Elektrostatischer Transistor KH Amp ausser Stax ?

+A -A
Autor
Beitrag
Wolfiman
Stammgast
#1 erstellt: 30. Aug 2006, 23:51
Elektrostatischer Transistor KH Amp ausser Stax ?

Meine Frage wär, gibt es die?
Bisher konnte ich ausser röhren geschichten da nix finden.
killertiger
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2006, 00:58
Da wäre einer zu nennen: Der KGSS.

http://www.headamp.com/electrostat_amps/kgss/index.htm
http://www.headwize....ile=gilmore2_prj.htm

Nur leider leider nicht billig.
1499 USD.
Da lockt zwar der gute EURO Kurs... aber immernoch eine Menge Holz.

Der soll wohl besser spielen als alle STAXe aber ich wäre auch locker mit einem SRM-717 zufrieden.

Bei Röhren gibts ein paar günstige.
Mcalister EA-1 für 799 USD.
http://www.mcalisteraudio.com/products/products.htm

Aber ich tendiere eher nicht so zu Röhren.
Wolfiman
Stammgast
#3 erstellt: 31. Aug 2006, 01:55
Vielen dank für die antwort.
Interesant, schaut eingentlich nicht schlecht aus, nur getrennte lautstärke Rechts/Links läst den stern doch deutlich sinken.
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 31. Aug 2006, 11:32
Sennheiser? Float? Koss?
Eigentlich doch von allen, die auch Elektrostaten produzieren, oder nicht?
Bräuchtest du nur eben einen Adapter.

m00h
Wolfiman
Stammgast
#5 erstellt: 31. Aug 2006, 15:02
Von sennheiser gabs als T-Amp nur den HEV70
Und diverse amps die nicht pro Spannung bringen zb die ganzen teile für den lautprecherausgang gehn ja auch nicht, dürften klanglich auch nicht der bringer sein gegenüber dem HEV70.

An den Koss hab ich auch schon gedacht, ist aber auch eher ein ich sage mal "Light Amp"
Sowas wie SRM-313 ist schon minimum.

Und Float gibts doch nich mehr so richtig?
Kruemelix
Stammgast
#6 erstellt: 31. Aug 2006, 16:20

Wolfiman schrieb:
Vielen dank für die antwort.
Interesant, schaut eingentlich nicht schlecht aus, nur getrennte lautstärke Rechts/Links läst den stern doch deutlich sinken.


Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass headamp auch eine kombinierte LS-Regelung einbauen kann - einfach mal nachfragen...

MfG

Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker elektrostatischer Kopfhörer
Munzi am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  5 Beiträge
Elektrostatischer Verstärker zum Dumpingpreis
geemo4 am 26.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.05.2015  –  13 Beiträge
Stax KH
Mo_2004 am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  16 Beiträge
Stax KH neues Kabel
vmax66 am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  4 Beiträge
Frage zu Stax KH
Matze81479 am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  20 Beiträge
STAX-KH mit beliebigen STAX-Verstärker möglich
Qoma am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  4 Beiträge
Upgrade-Option für Stax-KH
mncr am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  3 Beiträge
Stax Elektrostaten - warum KH-Verstärker ?
paula-aenne am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  6 Beiträge
KH und Amp Kauf
MasterLoki am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  61 Beiträge
Elektrostatischer Kopfhörer Marantz SE-1
jecklin_freak am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.316 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedBackloop_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.165
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.447