Welchen MP3-Ohrhörer für guten Radioempfang?

+A -A
Autor
Beitrag
Martina01
Neuling
#1 erstellt: 02. Okt 2007, 13:52
Hallo, nachdem ich bereits verzweifelt und umsonst so im Netz nach einer Antwort gesucht habe, hoffe ich jetzt hier auf Erfolg
Ich habe den Trekstor i:Beat mood FM und bin zufrieden damit bis auf den Radioempfang. Es knackt und knirscht und rauscht...eigentlich kann ich nur zwei von 12 Sendern störfrei hören. Hat einer von euch einen Vorschlag für mich? Und wenn es nur Tipps wären, auf welchen Frequenzbereich oder welche Empfindlichkeit ich bei den Ohrhörern achten sollte...
Freue mich über jede hilfreiche Antwort
Garfield360
Stammgast
#2 erstellt: 02. Okt 2007, 14:01
Hi!

Nach meinem Verständnis, hat der Empfang wenig mit dem Kopfhörer an sich zu tun, sondern mit dem Kupferkabel.
Also ist der Kopfhörer an sich egal, ob er nun 1€ oder 100€ kostet. Du müsstest einen besseren Empfang mit einem längeren Kabel oder mit einer externen Lösung bekommen.
Was anderes würde mir jetzt nicht einfallen.

Viele Grüße!

Garfield
burnerle
Stammgast
#3 erstellt: 02. Okt 2007, 14:07
Mit Frequenzgang beim Kopfhörer ist nicht der Frequenzgang der empfangbaren Radiowellen gemeint. Damit ist der Frequenzgang gemeint, den der Kopfhörer bei den Schallwellen erreicht. Und Empfindlichkeit ist einfach gesagt, wieviel Leistung benötige ich, um eine Bestimmte Lautstärke zu erreichen. Ich schließe mich meinem Vorredner an. Dies hat nichts mit dem Radioempfang zu tun. Das verändert sich wohl kaum von Kopfhörer zu Kopfhörer!

Gruß
Tobias
Hansaatic
Stammgast
#4 erstellt: 02. Okt 2007, 14:12
Kabelspulen könnten helfen.
Der Radioempfang mit aufgerolltem Kabel(AKG K240S) ist meines erachtens besser.
bauks
Stammgast
#5 erstellt: 09. Okt 2007, 10:12
Hatte auch 'n Trekstor-Stick mit miesem Empfang. Mit denselben Kopfhörern (In-Ear v. Sony-Ericsson mittels Adapter) hat mein Samsung-Stick jedoch prima Empfang.
Mit Umstieg auf Sennheiser CX300 (3-4x so langes Kabel) ist der Empfang leider schlechter geworden.
rpnfan
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2007, 18:21
Mein "alter" 1GB iRiver FP899 hat einen recht brauchbaren Radioempfang, selbst mit Mini-Aufstecklautsprecherchen kommt da noch was rein. Ich weiss nicht, wie aktuelle iRiver-Modelle in der Beziehung sind, aber ich bin mit meinem recht zufrieden.
Hansaatic
Stammgast
#7 erstellt: 09. Okt 2007, 18:32
Mein H320 hat auch nen guten Empfang.
audiophilanthrop
Inventar
#8 erstellt: 11. Okt 2007, 19:15
Die Irivers sind auch bekannt dafür, beim Thema Radio eine gute Figur zu machen.

Wenn der Empfang bei Umstieg auf eine längere Antenne schlechter wird, würde ich vermuten, daß die Senderdichte in der Umgebung hoch bzw. die Feldstärken hoch sind und das Frontend übersteuert.

Mal etwas Background: Die Radioteile in MP3-Playern basieren auf All-in-one-Chips, die nur wenig Drumherum benötigen - Platz gibt es da drin schließlich kaum. Nachdem aber kein Platz für Luftspulen ist, kann man auch kein mitlaufendes Frontend bauen. Damit kriegt der arme Mischer immer das gesamte Band auf einmal ab und macht irgendwann einfach dicht. Am anderen Ende des Signalstärkespektrums spucken nicht selten Eigenstörungen rein.

Ich greife nicht ganz umsonst beim Thema Radio unterwegs auf ein uraltes Taschenradio von Toshiba zurück. Selbst das ist eigentlich immer noch ziemlich wenig Radio (das einsame ZF-Filter ist recht scheunentorig), aber wenigstens paßt da die Balance aus Empfindlichkeit und Übersteuerungsfestigkeit recht gut (übrigens ein ganz diskret und noch nicht einmal in SMD aufgebautes Frontend), der NF-Verstärker ist nicht gar zu räuschig, und die Handyfestigkeit ist auch akzeptabel.
Radios dieser Kategorie mit mehr als einem ZF-Filter sind augenscheinlich sehr dünn gesät (gibt's zum Beispiel beim Sony SRF-M48RDS, dafür soll der nicht sehr übersteuerungsfest sein). Vielleicht läuft mir ja irgendwann noch mal der Urahn SRF-40W zu, ansonsten muß das Traum-Taschenradio wohl erst noch konstruiert werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Ohrhörer für MP3-Player?
SPR1NGER am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  13 Beiträge
neue ohrhörer für mp3-player
Sir_Stefan am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  3 Beiträge
Ohrhörer für neuen MP3-Player.
JoKa1988 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  4 Beiträge
Ohrhörer fuer HDD MP3 Player
unbenannt am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  5 Beiträge
Welchen Ohrhörer könnt ihr empfehlen?
Matzinger04 am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  12 Beiträge
Welchen High End Ohrhörer??
cashxx am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  8 Beiträge
Geeignete Ohrhörer für Sport
Nils_M am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  17 Beiträge
Ohrhörer
.aiL am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  36 Beiträge
Ohrhörer für unter den Motorradhelm
deflo am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  6 Beiträge
Neutrale Ohrhörer
Gesichtsgünther am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.316 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedVulkan1989
  • Gesamtzahl an Themen1.463.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.476

Hersteller in diesem Thread Widget schließen