Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

MS1, wie bestellen?

+A -A
Autor
Beitrag
nähmaschine
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jun 2007, 19:29
Hi, vielleicht bin ich ja zu blöd, aber ich kann auf der Alessandro-Website nicht erkennen, wie man dort bestellen kann. Nur per email?
Dieser "shopping cart" button lässt sich bei mir nicht öffnen, evtl. versteckt sich ja dahinter das gesuchte?
Weiss da jemand mehr?
Grüße
Steffen
cynric
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2007, 19:36
der shop ist in java geschrieben. dh du brauchst die java runtimes auf deinem rechner. dann hast du auf der KH seite so ein QTY Feld und einen ADD Button. Dann wie üblich über den shopping cart button den rest machen...
email kannst du bei alessandro generell vergessen. am ehesten noch per telefon, da ist george recht hilfsbereit.
NoXter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jun 2007, 20:34
Die Website ist für den A****. Fahre einfach mal mit dem Mauszeiger über das Seitenmenü und beobachte die Statusleiste deines Browser. Dort kannst du dann erkennen wann du den richtigen Link hast.

Email bringt, wie Cynric schon sagte, rein gar nichts.

Alles in allem eine etwas schräge angelegenheit, aber bislang sind die KH's wohl immer angekommen. Ich warte noch...


[Beitrag von NoXter am 05. Jun 2007, 20:37 bearbeitet]
nähmaschine
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jun 2007, 22:06
Danke! Habs gebacken gekriegt. Lag tatsächlich an Java.
Gruß
Steffen
nähmaschine
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jun 2007, 22:21
Ups, und schon kam auch eine email von Alessandro, kaum 2 Stunden nach meiner Anfrage, nicht übel.
Steffen
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 06. Jun 2007, 06:18
Guter Anfang
nähmaschine
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jun 2007, 15:43
Denke schon, Schuld hast ja immerhin du. Und bevor die dicken Brummer drankommen muss ich erstmal Musik hören bzw mich belohnen.
Den DT880 kann ich mir erst in 2 Wochen bei Ben anhören, dann wird entschieden. Hab gerade den K271, den K530 und den K240S hören können (Media Markt, aber es war Ruhe). Ersterer hat, wie bei dir, im Vergleich etwas komisch geklungen. Die beiden anderen nehmen sich, mMn nicht viel.
Gruß
Steffen
nähmaschine
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jun 2007, 21:57
So, der Alessandro ist erstaunlich schnell am Zoll vorbeigerutscht. Bin sehr angetan vom Klang, kräftiger Mid-Bass, spritzige Höhen, etwas wenig Grundton für meinen Geschmack aber insgesamt wirklich erfreulich.
Interessant fand ich folgendes: die binaurale "virtual haircut"-Aufnahme (siehe Thread "binaurale Aufnahme") kommt über meinen alten Sennheiser Classic 2 sehr viel räumlicher rüber als mit dem Alessandro. Bei letzterem kaum rechts-links Informationen, kein "Haarschneidegefühl". Bei normaler Stereomusik fällt mir allerdings fast kein Unterschied zwsichen beiden auf, zumindest was die Ortbarkeit/Rauminformation betrifft. Die Klangbalance ist aber deutlich verschoben, der Senn klingt dunkler.
Kann sich das jemand erklären?
viele Grüße
Steffen
hAbI_rAbI
Inventar
#9 erstellt: 20. Jun 2007, 22:02
Hm also eigentlich heißt es immer, dass die Grados/Alessandros eher sparsam mit der räumlichen Darstellung umgehen. Die sind mehr "in the face".

Ich würde dem KH auch noch eine ganze Weile Einspielzeit gönnen bevor du dir ein entgültiges Urteil erlaubst. Dazu können dir aber glaube ich andere mehr sagen.
Nickchen66
Inventar
#10 erstellt: 20. Jun 2007, 22:04
Daß der Kleine schwächelt bei binauralemn Aufnahmen, halte ich für ziemlich normal, der hat einfach keine Bühne. Er kann ja auch schlecht in jeder Hinsicht gut sein.

Daß Du Deinen noch vor Noxter bekommen hast, ist übrigens ein bißchen gemein, finde ich.
NoXter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Jun 2007, 12:33

Nickchen66 schrieb:

Daß Du Deinen noch vor Noxter bekommen hast, ist übrigens ein bißchen gemein, finde ich.


