THE T.BONE EP 2 als ersatz geeignet?

+A -A
Autor
Beitrag
americanpittbull
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2006, 22:41
Hi da im Mom. meine Sennheiser cx 300 kaputt sind und ich nicht gerade flüssig bin wollte ich frage ob man die THE T.BONE EP 2 als einigermaßen ersatz nehmen könnte. hat jmd erfahrung mit ihnen gemacht?
danke für jede hilfe.

ps. könnt ihr mir sagen welcher in ear stabil ist? hab schon 2 in sand gesetzt wegen kabelbruch sollen auch nicht alzu teuer sein dachte vll an die etymotic er6i etc.

mfg amp

edit: sollte ich vll mal mit anhängen http://www.thomann.de/de/the_tbone_ep_2.htm


[Beitrag von americanpittbull am 27. Nov 2006, 23:21 bearbeitet]
_Scrooge_
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2006, 00:53
Hm... Wenn man davon ausgeht, daß InEar bei gleicher Klangqualität etwa das doppelte bis dreifache kosten, als große Kopfhörer...

Ich weiß nicht, ob du dir mit den Dingern einen Gefallen tust...

Ich kann mich sicherlich auch täuschen, aber ich glaube nicht, daß die T.Bone dich vom Hocker hauen...


Ach so, fast vergessen... So wirklich stabil sind InEar nie... Man muß schon relativ vorsichtig mit umgehen...


_Scrooge_
Silent117
Inventar
#3 erstellt: 28. Nov 2006, 10:32
@scrooge

naja die 100€ klasse kanns bis auf räumlichkeit auch mit 100€ KH aufnehmen ^^ und stabil sind die auch. Die halten schon was aus , nur innen rucksack mit schweren büchern sollte man immer die transporttasche nutzen...
_Scrooge_
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2006, 11:39

naja die 100€ klasse kanns bis auf räumlichkeit auch mit 100€ KH aufnehmen


Können sie nicht... Wenn es welche gäbe, die das könnten, hätte ich mir nicht die SF5 Pro geholt und nen haufen Geld gespart...


_Scrooge_
Silent117
Inventar
#5 erstellt: 28. Nov 2006, 12:35
@scrooge

naja die single driver klasse ist vielleicht wirklich ein schlechtes beispiel. (habe mir ja letztens die e3 angehört und die gefallen mir nicht so...) Aber gerade Dual-Driver modelle haben doch schon eine sehr hohe auflösung...

Andererseits macht die räumliche wirkung einen SEHR hohen anteil des hörerlebnisses aus... Das macht die IEM subjektiv "erheblich" schlechter...
_Scrooge_
Inventar
#6 erstellt: 28. Nov 2006, 13:21

naja die single driver klasse ist vielleicht wirklich ein schlechtes beispiel. (habe mir ja letztens die e3 angehört und die gefallen mir nicht so...) Aber gerade Dual-Driver modelle haben doch schon eine sehr hohe auflösung...


Das ist es ja leider... Und die werden einem nicht gerade hinterher geworfen...

Allerdings hat man dann schon wirklich guten Klang... Und sollte mal ein Kabel kaputt gehen, wird es halt ausgetauscht...


_Scrooge_
americanpittbull
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Nov 2006, 19:57
vom hocker hauen sollen sie mich nicht. nicht für 9.99 ^^ bei mir gehen die ka wie kaputt. im rucksack habe ich sie nie. die hängen immer an mir rum, kann mich doch nicht von meiner musik trennen. deswegen bald ich denke ich hole sie mir.
_gonzo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Dez 2006, 09:37

americanpittbull schrieb:
ich denke ich hole sie mir. :)

Und?
americanpittbull
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Dez 2006, 22:34

_gonzo schrieb:

Und?


hoi muss dich leider enttäuschen. hab bei ebay in ears gesehen die sahen aus wie meine "sony´s" und da die nur 5€ gesammtgemacht haben habe ich mich für die entschieden. außerdem brauch man auf der seite einen mindestbestellwert von 25€ den ich nicht decken konnt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2-Wege IEM the t.bone EP 7 / Thomann Eigenmarke
Leipziger am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  3 Beiträge
Kennt jemand die "THE T.BONE EP 4" in-ears?
Sn0wman am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  4 Beiträge
Entscheidungshilfe: DTX50 vs. The T.Bone EP4
Special_<K> am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  9 Beiträge
Ersatz earbuds für Creative EP-630
Watschifix am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  4 Beiträge
Ersatz für Koss the Plug!
boerdy am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  3 Beiträge
Creative Ep-630/Ep-635
oettlerbier am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  2 Beiträge
bessere ohrhörer als Creative EP 630
kakashi am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  25 Beiträge
(Billig-)Ersatz für Etymotic ER-6 + Ersatzfilter / Creative EP-630
_gonzo am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  8 Beiträge
Unterschied Creative EP-630 und EP-630A ?
burkm am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  6 Beiträge
Grado RS1 / AGK k1000 als LS-Ersatz geeignet ?
aphro1 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedauha
  • Gesamtzahl an Themen1.463.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.399

Hersteller in diesem Thread Widget schließen