meine Geldbörse...
BartSimpson1976
Inventar
#46 erstellt: 30. Okt 2016, 12:52
Plan das besser ein, denn mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird dir zumindest eine der beiden Varianten sehr gefallen!
ayran
Inventar
#47 erstellt: 04. Nov 2016, 21:43
Heute konnte ich die Hörer endlich entgegen nehmen. War selbst noch unterwegs, Feiertag und zusätzlich die Hörer beim Nachbarn. Wird also noch etwas dauern, bis die Hörer dann auch in eure Hände kommen.
Vollker_Racho
Inventar
#48 erstellt: 10. Nov 2016, 15:03
Und, gibt es erste Erkenntnisse?
ayran
Inventar
#49 erstellt: 11. Nov 2016, 13:05
Ja, jetzt habe ich es endlich geschafft und das Review fertig gestellt

Reviews zu den Hörern bitte hierhin in den Review-Thread

Die Teilnehmerliste musste nochmals überarbeitet werden. Nun sind beide Ösis zusammen und weitere Sonderwünsche wurden berücksichtigt:

0. ich (ayran)
1. Teilnehmer außerhalb des Forums
2. BurtonCHell
3. XperiaV
4. Zeem
5. DaDude
6. cyfer
7. ApeOfTheOuterSpace
8. siriuskogel
9. ScorePo
10. ketste
11. EnduMan
12. Fqr
13. Martnek

Ab hier bitte erst PN mit mir, ayran.

(14. cucera)
(15. Tob8i)
ayran
Inventar
#50 erstellt: 16. Nov 2016, 19:22
Die beiden Etymotics sind nun auf der Rundreise!
ayran
Inventar
#51 erstellt: 29. Nov 2016, 07:30
Wer hat sie denn gerade?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Review-Rundreise | CEAR ZHR & BER
DallaPo am 16.04.2021  –  Letzte Antwort am 02.08.2021  –  48 Beiträge
Review-Rundreise | Oriveti OH500/300
DallaPo am 24.07.2019  –  Letzte Antwort am 18.10.2019  –  68 Beiträge
Fostex Rundreise
Steven_Mc_Towelie am 20.04.2021  –  Letzte Antwort am 10.07.2021  –  94 Beiträge
Topping DX 5 Rundreise
Steven_Mc_Towelie am 12.04.2022  –  Letzte Antwort am 30.05.2022  –  43 Beiträge
Rundreise Monoprice M 1070
Steven_Mc_Towelie am 02.06.2022  –  Letzte Antwort am 04.08.2022  –  85 Beiträge
Ollo HPS S4R Rundreise
Steven_Mc_Towelie am 14.04.2021  –  Letzte Antwort am 26.05.2021  –  47 Beiträge
Rundreise Mackie MC 450
Steven_Mc_Towelie am 27.04.2021  –  Letzte Antwort am 13.05.2021  –  13 Beiträge
Fostex TH-610 Rundreise
Steven_Mc_Towelie am 29.06.2021  –  Letzte Antwort am 24.04.2022  –  157 Beiträge
Penon Serial Rundreise
Horowitz am 18.07.2022  –  Letzte Antwort am 28.09.2022  –  54 Beiträge
iBasso SR3 Rundreise
letlive am 16.01.2023  –  Letzte Antwort am 28.01.2023  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedBadaBing2208
  • Gesamtzahl an Themen1.535.152
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.210.026