Creative EP 630

+A -A
Autor
Beitrag
Prophecy
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2006, 10:37
Da ich auf der Suche nach neuen Kopfhörern bin ich auf Amazon.de gefunden Creative EP 630 hab mir auch schon einige Rezensionen durchgelesen und der KH dürfte ziemlich gut sein. Oder gibt es eine bessere alternative um den gleichen Preis herum?
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Nov 2006, 11:41
Für derzeit 24,95 hast Du keine Alternative - zumindest wenn ich davon ausgehen kann, dass es Dir die Beschreibungen über den mächtigen Bass besonders angetan haben. Erst für 31,90 plus zwei kleine Stückchen Tesafilm bekommst Du einen wahrscheinlich etwas weniger prominenten aber aller Voraussicht nach qualitativ deutlich besseren Bass. Ist halt die Frage, was man will.
fabifri
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2006, 11:57

abalamahalamatandra schrieb:
Für derzeit 24,95 hast Du keine Alternative - zumindest wenn ich davon ausgehen kann, dass es Dir die Beschreibungen über den mächtigen Bass besonders angetan haben. Erst für 31,90 plus zwei kleine Stückchen Tesafilm bekommst Du einen wahrscheinlich etwas weniger prominenten aber aller Voraussicht nach qualitativ deutlich besseren Bass. Ist halt die Frage, was man will.


hi, bin ep630 besitzer, interresiere mich aber für den 31,90€ in.ear. glaub der ist von sony...gibts da ne anleitung oder ein link zum produkt/mod ?

mfg fabian f.
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Nov 2006, 12:16
Nein, ist der Panasonic RP HJE 50 (bzw. in der Umhängeversion der RP HNJ 50). Die Modifikation ist sehr einfach (Verschließen des kleinen Loches direkt neben dem Schallkanal mit Tesafilm oder ein Tröpfchen Silikon, Austausch der Tips beispielsweise gegen Sony-Tips. Ich habe bei meinem RP CX 300-Tips benutzt, in der Original-Modifikation kommen Sony-Tips zum Einsatz). Die Modifikation bewirkt eine bessere Abdichtung des Ohrkanals. Der Preis von 31,90 ergibt sich aus dem augenblicklichen Preis für den RP HJE und den Preis für die Sony-Tips, die als Ersatzteile bei amazon erhältlich sind. Ist also der Endpreis inklusive der Kosten für die Modifikation. Der RP gefiel mir schon vor der Modifikation recht gut, allerdings war er je nach Musikmaterial und bei niedrigen Lautstärken manchmal schon etwas zu bassarm. Seit der Modifikation habe ich am RP nichts mehr auszusetzen. Für meinen Geschmack der ideale Begleiter für unterwegs (natürlich auch gemessen am Preis).

Modifikationen für die EX-Reihe gibt es natürlich auch, wenngleich dort die Zielrichtung eine ganz andere ist. Im Zweifelsfall mal ein wenig bei head-fi stöbern.


[Beitrag von abalamahalamatandra am 20. Nov 2006, 15:30 bearbeitet]
Prophecy
Neuling
#5 erstellt: 20. Nov 2006, 12:22
Ist der EP 630 auch für Metal Musik geeignet weil ich eigentlich nur Metal höre als Soundausgabe Gerät dient ein Sony NW-A100. Und ist es besser den Equalizer zu verstellen oder ihn auf Standart zu lassen oder gibt es eine Equalizer einstellung die ihr mir für diese KH oder Musikrichtung empfehlen könnt?
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Nov 2006, 12:32
Möglicherweise wirst Du Bass und Höhen etwas herausnehmen wollen. Ob der EP für Metal geeignet ist, kann ich nicht sagen. Eventuell könnte er aufgrund seines aufgedonnerten, schwammigen (häufig gehörte Beurteilung) Bassbereiches bei schnellen Sachen etwas träge wirken. Aber das werden andere hier besser wissen. Ich verabschiede mich daher. EP-630 ist nicht meine Baustelle.

Eines noch zum Schluss: Der EP ist ein recht empfindlicher Hörer. Wenn die Ausgangsstufen Deines Player stärker zum Rauschen neigen, könnte es Probleme geben, weil der EP dieses recht gut hörbar machen wird.

Goodbye
sai-bot
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2006, 14:17
Hallo, tu dir einen Gefallen und hol dir den ep-630 nicht, wenn du hauptsächlich Metal hörst. Nur weil ihn viele empfehlen, muss er für dich noch lange nicht geeignet sein.

Obwohl ich den gemoddeten RP HJE50 nicht kenne, würd ich auch eher in diese Richtung tendieren, wenn es ein Hörer für ca. 30 Euro sein soll. Der Bass des ep630 ist wirklich etwas schwammig, die Qualität ist nicht besonders gut. Ich jedenfalls hab mich auch aufgrund des Metalanteils meiner Musiksammlung letzten Endes gegen den ep630 entschieden, der Bass war einfach zu matschig und hat den Rest der Musik an den Rand gedrängt. Gerade schnelle Double-Bass-Passagen sind nicht das Einsatzgebiet des Creative.
Für Freunde des langsameren Pop, die gerne die Loudnesstaste anschalten, ist der ep630 hingegen erste Wahl

Von mir ein klares "Nein" zum ep630!


[Beitrag von sai-bot am 20. Nov 2006, 14:18 bearbeitet]
Peer
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2006, 14:19
Da schließe ich mich an. EP630 und Metal ist TOTAL daneben!
N_i_T_R_O
Stammgast
#9 erstellt: 07. Okt 2011, 18:15
Meine EP-630 sind heute gekommen.

Ist es normal dass die so schlecht verarbeitet sind?
Hinten auf den Hörern sind noch Klebereste, die ich auch nicht ab bekomme. Außerdem ist der Stecker auch noch schmutzig/ölig. Ich musste ihn erstmal mit Alkohol reinigen.

Die Hörer sind aber definitiv neu, also da wurde mir keine gebrauchte Ware angedreht.

Was den Sound angeht bin ich zufrieden. Für den Preis wirklich top. Am PC klingen sie besser als am mp3-Player. Das ist etwas seltsam. Bei meinen Denon AHC-751 gibt es zwischen PC und mp3-Player keine Unterschiede im Klang.

Die EP-630 klingen vorallem bei dancelastiger Musik sehr gut.

Bin gespannt wie lange sie halten, denn jetzt werden sie jeden Tag mindestens 2-3 Stunden am PC benutzt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Creative EP 630 Preis
esrox am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  3 Beiträge
Creative EP 630 vs. ?
e_y am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  6 Beiträge
Erfahrungsbericht Creative EP 630
REFTEC_PA am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  8 Beiträge
Creative EP 630 - Erfahrungen
ma66ot am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  16 Beiträge
WICHTIG Creative ep 630
maru_k am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  9 Beiträge
Koss KSC75 oder Creative Labs EP 630?
daSnoop am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  13 Beiträge
Creative Ep-630/Ep-635
oettlerbier am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  2 Beiträge
bessere ohrhörer als Creative EP 630
kakashi am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  25 Beiträge
Probleme mit Creative EP 630
Dei_Mudder am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  14 Beiträge
Probleme mit creative ep-630
ushiefnech am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedmikael65
  • Gesamtzahl an Themen1.386.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.411.024

Hersteller in diesem Thread Widget schließen