Aber Hallo!

Hancoque
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 16. Aug 2007, 05:32
Wie läuft das eigentlich mit dem Zoll? Irgendwer muss das ja bezahlen. Der Händler? Der Käufer? Und wie tritt der Zoll an mich heran, wenn er Geld von mir haben will? Ich habe da bislang irgendwie noch überhaupt keine Vorstellung.
Musikaddicted
Inventar
#13 erstellt: 16. Aug 2007, 05:57
Wenn Zoll fällig ist, dann musst du ihn zahlen und nicht der Händler.
Und dann gibt es 3 Methoden:
1. Du wirst an deiner Tür direkt von dem Postmann zur Kasse gebeten
2. Du wirst zur nächsten Poststelle gebeten, wo du dein Paket gegen Zahlung abholen kannst.
3. Du bekommst das Paket und später eine Rechnung vom Zoll mit Zahlungsaufforderung.
m00hk00h
Inventar
#14 erstellt: 16. Aug 2007, 08:19
4. Möglichkeit und die, die ich bisher (leider) am meisten praktizieren musste: du hast eine grüne Benachrichtigungskarte im Briefkasten und dann 14 Tage Zeit, dein Paket beim nächsten Zollamt abzuholen. Natürlich gegen Bezahlung.

m00h
Musikaddicted
Inventar
#15 erstellt: 16. Aug 2007, 09:37
oh wusst ich nicht. Ist die Zollstelle vielleicht näher als die nächste Post?
Oder aber es liegt an den obskuren Mengen die du immer bekommst.
m00hk00h
Inventar
#16 erstellt: 16. Aug 2007, 09:47

Musikaddicted schrieb:
oh wusst ich nicht. Ist die Zollstelle vielleicht näher als die nächste Post?
Oder aber es liegt an den obskuren Mengen die du immer bekommst. :P


Nein es liegt daran, dass der wahre Wert der Sendung nicht ersichtlich ist, wenn es von Privat kommt. Ist ja keine Rechnung oder so dabei.

Und die beiden Zollämter, bei denen ich bisher war, sind in Marzahn und Kreuzberg (Bundesplatz). Nicht gerade "um die Ecke" für mich.
Paypal-Auszüge im Paket akzeptieren sie zwar als Wertangabe, aber nur wenn du zusätzlich mündlich versicherst, dass der dort abgedruckte "Warenwert" auch stimmt.

Zum Kotzen.

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 16. Aug 2007, 10:04 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#17 erstellt: 16. Aug 2007, 09:59
Ach so. Bei mir war halt noch nix von privat.
cosmopragma
Inventar
#18 erstellt: 16. Aug 2007, 11:12

Musikaddicted schrieb:

3. Du bekommst das Paket und später eine Rechnung vom Zoll mit Zahlungsaufforderung.
Die Variante kannte ich noch gar nicht.
Mir hat man beim Zoll vermittelt, dass die das grundsätzlich mit Privaten nicht selber machen, sondern gegebenenfalls ein spezialisierter Zollabwickler (oft das Transportunternehmen selbst) sich darum kümmert.
Kann ich auch nachvollziehen, denn versuch mal, bei einem Privatmann nachträglich zu kassieren, wenn er die Ware schon hat und nirgendwo unterschrieben, dass er welche Kosten auch immer nachträglich noch trägt.

Nein es liegt daran, dass der wahre Wert der Sendung nicht ersichtlich ist, wenn es von Privat kommt. Ist ja keine Rechnung oder so dabei.

Und die beiden Zollämter, bei denen ich bisher war, sind in Marzahn und Kreuzberg (Bundesplatz). Nicht gerade "um die Ecke" für mich.
Paypal-Auszüge im Paket akzeptieren sie zwar als Wertangabe, aber nur wenn du zusätzlich mündlich versicherst, dass der dort abgedrucke "Warenwert" auch stimmt.

Zum Kotzen.

Die kommen alle in die Hölle.
Steht schon so oder so ähnlich in der Bibel.

Ansonsten machen die einfach, was die wollen.
Da gibt es keine festen Regeln, das wirkt wie reine Willkür.
Bei meinem lokalen Postamt akzeptieren sie die Angabe "gift, value $20" grundsätzlich überhaupt nicht mehr und lassen den Bürger antanzen.
Das letzte Mal war es ein Päckchen aus USA.
Inhalt: Ein Taschenbuch und eine CD.
Tatsächlich ein Geschenk.So was gibt es halt.
Ich also da hin.Dann durfte ich mir eine fünfminütige Suada anhören, das wir Bürger die armen Zöllner ja doch nur betuppen wollten und dass jetzt Schluss sei mit lustig.

