neuer KH rauscht am PC

+A -A
Autor
Beitrag
BrandishedSteel
Neuling
#1 erstellt: 21. Feb 2007, 17:23
Hey,

ich habe mir den Sennheiser HD-25 zugelegt.
Bin auch absolut begeistert von dem Kopfhörer, habe allerdings folgendes Problem:

Wenn ich ihn am Computer benutze, höre ich immer ein nicht extremes, aber bei leiser Musik oder ganz ohne Musik dennoch hörbares Rauschen. Ich kann alle Regler auf Mute stellen, das Rauschen bleibt.
Woran liegt das und was kann ich dagegen tun? Hilft eine bessere Soundkarte? Bei meinen alten (billig) Kopfhörern war dies nicht der Fall, was vermutlich auf die mangelnde Empfindlichkeit zurückzuführen ist (oder?).

Wäre für Hilfe wirklich dankbar.
Vheissu
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 21. Feb 2007, 17:30
Sollte an der Soundkarte bzw am Soundcodec liegen (Onboard Realtek?!). Mit ner Creative (audigy,x-fi etc.) oder einer Karte mit dem Via Envy chip müsste das Rauschen verschwinden. Vielleicht kannst ja mal bei nem Kumpel der ne gescheite Karte hat probestöpseln und schauen obs immer noch rauscht.
BrandishedSteel
Neuling
#3 erstellt: 21. Feb 2007, 17:33
Ac97 onboard, mal sehen ob ich jemanden mit gescheiter Karte finde...

Danke für den Tip schonmal.
AgentFlo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Feb 2007, 17:35
also meine Onboard rauscht auch so schön wie das Meer! Sollte echt mit ner andern Weg gehen. War bei mir zumindestens so.
Vheissu
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Feb 2007, 17:35

BrandishedSteel schrieb:
Ac97 onboard, mal sehen ob ich jemanden mit gescheiter Karte finde...

Danke für den Tip schonmal. :)
#

Jo ac97 ist der realtek Codec der fast ueberall verbaut ist. Ist netmal nen Soundchip nur nen Codec der die Funktionen zur Verfügung stellt welche dann vond er CPu ausgerechnet werden und wieder an den Codec übergeben werden. Nicht grade toll schon gar net zum Musik hören.
AgentFlo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Feb 2007, 17:37
ja wunderbar wieder was dazu gelernt heute!
BrandishedSteel
Neuling
#7 erstellt: 21. Feb 2007, 17:38
;;

Dann werde ich wohl nochmal einiges für eine Soundkarte ausgeben müssen.

Irgendwelche Empfehlungen oder soll ich dafür einen neuen Thread aufmachen? Kann man denn davon ausgehen, dass dann kein Rauschen mehr existiert?
Dake
Stammgast
#8 erstellt: 21. Feb 2007, 17:39
Du hast da wohl schon so ziemlich genau den Grund fuer das Rauschen selbst gefunden. Die HD 25 sind vergleichsweise wirklich sehr empfindlich (DJ-KH-typisch) und deshalb wird auch mangelnde Qualitaet bei der Quelle schnell auffaellig sein.
Mit einem Realtek AC97 kannst du keinen rauschfreien Sound erwarten und generell ist dessen Soundqualitaet doch eher schlecht als recht.

Ich kann die X-Fi's von Creative nur empfehlen. Die haben einen sehr hochwertigen Sound und sollten alle erdenklichen quellenmaessigen Soundkartenprobleme in nichts aufloesen
Ich bin mit meiner X-Fi Platinum jedenfalls sehr zufrieden.

Wenn du aber die extra Anschluesse und Verstaerker von der "externen" Platinum Blende nicht brauchst, wird die Xtreme-Music fuer dich ausreichend sein. Die gibt es ja auch schon fuer um die 60 Euro. Die Platinum kostet allerdings schon 150 Euro.
Wenn du also sonst noch irgendwelche Sachen machst (z.B. Instrumente spielen und in PC einspeissen, oder irgendwelche andere Soundquellen in PC einspeissen), dann waere die Platinum eine Ueberlegung wert.

MfG,

Dake


[Beitrag von Dake am 21. Feb 2007, 17:44 bearbeitet]
AgentFlo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Feb 2007, 17:41
also wenn du nebenbei noch zocken willst am pc dann musses schon ne creative sein!
Vheissu
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Feb 2007, 17:46

BrandishedSteel schrieb:
;;

Dann werde ich wohl nochmal einiges für eine Soundkarte ausgeben müssen.

Irgendwelche Empfehlungen oder soll ich dafür einen neuen Thread aufmachen? Kann man denn davon ausgehen, dass dann kein Rauschen mehr existiert?


