KH betrieb an Vorstufe über Cinch-Klinke-Adapter sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
jacomba
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2007, 14:31
Hallo,

da ich aktuell nicht über Lautsprecher hören kann, stehe ich vor der Anschaffung eines (neuen) Kopfhörers. Hierbei stellt sich nun die Frage nach der Notwendigkeit eines KH-Verstärker.

Ich bin im Besitz einer Vorstufe (Audionet Pre1 G2). Da diese keinen KH-Ausgang besitzt wollte ich mal anfragen, ob es sinnvoll / machbar wäre, einen KH direkt an die Line-Out-Ausgängen (die eigentlich zur Endstufe führen - sprich über Cinch-Klinke Adapter) anzuschließen. Die Lautstärke ließe sich somit ganz normal regeln und zwecks umschalten der Quelle gäbe es auch keine Probleme.

Ich hab das mit einem alten KH ausprobiert und es scheint zu funktionieren. Bleibt aber die Frage ob ich mir damit meinen KH oder die Vorstufe kaputt machen kann oder ob ich mit starken klangliche einbußen rechnen muss?

Hat jemand Erfahrung mit einem solchen Aufbau?
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2007, 14:50
Den KH bekommst du damit nicht kaputt, aber eventuell die Endstufe. Und klanglich sollte das auch nicht das Gelbe vom Ei sein, weil die Line-Stufe am Ausgang des Vorverstärkers normalerweise gegen Widerstände von einiges Kiloohm zu arbeiten hat, Kopfhörere haben ja nur Bruchteile davon, weshalb die Ausgangsstufe eventuell nicht genügend Strom (und somit Leistung) liefern kann. Macht sich natürlich im Klang (Dynamic, Bässe etc.) bemerkbar.
Oft werden aber auch in Vorstufen einfach integrierte OPs (ich glaube die Audionet ist auch nicht anders) verbaut, die normalerweise sowieso dazu designt wurden, komplexe Lasten -wie z.B. Kopfhörer- anzutreiben, wenn auch nicht immer direkt.

Ich sage testen. Solange die Lautstärke gering hälst, geht nichts kaputt.

m00h
jacomba
Neuling
#3 erstellt: 25. Nov 2007, 15:34
Danke - das ist ja schonmal eine Aussage mit der ich was anfangen kann - auch wenn ich elektrotechnisch keinen Plan hab (Widerstände & Co). Dann werd ich mal sehen, dass ich mir eine KHV ins Haus hole und teste was besser ist.


[Beitrag von jacomba am 25. Nov 2007, 15:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH an Cinch-Ausgang/Adapter?
stereo-leo am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  4 Beiträge
Klinke 3,5mm Adapter für Kanaltausch
xandilus am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  12 Beiträge
Von Cinch auf 3,5mm Klinke
resa8569 am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  13 Beiträge
KH-Betrieb an Laptop
Apalone am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2007  –  21 Beiträge
Welchen Klinke Adapter ?
sickfile am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  6 Beiträge
Wie Klinke Adapter anschließen?
schorthi am 21.05.2017  –  Letzte Antwort am 04.06.2017  –  10 Beiträge
cinch 3,5mm adapter selber basteln ?
MetalSlug am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  12 Beiträge
3,5mm Klinke Adapter von iPhone zu Android? Oder andere KH?
schneckenchef am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2016  –  10 Beiträge
Adapter sennheiser Kopfhörer auf Klinke
franzli am 23.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  4 Beiträge
zwei Geräte über Klinke
luke9440 am 16.12.2016  –  Letzte Antwort am 16.12.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.599 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDomenikjuergens
  • Gesamtzahl an Themen1.463.560
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.833.380