Stimmt, lustig war das nicht.
Man hat dann von mir eine Rechnung oder ersatzweise eine Kreditkartenabrechnung verlangt oder das würde geschätzt.
Dem ersten Impuls zu folgen und da herumzurandalieren bringt leider gar nichts.
Ich habe die Dame dann schätzen lassen.
Eine normale CD kostet in den US $11 und das Buch laut Aufdruck hintendrauf $6.95.
Sie haben mich dann gebührenfrei ziehen lassen und ich habe mich auch gebührend dafür bedankt, dass sie mich vom Müssiggang abgehalten haben, denn der ist bekanntlich aller Laster Anfang.Laster führt zu Sünde, und die bringt in die Hölle.
Gott bewahre, da müsste ich ja dann die Ewigkeit mit Zöllnern verbringen ........

Schätzen geht übrigens durchaus mal so:

Ich hatte vor einiger Zeit mal einen erkennbar gebrauchten Sony MDR-SA5000 beim Zoll, aber keine wie auch immer geartete Abrechnung, da es ein Trade war.
Die haben im Internet nach dem deutschen Neupreis recherchiert, einfach den teuersten genommen den sie finden konnten, dazu die Portokosten addiert und auf diese fiktive Gesamtsumme dann Einfuhrumsatzsteuer/Zoll berechnet.
Optionen:
1)Klappe halten und zähneknirschend zahlen
2)Zurückschicken.Das Porto muss man natürlich selbst zahlen
3)das Teil geht in Zolleigentum über.Dann wird es entweder vernichtet oder versteigert.Das ist sogar gnädigerweise für den Empfänger kostenlos, wenn er behauptet, dass der Krempel ihm nicht gehöre .......


[Beitrag von cosmopragma am 16. Aug 2007, 11:18 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#19 erstellt: 16. Aug 2007, 11:25
Zur lezten Variante hab hätte ich einfach eine PayPal-Überweisung gefälscht.

m00h
Hancoque
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 16. Aug 2007, 13:07
Ich fragte, weil ich mir das MS-2 von Alessandro bestellt habe. Dann will ich mal hoffen, dass ich einfach nur beim Postboten was nachzahlen muss.
bearmann
Inventar
#21 erstellt: 16. Aug 2007, 13:19
Au Backe, ihr erzählt ja ganz schöne Gruselmärchengeschichten vom Zoll. Wollte in nächster Zeit ein bissl DIY-Krams aus den USA kommen lassen - da wird einem ja Angst und Bange.

Stimmt das eigentlich noch, dass man bis zu einer gewissen Päckchengröße (mit hoher Wahrscheinlichkeit) nicht vom Zoll belangt wird? Oder nehmen die grundsätzlich alles und jeden unter die Lupe?

Grüße,
bearmann
sai-bot
Inventar
#22 erstellt: 16. Aug 2007, 13:32
bearmann hier im KH-Subforum. Servus, der Herr

bearmann schrieb:
Au Backe, ihr erzählt ja ganz schöne Gruselmärchengeschichten vom Zoll. Wollte in nächster Zeit ein bissl DIY-Krams aus den USA kommen lassen - da wird einem ja Angst und Bange.

Ach Quatsch. Bestellen und abwarten. Maximal wird's am Ende etwas teurer

bearmann schrieb:
Stimmt das eigentlich noch, dass man bis zu einer gewissen Päckchengröße (mit hoher Wahrscheinlichkeit) nicht vom Zoll belangt wird? Oder nehmen die grundsätzlich alles und jeden unter die Lupe?

Je kleiner desto flutsch war ohnehin immer nur ein sehr pauschaler Merksatz. Ich würde aber grundsätzlich dazu tendieren zu sagen, wenn es klein genug ist und nur irgendwie deklariert, dann flutscht es doch oft durch. Die Aufsätze für InEars (Triflanges und so Zeugs) wurden bei mir bisher noch nie vom Zoll aufgehalten.
bearmann
Inventar
#23 erstellt: 16. Aug 2007, 13:41
Sers sai-bot.