Kann dir http://geizhals.at/deutschland/a160964.html empfehlen. Damit hast du auch bei voller Lautstaerke kein Grundrasuchen mehr. Gibt allerdings auch gute Soundkarten von terratec u.a. mit dem Via Envy CHip der, was Wiedergabe angeht, ebenfalls sehr gut ist allerdings kenn ich mich bei diesen Karten net so aus daher empfehle ich da mal keine.
Bei den X-Fi Karten musst du aufpassen, dass du net eine der neuen abgespeckten Versionen erwischt wo teilweise die Wandler verschlechtert wurden, so dass es wieder früher rauscht. Die oben verlinkte ist allerdings eine "richtige". Wenn du irgendwo noch eine Audigy 2 ZS findest (zu einem günstigen Preis max ~35€ mehr lohnt sich dafuer net im Verglecih zur X-FI) kannste ebenfalls zuschlagen, die sind auch gut und Rauschen nicht.
BrandishedSteel
Neuling
#11 erstellt: 21. Feb 2007, 18:35
Okay, danke!

70€ ist mir ehrlich gesagt etwas zu teuer und die Audigy 2 ZS finde ich nicht günstiger. Wenn also noch jemand eine 'rauschfreie' Karte kennt, die günstiger ist würde ich mich freuen.
Ansonsten lass ich mir noch etwas Zeit mit der Entscheidung...
Dake
Stammgast
#12 erstellt: 22. Feb 2007, 04:14
Also ich persoenlich finde 70 Euro absolut super fuer so eine Soundkarte. Ich hatte damals knapp 170 fuer meine X-Fi Platinum bezahlt und selbst das war es mir wert...die Karte hat echt ne Menge Features und wenn man seine Musik wirklich geniessen will, kommt man keinesfalls um eine vernuenftige Soundkarte (kein AC97!!!) herum.

Wenn dir Hifi wichtig ist, dann solltest du eigentlich auf jeden Fall zuschlagen. Schliesslich hat dich der HD 25 ja locker 150 Euro oder so gekostet (es sei denn er war ein Geschenk bzw. gebraucht etc.)...und nun willst du den ja bestimmt auch gerne ausnutzen (sonst haettest du dir auch gleich einen schlechteren/billigen KH kaufen koennen).

MfG,

Dake
BrandishedSteel
Neuling
#13 erstellt: 22. Feb 2007, 16:02
Ja, ich behaupte auch nicht, dass 70€ für "so eine" Soundkarte überteuert ist, ich hatte eigentlich nur erwartet, dass die 150€ für die Kopfhörer reichen würden um guten Sound zu haben.
Ich hasse Unerwartetes.

Und auch wenn ich bald Informatik Student bin, d.h. ziemlich Technik und auch Computer versiert, reicht mir mein uralt 2,8Ghz-nicht-Dual Core-Prozessor... (der zum Programmieren, Filme schauen und Starcraft zocken eher schon über als unterdimensioniert ist). Was ich eigentlich sagen will: Ich bin ein sehr sparsamer Mensch und glaube, dass auch jede weniger exquisite, nicht rauschende Soundkarte für meine Ansprüche ausreichend sein wird.

Wenn ich die aber nicht bekommen sollte, bin ich auch gewillt das Geld auszugeben.

Ich verstehe natürlich auch, dass es Leute gibt, die 200€ für eine Soundkarte, 500€ für einen KHV und 350€ für den Kopfhörer selber ausgeben, aber so soundqualitätverliebt bin ich (noch) nicht.

Wie auch immer, danke für die Antworten und wenn noch jemand eine Empfehlung hat, immer her damit!
Peer
Inventar
#14 erstellt: 22. Feb 2007, 16:29
Philips PSC724

Eine gute Soundkarte zum vernünftigen Preis.
BrandishedSteel
Neuling
#15 erstellt: 22. Feb 2007, 16:35
Astrein, danke!
audiophilanthrop
Inventar
#16 erstellt: 22. Feb 2007, 18:13
Wobei die Philips IIRC den Haken hat, keinen Quarz für 44,1 kHz zu haben. Ergo ist bei CD-Content gutes Software-Resampling und Ausgabe mit 48 kHz angesagt, sollte auf einem P4-2.8 aber ohne gar zu viel Last gehen (meine BX-Kisten kommen da schon eher ins Schnaufen). Wer sich damit nicht rumschlagen will, muß mindestens zu einer Hercules Fortissimo 4 greifen - oder sich gebraucht 'ne Terratec Aureon Sky/Space angeln (und ggf. auf Prodigy 7.1 umflashen).

Trotzdem, für 25 Fragezeichen neu ist die Philips wohl kaum zu schlagen.
Vul_Kuolun
Inventar
#17 erstellt: 22. Feb 2007, 20:03
Wenn das Rauschen unabhängig vom eingestellten Pegel ist, und Du im Pegel noch genügend Reserven hast wäre ein Versuch mit enem Impedanzadapter einen Versuch wert.

Einfach je einen Widerstand (1/4 Watt, 50-150 Ohm) in die heissen Leiter von linkem und rechtem Kanal einlöten.

