Unangenehmes "Ping-Pong-Stereo" mit alten Aufnahmen - was dagegen tun?

+A -A
Autor
Beitrag
Kumbbl
Inventar
#1 erstellt: 22. Sep 2007, 11:20
Hallo,

vor allem manch ältere Aufnahmen besitzen eine extreme Kanaltrennung, sprich manche Instrumente/Gesang nur über einen Kanal, manche nur über den anderen - speziell mit Kophörer ist das ne Qual...

Ich frage mich nun, ob es hier heutzutage nicht möglichkeiten auf Software-Ebene gibt, z.B. via DSP was dagegen zu tun, so dass die Trennung nicht mehr so extrem ist, also die Kanalanteile etwas mehr "vermischt" werden - sorry für die sicher sehr laienhafte Beschreibung, aber vielleicht könnt ihr trotzdem nachvollziehen, was ich meine...

Habt ihr Empfehlungen für mich, was ich hier tun kann - links auf irgendwelche Software, DSPs etc...hätte kein Problem, die Musik über den Computer zu verändern, wenn sie dann angenehmer zu hören ist....

Anmerkung: ich besitze schon einen KHV von Meier-Audio mit Crossfeed, aber das bringt nur sehr subtile Verbesserung bei diesem Problem (ist ja auch nicht primär dafür gedacht)

Wer kennt das Problem und was macht ihr dagegen?

Vielen Dank schon mal im Voraus!
ronmann
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2007, 11:34
Mit etwas Löt-Erfahrung könnte man an irgendeiner Stelle die Kanäle über einen Widerstand oder ein Poti verbinden. Ins original Kopfhörerkabel will man meist nix reinbasteln. Also ein kurzes Stück Extrakabel und da den Widerstand rein. So Erhält man eine Mono-Stereo-Mischung. Keine Ahnung wie groß der Widerstand sein muß.
Vul_Kuolun
Inventar
#3 erstellt: 22. Sep 2007, 11:47
Benutzt Du Foobar? Dann kannst Du mit einer DSP-Kette aus "Convert stereo to 4 Channels" und "Dolby Headphone" (welches Du über ein Programm namens "Dolby Headphone Wrapper" und der eigentlichen Dolby Headphone-.dll Datei in Foobar einbindest) einen schönen, kräftigen Crossfeed-Effekt erzielen. Je nach Aufnahme kann das richtig gut/spektakulär klingen.
Mit Foobar kannst Du den Effekt ja auch dauerhaft in die entsprechenden Songs einrechnen.

Kuck mal hier; wenns für dich trotzdem nicht machbar wird helfe ich gern weiter:

http://www.hifi-foru....php?showtopic=39404

http://www.hifi-foru...wthread.php?t=229491


[Beitrag von Vul_Kuolun am 22. Sep 2007, 11:49 bearbeitet]
Kumbbl
Inventar
#4 erstellt: 22. Sep 2007, 12:18

Vul_Kuolun schrieb:
Benutzt Du Foobar? Dann kannst Du mit einer DSP-Kette aus "Convert stereo to 4 Channels" und "Dolby Headphone" (welches Du über ein Programm namens "Dolby Headphone Wrapper" und der eigentlichen Dolby Headphone-.dll Datei in Foobar einbindest) einen schönen, kräftigen Crossfeed-Effekt erzielen. Je nach Aufnahme kann das richtig gut/spektakulär klingen.
Mit Foobar kannst Du den Effekt ja auch dauerhaft in die entsprechenden Songs einrechnen.

Kuck mal hier; wenns für dich trotzdem nicht machbar wird helfe ich gern weiter:

http://www.hifi-foru....php?showtopic=39404

http://www.hifi-foru...wthread.php?t=229491


Ah, klingt sehr gut - genau Foobar benutze ich, sogar intensiv - alle meine Musik ist als Flac abgelegt und wird über Foobar verwaltet...

Gut, zurück zu deinem Vorschlag: verstehe ich dich recht, ich muss eine DLL foo_dsp_dolbyhp.dll als Foobar-Dll installieren und aber noch zusätzlich(??) eine weitere Dll DolbyHph.dll - habe jetzt eine Version 1.0.0.1 zum Download von letzteres gefunden - wohin muss diese installiert werden (windows-verzeichnis, Foobar-verzeicnis, egal)?

Deine beiden Links führen nirgendwohin, sorry...

aber schon mal vielen Dank, klingt vielversprechend!
Klaus
zuglufttier
Inventar
#5 erstellt: 22. Sep 2007, 15:17
Sonst probier dieses Plugin auch mal aus: http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=151236

Hab ich auch mal benutzt und fand es recht ordentlich. Da gibt's auch keine Schwierigkeiten mit Lizenzen etc.
Vul_Kuolun
Inventar
#6 erstellt: 22. Sep 2007, 19:02
Wohin Du die DolbyHph.dll installierst/kopierst ist egal.

Dem Dolby Headphone Wrapper musst Du nur sagen, wo auf deinem Rechner die DolbyHph.dll rumliegt; wenn Du den DSP aufrufst ist da ne Zeile, wo Du den Speicherort angeben musst.


[Beitrag von Vul_Kuolun am 22. Sep 2007, 19:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unangenehmes Rauschen
zockerfan am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  4 Beiträge
Sennheiser 595 - rechte Ohrmuschel knackst, was tun?
ralphiii am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  4 Beiträge
Schwaches Kabel? Was tun!
170V3R am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  6 Beiträge
Sammlung selbstaufgenommener binauraler Aufnahmen
SonorSQ2 am 17.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  4 Beiträge
Kopfhörer knarrt! Was tun?
Bingobaer am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  3 Beiträge
Kopfhörerstecker kontaktschwach, was tun?
Den31 am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  12 Beiträge
was tun bei kabelbruch?
timboc87 am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  2 Beiträge
Ohrhörer drücken, was tun?
jogiheli am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  7 Beiträge
Funkkopfhörer defekt was tun?
micha90 am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  4 Beiträge
Binaurale Aufnahmen (Download Inside)
Wolfiman am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedKaqaztikRame
  • Gesamtzahl an Themen1.463.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.832.517