Je kleiner desto flutsch
Lag fast unterm Stuhl, als ich den Sinn verstanden hab ... der Spruch trifft auf soooooo vieles zu! (Ein Schelm, wer sich etwas Böses 'bei denkt )

Na, dann werd ich wohl mal meine Steckerchen und Platinen bestellen und hoffen, dass sie's schön kompakt verpacken ... nützt ja alles nichts.

Beste Grüße,
bearmann
Musikaddicted
Inventar
#24 erstellt: 16. Aug 2007, 14:09
Bei mir ist der "freundlich" ausgepreiste Hornet ohne Zoll zur Tür geliefert worden und faszinierenderweise der korrekt ausgepreiste MS1 auch ohne Zoll zur Tür - ich finds gut so.
m00hk00h
Inventar
#25 erstellt: 16. Aug 2007, 14:21

Musikaddicted schrieb:
Bei mir ist der "freundlich" ausgepreiste Hornet ohne Zoll zur Tür geliefert worden und faszinierenderweise der korrekt ausgepreiste MS1 auch ohne Zoll zur Tür - ich finds gut so. :)


Davon kann ich nur träumen. Ich steh bestimmt schon auf der Blacklist!

m00h
bastis
Stammgast
#26 erstellt: 16. Aug 2007, 15:05

bearmann schrieb:
Stimmt das eigentlich noch, dass man bis zu einer gewissen Päckchengröße (mit hoher Wahrscheinlichkeit) nicht vom Zoll belangt wird?



Wenns dumm kommt, dann kommst dumm:

Vor ein paar Monaten hab ich mir einen Kopfhörer für 25,50 kommen lassen (Paketgröße etwas über DVD-Box).
Und natürlich schickt man mir eine Einladung in Zollamt.
Als bin ich hingefahren, hab ich dann als erstes gefreut, dass man sowas schön weit weg von der U-Bahn-Haltestelle hinbaut.
Dort hat sich dann ein mäßig freundlicher Beamter meine ganzen Unterlagen angeschaut und da er es anscheinend nicht glauben konnte, dass man ein Paket samt Inhalt für 25 € um die halbe Welt schicken kann, hat er noch ein bisschen im Internet gesurft, ob das auch alles stimmt. Und da alles stimmte durft ich heimgehen - ohne was zu zahlen.

Fazit der ganzen Aktion:
der Zoll hat wegen einem Päckchen für 25,50 Kosten in vermutlich ähnlicher Höhe verursacht und exakt 0,00 € eingenommen :P.


[Beitrag von bastis am 16. Aug 2007, 15:05 bearbeitet]
Hancoque
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 27. Aug 2007, 22:40
Ich habe meine in den USA bestellten Kopfhörer (Alessandro MS-2) nun bekommen. Die Lieferung war echt schnell und Zoll musste auch keiner bezahlt werden.
Nickchen66
Inventar
#28 erstellt: 28. Aug 2007, 17:46
Das wäre dan der 4. MS2 hier im Forum, wenn ich richtig mitgezählt habe. Wünsch' Dir viel Spaß.
Hancoque
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 29. Aug 2007, 01:02
Danke!
newdm
Stammgast
#30 erstellt: 01. Sep 2007, 00:03
Eine Frage hätte ich noch
Bei Alessandro kann man bei der Bestellung des MS 1 zwischen zwei Optionen wählen, bei kosten jeweils 99$:
"Music Series One w/Mini-plug Adapter"
oder
"Music Series One"
Ich nehme an, dass beim Ersteren einfach nur ein Adapter für 3,5 Klinkenbuchsen beiliegt. Gibts sonstige qualitative Unterschied am Anschluss oder kann man beruhigt den MS 1 mit Mini-plug Adapter bestellen?
hAbI_rAbI
Inventar
#31 erstellt: 01. Sep 2007, 00:47
Einer ist einer mit 3.5mm und Adapter auf 6.3mm und der andere sollte eigentlich genau umgekehrt sein. Weiß nicht ob der andere auch einen Adapter hat.
Musikaddicted
Inventar
#32 erstellt: 01. Sep 2007, 07:01
Der 6,3er hat keinen Adapter beiliegen.
newdm
Stammgast
#33 erstellt: 01. Sep 2007, 07:15
Macht es klanglich einen Unterschied ob man den MS 1 mit 3,5- oder 6,3mm-Klinke nimmt (Klangverlust durch den Adapter..)?
Zuhause habe ich eigendlich nur Geräte mit 3,5mm Buchse, z.B. Minianlage.
Musikaddicted
Inventar
#34 erstellt: 01. Sep 2007, 07:23
Die Kontaktfläche ist halt kleiner und theoretisch kann es eher zu einem Kontaktproblem an 3,5ern kommen, als an 6,3ern; praktisch ist mir das noch nicht passiert.
Wenn alle deine Geräte 3,5 haben, dann würd ich mir auch die 3,5-Version holen, denn sonst müsstest du dir noch einen Adapter nachkaufen.
newdm
Stammgast
#35 erstellt: 01. Sep 2007, 07:37