Der Gesamtpegel reduziert sich, das Rauschen wird somit unhörbar. Lautstärke weiter aufdrehen, und schon passts.

Dürfte die mit abstand billigste Lösung sein.
Dake
Stammgast
#18 erstellt: 23. Feb 2007, 03:54
Die Frage ist, ob der Pegel dann noch fuer ihn ausreichend ist. Die AC97 Karten haben ja nicht wirklich moerdermaessig viel Leistung, wobei der HD 25 in der Hinsicht natuerlich trotzdem ein recht genuegsamer Partner ist.

MfG,

Dake
BrandishedSteel
Neuling
#19 erstellt: 23. Feb 2007, 18:47
Ich weiß zwar nicht, wie viel schwächer das Signal durch diesen Impedanzadapter wird, aber ich habe den Lautstärkeregler im Moment quasi bei 0, weil der Hörer sonst viel zu laut wäre - die Chancen, dass auch mit Impedanzadapter was zu hören ist stehen also nicht schlecht.

Allerdings bin ich nicht sonderlich mutig, was Löten etc. angeht, außerdem könnte der Adapter dann wiederum an der Hifi-Anlage stören... Gibt es sowas vielleicht auch modular?

Ansonsten besorge ich mir die Phillips Karte.


[Beitrag von BrandishedSteel am 23. Feb 2007, 18:48 bearbeitet]
sanremo
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 23. Feb 2007, 19:58

BrandishedSteel schrieb:
...außerdem könnte der Adapter dann wiederum an der Hifi-Anlage stören...


Du hast also eine Hifi-Anlage an deinem PC hängen?
Ist da kein KH-Anschluss am Receiver oder Verstärker dran?

sanremo
djs
Stammgast
#21 erstellt: 23. Feb 2007, 20:25
Guten Abend

Nur wird auch das Grundrauschen auch auf die Hifi Anlage übertragen, falls man bei AC97 bleibt.

gruss
sanremo
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 23. Feb 2007, 21:18
Bei mir macht es einen gewaltigen Unterschied ob mein Audio-Ausgang (auch schnödes Onboard AC97) die niedrige Impedanz meines KH "sieht" oder die 25kOhm des Line-In meines alten Receivers der neben meinem Schreibtisch steht.
Natürlich wird Rauschen ebenso verstärkt, aber durch den hohen Wiederstand (-> geringere Last -> geringerer Strom) den der Audio-Ausgang antreiben muss, entsteht weniger Rauschen (vorrausgesetzt, der Verstärker/Receiver selbst hat ein vernünftiges Rauschverhalten).

sanremo
BrandishedSteel
Neuling
#23 erstellt: 24. Feb 2007, 13:38
Ah nein, da wurde ich falsch verstanden, ich habe PC und Hifi-Anlage nicht verbunden, ich höre nur meistens an Hifi-Anlage und manchmal am PC. PC an Hifi-Anlage anschließen fällt aufgrund geographischer Isolation aus.
SuchAPlayer
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 03. Sep 2009, 19:34
Hi. Die Sache mit dem Grundrauschen ist ja einleuchtend...

Aber bei meinem HD555 ist ohne Sound nichts festzustellen. Wenn aber Musik kommt und z.B. geklatscht wird mit dem Bass etc. oder besonders extrem bei Matall Musik, dann kratzt es ziehmlich derbe in meinen Muscheln!
Dachte anfangs es wäre ein Defekt und hatte das Ding wieder eingeschickt.
Höre an meinem Laptop (Musik, Zocken, alles halt...).

Ich habe bei meinen Soundkarteneinstellungen (Realtec) rumprobiert und festgestellt, dass es sich ändert, wenn ich die Hz-Zahl und die Bits veränder (Studioqualität,... etc.).

Kann mir wer weiterhelfen?
Falls es auf einen Soundkartenkauf hinausläuft...
Ha jemand erfahrung gemacht mit der Xfi als Notebookversion?

Lieben Gruß


[Beitrag von SuchAPlayer am 03. Sep 2009, 19:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD 558 rauscht am Pc
anyman am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  6 Beiträge
Neuer KH für PC, PX 100?
rille2 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  12 Beiträge
Kopfhöhrereingang am Verstärker rauscht
horstepipe am 26.06.2014  –  Letzte Antwort am 29.06.2014  –  8 Beiträge
Neuer Allround-KH ca. 120?
Acid84 am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  7 Beiträge
neuer KH für PC/X-Fi Vista
Frankensteiner am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  5 Beiträge
KH mit NoiseCanceling rauscht! Ist das normal?
C91 am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  14 Beiträge
Neuer KH für max 150?
keen am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  2 Beiträge
geschlossener Funk KH am PC
MadEyeMoo am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  29 Beiträge
KH am PC zu leise.
plonika am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  3 Beiträge
Shure SE215 rauscht am S3
Fuchsvogel am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.819 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied-gerold-
  • Gesamtzahl an Themen1.464.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.843.269

Hersteller in diesem Thread Widget schließen