Welchen Funkkopfhörer?

+A -A
Autor
Beitrag
Frychen
Neuling
#1 erstellt: 21. Feb 2004, 11:40
Hi!

Ich such gerade nach einem alternativen Hörgerät für meine PC Boxen, falls ich mal Ruhe will oder meine Eltern nicht von meiner Musik gestört werden wollen. Da ich auch gern in meinem Zimmer mobil bleiben will, sind wohl Funkhörer angebrachter. Nun schreiben viele von euch dass Kabelhörer einfach qualitativ besser sind. Ich bin nicht der übermäßig audiophile Hörer, meistens hör ich MP3s in 128-256kbit/s und will die Hörer vielleicht später auch mal fürs Fernsehen verwenden. Also längst entfernt von Hifi-Hardware. Preislich würd ich etwa maximal 100 Euro ausgeben wollen. Vielleicht könnt ihr mir, auch wenn ihr keine Freunde der Funkhörer seid, trotzdem was brauchbares Empfehlen (vielleicht möglichst kleines Grundrauschen, keine dynamische Lautstärkenanpassung ... )

Vielen Dank!


[Beitrag von Frychen am 21. Feb 2004, 11:42 bearbeitet]
Murks
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2004, 12:10
Hi Frychen
Ich kann Dir nur meine Erfahrungen mit den Dingern wiedergeben.
Sie taugen einfach nix.
-sie sind klobig
-nicht frequenzstabil(tonaussetzer)
-die Akkus sind meist unter aller sau
-der tragekomfort ist grausslich
Deine Freude mit so was wird sich in engen Grenzen halten.
Gruss
Rene
olibar
Stammgast
#3 erstellt: 21. Feb 2004, 13:21
WIDERSPRUCH!

Hallo Frychen,

für die von Dir beschriebenen Einsatzgebiete sind die Geräte vollkommen ausreichend! Wenn Du z.B. Fernsehen schaust und Dich also wenig bewegst, bleiben die von Murks beschriebenen Probleme absolut im Rahmen, will sagen, sie stören fast nicht. Wohnst Du in einem Altbau (keine Betonbauweise mit Moniereisen - Faradayscher Käfig!,) kannst Du auch in unterschiedlichen Räumen gute Hörergebnisse erzielen.

Zugegeben, sie sind etwas klobig, dafür aber (zumindestens die Geräte von Philips) sehr leicht. Und außerdem würde ich immer auf ein geschlossenes System zurückgreifen, und die sind halt etwas größer, als offene Systeme.

Ich selbst nutze einen Philips SBC HC 8805 (vor 3 Jahren ca. 250,- DM), Akkulaufzeit ca. 17 Stunden, Aufladezeit ca. 12 Stunden. Du mußt nur darauf achten, den Akku immer vollkommen zu entladen, bevor er wieder aufgeladen wird. Ansonsten hast Du den bekannten Effekt, dass der Akku an Kapazität verliert. Der Nachteil liegt auf der Hand: das Ding ist immer mitten im Film leer

Also meine Empfehlung:
Philips SBC irgendwas, kauf am Besten den teuersten, liegt etwa in Deiner Preisklasse.

Viel Spaß dabei.

Gruß

Oliver
Classe
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2004, 21:06
Hallo!
Ich habe auch so einen Funkkopfhörer. Und es gibt nichts besseres. Zumindest nicht um sich in den Garten zu knallen und Bundesliga zu hören.
Da ich auch noch als Waescheverantwortlicher in userer Familie anzusehen bin , ist der Kopfhörer auch ideal zum Waescheaufhaengen.
Zum Einschlafen benuetze ich, da der Kopfhoerer zu klobig, einen MP3 - Spieler mit den Zeitartikeln der letzten Woche.
http://hoeren.zeit.de/aktuell.html

Zum Musikhören taugt ein solcher Funkkopfhörer nix...
Wolfchen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Feb 2004, 21:39
@ all !
Habe einen AKG K405 AFC (Funk)sowie einen AKG280 Parabolic (konventioneller KH)und muß sagen, daß der Funki sicher nicht mit einem herkömlichen Kopfhörer verglichen werden kann.

1.) Die Lautstärke ist viel geringer als z.B. beim AKG 280 Parabolic.
2.) In ruhigen Passagen ein relativ hohes Grundrauschen.

Natürlich hat der Funki wiederum andere Vorteile....
Viele Grüße
Wolfgang
dexxtrose
Stammgast
#6 erstellt: 26. Feb 2004, 22:35
Hi,

habe mehrere Geräte ausprobiert und der Sennheiser HDR 85 überzeugt mich am eheseten, wenn man nicht Unsummen ausgeben will. Das einzige was stört, und das haben alle Funkhörer, ist die automatische Pegelanpassung. Dadurch werden leise Passagen lauter wiedergegeben. Das ist bei AKGs deutlich hörbarer als bei den Sennheisern. Deswegen eindeutiges Urteil. Bei den ganz preiswerten sind origineller Weise die Vivancos gut.

Gruß
Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kophörer sollen Funkhörer ablösen
mojo89 am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  2 Beiträge
Neuer Hörer, Diesmal was mobiles.
Dorsai! am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  14 Beiträge
Hörer fürs Radeln
StefanK_ am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 15.07.2007  –  24 Beiträge
Monitor-Hörer an Stereoanlage
Y2Solution am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  3 Beiträge
In Ear Hörer und Helm!
ScHliTz3R am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  4 Beiträge
Frage an die Yuin Hörer
smart321 am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  21 Beiträge
Funkkopfhörer auch bei klassischer Musik?
susiku am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  8 Beiträge
Funkkopfhörer - Philips SHD 8600 - mehrere verwenden?
Theophilus am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  3 Beiträge
Zwei Bluetooth Hörer gleichzeitig verwenden?
HiFiLife am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2015  –  3 Beiträge
Phase / Phasendreher In-Ear-Hörer
rrrock am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLutz_Middeldorf
  • Gesamtzahl an Themen1.426.577
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.151.879

Hersteller in diesem Thread Widget schließen