Musikaddicted schrieb:
Die Kontaktfläche ist halt kleiner und theoretisch kann es eher zu einem Kontaktproblem an 3,5ern kommen, als an 6,3ern; praktisch ist mir das noch nicht passiert.
Wenn alle deine Geräte 3,5 haben, dann würd ich mir auch die 3,5-Version holen, denn sonst müsstest du dir noch einen Adapter nachkaufen.

Gut, dann bestelle ich demnächst die 3,5mm-Version mit Adapter, danke für den Tip.
lorenz4510
Inventar
#36 erstellt: 05. Sep 2007, 19:50
da ich das hier lese und auch interrese an dem ms1 bekommen habe frage

kann ich nur mit kreditkarte zahlen???

hab keine!!!!!

paypal schon, wenn ich auf der bestellseite bin und andere zahlmethoden wähle kommt so n komischer text???

99$ wieviel euros is das ca??

hilfeeeee

zoll is mir egal solang ich das teil zugeschickt bekomme.
Hancoque
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 05. Sep 2007, 20:17
Ich rechne immer hiermit um: Universal Currency Converter.
lorenz4510
Inventar
#38 erstellt: 05. Sep 2007, 21:24
ca 73€ super

nur wie bestellen wie zahlen????

geht nur kreditkarte????

ahhh will so ein teil.
cynric
Inventar
#39 erstellt: 05. Sep 2007, 22:06
Nur KK. Oder vllt auch noch Bargeld per Post (ist in USA immernoch an der Tagesordnung), müsstest du im Zweifel mit denen klären. Ruf einfach bei Alessandro an, die sind sehr freundlich, wenn du mal jemanden erreichst.
bearmann
Inventar
#40 erstellt: 05. Sep 2007, 22:12

lorenz4510 schrieb:
ca 73€ super

nur wie bestellen wie zahlen????

geht nur kreditkarte????

ahhh will so ein teil. :D


Links unten "Ordering Info":



Order Information
Feel free to contact us by phone at (215) 355-6424, or via email for ordering information on any of our products. You'll get prompt, detailed information about our products, and we'll be happy to answer any questions you may have regarding your prospective purchases.

Thanks for considering Alessandro.


Würde mich wundern, wenn die nicht PayPal akzeptieren würden...

Beste Grüße,
bearmann
Hancoque
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 05. Sep 2007, 22:36
Das steht auf der Alessandro-Site zu alternativen Bezahlmethoden:

Payments may be made by certified or bank check, money order or cash.

Ich würde mir einfach eine Kreditkarte holen. Bei Amazon.de bekommt man eine, die für's erste Jahr kostenlos ist und danach 20 Euro pro Jahr kostet.
lorenz4510
Inventar
#42 erstellt: 06. Sep 2007, 16:56
hab versucht die firma anzufunken geht nix!
hat jemand vor sich in nähster zeit so einen zu bestellen?

und für mich so einen mitzubestellen?
würde demjenigen ´für die zusätzlichen umstände 20€ geben.
bin nicht bereit mir für eine einzige bestellung ne kreditkarte zuzulegen.
NoXter
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 06. Sep 2007, 17:11
Eine Kreditkarte ist ganz allgemein praktisch.
Ich verstehe nicht warum so viele eine Abneigung dagegen haben.
lorenz4510
Inventar
#44 erstellt: 09. Sep 2007, 19:57
hat schon mal jemand mal was da bestellt?
http://www.headphones.com.au/psingle?productID=19

soll auch ohne kreditkarte gehen.

wollt nur wissen ob jemand mit dem shop erfahrung hat.
bearmann
Inventar
#45 erstellt: 09. Sep 2007, 22:10
Ich bezweifle doch stark, dass hier jemand mit dem Shop Erfahrungen hat, da in den FAQs nichts von internationalem Versand steht.


