Problem mit Sennheiser HD480II

+A -A
Autor
Beitrag
TrottWar
Gesperrt
#1 erstellt: 06. Mai 2006, 20:16
Hallo,

ich glaube, mein Sennheiser HD480II will mich verlassen. Ich hab grad - weil das Polster Falten geworfen hat - selbiges abgemacht und mich hat fast der Schlag getroffen, als die Membranen total mit Schaumstoff verklebt waren!
Naja, ich dacht mir dann, rubbelst das Zeugs vorsichtig runter, danach ist's bestimmt wieder gut, aber Pustekuchen. Das Zeugs klebt wie Teer an den Membranen, geht kaum weg und ich hab Angst, die Membran zu zerstören.
Klanglich hab ich bemerkt, dass das Ding dumpfer klingt als gewohnt, irgendwie nimmer, wie er mal klang.
Wie krieg ich den Siff wieder runter oder ist das Ding reif für die Tonne?

Ein etwas trauriger TrottWar
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2006, 10:22
Angesichts des beachtlichen technischen Fortschritts bei KH in den letzten Jahren und der geboten Qualität schon in der Einsteigerklasse würde ich sagen: TONNE

Hol Dir doch ersatzweise den bewährten HD485, das sollte für rund 60€ machbar sein.

Könntest natürlich auch die Gelegenheit beim Schopf ergreifen und einen schönen Upgarade in viel highfidelere Regionen hinlegen, dann beraten wir Dich gerne weiter. **Klick**
TrottWar
Gesperrt
#3 erstellt: 07. Mai 2006, 15:32
Mehr Qualität am Klang brauch ich für die Zwecke wirklich nicht. Sollte halt robust sein, mehr ist nicht nötig.
_Scrooge_
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2006, 13:24
Ich habe selbst den HD 480 12 Jahre lang gehabt...

Kann gut verstehen, daß Du mit dem zufrieden warst...

Wäre der nicht kaputt gegangen, wäre ich nie hier gelandet und hätte mich mit dem Kopfhörervirus infiziert...

Der HD485 ist schon der richtige Ersatz, für den HD480... Auch wenn der HD480 etwas bequemer war...



_Scrooge_
TrottWar
Gesperrt
#5 erstellt: 08. Mai 2006, 14:33
Genau deshalb häng ich an dem HD480, er ist selbst nach Stunden noch endsbequem...
Aber es hat keinen Taug mehr mit dem Ding, so verklebt wie die Membran mittlerweile ist.
Naja, erstmal den neuen Amp bezahlen, dann wenn wieder Geld da ist, werde ich mich mal um verschiedene "Probesitzungen" bemühen, denn das Ding muss vorallem bequem sein.
Schade drum, aber meiner ist immerhin älter als 12 geworden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sennheiser HD450II, HD480, HD480II membran in kopfmuschel
intersoup am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  2 Beiträge
Problem mit Sennheiser Funkopfhörer
hanswurstqwert am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  4 Beiträge
Problem mit Sennheiser CX300
master94 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
Problem mit Sennheiser ie8
tenhagenx am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  14 Beiträge
Sennheiser Kopfhörerkabel
RealHendrik am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  8 Beiträge
Sennheiser RS 170 und Problem.
Vronerl am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  2 Beiträge
Sennheiser HD595 Problem an Laptop
MrM am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  6 Beiträge
Probleme mit Sennheiser RS119
woizawaldi am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  3 Beiträge
Problem mit fehlender Lautstärkeregelung bei Sennheiser KH
maxinger am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  3 Beiträge
Sennheiser HDR 170 - Problem mit Internet
Reiskocher83 am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglied/ABRAXAS/
  • Gesamtzahl an Themen1.463.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.599

Hersteller in diesem Thread Widget schließen