How much is delivery to (wherever you are)?

If you’re in Australia or New Zealand delivery is FREE for all
headphones and most other products. Check with us on products that don’t have “free delivery” listed.


Ausserdem ist es teurer, als wenn du direkt bei Alessandro bestellst. Ganz gleich, ob die Shoppreise USD, NZD oder AUD sind - du bezahlst für denselben Kopfhörer mehr, als wenn du ihn bei Alessandro bestellst. Und zusätzlich noch Versandkosten!
Der Shop ist für uns/dich uninteressant...

Beste Grüße,
bearmann
lorenz4510
Inventar
#46 erstellt: 10. Sep 2007, 20:08
das wird doch zu teuer hab ne mail von denen bekommen die lautet:

Greetings,

We can ship to Germany, however freight would be $40AU extra, which is
quite a lot.
You can pay via wire transfer, but your bank will most likely charge
you
$30 extra, which along with the added freight will increase the price
quite a lot.

hab mir jetzt einfach ne kreditkarte bei amazon bestellt wollt sowas nie haben aber wens anders nicht geht trotzdem danke für infos.
Musikaddicted
Inventar
#47 erstellt: 10. Sep 2007, 20:12
Wenn du Student oder Schüler bist gibts auch ne Menge andere kostenlose Konten mit Kreditkarte...
lorenz4510
Inventar
#48 erstellt: 10. Sep 2007, 20:32
ne bin schon seit 8 jahren berufstätig trotzdem danke.
verdienst is auch nich so schlecht, aber unnötig draufzahlen hab ich auch keine lust.

hab mich in die kopfhörer durchs lesen einfach verliebt, werd die woche meine karte bekommen, dan mal gleich bestellen.

ich hoffe ich krieg die KH noch diesen monat.
lorenz4510
Inventar
#49 erstellt: 18. Sep 2007, 17:46
nachdem ich vor par tagen meine amazon karte bekommen hab und nen bestellversuch gestartet habe wollt ich was dazu wissen.

1. beim besteformular mus man eingeben ewan das ablaufdatum der karte is.
da auf meiner 2012 steht und auf der seite ich aber nur bis 2010 wählen kann hab ich das genommen.

is das richtig?

2. hab bis jetzt aber noch keine bestellbestätigung bekommen.
is das bei alessandro so?

ich kenn mich null mit kreditkarten aus hab ich was falsch gemacht?

danke für antworten dazu im vorraus.
Hancoque
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 18. Sep 2007, 18:29
Ich hatte das gleiche Problem mit dem zu hohen Gültigkeitsdatum. Alessandro hat sich dann per E-Mail bei mir gemeldet, dass die Karte zurückgewiesen wurde. Ich sollte ihnen dann einen Zahlencode von der Rückseite der Karte übermitteln und habe ihnen dabei auch vom falschen Gültigkeitsdatum berichtet. Danach hat es dann geklappt.
lorenz4510
Inventar
#51 erstellt: 18. Sep 2007, 20:52
danke für die info

hab dennen mal vorsorglich erklährt das ich ein abweichendes datum auf der karte hab. hoffe die reagieren schnell drauf.
(die sollen ja ewigkeiten bei mailverkehr brauchen)
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
alessandro ms1 bestellen, seriös?
b0ol am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  7 Beiträge
Alessandro MS1
asdqwe am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  5 Beiträge
Alessandro MS1 brummt bei Bässen
newdm am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  4 Beiträge
Wo gibts die Alessandro MS1
DatHeinzchen am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  23 Beiträge
Koss Porta Pro oder Alessandro MS1
Kruemelix am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro -> Alessandro MS1 = großer Unterschied??
Carsten_007 am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  30 Beiträge
KH bestellen bei Amazon.com
oliver1815 am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 14.05.2008  –  16 Beiträge
Kabelersatz für Alessandro MS1 gesucht
Bl4cK-D4wN am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  8 Beiträge
[S] Person, die mir Alessandro MS-1 bestellen könnte
kasir am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  26 Beiträge
Unterschied Alessandro MS2 - Grado SR325i
Rieser am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.599 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedtaethe
  • Gesamtzahl an Themen1.463.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.834.600

Hersteller in diesem Thread Widget schließen